Umlackierung, Tipps & Tricks, Vorgehensweise!!!

Diskutiere Umlackierung, Tipps & Tricks, Vorgehensweise!!! im Ford Escort / Ford Orion Forum im Bereich Ford; Man kennt es sicherlich... man hat eine Beule in seinen Kotflügel gefahren, durch einen Unfall ist die Stoßstange im Eimer, usw. Da hilft nur...
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
Man kennt es sicherlich... man hat eine Beule in seinen Kotflügel gefahren, durch einen Unfall ist die Stoßstange im Eimer, usw.

Da hilft nur eins : neuen Kotflügel oder neue Stoßstange vom Schrott besorgen... als man zum Schrottplatz seines Vertrauens fährt merkt man, dass die meisten ''Schrottis'' wohl farbenblind sind...

Man fährt mit dem Teil zum Lackierer und die verlangen für eine Lackierung häufig weit über 200 Euro und der kleine Geldbeutel, gerade in diesen Zeiten, ist eh schon total überstrapaziert...

Was nun? Selbst lackieren! Kostet weniger und macht zudem auch noch einen Heiden Spaß :D


Hier nun die Materialliste :

1 Sprühdose à 500ml Grundierung (grau oder weiß)

2 Sprühdosen à 500ml Wagenfarbe (am besten in einen Farb/Lack Geschäft gehen, den Verkäufer mit Farbschablone heraus bitten und an die von der Zeit ausgeblichene Lackierung den Farbton angleichen lassen! Einfach Fabrikat und ursprünglichen Farbcode angeben (steht z.B. bei Ford im Motorraum), das macht die Suche nach der richtigen Schablone leichter.

2 Sprühdosen à 500ml Klarlack

4 Bögen Schleifpapier 280er Körnung
4 Bögen Nassschleifpapier 800er Körnung
1 Flasche Silikonreiniger (Flüssig oder als Gelee/Paste)
Schwamm, Mikrofasertuch, Poliertuch/Watte, Atemschutzmasken (ganz wichtig sonst Krebsgefahr!)
1 Flasche Politur

Ort:

Ein sauberer Keller oder eine saubere Garage reichen völlig aus... hauptsache sauber und gut belüftet ;)


1. Hier nun an meinem Beispiel die Stoßstange in unbehandelter Version:





2. Nun nimmt man das 280er Schleifpapier und schleift so lange, bis die Oberfläche matt ist, keine Panik wenn an manchen Stellen die Grundierung zu sehen ist!





3. Dann nimmt man sich den Silikonreiniger, verteilt ihn auf einem Schwamm und säubert die Oberfläche von den Schleifrückständen bis die Lackfarbe wieder deutlich zum Vorschein kommt. Nicht vergessen : Die noch nassen Stellen vom Silikonreiniger sofort mit dem Mikrofasertuch abwischen!

Der Lack sollte jetzt angeraut sein und so aussehen :





4. Nun nimmt man die Grundierung und sprüht mit einem Abstand von 20-25 cm den Lack so lange ein, bis er nur noch ganz leicht durchschimmert (Vorbehandlung)





5. Nach einer Wartezeit von etwa 10-15 Minuten (zum antrocknen) bedeckt man das Werkstück vollständig mit der Grundierung (aber nicht übertreiben, sonst Nasenbildung!). Nun kann man sich eine wohlverdiente Auszeit nehmen, da die Grundierung etwa eine bis eineinhalb Stunden aushärten muss.





Gleich gehts weiter... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
6. Nach dem Aushärten reinigt man die Grundierung mit einem Schwamm und dem Silikonentferner (und nicht vergessen : immer mit dem Mikrofasertuch die Rückstände entfernen). Dieser Schritt ist sehr wichtig : Die Grundierung wird von Sprühnebel und evtl. Staub befreit um dem Lack den optimalen Untergrund zum Haften zu verleihen!

