Unterbodenbeleuchtung im Stand JA/NEIN?

Diskutiere Unterbodenbeleuchtung im Stand JA/NEIN? im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo erst mal.... Ich habe eine Unterbodenbeleuchtung, bestehend aus 4 Röhren, an meinem Fahrzeug montiert. Sie ist so geschaltet das sie nur...
Monsterface_TDI

Monsterface_TDI

Threadstarter
Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
3
Ort
Falkensee
Hallo erst mal....

Ich habe eine Unterbodenbeleuchtung, bestehend aus 4 Röhren, an meinem Fahrzeug montiert. Sie ist so geschaltet das sie nur erleuchtet wenn sich die Tür öffnet. Also genau so wie die innere Lampe an deer Decke.

Mein Vater ist KFZ mecheniker: Er sagte das das eine Sondereintragung benötige, er weiss es aber nicht genau.

Kann mir jemand helfen????

Bye :]
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Ist so oder so verboten....
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
sag mal ein und ausstiegsbeleuchtung zu den dingern.

such ein bissl im forum

genehmigungsnummer haben die röhren aber trotzdem nicht oder...
 
J

jaegi

Dabei seit
10.01.2004
Beiträge
194
Ort
21397
es sind nur einteigsbeleuchtungen erlaubt aber auch nur dann, wenn sie nur durch die türschalter angehen und auch nur dann wenn der motor aus ist !!

Die Lichter vorne und hinten sind verboten !!
 
N

no fear

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
65
Zu dem Thema gibt es in der Anwendung (soweit ich weiß) noch keine einheitliche Linie. Vielerorts wird es seitens der Polizei so praktiziert wie einige hier schon geschrieben haben (nur im Stand als Einstiegsbeleuchtung und gekoppelt mit dem Türkontakt bzw. über einen Schalter der während der Fahrt nicht erreicht werden kann/bedient werden darf).
Folgt man jedoch genau der gem. STVZO festgelegten Bestimmungen bezüglich Beleuchtungseinrichtungen am Fahrzeug, so sind außerdem noch bestimmte Abstrahlwinkel etc. zu beachten (sehr aufwendig nachzuhalten).

Alles in allem ist die UBB daher praktisch nicht zulässig, was aber nicht heißt, dass man damit zwangsläufig erwischt wird/ zur Rechenschaft gezogen wird --> vgl. oben...
 
Arch

Arch

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
6
Ort
NK
ja genau so ist. hab auch 4 stück drunter und 6 klein innendrin.
jenachdem wo man rumfährt hab ich auch immer unten die an....wobei dass natürlich irgendwo der ritt auf der rasierklinge ist. innendrin können die grünen nichts sagen. und wenn man steht isses sowieso wurschd.....hatte vor ca. 2 monat alles aufm parkplatz brennen...und polizei kam...sie fuhren ran..parkten...stiegen aus...schauten....stiegen ein....fertig. möglich das sie was notiert haben aber wenn juckts....die dinger sind so festgemacht das sie in max. 15 min ab sind. von daher.

von welchem hersteller sind en deine monsterface?
 
C

crashy

Dabei seit
02.03.2004
Beiträge
16
soviel wie ich weiß ist es im stand erlaubt hatte da auch schon gewisse erlebnisse mit unseren grünen freunden und alles nur wegen nen paar blauen leuchten in und am auto die wollten mir sogar erzählen das die lichter im kofferraum während der fahrt an sind was gar nicht geht da ich die kofferraumbeleuchtung dafür benutzt habe und die wie jeder weiß nur geht wenn der kofferraum auf ist! :D :D :D
 
D

Dr.TÜV

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
317
die Lichttechnischen Einrichtungen regeln die §§ 49a-54 und 60 StVZO, sowie die EG-RL 76/756/EWG und die ECE-R 48

Erklärung
Grundsätzlich ist eine Umfeldbeleuchtung für Fahrzeuge zulässig, sofern ein Teilegutachten bzw. eine EG-Teilbetriebserlaubnis dafür existiert. In dieser Betriebserlaubnis ist genau definiert welche Beleuchtungseinrichtungen wann eingeschaltet sein dürfen. Dazu zählt allgemein das Standlicht/ Fahrlicht, Schlußleuchten, Blinkimpulse beim auf- bzw. zuschließen sowie eben die zusätzlichen Leuchten an den Außenspiegeln. Ohne eine solche Genehmigung ist keine Eintragung bzw. ein Betrieb der Beleuchtung zulässig.

