Unfall mit fahrerflucht

Diskutiere Unfall mit fahrerflucht im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; hallo , Vor ca. 2 monaten ist einer mir beim ausparken aus der parklücke rückwärts reingefahren. so das meine stoss-stange gerissen ist.Die...
M

metin

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
12
hallo ,

Vor ca. 2 monaten ist einer mir beim ausparken aus der parklücke rückwärts reingefahren.
so das meine stoss-stange gerissen ist.Die person ist ausgestiegen und hat sich dass ganze angeschaut meine kfz-kennzeichen notiert und weitergefahren.

Ein zeuge hat die tat beobachtet und mir bescheid gesagt mit kfz -kennzeichen.

ich habe bei der Polizei unfallanzeige erstatten der zeuge hat sein anhörungsbögen gekriegt und ausgefüllt abgegeben.

aber bis heute habe ich keine post von der polizei oder von der gegnerischen versicherung erhalten.es ist schon fast 2 monate her

meine frage ist es, soll ich jetzt zum anwalt rennen ?
oder soll ich noch warten ?


ich wollte dies vermeiden damit für die gegnerische seite keine weiteren kosten entstehen

danke für ihre antworten im voraus
 
Golf 3 GTI-VR6

Golf 3 GTI-VR6

AutoExtrem Crew
Dabei seit
17.12.2003
Beiträge
5.641
Hi,

also zuerst mal frag noch mal bei der zuständigen Polizeidienststelle nach.
Und wenn ich du wäre würde ich mir über die Kosten der gegnerischen Seite überhaupt keine Gedanken machen. Der hat dein Auto kaputt gemacht und dafür soll er zahlen...

Greetz
Marcel
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Ort
89077 Ulm
Eben!!! Außerdem muss sich der "Kaputtmacher" darum kümmern, dass du erfährst, wie es weitergeht!!!

Da kannst du ruhig dafür sorgen, dass auf ihn Kosten zukommen!
 
N

no fear

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
65
Golf 3 GTI-VR6 schrieb:
also zuerst mal frag noch mal bei der zuständigen Polizeidienststelle nach.
Kann ich nur unterstützen...
Bei der Polizei kann man Dir im zuständigen Kommissariat genau Auskunft darüber erteilen wo sich Dein Vorgang zur Zeit befindet (noch in Bearbeitung oder bereits bei der Staatsanwaltschaft --> Fahrerflucht = Straftat).
Dementsprechend kannst Du Dir ausrechnen, wann Du von dem Unfallgegner bzw. der gegnerischen Versicherung hören wirst (falls es eine Verhalndlung deswegen gibt wird die Versicherung diese unter Umständen abwarten wollen).
Wenn Du allerdings keine Lust hast Dich selbst darum zu kümmern, dann kann ich DIr nur zu einem Anwalt raten. Der wird das Ganze für Dich regeln und die Kosten muss so oder so die gegnerische Versicherung tragen (solltest Du Dir keinen Kopf drum machen).
 
R

redcrew

Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
71
Ort
70199 Stuttgart
Ich würd bei der Polizei aber schonmal die Versicherungsdaten verlangen!
Die sind ja unter dem Kennzeichen hinterlegt.
 
M

metin

Threadstarter
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
12
hallo leute,

ich wollte mich für eure rasche hilfe bedanken ,werde mal bei der polizei-dienstelle nachfragen danke


mfg metin
 
S

Storm

Dabei seit
15.03.2004
Beiträge
14
Ort
Hamburg
hattest das überhaupt deiner Versicherung gemeldet ?

die bekommen dann schon die gegnerisch versicherung raus !!!!
natürlich aktenzeichen der Polizei nicht vergessen ( Anzeige)
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
unfallflucht...

was wilste den machen wenn der sein schaden schon behoben hat und angibt das er nie da war ???
du solltest unbedingt deinen zeugen fragen ob er aussagen würde....
und wenns den möglich ist ob er die person auch wiedererkennen würde....
greeting's... camel...
 
O

OpelFahrer

Dabei seit
01.04.2004
Beiträge
3
selam Metin

das Gleiche Problem hatte ich auch bei mir hatte es ein Jahr gedauert, So`ne sachen können schon dauern. Aber ich würde trotzdem zum Anwalt gehen. Bol sans sana yinede kendine iyi bak
 
R

redcrew

Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
71
Ort
70199 Stuttgart
@ camel

Wenn der "Täter" es abstreitet und die ganze Sache eh vor Gericht geht (Fahrerflucht ist schließlich strafbar), muss der Zeuge aussagen, ob ihm das passt oder nicht :D
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
zeuge...

dumm ist dan halt nur wenn der zeuge den täter nicht identifizieren kann... dan bleibt man auf seinen anwalts kosten sitzen... ich habe aus sowas gelernt und lasse bei kleineren schäden alles auf sich beruhen solange ich das alles nicht zweifelsfrei beweisen kann...
es kostet immens viel geld so ne klaage.... und wenns dan so ausgeht das keiner recht bekommt also der täter nicht zweifelsfrei ermittelt werden kann dan zahlt man nicht nur seinen stossfänger.....
greeting's.... camel....
 