7. Jetzt nimmt man eine Dose des Wagenlacks und trägt eine dünne Schicht auf und lässt sie 10-15 Minuten antrocknen





8. Nach dem Antrocknen trägt man eine weitere Schicht Lack auf, bis die Grundierung ganz leicht durchschimmert





Nun kann man sich wieder eine Auszeit zwischen einer und eineinhalb Stunden nehmen, um danach ganzflächig und deckend zu lackieren ;)

To be continued...
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Das sieht bisher sehr gut aus und auch sehr gut beschrieben.

Mach nur weiter so!!!

Dir ist mit diesem Beitrag ein Platz in den Reparaturanleitungen sicher!!!;););)
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Dir ist mit diesem Beitrag ein Platz in den Reparaturanleitungen sicher!!!;););)
Ich habe deinen Beitrag nun grade schon in die Reparaturanleitungen übernommen.

Wenn du weitere Arbeitsschritte postet, wird das natürlich in den Anleitungen ergänzt!!!

Ausserdem habe ich dir ein paar Bonuspünktchen(die kannst du in deinem Kontrollzentrum einsehen), für deinen sehr gut beschriebenen Beitrag zukommen lassen!!!;););)
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
9. Nun sprüht man nach der vorgegebenen Zeit den Lack großflächig und deckend auf (vorherige Reinigung nicht notwendig, da es evtl. sein kann, dass das im Silikonentferner enthaltene Benzol den nach relativ kurzer Zeit fast-ausgetrockneten Lack angreifen könnte)





Nun lässt man den Lack über Nacht schön aushärten (am besten 10-12 Stunden), da ihm am nächsten Tag noch eine unangenehme Prozedur bevorsteht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Sieht sehr gut aus.

Ich bin schon auf das Endergebnis gespannt.

Mach doch später noch eine Mondeo-Lippe unten an die Schürze ran.8)

Sieht an meinem Cabrio richtig gut aus.;)
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
10. Nun nimmt man das 800er Schleifpapier, taucht es in Wasser und entfernt mit GANZ LEICHTEM Druck, bzw streichelt die Sprühnebelreste weg. Danach entfernt man die Schleifrückstände mit dem Silikonreiniger

11. Jetzt nimmt man eine Dose Klarlack und sprüht in mehreren Linien das komplette Werkstück damit ein, bis es glänzt





Man gibt dem Klarlack nun eine bis eineinhalb Stunden, um anzutrocknen, danach folgt gleich der zweite Schritt ;)
 
Ford-Tobias

Ford-Tobias

Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
79
Ort
NRW
Hallo,

Nach meinen Erfahrungen ist 280er Papier zum Vor schleifen viel zu rau!
Mit 600 schleifen das reicht völlig!

Oder nach dem 280er noch mal feiner schleifen!

Beim Sprühnebel würde ich auch feineres nehmen +1000,lieber nen bisschen mehr schleifen als Kratzer.

Sind das bei Punkt 8 nicht sogar Kratzer ?

Aber Ansonsten ist die Beschreibung gut,Vorarbeit ist alles sonst stimmt das Ergebnis nicht!
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
12. Als vorletzten Schritt trägt man die letzte Schicht Klarlack auf, seid ruhig nicht geizig mit der Menge, aber versucht natürlich die Nasenbildung zu vermeiden!








Nun gibt man dem Lack eine Aushärtezeit von mindestens 24 Stunden, damit die Oberfläche wirklich trocken und Knochenhart werden kann ;) Die Oberfläche sieht teilweise rau aus, aber das ist OK, denn hierbei handelt es sich um Sprühnebel, die am nächsten Tag beseitigt werden...

Am nächsten Tag folgt dann der finale Schritt 8)


PS: Warum eine Atemschutzmaske? Hier mal ein Foto wie die Maske nach der ganzen Prozedur aussieht... diese Farbpartikel hätten dem Köper sicherlich nicht gut getan...

