Unterbodenbeleuchtung = Bußgeld?

Diskutiere Unterbodenbeleuchtung = Bußgeld? im Fiat Bravo / Brava / Marea Forum im Bereich Fiat; Hi weis einer, was alles passiert wenn man mit Neon erwischt wird.! Hab welche drunter aber mir ist das soweit scheiß egal! Nur interessiert mich...

Wariat

Threadstarter
Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
174
Ort
Bad Neuenahr - Ahrweiler
Hi weis einer, was alles passiert wenn man mit Neon erwischt wird.! Hab welche drunter aber mir ist das soweit scheiß egal! Nur interessiert mich mal ob einer weis, was die Grünen dann alles sagen!
 

TTobse

Dabei seit
09.09.2005
Beiträge
91
Ort
nähe Karlsruhe
Also da gibs ne ganz einfache Regel....
Neons sind nur erlaubt für Showzwecke,
das heißt hab 3 oder 5km/h dürfen sie nicht mehr Leuchten....
alles was drüber hinaus geht ist nicht zulässig...
aber wie hoch die Strafe ist weiß ich nicht...
aber denk gibt Mängelkarte un kleines Bußgeld...

lass mich gerne korrigieren...
 

NFS

Dabei seit
30.05.2005
Beiträge
807
Verliert man da nicht sogar die ABE? Dachte eigentlich man darf sowas anbringen, wenn es E-Nummer oder Gutachten hat, aber während der Fahrt nicht anschalten... So hatte ich das verstanden, aber vielleicht kann mich ja einer korrigieren, falls das falsch ist.

mfg

NFS
 

MotorBreath

Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
1.448
Ort
68723 Plankstadt
auf privat gelände ist es erlaubt, aber sobald man auf der straße damit fährt, egal wie schnell, ist es verboten und das auto kann je nach polizist stillgelegt werden, aber eher unwahrscheinlich
 

ludes

Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.856
Lichttechnische Einrichtungen und individuelle Fahrzeugbeleuchtung
Nicht alles was leuchtet, ist erlaubt...

Beleuchtungseinrichtungen an Fahrzeugen, die unzulässig oder falsch angebracht sind, führen gerade bei Nacht zu den skurrilsten Signalbildern. Damit wird das zulässige Signalbild z.T. stark verändert und kann zu Fehleinschätzungen oder Gefährdungen im Straßenverkehr führen.

Das hat zur Folge, dass derartige Einrichtungen im Rahmen von polizeilichen Kontrollen bußgeldbewehrt bemängelt werden.

Mit diesem Thema hat sich auch der zuständige Bund-Länder-Fachausschuss befasst und entschieden, dass lichttechnische Einrichtungen, die nicht zulässig sind oder die falsch oder in unzulässiger Anzahl am Fahrzeug verbaut sind, künftig als erheblicher Mangel (EM) im Rahmen der Hauptuntersuchung zu bewerten sind. Die Prüfplakette kann somit nicht zugeteilt werden.

Sie vermeiden unnötige Kosten und Aufwand, wenn Sie veranlassen, dass alle nicht zulässigen oder falsch angebrachten leuchtenden Einrichtungen an und in Fahrzeugen, auch wenn sie nicht funktionsfähig sind, dauerhaft entfernt werden. Im Wesentlichen betrifft das:

* Beleuchtete Firmenschilder
* Unzulässige Begrenzungs-/Umrissleuchten und/oder Scheinwerfer am/auf dem Lkw-Führerhaus mit farbigem Licht
* Gelbe Leuchten/Rückstrahler, nach vorne wirkend
* Beleuchtete "Michelin-Männchen" o.ä.

Unzulässig sind aber auch alle im Lkw-Führerhaus innen angebrachte Beleuchtungseinrichtungen mit Außenwirkung, wie z.B.:

* Namensschilder/Symbole mit (umlaufenden) Licht
* Punktstrahler mit blauem oder andersfarbigem Licht

Für Fragen stehen Ihnen unsere Prüfingenieure gerne zur Verfügung.