R

redcrew

Dabei seit
26.02.2004
Beiträge
71
Ort
70199 Stuttgart
Gut, aber wenn der Zeuge sagt, das Fahrzeug mit dem Kennzeiche XY-AA 0000 war es, dann haste kein Problem mehr mit der Versicherung des Gegners; und darauf kommts ja an .. nicht wer gefahren ist...
 
Z

zeus1102

Dabei seit
07.11.2006
Beiträge
3
unfall mit fahrerflucht zum zweiten

hi,
ich hoffe ihr könnt mir helfen.
inerhalb eines halben jahres hatte ich mit meinem geparkten auto unfälle, beide male ist der verursacher abgehauen beide male habe ich die polizei eingeschaltet, der erste fall wurde bereits eingestellt weil der verursaceher nicht gefunden wurde.
nun der zweite fall, un 4 uhr früh, ich komme zum auto und siehe da einer reingedonnert und abgehauen, ich die polizei gerufen, die kamm innerhalb von 10 minuten und nach weiteren 10 minuten waren sie auch wieder weg, zwei fotos gemacht unfall aufgenommen und das wars.
zum glück habe ich mittags nochmal beim unfall kommando angerufen, die schaueten in den unfallbericht und sagten mir, es konnten keine spuren gesichert werden da keine vorhanden waren, überall lagen aber eine menge sichtbarer roter glasspliter und an meiner stoßstange und meiner motorhaube waren sehr gut sichtbare lackspuren, also gut nächsten tag kammen die nochmals raus und nahmen alles nochmal auf, auch lackprobe und glasspliter.
dachte mir noch, na schön vielleicht kann man so das auto identifizieren, und vielleicht findet mann den noch, ( es war eine ca. türkisfarbe), aber der polizist sagte mir nur, wir melden uns aber machen sie sich nicht viele hoffnungen.Nu ist schon eine woche vergangen und es kommt keine bewegung in die sache.

ein nachbar sagte mir nun er hätte von eine stelle gehört die weiter hilft auch finanziell bei fahrerflucht, kann mir da einer weiterhelfen?

mein erster schaden war schon 1200,00€ die ich aus der eigenen tasche gezahlt habe, jetzt ist der schade ca 2500,- - 3000,- hoch, der wagen ist leider nur haftpflicht versichert.


Mfg Zeus1102
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
zeus1102 schrieb:
dachte mir noch, na schön vielleicht kann man so das auto identifizieren, und vielleicht findet mann den noch, ( es war eine ca. türkisfarbe), aber der polizist sagte mir nur, wir melden uns aber machen sie sich nicht viele hoffnungen.Nu ist schon eine woche vergangen und es kommt keine bewegung in die sache.

Der Fahrzeugtyp wäre anhand von Glas und Lacksplittern ermittelbar, wird aber wohl hier nicht gemacht, da es sich "nur" um einen Sach- und keinen Personenschaden handelt.

Denn der Fahrzeugtyp allein bringt auch noch nicht viel, dazu müsste dann auch noch eine Fahndung laufen.

Einziges Glück wäre, wenn der Unfallverursacher irgendwie auffällt und der richtige Polizist auch den Vorschaden bemerkt und dies kombiniert. Chance nahe null.


ein nachbar sagte mir nun er hätte von eine stelle gehört die weiter hilft auch finanziell bei fahrerflucht, kann mir da einer weiterhelfen?
Die Leute nennen sich "Weißer Ring", findet man auch unter "Verkehrsopferhilfe" im Internet, Chancen sind aber auch eher gering, denn es ist halt "nur" Geld, da muss also schon ganz massiv eine Existenz dranhängen.
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
jo solange es sich "nur" um sachschaden handelt kommen die grünen männchen net ausm pott!
 
P

Piggel

Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
64
Dickie schrieb:
Der Fahrzeugtyp wäre anhand von Glas und Lacksplittern ermittelbar, wird aber wohl hier nicht gemacht, da es sich "nur" um einen Sach- und keinen Personenschaden handelt.
Das würde ich so nicht sagen!Mein Großcousin hat mit 17 auch mal gemeint er müßte sich das Auto seiner Mum ausborgen!Bevor er die Karre dann übelst im Kartoffelacker versenkt hat,hat er noch nen Bundesstraßenschild plattgemacht!Hat es aber irgendwie mit der Karre noch nach Hause geschafft!Das Ende vom Lied war das irgendwann mal die Grünen bei ihm eingelaufen sind!Die haben ihn anhand der Lackspuren am Schild ermittelt!

Und das alles wegen läppischen 200 € für so'n dämliches Schild!Das hat es zumindest noch 1998 gekostet als ich bei nem Überschlag auch mal eins platt gemacht habe! ;)
 
Spatorion

Spatorion

Dabei seit
15.11.2006
Beiträge
13
Ort
51107 Köln
Dein Großcousin muss dann aber auch in der unmittelbaren Nähe des Schildes gewohnt haben.
Kann mir nicht vorstellen das die Polizei eine Deutschlandweite suche nach einem Auto mit Lackschäden macht.