 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
Hallo,

Nach meinen Erfahrungen ist 280er Papier zum Vor schleifen viel zu rau!
Mit 600 schleifen das reicht völlig!

Oder nach dem 280er noch mal feiner schleifen!

Beim Sprühnebel würde ich auch feineres nehmen +1000,lieber nen bisschen mehr schleifen als Kratzer.

Sind das bei Punkt 8 nicht sogar Kratzer ?

Aber Ansonsten ist die Beschreibung gut,Vorarbeit ist alles sonst stimmt das Ergebnis nicht!
Ja das stimmt auf den Fotos sind tatsächlich kleine Kratzer zu sehen. Leider hatte die Stoßstange aber von selbst schon derart tiefe Kratzer, dass ich mit 280er Papier bis fast auf die Grundierung schleifen musste. Die Riefen selbst sind aber nach der letzten Schicht Klarlack gänzlich verschwunden, sodass das kein Problem darstellt ;) Zudem werden im letzten Arbeitsschritt noch kleinere Unebenheiten bzw feinste Riefen durch das Polieren entfernt... warten wir morgen einfach mal das Ergebnis ab 8)
 
Spuelmeier

Spuelmeier

Dabei seit
15.06.2006
Beiträge
673
@OpelMilitia
Na. das nenn ich doch mal eine super Anleitung, die du da gemacht hast. Ich würde mal sagen perfekt beschrieben und auch ausgeführt.
Lackieren für den kleinen Geldbeutel. So wird´s gemacht:D:D


Ein schönes WE

Peter
 
mustangsvt

mustangsvt

Ford/Exoten/Modell MOD
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
11.646
Ort
44532 Lünen
Dem kann ich mich nur anschließen ;)

Die Anleitung ist echt super gemacht und das Ergebnis prima :)

Gruß mustang
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
13. Als letzten Schritt poliert man die Oberfläche so lange, bis sie anfängt zu quietschen ;)






Viel Spaß beim Nachmachen! 8)



 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
PS: Wie ich hinterher leider feststellen musste, war die Lackierung an sich sehr gut, aber wenige Stellen nicht 100%ig mit Farbe bedeckt, was an den schlechten Lichterverhältnissen lag... daher würde ich empfehlen das zu lackierende Teil von allen Seiten gut auszuleuchten und lieber 3 anstatt 2 Schichten zu lackieren... dann ist das Ergebnis makellos ;)
 
mustangsvt

mustangsvt

Ford/Exoten/Modell MOD
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
11.646
Ort
44532 Lünen
;)
Hast du prima gemacht,aber warum wirkt die Stoßi auf den Bildern so glanzlos?

Gruß mustang
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
Das liegt daran, dass ich den Sprühnebel vom Klarlack nach der Aushärtung kaum noch abbekommen habe... naja aber fürs erste kann ich so mit dem Teil rumfahren denke ich... auf den Bildern siehts allerdings schlimmer aus als es ist, waren blöde Lichtverhältnisse beim Fotografieren ;)

Ich denke mal, ich werde solange damit rumfahren, bis ich die Stoßstange iwann mit dem Originallack finde ;)
 
mustangsvt

mustangsvt

Ford/Exoten/Modell MOD
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
11.646
Ort
44532 Lünen
Du kannst die ja mal Polieren ;)
Dann würde sie ja glänzen :)

Bilder danach nicht vergessen^^

Gruß mustang
 
OpelMilitia

OpelMilitia

Threadstarter
Dabei seit
23.05.2007
Beiträge
92
Ort
42855 Remscheid
mustangsvt

mustangsvt

Ford/Exoten/Modell MOD
Dabei seit
25.01.2007
Beiträge
11.646
Ort
44532 Lünen
Ja das ist schon gut.
Das mache ich auch so,aber danach kommt ein normales Mittelchen zum wachsmittel drauf :)
Und dann polieren,feritg :D

Gruß mustang
 
R

Red Skorpion

Mondeo & Escort-Cab-Freak
Moderator
Dabei seit
12.12.2004
Beiträge
33.300
Ort
NRW
Sieht sehr gut aus!!!

