unfall kurz nach erwerben des führerscheins..nachschulung?

Diskutiere unfall kurz nach erwerben des führerscheins..nachschulung? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo.Ich hätte ma n Frage und zwar wenn ich in eine Strasse nach rechts einbiege ohne Ampel u.ä. eher ein Landweg und dabei dann in ein Auto mit...
B

beeco

Threadstarter
Dabei seit
03.11.2003
Beiträge
22
Ort
D-26543
Hallo.Ich hätte ma n Frage und zwar wenn ich in eine Strasse nach rechts einbiege ohne Ampel u.ä. eher ein Landweg und dabei dann in ein Auto mit hoher geschwindigkeit das von rechts kommt was gerade aus will reinfahre obwohl auf der Strasse eigentlich auch zwei Autos aneinander vorbei fahren können und ich mich rechts halte und nicht mitten auf der Strasse fahre...Habe ich dann rechts vor links missachtet und muss ich eine Nachschulung o.ä machen...danke für die antwort ?(
 
B

Basti

Dabei seit
02.11.2003
Beiträge
156
Ort
D-2xxxx HH und NWM
schwierige sachlage, aber bei dem anderen war es unangemessene geschwindigkeit und die nichteinhaltung des rechtsfahrgebots, dir kann man soweit eigentlich nichts extremes vorwerfen, bis auf das du nicht richtig geguckt hast. aber fahranfängern drehen sie gerne 'nen strick draus...

können sie dir denn 'ne schuld nachweisen???
war polizei da???

mfg Basti
 
B

beeco

Threadstarter
Dabei seit
03.11.2003
Beiträge
22
Ort
D-26543
ja leider waren die grünen helfer da.. X(
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
Musst du halt mal warten was rauskommt! Ist schwierig vorher zu sagen was passiert!
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Kommt drauf an : War Rechts vor Links,oder war eine von beiden eine Vorfahrtstraße ?
Aber in erster Linie glaube ich,das dir nix passieren wird !
 
B

beeco

Threadstarter
Dabei seit
03.11.2003
Beiträge
22
Ort
D-26543
Also ich hätte eigentlich vorfahrt gewähren müssen aber es ist eine zweispurige strasse in die ich reinfahren wollte dann warte ich ja nicht erst 3 min. und guck ob nich vielleicht jmd. von dort kommt obwohl ich ja theoretisch sowieso fahren könnte...denn ich habe ja von der anderen seite auch vorfahrt...naja dann werde ich mal abwarten...
 
P

Pioneer

Dabei seit
05.11.2003
Beiträge
79
Ja, im Prinzip müsstest du keine Schuld haben!

Das einzige wo es für mich bedenken geben würde, ist, dass du vielleicht auch genau darauf achten müsstest, ob auch wirklich genug Platz da ist zum abbiegen. Weil er hatte ja im Prinzip Vorfahrt.
 
B

beeco

Threadstarter
Dabei seit
03.11.2003
Beiträge
22
Ort
D-26543
Hallo.
Also habe nun Bescheid bekommen muss Bußgeld bezahlen und hab 3 Punkte bekommen...muss ich mich noch auf eine Nachschulung einstelllen...?!Thx
 
P

Ph03n1X

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
3
also ich hatte mal ne ähnliche situation da ham se mir aebr blos ne mündliche verwarnung ohne Bußgeld gegeben
...ärger mich trotzdem noch drüber ^^
 
P

Pioneer

Dabei seit
05.11.2003
Beiträge
79
Also wenn du in der Probezeit einen Unfall verschuldest, also Punkte bekommst, bedeutet das, dass du eine Nachschulung machen musst und deine Probezeit um 2 Jahre verlängert wird.
 
jürgen geiger

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
Nee, jetzt schlägts aber 13.
Was kann ein Anfänger dafür, das Andere zu schnell und noch mitten auf der Strasse fahren.
Eine Mitschuld hat zumindest der, der da wie ne Wildsau angeschossen kam ohne wenigsten an der Kreuzung auf seiner Strassenhälfte zu bleiben.
Wenn du mit deinen Reifen beim "Knall" nich die gedachte Mittellinie überfahren hattest isses nix mit Schuld.

