Unterhaltungskosten

Diskutiere Unterhaltungskosten im Chevrolet Allgemein Forum im Bereich Chevrolet (US-Division); Hallo! Ich habe vor, mir einen Chevrolet Caprice Classic zu kaufen (Bj93, 130kW, Benziner). Hat da jemand Erfahrung, wieviel mich das Fahrzeug...

Olli78

Threadstarter
Dabei seit
18.04.2004
Beiträge
1
Hallo!

Ich habe vor, mir einen Chevrolet Caprice Classic zu kaufen (Bj93, 130kW, Benziner). Hat da jemand Erfahrung, wieviel mich das Fahrzeug im Unterhalt kosten wird?

Danke und Gruß,
Olli
 

gfg1

Dabei seit
11.12.2004
Beiträge
68
Kauf

Hast du das Fahrzeug schon?
 

pall mall

Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
188
Ort
mellrichstadt
also ich hatte mal nen camaro bj 89 v8 5,7 mit tuning ca 400ps ich kann dir eins sagen er hat eindeutig zu viel gekostet 30-40 liter auf 100km ne danke und das bei nem 60 liter tank da haben die amis echt viel gedacht durfte alle 90 minuten tanken
 

Stevie

Dabei seit
04.07.2005
Beiträge
81
Ort
57000 Raum Siegen
pall mall schrieb:
also ich hatte mal nen camaro bj 89 v8 5,7 mit tuning ca 400ps ich kann dir eins sagen er hat eindeutig zu viel gekostet 30-40 liter auf 100km ne danke und das bei nem 60 liter tank da haben die amis echt viel gedacht durfte alle 90 minuten tanken

Ein offensichtlich schlecht getuntes oder total falsch eingestelltes Fahrzeug lässt sich
sicherlich nicht mit einem Serien-Caprice vergleichen. Selbst alte Vergaser-Kisten aus
den 70ern brauchen bei 400PS Big-Block keine 40 Liter/100km. Ein Caprice wird bei
ca. 14 Litern liegen ohne wie ein Opa zu fahren. Im übrigen würde ich zum 5.7 er LT1
Caprice raten, da hat das Ding richtig Feuer und braucht eher weniger, da der Motor
bei dem schweren Wagen nicht so geqält werden muß.
 

gfg1

Dabei seit
11.12.2004
Beiträge
68
Stevie schrieb:
Ein offensichtlich schlecht getuntes oder total falsch eingestelltes Fahrzeug lässt sich
sicherlich nicht mit einem Serien-Caprice vergleichen. Selbst alte Vergaser-Kisten aus
den 70ern brauchen bei 400PS Big-Block keine 40 Liter/100km. Ein Caprice wird bei
ca. 14 Litern liegen ohne wie ein Opa zu fahren. Im übrigen würde ich zum 5.7 er LT1
Caprice raten, da hat das Ding richtig Feuer und braucht eher weniger, da der Motor
bei dem schweren Wagen nicht so geqält werden muß.


leider kann halt eine schlechte Erfahrung die Meinung bei manchen fuer immer festlegen. Schade :rolleyes:
 
Thema:

Unterhaltungskosten

Unterhaltungskosten - Ähnliche Themen

Kaufberatung MERIVA A - 10 Jahre alt, div. Mängel: Hallo Experten, als älterer Mehrmarkenfahrer (69 Jahre, in den letzten 50 Jahren 16 Autos von 9 Herstellern gefahren) habe ich ein Angebot von...
Schaltplan Stromversorgung Motorsteuergerät 2006er Corolla Combi 1.4 D4D: Hallo zusammen. Mein 2006er Corolla Combi 1.4 D4D hat seit ein paar Monaten ein echtes Problem. Wenn der Motorraum warm ist springt er nicht...
Ventilspiel Renault Megane: Hallo zusammen. Wir wollen/ müssen bei meinem Megane Classic das Ventilspiel einstellen. Leider finde ich im Internet keine Daten, was das...
Günstige Luxusautos, die dich reich aussehen lassen – das sind die Gebrauchtwagen-Schnäppchen der Premium-Klasse: Wer bei einem Neuwagen einmal den Schlüssel im Zündschloss umdreht, hat schon einen enormen Wertverlust zu beklagen. Was für Käufer von Neuwagen...
Hilfe: Gelegentliches, unregelmäßiges Ruckeln - Ursache unklar: Hallo zusammen, unser Tucson ruckelt gelegentlich, aber eben nicht immer. Es beginnt meist ab 70 kmh ganz leicht und wird danach richtig stark...

Sucheingaben

chevrolet caprice erfahrungsberichte

,

chevrolet caprice unterhalt

,

chevy caprice unterhalt

,
was kostet cheverolet caprice im unterhalt
, chevrolet caprice classic erfahrungsberichte, erfahrungsberichte caprice, camaro bj89, was kostet der chevrolet caprice im unterhalt
Oben