-Es dürfen grundsätzlich nur Leuchten brennen, die in der Betriebserlaubnis mit aufgeführt sind.
-Die Lichtfarbe ist weiß für die Umfeldbeleuchtung, rot für Markierungsleuchten und gelb für die Blinkanlage.
-Zusätzliche Leuchten (also zusätzlich angebaute) dürfen den Verkehrsraum durch Blendung nicht beeinträchtigen (d.h. sie dürfen nur das unmittelbare Umfeld des Fahrzeugs beleuchten)


Quelle DEKRA
für die "Einstiegs-u. Umfeldbeleuchtung" hat sich lt. Aussage unserer Produktbetreuung ein Sonderausschuss im Verkehrsministerium beschäftigt und ist zu folgendem Ergebnis gekommen:
- Es muß grundsätzlich durch technische Mittel ausgeschlossen sein, daß die Leuchte bei Fahrt brennt.
- Die Leuchte darf nur im Stand und nur beim Ein- und Aussteigen brennen können.
- Das austretende Licht muß indirekt wirken und darf nich als Illumination des Fahrzeugs von unten ausgestaltet sein.
- Die Beleuchtungseinrichtung darf nur während des Öffnungsvorgangs der Tür brennen und muß sich bei Bewqegung des
Fahrzeugs selbsttätig ausschalten.
- Darf nur bei eingeschalteter Innenbeleuchtung brennen.
Bei einem selbst hergestellten Bausatz "Einstiegsbeleuchtung" halten wir aufgrund der vorgegebenen Bedingungen eine Begutachtung durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr für erforderlich.
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
das ist mein posting.

achja dr. tüv kannst du sowas begutachten. habe hier röhren liegen mit einbauanleitung und e nummer. sind als ein und aussteigebeleuchtung deklariert und laut verpackung auch als einstiegsbeleuchtung erlaubt. allerdings leuchten die blau ?(
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
zpeedy schrieb:
das ist mein posting.

achja dr. tüv kannst du sowas begutachten. habe hier röhren liegen mit einbauanleitung und e nummer. sind als ein und aussteigebeleuchtung deklariert und laut verpackung auch als einstiegsbeleuchtung erlaubt. allerdings leuchten die blau ?(
Kannst Du schon vergessen : Einstiegsbeleuchtung muss nach den texten farblos,also weiss sein ! Die Papiere werden wohl irgendeine Fälschung sein !
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
also die texte von dr. tüv stammen von mir.

ich habe das bei dkra und tüv angefragt gehabt. naja so wirklich ahnung hatten die wohl noch nicht, weil das thema noch nie so richtig aufgekommen ist...

das teil ist originalverpackt und es steht drauf ein und austeigsbeleuchtung mit e prüfzeichen. also nix mit fälschung. außerdem gibt es noch keine vorschriften zu ein und austiegsbeleuchtung, das haben halt mal autohersteller angebaut und erst dann hat man sich gedanken gemacht. gesetztesmühlen mahlen langsam...
 
V

vr6turbo

Dabei seit
06.03.2004
Beiträge
3
Unterboden Beleuchtung ist nur erlaubt wenn es an dei Innenbeleuchtung Angeschlossen ist (Türkontakt). Es dürfen keine Röhren vorne und hinten sein
nur an den Seiten daf man die dinger haben aber auch nur in weiß.
Blau, Grün usw. is Verboten musste schon mal 650€ Strafe zahlen wegen den dingern
und am nächten Tag noch mal vorführen das ich sie abmontiert habe.
Meine waren Blau.
 
