Unfall wenn Vordermann grundlos und unerwartet bremst - Wer ist schuld beim Auffahrunfall?

Diskutiere Unfall wenn Vordermann grundlos und unerwartet bremst - Wer ist schuld beim Auffahrunfall? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; So ziemlich jeder kennt die Regel, dass bei einem Auffahrunfall der Teilnehmer die Schuld trägt, der dem anderen hinten auf den Wagen fährt, aber...
So ziemlich jeder kennt die Regel, dass bei einem Auffahrunfall der Teilnehmer die Schuld trägt, der dem anderen hinten auf den Wagen fährt, aber ist das wirklich immer so? In diesem Kurztipp klären wir einmal die Frage, wer schuld an einem Auffahrunfall hat, wenn der Vordermann scheinbar ohne ersichtlichen Grund plötzlich bremst.

Auffahrunfall,Schuld,Schuldfrage,Vordermann,Hintermann,Wer ist Schuld bei einem Auffahrunfall,...png

Alles zum Thema Autozubehör auf Amazon

Laut dem ADAC wurde nämlich genau dieser Fall vor dem Landesgericht Saarbrücken verhandelt. Ein Autofahrer verlangte nach einem Auffahrunfall, bei dem er selbst einem anderen Wagen in das Heck rauschte, die Übernahme von 50% des Schadens an seinem Fahrzeug. Er begründete dies damit, dass der Teilnehmer vor ihm erst von 70 km/h auf 50 km/h abbremste, dann aber plötzlich unerwartet auf freier Strecke eine Vollbremsung machte. Nachdem sowohl der andere Fahrer als auch dessen KFZ-Versicherung dies ablehnte, ging er vor Gericht.

Hier bekam dann der Verkehrsteilnehmer, der auf das andere Fahrzeug aufgefahren war, tatsächlich Recht, denn der Richter war auch der Ansicht, dass der Vordermann grundlos auf einer freien Strecke gebremst habe und somit die Hälfte des entstandenen Schadens am aufgefahrenen Fahrzeug muss. Allerdings geht aus dem Urteil nicht klar hervor, vorauf die Entscheidung des Richters beruht, so dass man vor einer ähnlichen Klage vielleicht eventuelle Zeugen mit ins Boot holen sollte, vor allem da der Richter trotz allem einräumte, dass der hintere Fahrer vielleicht den Sicherheitsabstand nicht korrekt eingehalten haben könnte.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Nicht immer hat man 100% Schuld wenn man beim Auffahrunfall der hinterste Wagen ist…
Auffahrunfall,Schuld,Schuldfrage,Vordermann,Hintermann,Wer ist Schuld bei einem Auffahrunfall,Wer trägt die Schuld bei einem Auffahrunfall,Wer hat Schuld bei einem Auffahrunfall,Urteil,Gericht
 
Thema:

Unfall wenn Vordermann grundlos und unerwartet bremst - Wer ist schuld beim Auffahrunfall?

Unfall wenn Vordermann grundlos und unerwartet bremst - Wer ist schuld beim Auffahrunfall? - Ähnliche Themen

Abbremsen um Hinterman zu belehren oder zu ärgern - Was passiert, wenn man mit Absicht bremst?: So manchen ist es schon passiert und der eine oder die andere hat es vielleicht selbst schon gemacht, nämlich das absichtliche Ausbremsen des...
Blitzeis auf den Straßen - Wie sollte man sich verhalten und wer hat Schuld bei Unfall durch Blitzeis: Dieses Jahr kommt der Winter für viele spät, aber dafür scheinbar ordentlich und die Temperaturen sinken nun nachts deutlich ab. Auch tagsüber...
Zwei Fahrstreifen verengen sich zu einer Spur beidseitig - Wer hat Vorrang und wer haftet bei Schaden?: Wenn ein Fahrstreifen weg fällt, und man sich neu einordnen muss, hat in der Regel die Person Vorsicht zu tragen, deren Spur wegfällt und oft...
Bei Spurwechsel auf der Autobahn verschätzt und mit zu schnellem Fahrzeug kollidiert - Wer haftet?: Manchmal kann man noch so aufpassen, man gerät doch trotzdem in einen Unfall, zum Beispiel bei einem Wechsel der Spur auf der Autobahn, weil man...
Unfall beim Einparken trotz Einweisung? Wer hat Schuld wenn beim Einparken ein Schaden entsteht?: Beim Einparken kann es schneller einmal zu kleineren Schäden kommen, als einem lieb ist. Macht es dann einen Unterschied ob man Hilfe durch eine...
Oben