Mir passierte ähnliches. Fuhr auf einer schmalen Wohnstrasse flott geradeaus - sehe weiter vorn einen Typen von rechts in meine Richtung einbiegen und glotzt dabei nach rechts zu einem Spielplatz rüber.
Mich hat er weder gesehen noch fuhr er scharf rechts, denn die Strasse war auf meiner Seite lückenlos voll geparkt.
Die restliche Strassenhälfte hätten wir uns gut teilen können. Aber nein. Ich dagegen, soweit wie möglich, fast an den parkenden Autos entlanggeschrammt und trotzdem "knirschblupp" sein Spiegel war ab und sein linker, vorderer Kotflügel hatte auch mal bessere Zeiten gekannt.
Ich musste von Roermond (Holland) noch eilig nach Düsseldorf und hatte auch weiter keinen Schaden.
Ihm war's recht. Nach ein paar Tagen kommt ein Formular, soll die Schuld anerkennen und so weiter.
Es stellte sich heraus, das der Typ den gleichen Versicherungsvertreter hatte wie ich. Nix wie dort hin und dem Versicherer untersagt auch nur einen einzigen Pfennig zu zahlen. Meinen Rabatt von damals schon 75% wollte ich nicht verlieren. Sogar gedroht, falls er es doch täte, die Versicherung fristlos zu kündigen bzw. eine noch unbezahlte Rechnung garnicht erst zu bezahlen sondern zu ner anderen Versicherung gehen.

Da die Beiden Holländer waren - da ist immer Vorsicht geboten - kam es, wie es kommen musste.
Der Verursacher bekam seinen R4 wie neu hergerichtet und ich war meinen Rabatt trotzdem los.
Sowas wird nähmlich der folgenden Versicherung mitgeteilt.

Ich sage nur: Holländer ? Grossen Bogen machen :-))
Habe zahllose weitere und sehr üble "Story's" mit diesen "Eingeborenen" erlebt.
Beim hiesigen TÜV, bei versch. Werkstätten und nicht nur 1x :-( Brrrrrrrrr
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
mach doch nen neuen Thread auf mit unangenehmen geschichten oder so! Würde mich interressieren!
 
G

Giftzwerg

Dabei seit
30.06.2003
Beiträge
361
Ort
Döhlau
auch wenn das ein bisschen spät kommt, aber an deiner Stelle würde ich Widerspruch einlegen.

Klar hat der andere Vorfahrt, aber wenn der überhöhte Geschwindigkeit hat, kann man das an dem seinen Bremsspuren nachweisen. Es ist keinem Zuzumuten, ewig an einer Kreuzung zu stehen und damit den nachfolgenden verkehr zu behindern.
Wenn der andere noch weit genug von der Kreuzung weg war, kann man dir nichts vorwerfen. Und woher sollst du als Anfänger dem seine Geschwindigkeit (vor allem die überhöhte) zu 100% richtig einschätzen können??? Die Erfahrung fehlt jedem Anfänger einfach.

Und ein verschuldeter Unfall bedeutet nicht gleich Nachschulung (da sprech ich aus Erfahrung *g*). Wenn du eine Rechtssschutz hast, versuche das ganze mindestens auf eine Teilschuld runterzuhandeln. Und deine Chancen würden da nicht mal schlecht stehen. Die Polizei hat nämlich auch nicht immer recht. Die haben nur gesehen, der andere hatte Vorfahrt und du bist ein Anfänger.

Ich würde des Bescheid nicht zahlen.... aber das is halt das problem, dass immer gedacht wird, die Jugendlichen sind Gefährdung Nummer 1 im Strassenverkehr...
 
jürgen geiger

jürgen geiger

Dabei seit
14.11.2003
Beiträge
15
Ort
NL-6077 GW St.Odilienberg
Original von Klettiator
mach doch nen neuen Thread auf mit unangenehmen geschichten oder so! Würde mich interressieren!
Na, gut. Am Samstag wollte Frau und Sohn mal eben nach Roermond gekarrt werden.
Viel Verkehr Stadteinwärts, man kennt das und zuckelt hinterdrein. Denkt noch man könne mal für ne Sekunde woandershin glotzen, aber nein, die Familie kreischt auf und 2 m vor mit steht ein Auto auf der Stasse. Als ich mich anschickte zu bremsen wars auch schon geschehn. Mein schöner knallgelber CRX sieht nun von vorn betrachtet nicht mehr ganz so dolle aus :-( Verdammter Mist aber auch
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
Scheisse! Aber mir gings auch schon 1 oder 2 mal so. Aber da hat es gereicht!
 