B

bang_81

Dabei seit
06.03.2004
Beiträge
50
Ort
67454 hassloch
Die unterboden beleuchtung wo farbig dürfen mont. werden muss aber ein e zeichen drauf sein.darf dann nur eingeschaltet werden zb auf treffen nicht im öffentlichen verkehr.und dann gibt es noch die weisen die dürfen nur als ein und ausstiecksleiste angebracht werden
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Das versteh ich aber nicht wirklich!!! Genug Autos haben so eine Art "Ausstiegsleuchte" in Rot in der Tür drin!!!
Warum darf man dann die selbstgemachte "Ausstiegsleuchte" bzw. Unterbodenbeleuchtung nur in Weiß dranmachen?
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
650€ ?!?!? das kann aber normal nicht sein?!? oder hattest du ne gerichtsverhandlung deswegen und dadurch die kosten?

genau wegen diesen allen verschiedenen aussagen hätte ich gerne mal das was nun wirklich gilt. ich bin wirklich shcon länger auf der suche, aber da hat wohl bisher jeder tüv prüfer und auch polizist seine eigene vorstellungen darüber.

angefangen von legal über arbeitsscheinwerfer, weiter mit 15 euro wegen lichttechnischen einrichtungen bis zum erlischen der betreibserlaubnis. dann nur weiße leuchten oder welche mit prüfzeichen. hab hier welche in blau mit einbauanleitung und prüfzeichen usw.

achja kumpel hat 4 röhren unterm auto und als ausstiegsbeleuchtung eingetragen, dies hat er nur machen lassen weil es in 4 wochen vorher 50 euro und 3 punkte gekostet hat. allerdings musste sich der tpv prüfer erstmal überzeugen lassen...
 
Arch

Arch

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
6
Ort
NK
650? wundert mich auch. sollte es wirklich soviel gekostet haben wär ja extrem und würde auch mal wieder die willkür der polizei zeigen. wie gesagt bei mir haben se nur etwas rumgeguckt usw und vor noch nicht mal 2 wochen sind mir 2 polizeiautos entgegen gekommen..........nix..........irgendwie sollte da mal wirklich ne entscheidung her. ob es jetzt verboten ist oder nicht.
 
D

Dr.TÜV

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
02.02.2004
Beiträge
317
Da Fakten wurden alle schon richtig aufgeführt !

Ob es sich um Willkühr handelt oder nicht...sollte hier keine Diskusion sein !

Haste eben Glück gehabt ( muß man so sagen )

Die gesetzlichen Bestimmungen sind ganz :

zulässig mit Leuchten die eine Bauartgenemigung für Einstiegsbeleuchtung haben
nur in Verbindnung mit Türkontakt
Max Schaltzeit von 15mm beim öffen oder schließen der Tür
Leuchtfarbe weiß
im Bereich der Einstigstüren möglich



Werde das Thema bebobachten.....denke das es sich anfängt zu verwässern !

Ansonsten werde ich es schließen , und möchte Euch bitten einen neuen Heat zu öffnen.
 
Z

zpeedy

Dabei seit
24.11.2003
Beiträge
1.086
Cool, stylish und dazu auch noch praktisch! 1 Paar 60 cm lange blaue Neonstäbe sorgen für erhöhten Komfort durch Ausleuchtung des Einstiegs-Bereiches. Die Stäbe sind wasserdicht, witterungsunempfindlich und schlagfest. Und das Beste: Sie sind E-geprüft! Betriebsspannung natürlich 12 V. Lieferung inkl. elastischen Befestigungsschellen.
auf der packung steht noch zusätzlich. ein und ausstiegsbeleuchtung. anschluss über den türkontakt. für montage unter dem auto.

mal eine andere frage gibt es überhaupt leuchten die eine baurtgenehmigung als ein und aussteigesbeleuchtung haben. hab mit meinem vw dealer mal alle beleuchtungen angefangen vom phaeton bis zum golf angeschaut und überprüft. nirgends war ein prüfzeichen drauf. auf den blinkern im spiegel schon, auf den blinkern selbst auch, aber nicht bei der beleuchtung. wobei es die spiegel am golf mit und ohne austiegsbeleuchtung gibt. die prüfnummer der spiegel sind trotzdem identisch.
laut nachfrage bei vw direkt sind die lampen nicht geprüft worden sonder einfach verbaut worden. sind im übrigen entwerder weiße leds oder blinkerbirnchen.

für die lampen im sl von brabus gibt es auch keine zulassung. habe versucht ein gutachten zu bekommen, gibt es nicht. nach nachfragen beim tuev sued haben die angeblich keine zulassung. werden aber vebaut und verkauft. die beleuchtung hierdurch ist auch kaum indirekt oder?


irgendwie hab ich wieder das gefühl das autohersteller und tuner mit renomierten namen einfach mal wieder alles machen dürfen... fakt ist doch wohl das es keine eindeutige regleung dazu gibt oder?!? habe mal noch nie eine gesehen!
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Da hast du recht. Das sieht ganz stark danach aus...