Hinweis zur Unterboden- bzw. Unterflurbeleuchtung

In der StVZO (§ 49a Abs.1) ist festgelegt, dass an Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern nur die vorgeschriebenen und zulässigen lichttechnischen Einrichtungen angebracht sein dürfen.

Mit dem Thema der Unterbodenbeleuchtung haben sich Fachgremien beschäftigt und sich u.a. wie folgt geäußert:

* die Unterflurbeleuchtung verändert das Signalbild des Fahrzeugs
* die Unterflurbeleuchtung erzeugt unnötige Aufmerksamkeit und kann andere Verkehrsteilnehmer irritieren
* bei nasser Straße könnte es zu einer direkten Reflektion des Lichtes kommen, sodass durch den direkt reflektierenden Anteil andere Verkehrsteilnehmer mehr als unvermeidbar behindert oder belästigt werden können
* das von der Unterflurbeleuchtung erzeugte Licht hat eine unbestimmte und nicht definierte Signalwirkung und wirkt deshalb verwirrend

Begutachtungen im Rahmen von § 19 (2) StVZO bzw. Änderungsabnahmen nach § 19 (3) StVZO können demnach nicht positiv abgeschlossen werden; diese Aussage trifft auch für Fahrzeuge mit ausgeschalteter Zündung zu.

Gruß ludes

Quelle: www.dekra.de
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
meine quelle ist einer der zahlen hat müssen allerdings vor knapp 3 jahren
3 Punkte
120 Euro Bußgeld

gut weiterfahrt bis zum nächsten mal.
halt von den dingern nix.
früher war ander seite IM STAND erlaubt aber keine chance mehr.
 

XS V61 6.1 0V4RB T41F

Dabei seit
11.06.2004
Beiträge
74
Ich habe auch gehört, das ,wenn du ne UBB am Auto hast und dann nen unfall machst, die Versucherung nichts zahlt wegen veränderungen am Fahrzeug... Was bedeutet, das du dann den ganzen scheiss bezahlen darfst.
Is noch aus meinen Rollerzeiten. Weiß auch nich ob das stimmt. Aber hatte mich schon ganz gut abgeschreckt!
 

wave86

Dabei seit
08.11.2004
Beiträge
642
Ort
56579 rengsdorf
XS V61 6.1 0V4RB T41F schrieb:
Ich habe auch gehört, das ,wenn du ne UBB am Auto hast und dann nen unfall machst, die Versucherung nichts zahlt wegen veränderungen am Fahrzeug... Was bedeutet, das du dann den ganzen scheiss bezahlen darfst.
Is noch aus meinen Rollerzeiten. Weiß auch nich ob das stimmt. Aber hatte mich schon ganz gut abgeschreckt!


dsa hab ich auch gesagt bekommen aus sehr guter quelle (papa von freundin is zivil-cop)
 

Wariat

Threadstarter
Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
174
Ort
Bad Neuenahr - Ahrweiler
--

danke für die antworten! will dann nur noch wissen wie denk ihr musss die farbe sein, die muss doch zum auto passen oder also rot zu rot und blau zu blau und so weiter oder?
 

Rato

Dabei seit
04.08.2005
Beiträge
162
muss nicht ^^

ganz einfaches farbmanagement:

fraben wirken auf das Menschliche auge als *korrekt* wenn:

- die farbe die gleiche temperatur und farbton hat

- der kontrastfarbe entspricht (z.b. schwarzes auto/ dunkles auto und weiße UBB

des sollts sein ^^ also ich würd bei mein dunkelbaluen brava entweder weiße oder dunkelblaue nehmen ;)

zu dem resultat:???

ubb is nun komplett verboten ???? auch wenn mans nur ausgeschaltet dran hat ?