T

Trish

Dabei seit
09.12.2003
Beiträge
46
Ort
45661 Recklinghausen
Tja
Ich hatte auch mal kurz nach des erwerbens des Führerscheins bekannschaft mit der polizei.
Ich hab nicht richtig aufgepasst und nach einer Kurve ein parkendes Atuo gerammt. (AUA). Ausser dem Blechschaden ist nichts passiert. Der Polizist war nett und sagte das könne jedem mal passieren. Wirklich was passiert ist aber nicht. keine Strafe nichts. (Glück gehabt)
 
P

Pioneer

Dabei seit
05.11.2003
Beiträge
79
Ich glaube, da hast du einen freundlichen Polizisten, mit einem verdammt guten Tag erwischt...
 
K

Klettiator

AutoExtrem Crew
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
5.727
Ort
74423 Obersontheim
DAs glaub ich auch! Ich bin komischer weise noch nie angehalten worden! Aber nach dem was man so hört sind die meistens nicht so freundlich! Naja, Glück muss man halt auch mal haben!
 
S

Schimboone

Dabei seit
21.09.2003
Beiträge
1.623
Original von Klettiator
DAs glaub ich auch! Ich bin komischer weise noch nie angehalten worden! Aber nach dem was man so hört sind die meistens nicht so freundlich! Naja, Glück muss man halt auch mal haben!
Ich glaube,die freundlichkeit von denen hängt auch häufig von seinem eigenen Auftreten ab ! Ich hab eigentlich auch noch nie unfreundliche Polizisten gehabt !

Aber @ Trish : Was hätte auch passieren sollen ? Dir darfür den Lappen abzunehmen wäre wohl etwas haftig geworden !
 
Thema:

unfall kurz nach erwerben des führerscheins..nachschulung?

unfall kurz nach erwerben des führerscheins..nachschulung? - Ähnliche Themen

  • kurze frage unfall

    kurze frage unfall: hey leute .. wie sieht das den aus wen ich einen totalschaden bezahlen muss also meine Versicherung, was wird aus dem kaputten Auto gemacht wer...
  • ein Unfall kurz vor Versicherungswechsel

    ein Unfall kurz vor Versicherungswechsel: Hallo zusammen, habe folgende Frage: habe meine alte Versicherung (Haftpflicht) zum Jahresende gekündigt, eine neue greift ab dem 1.Januar. Ich...
  • Wespe oder Biene im Auto - Was sollte man tun und wer zahlt bei Unfall durch Wespen oder Bienen?

    Wespe oder Biene im Auto - Was sollte man tun und wer zahlt bei Unfall durch Wespen oder Bienen?: Die Frage klingt banal aber zum einen ist es schnell passiert und zum anderen reagieren manche hier, sei es vielleicht aus Angst oder wegen einer...
  • Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?

    Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?: Auch wenn die aktuelle Lage viele doch stört versucht man doch, dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen zu können. So mancher fragt sich hier...
  • Ähnliche Themen
  • kurze frage unfall

    kurze frage unfall: hey leute .. wie sieht das den aus wen ich einen totalschaden bezahlen muss also meine Versicherung, was wird aus dem kaputten Auto gemacht wer...
  • ein Unfall kurz vor Versicherungswechsel

    ein Unfall kurz vor Versicherungswechsel: Hallo zusammen, habe folgende Frage: habe meine alte Versicherung (Haftpflicht) zum Jahresende gekündigt, eine neue greift ab dem 1.Januar. Ich...
  • Wespe oder Biene im Auto - Was sollte man tun und wer zahlt bei Unfall durch Wespen oder Bienen?

    Wespe oder Biene im Auto - Was sollte man tun und wer zahlt bei Unfall durch Wespen oder Bienen?: Die Frage klingt banal aber zum einen ist es schnell passiert und zum anderen reagieren manche hier, sei es vielleicht aus Angst oder wegen einer...
  • Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?

    Weniger Unfälle durch Corona - Sinken durch Corona die Beiträge für die Kfz Versicherungen?: Auch wenn die aktuelle Lage viele doch stört versucht man doch, dem Ganzen auch etwas Positives abgewinnen zu können. So mancher fragt sich hier...
  • Sucheingaben

    a 44 unfall 2003

    Oben