Uhr und BC-Daten beim Anlassen gelöscht - Panda 169

Diskutiere Uhr und BC-Daten beim Anlassen gelöscht - Panda 169 im Fiat Panda Forum im Bereich Fiat; Hallo, erst mal ein gesundes neues Jahr an alle hier:). Habe wieder das alte Problem bei unserem Fiat Pand 169 Bj.07. Über Weihnachten (vom...
E

elimar

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2008
Beiträge
23
Hallo,

erst mal ein gesundes neues Jahr an alle hier:). Habe wieder das alte Problem bei unserem Fiat Pand 169 Bj.07. Über Weihnachten (vom 23.12.-28.12.) stand der Panda im Parkhaus. Beim Anlassen am 28.12. sprang er sofort und ohne Probleme an. Leider wurden dabei wieder die Uhr und die Anzeigen des Boardcomputers auf 0 zurück gesetzt.?( Nur der Gesamtkilometerzähler bleibt erhalten. Im Jahr davor hatten wir deshalb den Panda schon mehrmals in der Werkstatt. Nach je einer Woche bekamen wir ihn zurück. Es wurde angeblich keine Fehler gefunden und man könne das Problem nicht nachvollziehen. Die Batterie wurde dann jeweils nachgeladen und es hieß, das Problem sei damit behoben. Hier nochmal das genaue Problem:
-Das Auto springt auch im Winter immer sofort und ohne Probleme an. Bei sehr niedrigen Temperaturen nur etwas zögerlicher, aber trotzdem noch problemlos.:)
-Im Sommer nach längerer Standzeit (min.2-3 Wo.) und im Winter manchmal schon nach 1-2 Tagen Standzeit wird beim Anlassen wie oben beschrieben die Uhr und die Anzeigen des Boardcomputers (Tageskilometer, Reichweit, Verbrauch etc.) gelöscht bzw zurückgesetzt, obwohl das Auto aber sehr gut anspringt.?(
Ich vermute mal hier einen Reset wegen zu niedriger Versorgungsspannung. Die Uhr im Radio und die Daten im Radio werden aber nicht gelöscht.

Gibt es hier im Forum Fiatfahrer mit ahnlichen Problemen, evtl. auch bei anderen Fiat Modellen. Fiat bietet keine Lösung an, nur einen Tausch von Baugruppen auf Verdacht und auf meine Rechnung.X(

Ich habe nun zwei Ansätze für die Lösung.
1. Ein längeres oder dünneres Kabel zum Anlasser, wodurch die Spannung beim Anlassen an der Batterie nicht so sehr abfällt. Das hat aber evtl. Probleme beim Anlassen zur Folge und deshalb sollte das nur die Notlösung sein.?(

2. Vorausgesetzt die Uhr und die Daten im Boardcomputer werden nur in der Tachoeinheit gespeichert, dann gibt es noch eine weitere Lösung. Auftrennung der Spannungsversorgung der Tachoeinheit und Versorgung über eine Sperrdiode mit niedrigem Spannungsabfall. Puffern der Versorgungsspannung der Tachoeinheit durch einen großen Kondesator. Das hätte folgenden Effekt:
Beim Einschalten der Zündung wird der Kondensator über die Diode auf nahezu Batteriespannung aufgeladen. sinkt die Spannung der Batterie beim Anlassen, versorgt der Kondensator kurzzeitig die Tachoeinheit weiterhin mit der normalen Batteriespannung. Soweit die Theorie!!!?(

Hat jemand eine Schaltplan bzw. weiß, ob es reicht den Strom übers Zündschluß zur Tachoeinheit zu puffern oder sollte man auch den Dauerplus puffern. Hat evtl. schonmal jemand soetwas gemacht ?
Wie schon gesagt, bei Fiat kann oder will man mir nicht helfen. Die bieten zwar an, die Tachoeinheit oder Zentralelektronik zu tauschen, aber auf meine Kosten.:P Leider bekommt man die Teile auch noch nicht so preiswert als Ersatz beim Autoverwerter zu kaufen.
Ich hoffe mal das evtl. hier jemand wenigstens ein paar Infos hat und alle Infos zusammen die Lösung des Problems ergeben könnten.:)

Mfg
Mario
 
E

elimar

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2008
Beiträge
23
na dann antworte ich mir mal selber wegen den Daten

Umbau der Anzeigeeinheit ist abgeschlossen und funktioniert auch.:)