Aber vielleicht reicht es auch, wenn ein Tuner mit einem Beispielauto beim TÜV vorfährt, und das ganze zeigt, und wenn der TÜVler sagt, dass es OK ist, dann passt es einfach. Vielleicht kommen die da irgendwie drumrum, irgendwelche Nummern oder Zulassungen auf ihren Teilen zu vermerken!

Bin mir auf jeden Fall sicher, dass die "richtigen" Tuner mehr dürfen als der "Otto-Normal" Tuner!
 
Thema:

Unterbodenbeleuchtung im Stand JA/NEIN?

Sucheingaben

unterbodenbeleuchtung im stand erlaubt

,

unterbodenbeleuchtung im stand

,

unterbodenbeleuchtung stand erlaubt

,
unterbodenbeleuchtung auto im stand
, unterbodenbeleuchtung nur im stand, ist unterbodenbeleuchtung im stand erlaubt, unterbodenbeleuchtung nur im stand erlaubt, unterbodenbeleuchtung stand, Untergrundbeleuchtung im Stand erlaubt, unterbodenbeleuchtung stehen, unterboden.Beleuchtung fürs Auto tüv, unterbodenbeleuchtung beim stand, darf man unterbodenbeleuchtung im stehen an haben , unterbodenbeleuchtung im stehen, unterbodenbeleuchtung beim stehen, ist unterbodenbeleuchtunh im stand erlaubt , unterboden beleuchtung im stand, unterbodenbeleuchtung im stand verboten , kfz unterbodenbeleuchtung im stand erlaubt, unterbodenbeleichtung stand, foliatec ubb, ist unterboden beleuchtung im stand erlaubt , unterbodenbeleuchtung im stehrn, unterbodenbeleuchtung ja oder nein, unterbodenbeleuchtung motorrad tüv

Unterbodenbeleuchtung im Stand JA/NEIN? - Ähnliche Themen

  • steuermodul unterbodenbeleuchtung

    steuermodul unterbodenbeleuchtung: moin! hat vielleicht zufällig irgendeiner noch son blaues steuermodul für ne unterbodenbeleuchtung rumliegen?? meins hat i'wie den geist...
  • Unter welchen bedingungen ist eine unterbodenbeleuchtung erlaubt?

    Unter welchen bedingungen ist eine unterbodenbeleuchtung erlaubt?: Hi leute, ich moechte unter meinen fiesta s ne unterbodenbeleuchtung bauen. Hab jetzt schon oft im inet recherchiert aber immer was anderes...
  • Unterbodenbeleuchtung als Einstiegshilfe so möglich?

    Unterbodenbeleuchtung als Einstiegshilfe so möglich?: Hallo zusammen. habe mal eine Frage zur aktuellen Rechtslage bei Unterboden licht. ich möchte demnächst bei meinem Wage eine Funksender für...
  • Kann man eine Unterbodenbeleuchtung noch eintragen lassen?

    Kann man eine Unterbodenbeleuchtung noch eintragen lassen?: hey ich hab letztens (natürlich nachts :D) bei mir hier jmd mit einer neongrünen unterbodenbeleuchtung durch die city rumdüsen sehn. da hab ich...
  • Unterbodenbeleuchtung im Stand Ford Focus legal/illegal???

    Unterbodenbeleuchtung im Stand Ford Focus legal/illegal???: Hi Jungs und Mädels ;-) ich brauch mal wieder eure hilfe. Zwar hat sich heute bzw. gestern Abend folgendes ereignet. Fahre eine schöne Runde mit...
  • Ähnliche Themen

    Top