Unfall beim Einparken trotz Einweisung? Wer hat Schuld wenn beim Einparken ein Schaden entsteht?

Diskutiere Unfall beim Einparken trotz Einweisung? Wer hat Schuld wenn beim Einparken ein Schaden entsteht? im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich AutoExtrem; Beim Einparken kann es schneller einmal zu kleineren Schäden kommen, als einem lieb ist. Macht es dann einen Unterschied ob man Hilfe durch eine...
Z

Zeiram

Threadstarter
Administrator
Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
220
Beim Einparken kann es schneller einmal zu kleineren Schäden kommen, als einem lieb ist. Macht es dann einen Unterschied ob man Hilfe durch eine andere Person hatte oder nicht? In diesem kleinen Ratgeber fassen wir einmal zusammen, wer bei einem Unfall beim Parken, mit oder ohne zusätzliche Hilfe durch andere, die Schuld bei einem eventuellen Schaden trägt.


Generell gilt bei einem Unfall beim Einparken der sogenannten Anscheinsbeweis. Auch wenn es hier keine zu 100% klare Rechtslage gibt bedeutet es doch grob gesagt, dass der Fahrer des einparkenden Wagens zunächst einmal die volle Schuld trägt. Ob dann der Fahrer oder der Halter des angefahrene Wagens unter Umständen auch eine Teilschuld trägt, muss man durch einen Gutachter prüfen und belegen lassen.

Nutzt man nun eine Hilfe beim Einparken, sei es eine elektronische Vorrichtung, eine App oder auch eine Person die mit Gesten zur Einweisung hilft, ändert dies nichts an der Schuld für den Fahrer. Die Nutzung von Hilfsmitteln oder Hilfe anderer Personen entbindet den Fahrer NICHT von seiner Pflicht, den Verkehr im Auge zu behalten, egal ob fließend oder stehend. Das Abwälzen einer Schuld ist hier also nicht möglich!

Genau wie bei einem Unfall im fließenden Verkehr sollte man auch bei einem Rangierunfall alles mit dem anderen Fahrer klären, und wenn nötig auch die Polizei kommen lassen. Einigt man sich privat, sollte man ein Protokoll erstellen, damit man einen Nachweis dazu hat. Fahrerflucht wird auch hier genauso geahndet wie bei einem Unfall im fließenden Verkehr und auch dementsprechend härter, wenn es zu Personenschaden kommen sollte.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar des Autors: Einparkhilfen, egal ob durch Menschen oder andere Lösungen, sind eben nur Hilfen und kein Ersatz für das eigene Fahren.
Autounfall,Auffahrunfall,Parkunfall,Rangierunfall,Unfall beim Einparken,Einparkunfall,Blechschaden beim Einparken,Einparken,Blechschaden,Personenschaden,Hilfmittel,Einweiser,Einweisung,Einparkhilfe,Haftung,Wer haftet
 
Thema:

Unfall beim Einparken trotz Einweisung? Wer hat Schuld wenn beim Einparken ein Schaden entsteht?

Unfall beim Einparken trotz Einweisung? Wer hat Schuld wenn beim Einparken ein Schaden entsteht? - Ähnliche Themen

  • Wildunfall: was tun, wenn es beim Wildwechsel zum Unfall kommt

    Wildunfall: was tun, wenn es beim Wildwechsel zum Unfall kommt: In den Monaten Oktober und November findet verstärkter Wildwechsel statt. Autofahrer sollten also zur Zeit noch aufmerksamer als sonst unterwegs...
  • Probleme beim Öffnen der Beifahrertür nach Unfall

    Probleme beim Öffnen der Beifahrertür nach Unfall: Hey Leute, neulich hatte mein Freund mit seinem Golf IV einen Auffahrunfall.. naja vorne alles breit und die Beifahrerseite öffnet sich...
  • Unfall weil ich beim Links abiegen überholt wurde

    Unfall weil ich beim Links abiegen überholt wurde: Heute fur ich und wollte Rechts abiegen,durfte aber nicht (gesperrt). Also fur ich lagngsam ca. 20m weiter und blingte da schon links um in die...
  • Schwerer Unfall beim Qualifying zum GP Ungarn

    Schwerer Unfall beim Qualifying zum GP Ungarn: Beim Qualifying zum großen Preis von Ungarn wurde Felippe Massa von einer Fahrwerksfeder, die Barrichello an seinem Wagen verloren hat, bei ca 240...
  • Unfall Lieferwagen setzt beim Einparken zurück

    Unfall Lieferwagen setzt beim Einparken zurück: Hallo Zusammen, mich würde mal eure Meinung interessieren. :)) Heute Mittag, ich will rückwärts in eine Parklücke am Straßenrand einparken - bin...
  • Ähnliche Themen

    Top