Die Einheit wird auf 2 Kontakten versorgt, einmal Dauer-12V (für Datenerhalt und Anzeigen etc bei ausgeschalteter Zündung) und einmal 12V übers Zündschloß bzw die Zentralelektronik geschaltet. Über Dioden werden hieraus intern in der Anzeigeeinheit mindestens 3 oder 4 verschiedene Versorgungsspannungen generiert. Da ich keinen Schaltplan für das Teil hatte, habe ich folgende Vorgehensweise gewählt.:P
Alle verbauten SMD-Kondesatoren (Elkos) auf der Platine der Anzeigeeinheit habe ich ausgetauscht gegen etwa doppelte Werte. Die beiden Stromversorgungen habe ich in der Anzeigeeinheit nach dem Stecker aufgetrennt und habe sie mit Shottkydioden vom Boardnetz entkoppelt und mit jeweil 3300µF nach Masse gepuffert. Diese Bauteile sind bei mir mit im Gehäuse der Anzeige integriert.:) Der gewünschte Effekt wurde erreicht. Sinkt die Bordspannung beim Anlassen ab, versorgen die beiden Kondensatoren die Schaltung für eine gewisse Zeit noch mit der höheren Bordspannung. Somit erfolgt kein Reset der Werte mehr und alle Daten bleiben erhalten.:)
Falls jemand ähnliche Probleme haben sollte, vermutlich reicht die Entkopplung mit Dioden und die Pufferung durch Elkos in den beiden Zuleitungen schon aus und man muß dan Tacho nicht unbedingt demontieren.8)
Zwei kleinere Sachen sind mir aufgefallen, muß aber nichts bedeuten:P
1. Beim Einschalten der Zündung bzw. nach dem Anlassen leuchten die Kontroleuchten etwas länger beim Test (kann aber vorher schon gewesen sein, da ich den Panda nicht so oft fahre)?;)
2. Bei Ausschalten der Zündung hat die Anzeigeeinheit noch etwas länger Strom als der Rest der Elektronik. Deshalb wird ganz kurz die Airbagleuchte eingeschaltet bzw. leuchtet diese ganz kurz schwach auf. -> mögliche Erklärung ist, das das Steuergerät der Airbags schon aus ist bzw. kein "OK" mehr signalisiert, aber die Anzeigeeinheit noch funktioniert und Daten sammelt.;)
:PBei der Gelegenheit habe ich gleich die ganze Anzeigeeinheit auf Blaue Beleuchtung umgebaut, da der Tacho ja sowieso schon komplett demontiert war.:P
Tacho und DZM haben je 4 Möglichkeite für SMD-LED's Bauform 1206 oder PLCC2 (zur Not gehen auch kleinere, sind aber nicht so hell). Es waren original nur die beiden inneren Möglichkeite in der Nähe der Welle (Mitte) bestückt. Diese habe ich gegen blaue LED's der Bauform 1206 augetauscht. ;)
Tankanzeige und Temperaturanzeige hatten je zwei Möglichkeiten, wovon aber nur die eine in der Nähe der Welle bestückt war.;)
Unter dem Display des Bordcomputers waren drei Möglichkeiten, welche auch alle bestückt waren. Leider hatte ich dann nur noch 2 SMD-LED's in Bauform 1206 und habe deshalb die mittlere Position mit 3 kleineren SMD-LED's nebeneinander bestückt.;)
Alle verwendeten 1206 SMD-LED's hatten 120grad Abstrahlwinkel und waren sehr hell. Die kleineren SMD-LED's waren etwas dunkler, weshalb ich dann auch 3 Stück an der mittleren Position verbaut habe.:))
Die orangene Diffusorplatte hinter dem Display des Bordcomputers wurde gegen weiße Diffusorfolie ausgetauscht, 2 Folien hintereinander, um das Licht besser zu streuen.:P

;)Gedauert hat das Ganze ca. 5h-6h, wobei die Demontage der Anzeige wegen den Zeigern und wegen dem ersten Zerlegen etwas länger dauerte. Ich mußte vor der Demontage das Innenleben erst mit einer Dentalkamera erkunden, um Schäden bei der Demontage zu vermeiden. Das Ergebnis ist aber durchaus zufriedenstellend;)
 
P

Pelzbande

Dabei seit
29.01.2012
Beiträge
1
Uhr und BC-Daten

Hallo elimar...

meine Frau hat bei ihrem Fiat 169 Baj.2003 das gleiche Problem.
Es ist auch schon vorgekommen das, wenn sie die FB zum aufmachen drückt, auch das Radio angeht.....

Sage mal, kann das was du da gemacht hast ...jeder Otto - normal ...auch ??
Wie hoch sind die Umbaukosten....Hast du vielleicht Bilder gemacht....

brauche Hilfe.....
mfg
Pelzbande
 
E

elimar

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2008
Beiträge
23
das sieht aber nach einem anderen Problem aus

Hallo :))

