Unfall nach einer woche....

Diskutiere Unfall nach einer woche.... im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo ich habe gestern einen selbstverschuldeten unfall gehabt. Wollte rückwärts in eine parklücke fahren und habe dabei einen golf 3 übersehen...

Zonny

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
13
Hallo ich habe gestern einen selbstverschuldeten unfall gehabt. Wollte rückwärts in eine parklücke fahren und habe dabei einen golf 3 übersehen und bin ihm in die seite gefahren... Er hat die Tür eingedellt und ich habe garnichts... Als dann die grün weißsen kamen redeten sie irgendwas von ner anzeige und ewentuell 4 jahre probezeit...jetzt wollte ich mal die experten fragen was mich erwartet?????


Danke für eure antworten
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Strafe mit Punkten und einer Probezeitverlängerung wird es vermutlich nicht geben. Was Du da "verbrochen" hast, war eine normale Unachtsamkeit ohne besonders schweres Fehlverhalten von Dir, wie überhöhte Geschwindigkeit oder ähnliches. Reiner Sachschaden ohne verletzte Personen, somit eher 35 Euro Bußgeld und keine Punkte.
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
Soweit ich weiß @ Dickie sollten zusätzlich zu den 35 € noch ein Punkt hinzu kommen. War bei mir Damals auch so. Wenn die Rennleitung bemüht wird (auch ohne Personenschaden) ist ein Punkt fällig.
Wer in der Probezeit Punkte sammelt bekommt doch normalerweise auch ein Seminar aufgebrummt oder???
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Das klassische Ding: Verstoß gegen StVO §1: Jeder hat sich so zu verhalten, dass ...
Somit wurde ein "Missetat" begangen, was mit einer Strafe auch belegt ist.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
dirkderschrauber schrieb:
Soweit ich weiß @ Dickie sollten zusätzlich zu den 35 € noch ein Punkt hinzu kommen.

Nö, Punkte gibt es erst ab 40 Euro

War bei mir Damals auch so.

Dann waren es auch mindestens 40 Euro

Wenn die Rennleitung bemüht wird (auch ohne Personenschaden) ist ein Punkt fällig.

Nö, der reine Einsatz der Polizei bringt keine Punkte, es kommt auf die festgestellte "Missetat" an. Bei erheblichen Schäden kommt man schon über die 40 Euro und damit auch in den Bereich von Punkten.

Wer in der Probezeit Punkte sammelt bekommt doch normalerweise auch ein Seminar aufgebrummt oder???
Wenn es "A"-Punkte in der Probezeit sind, dann Verlängerung und Seminar.

Es kommt viel auf die Unfall verursachenden Umstände an, wenn es eine ganz normale Unaufmerksamkeit war, dann gibt es keine Punkte, auch wenn der Schaden relativ hoch ist, selber in der Familie im Novenber gehabt, beim Anhalten hinter einem anderen den Bremsweg falsch eingeschätzt und reingekracht, Fremdschaden 2.800 Euro, 35 Euro - keine Punkte.

Kommen irgendwelche Geschichten wie unangepasste Geschwindigkeit (schneller als erlaubt oder schneller als für die Straßenverhältnisse (Nässe / Glätte) gut war als Unfallauslöser hinzu, dann gibt es erhöhte Strafe wegen erhöhtem Fehlverhalten, dann auch eine höhere Gelsstrafe und Punkte.

Bei einem Parkrempler sind aber solche Sachen (meistens) nicht vorhanden, sondern das ganz normale "Unachtsam", somit auch "nur" 35 Euro und keine Punkte.
 

dirkderschrauber

Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
605
Ort
München
So so, dann werde ich die Punkte wohl für den geringen Abstand bekommen haben.............naja, die sind auch mitlerweile wesch..............Danke für die info.
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
dirkderschrauber schrieb:
... für den geringen Abstand bekommen haben.
Da ist der Übeltäter: "Unterschreiten des Mindestsicherheitsabstandes" und das ist keine "Unachtsamkeit" mehr, sondern liegt im Bereich des "grob fahrlässig" und das wird immer zusätzlich "belohnt".
 

Zonny

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2005
Beiträge
13
Danke für die antworten wie sieht es denn bei einem seminar aus?????? Wie läuft das ab???Kosten??? darf ich dann auch so lange nicht fahren????
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Wenn es denn ein "A"-Punkt geben sollte, dann passiert erstmal eine ganze Weile garnichts, denn die Probezeitgeschichten kommen nicht von der Polizei mit der Strafe zusammen, sondern von der Fahrerlaubnisbehörde und die muss das erstmal bearbeiten.

Du bekommst irgendwann zwischen dem Bußgeldbescheid und dem Ablauf der insgesamt 4 Jahre Probezeit eine Aufforderung, innerhalb der nächsten (meistens) 6 Wochen die Teilnahme an einem Aufbauseminar nachzuweisen. Dann los zu einer Fahrschule und anmelden (Kosten je nach Gegend zwischen 200 und 400 Euro), mitmachen und den Bescheid der Teilnahme zur Fahrerlaubnisbehörde schicken, fertig.

Machst Du nicht das Seminar mit, dann erhälst Du ein Fahrverbot ausgesprochen, das läuft bis zum Nachweis des Aufbauseminars.

Hat die Fahrschule keinen Termin frei oder Du länger in Urlaub, dann bitte sofort bei der Fahrerlaubnisstelle melden und um Fristverlängerung bitten, wird auch meistens gewährt.
 

ChevChelios

Dabei seit
10.11.2004
Beiträge
12.490
also:

Erfahrungsbericht...

Vergehen
dann 5 wochen Später: Bussgeldbescheid
weitere 9 wochen später: Teilnahme zum Aufbauseminar innerhalb von 8 Wochen

Kosten

Vergehen + 25 Euro Bearbeitungs + 330 Euro Seminar

auf wunsch (wenn das okay ist) packe ich die Dokumente mal rein und man pinnt sowas mal an, da es dauernd gefragt wird....
 
Thema:

Unfall nach einer woche....

Unfall nach einer woche.... - Ähnliche Themen

Tesla Model S: drittes Feuer in 6 Wochen sorgt für weiteren Kurssturz - UPDATE: 08.11.2013, 11:39 Uhr: Ganz offensichtlich ist der Höhenflug von Tesla, einem amerikanischen Hersteller von innovativen und hochwertigen...
Beim Ausweichen Unfall gebaut: Sorry, aber mir zittern immer noch die Knie. Gestern bin ich mit ca. 70 über eine Landstraße gefahren. Ca. 30 Meter vor mir ist ein Kind plötzlich...
Parkplatzunfall - warum soll ich allein schuld sein ???: Hallo erstmal , ich hoffe ich bekomme das jetzt einigermaßen verständlich hin . ?( Ich hatte gestern einen Parkplatzunfall ...
Parkplatzrempler: hi :) Ich hab da mal ne Frage an euch. Ich hatte vor 2 Wochen einen kleinen Unfall. Eigentlich nix Weltbewegendes. Stand auf der Straße und...
Von Polizei angehalten nun beim TÜV. Leidensweg :(: Hi. Ich wurde Freitag 20.10.06 von der Polizei angehalten und direkt Abgeschleppt. Den Werdegang könnt ihr hier nachlesen. Iss nur Kopiert aus nem...

Sucheingaben

nachweis der kurvengeschwindigkeit nach unfall

Oben