mfg
rato
 

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
Rato schrieb:
ubb is nun komplett verboten ???? auch wenn mans nur ausgeschaltet dran hat ?
ja ist sie,
weil sie zu den lichteinheiten gehört die man jederzeit wieder zuschalten kann.
da musst schon außen nen schalter anbringen dass dir das ein polizist glaubt aber die haben das in nem § so verankert dass es einfach ganz verboten ist.
vor 4 jahren ging das noch alles...jaja lang is her :rolleyes:
 

ultraschall

Dabei seit
22.05.2005
Beiträge
41
ganz ehrlich ...
was diese *Beleidigung entfernt* wollen interessiert mich schon lange nicht mehr ...
und die unterboden beleuchtung sehen die *Beleidigung entfernt* doch ehh nicht wenn sie nicht leuchtet...
und ich glaube nicht das die sich unters auto legen ... zumals schwer wird bei den seitenschwellern



Ich möchte dich bitten deine Worte in Zukunft besser auszuwählen.
Bei uns werden Polizisten als Polizisten bezeichnet und nicht mit „Kosenamen“ benannt.
Daher wurde dein Beitrag editiert.
Die Konsequenzen die durch dieses illegale Autotuning entstehen will ich gar nicht ansprechen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bravo20V-Turbo

Dabei seit
17.03.2004
Beiträge
2.421
Ort
Abensberg
ultraschall schrieb:
ganz ehrlich ...
was diese *Beleidigung entfernt* wollen interessiert mich schon lange nicht mehr ...
und die unterboden beleuchtung sehen die *Beleidigung entfernt* doch ehh nicht wenn sie nicht leuchtet...
und ich glaube nicht das die sich unters auto legen ... zumals schwer wird bei den seitenschwellern
ich kann nur jedem empfehlen hier weiter zu skrollen und das hier zu überlesen :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

wave86

Dabei seit
08.11.2004
Beiträge
642
Ort
56579 rengsdorf
ultraschall schrieb:
ganz ehrlich ...
was diese *Beleidigung entfernt* wollen interessiert mich schon lange nicht mehr ...
und die unterboden beleuchtung sehen die *Beleidigung entfernt* doch ehh nicht wenn sie nicht leuchtet...
und ich glaube nicht das die sich unters auto legen ... zumals schwer wird bei den seitenschwellern


was machs du denn wenn der gutachter bei nem crash dein auto untersucht und sieht die teile?? der sacht dann knallhart "tja, is nich zugelassen also teilschuld oder volles prog"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kintaro6

Dabei seit
15.11.2005
Beiträge
1
Also ich glaube das läuft so.

Neon ist klar verboten. Darf auch (hab ich gehört) garnicht mehr drangebaut werden.

LED´s sind allerdings erlaubt.

Ganz einfach. :]
 

Norbert Parthe

Dabei seit
29.12.2003
Beiträge
347
Ort
60594 Frankfurt
Also soviel ich weiss ist es so: Wenn es ein E-prüfzeichen hat darf es montiert aber net eingeschaltet werden.
 
Thema:

Unterbodenbeleuchtung = Bußgeld?

Unterbodenbeleuchtung = Bußgeld? - Ähnliche Themen

Bußgeld im Ausland: bezahlen oder nicht bezahlen - Vollstreckung wird selten genutzt: In dieser Woche beginnen in den ersten Bundesländern die Sommerferien und damit startet auch die Hauptreisezeit. Viele Fahrten gehen dabei ins...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Heizungslüfterrad geht ab und zu nicht an ? Vermutlich Zündschloss Defekt !!: Hallo Leute !! Ich habe dieses Thema in 2 anderen Foren schon am laufen, nur leider interessiert es kaum einen oder sie kennen das Problem nicht...
Welcher ESD (Sportauspuff) für Panda 100 HP?: Hi, welchen nur ESD könnt ihr mir fürn 100 HP empfehlen? Preislich sag ich mal egal, da es "nur" der ESD ist, allerdings sollte der Sound schon...
Auto hat bitteren Geruch: Hi Leute! Ich kam gerade vom Einkaufen und dann musste ich nachm einkaufen an einer großen Kreuzung kurz vor Sweet Home feststellen das mein Auto...
Oben