Kann natürlich auch sein das jemand deinen Großcousin gesehen hat.

grüße
Spatorion
 
P

Piggel

Dabei seit
24.05.2004
Beiträge
64
Spatorion schrieb:
Dein Großcousin muss dann aber auch in der unmittelbaren Nähe des Schildes gewohnt haben.
Kann mir nicht vorstellen das die Polizei eine Deutschlandweite suche nach einem Auto mit Lackschäden macht.

Kann natürlich auch sein das jemand deinen Großcousin gesehen hat.

grüße
Spatorion
Naja,unmittelbare Nähe nicht unbedingt!Du meinst wegen Spuren von auslaufenden Flüssigkeiten etc. oder??
Dürften schon so 10-15km sein!
Ich hab nur von nem Bekannten mitbekommen das die Grünen Männchen bei ihm in der Werkstatt auf der Matte gestanden sind und ihm nen Lacksplitter unter die Nase gehalten haben!Der betreibt bei uns im Dorf ne Werkstatt und unser Kaff hat nur 1000 Einwohner!
Der Unfall ist ca 3km vor unserem Kaff und wie gesagt ca 10-15km vom Wohnort meines Großcousin passiert!Daher vermute ich auch mal das ihn niemand gesehen hat!
Bei uns kannste auf der Strecke zwischen 1 und 5 Uhr theoretisch Rennen fahren so wenig ist da los!

Ich fands halt krass das die wegen so nem Schild so ein Galama gemacht haben!
 
Thema:

Unfall mit fahrerflucht

Unfall mit fahrerflucht - Ähnliche Themen

  • Unfall/Fahrerflucht

    Unfall/Fahrerflucht: Hi, habe meinen 9k bei einem großen Einkauszentrum geparkt. Ich war ca. 30 min einkaufen. Packte die Tüten ins Auto, dann fuhr ich zu unserem...
  • Selbst verschuldeter Unfall - Fahrerflucht?

    Selbst verschuldeter Unfall - Fahrerflucht?: Guten Tag, gestern in einer engen Straße mit Wendekreis am ende bin ich nachdem wenden gegen ein Auto entlang der Fahrerseite gestriffen mit...
  • Storßstange wegen Unfall mit Fahrerflucht kaputt - wie bekomme ich diese nun ab ?

    Storßstange wegen Unfall mit Fahrerflucht kaputt - wie bekomme ich diese nun ab ?: hey leute also mir is folgendes passiert ich komm vom einkáufen wida sehe die front von meinem auto und fing fast an auszurasten -.- wenn man vor...
  • leichter Unfall --> Fahrerflucht in Unwissenheit... Was nun?

    leichter Unfall --> Fahrerflucht in Unwissenheit... Was nun?: Hallo, ich bin zurzeit Zivi als Fahrer im Behindertenfahrdienst. Als ich am Sa (02.09) eine ältere Frau nach Hause gebracht habe, konnte ich die...
  • Ähnliche Themen
  • Unfall/Fahrerflucht

    Unfall/Fahrerflucht: Hi, habe meinen 9k bei einem großen Einkauszentrum geparkt. Ich war ca. 30 min einkaufen. Packte die Tüten ins Auto, dann fuhr ich zu unserem...
  • Selbst verschuldeter Unfall - Fahrerflucht?

    Selbst verschuldeter Unfall - Fahrerflucht?: Guten Tag, gestern in einer engen Straße mit Wendekreis am ende bin ich nachdem wenden gegen ein Auto entlang der Fahrerseite gestriffen mit...
  • Storßstange wegen Unfall mit Fahrerflucht kaputt - wie bekomme ich diese nun ab ?

    Storßstange wegen Unfall mit Fahrerflucht kaputt - wie bekomme ich diese nun ab ?: hey leute also mir is folgendes passiert ich komm vom einkáufen wida sehe die front von meinem auto und fing fast an auszurasten -.- wenn man vor...
  • leichter Unfall --> Fahrerflucht in Unwissenheit... Was nun?

    leichter Unfall --> Fahrerflucht in Unwissenheit... Was nun?: Hallo, ich bin zurzeit Zivi als Fahrer im Behindertenfahrdienst. Als ich am Sa (02.09) eine ältere Frau nach Hause gebracht habe, konnte ich die...
  • Sucheingaben

    unfallanzeige fahrerflucht

    ,

    unfallanzeige mit fahrerflucht

    ,

    stimmt es das nach 4 wochen ein verfahren eingestellt wird bei fahrerflucht ohne täter

    ,
    Fahrerflucht unfallanzeige
    , unfallanzeige bei fahrerflucht, unfall fahrerflucht weißer ring, weißer ring fahrerflucht, weißer ring sachschäden vu-flucht
    Top