Bis auf die selbst beschriebenen Farblücken.
Und wie oben schon erwähnt wurde, lieber feineres Schmirgelpapier verwenden, aber dafür etwas länger schleifen, dann wird das Ergebnis noch besser.

Aber fürs erste Mal ist das wirklich super geworden.

Ich werde die letzten Arbeitsschritte auch noch in die Rep-Anleitungen übernehmen.

Das liegt daran, dass ich den Sprühnebel vom Klarlack nach der Aushärtung kaum noch abbekommen habe...
Dazu nimmt man am besten Polier-Schleif-Paste.



Am besten bearbeitet man das Werkstück mit dieser Paste mit einer Poliermaschine.
Damit kann man den Druck gleichmässiger auf das Werkstück aufbringen und man erhällt damit keine Schatten von unterschiedlich stark behandelten Teilstücken!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Umlackierung, Tipps & Tricks, Vorgehensweise!!!

Sucheingaben

silikonreiniger

,

autolack mazda 2008 unfall seide kann man das ganze auto mit klarlack lackieren

,

ford escort tuning tipps

,
funing tips ford escort
, ford escort tipps und tricks, Schürze mit spraydose lackiert und poliert

Umlackierung, Tipps & Tricks, Vorgehensweise!!! - Ähnliche Themen

  • Chevrolet Lacetti Umlackierung.

    Chevrolet Lacetti Umlackierung.: Halli Hallo, ich habe vor mir einen Weissen Chevrolet Lacetti zu kaufen.und diesen in dieser Richtung lackieren zu lassen...
  • TÜV bei Umlackierung??

    TÜV bei Umlackierung??: Hi @ all Ich hab ´mal eine doofe Frage... Wenn ich meine Karre umlackier, muss ich dann zum TÜV und eintragen lassen? Mir wurde mal gesagt, ich...
  • Umlackierung

    Umlackierung: Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich habe einen Range Rover Baujahr 98 und würde ihn gerne mit den ganzen plastik Zierleisten sowie Front- und...
  • Umlackierung

    Umlackierung: Hey; weis jemand von euch wieviel in ungefähr ne komplette lackierung für den getz kostet. soll nur ne einfache farbe sein (schwarz oder weiss)...
  • Umlackierung

    Umlackierung: hi leutz... ich habe vor diesen frühling/sommer mein auto umzulackieren. jetzt wollte ich mal fragen ob das schon jemand gemacht hat?!? hattet...
  • Ähnliche Themen

    • Chevrolet Lacetti Umlackierung.

      Chevrolet Lacetti Umlackierung.: Halli Hallo, ich habe vor mir einen Weissen Chevrolet Lacetti zu kaufen.und diesen in dieser Richtung lackieren zu lassen...
    • TÜV bei Umlackierung??

      TÜV bei Umlackierung??: Hi @ all Ich hab ´mal eine doofe Frage... Wenn ich meine Karre umlackier, muss ich dann zum TÜV und eintragen lassen? Mir wurde mal gesagt, ich...
    • Umlackierung

      Umlackierung: Kann mir vielleicht jemand helfen? Ich habe einen Range Rover Baujahr 98 und würde ihn gerne mit den ganzen plastik Zierleisten sowie Front- und...
    • Umlackierung

      Umlackierung: Hey; weis jemand von euch wieviel in ungefähr ne komplette lackierung für den getz kostet. soll nur ne einfache farbe sein (schwarz oder weiss)...
    • Umlackierung

      Umlackierung: hi leutz... ich habe vor diesen frühling/sommer mein auto umzulackieren. jetzt wollte ich mal fragen ob das schon jemand gemacht hat?!? hattet...
    Top