Das mit dem Radio sieht nach einem anderen Problem aus. Ich tippe da er auf die Zentralelektronik. Ist die Fernbedienung nachgerüstet? Beim Panda wird fast alles über CAN-Bus gesteuert. Der Schalter sendet dann über den CAN-Bus das Signal zum Schalten an die Zentralelektronik und diese betätigt dann das entsprechende Relais. Deshalb ist auch das Nachrüsten von Zubehör etwas kniffelig. 8o
Das Problem bei unserem Panda bestand folgendermaßen:
Beim Anlassen zieht der Anlasser relativ viel Strom aus der Batterie. Da bei neueren Autos relativ kurze und dicke Kabel verwendet werden, tritt an diesen Kabeln kaum ein Spannungsabfall auf. Deshalb sinkt die Batteriespannung beim Anlassen auch unter 11Volt ab. Wenn das Auto längere Zeit stand oder es vielleicht draußen sehr kalt ist und auch durch das Fahren mit Licht im Winter wird die Batterie meistens nicht mehr ganz voll sein. Dann sinkt die Spannung während des Anlassens auch mal bis 10Volt oder evtl. noch darunter. Der Anlasser hat ein Getriebe vorn drann und dreht dann trotzdem den Motor noch kräftig genug durch damit das Auto anspringt. :)
Die Anzeige (Tachoeinheit) hat eine Art kleinen Computer, vergleichbar mit den Fahrradcomputern , der von der Motorelekronik und dem Rest des Autos Daten bekommt, um den Kraftstoffverbrauch, den Kraftstoffvorrat, und andere Daten zu errechnen und zu speichern. Auißerdem ist hier auch noch eine Uhr integriert. Dieser Computer funktioniert in einem bestimmten Spannungsbereich, vermutlich mit 5 Volt (habe leider keinen direkten Schaltplan dafür), welche über einen Schaltkreis aus der 12Volt Bordspannung gewonnen wird. Wie jeder Computer braucht er beim Start einen definierte Zustand, welcher durch ein sogenanntes Power-ON-Reset erzeugt wird. Dabei wird ein definierter Zustand eingestellt, welcher z.Bsp. die Uhr auf 00:00 setzt und die Kanäle zur Kommunikation mit dem Rest des Fahrzeugs öffnet. Dieser Reset erfolgt z.Bsp beim Anklemmen der Batterie und dann ließt der Computer im Tacho auch den Kilometerstand (Gesamtstand) aus dem Motorsteuergerät neu aus. Für diesen Reset sorgt eine kleine Schaltung, die erkennt, wenn die Spannung unter einen bestimmten Level fällt bzw. unter diesem Level ist. Diese Schaltung führte bei unserem Panda zum Löschen der Daten schon bei einer Spannung von knapp unter 11Volt . Wenn man einen Schaltpan des Tachos gehabt hätte, dann müste man nur diese Schaltung etwas abändern (vermutlich nur einen Widerstand ändern).;(
Leider gibt es dazu keinen Schaltplan und deshalb muß man dafür sorgen, das die Spannung nicht unter einen bestimmten Wert fällt. Der Tacho wird einmal direkt und einmal über das Zündschloss mit 12Volt versorgt und da ich nicht wußte, an welcher Spannung dieser Resetkreis hängt, habe ich beide gepuffert.
Als erstes muß sicher sein, das die Batterie und LIMA in Ordnung sind. Dann sind die Masseverbindungen im Fußraum beim Beifahrer zu checken. Geht beim Anlassen des Autos alles aus oder wird es nur dunkel? Dreht der Anlasser kräftig durch oder klingt er eher gequält.
Die Demontage der Anzeigeeinheit ist schon etwas anspruchsvoller. Viele Teile sind als SMD ausgelegt, wenn man da etwas zu lang den Lötkolben drann hält, dann geht es gleich kaputt. Wenn man schon einmal selbst eine Playstation One oder eine PS2 Slimline umgebaut hat, dann kann man sich auch an soetwas heranwagen, aber sonst absolut nicht.
Das Problem mit dem Löschen der Uhr und der Daten des Bordcomputers kann man aber auch durch eine externe Schaltung lösen, ohne den Tacho zu zerlegen. Der Tacho muß dann aber auch ausgebaut werden und man muß 2 Kabel der Zuleitung auftrennen und ein drittes Kabel Anzapfen bzw. kann man auch irgendwo an Masse gehen.
Eine Anleitung zum Tachoausbau kann ich dir zukommen lassen. Die Kabel sind sehr dünne Kabel, dünner als Klingeldraht und man müßte erst vorsichtig die Stoffisolierung (Klebestreifen mit Stoff) auftrennen, um genügend Kabel freizulegen. Die erforderliche Schaltung könnte ich dir als Schaltplan zukommen lassen oder evtl. auch als fertiges Modul mit 5 Anschlußkabeln aufbauen. Dazu müßten wir uns aber noch verständigen. Den Einbau müßtest du dir dann aber selbst zutrauen oder wenn du aus Thüringen bist, zur Not auch mal vorbeikommen. Dieser Einbau wäre dann in ca. 20 bis max. 90min erledigt, sofern die Kabel nicht neuerdings verschweißt sind und es keine anderen Probleme gibt. Wie gesagt, das hilft nur, wenn die Batterie und Lichtmaschine in Ordnung sind, das Auto gut anspringt, die Masseverbindungen ok sind und nur die Daten gelöscht werden. Es ist also nur als Ersatz für das Wechseln der Tachoeinheit und auch nur, wenn dieser Fehler schon immer bestand bzw. immer im Winter oder nach längerem Stehen des Autos auftrat. Das Problem mit dem Radio kann viele Ursachen haben. Störung der Funkfernbedienung oder nachträglicher Einbau von Zubehör bis hin zum Radio selbst, da es teilweise auch über CAN-Bus mit dem Auto komuniziert.
Die reinen Materialkosten für das Modul belaufen sich bei ca. 10 bis 25 Euro, je nach dem ob man die Teile bestellen muß oder direkt im Laden kaufen kann, ob man ein festes Gehäuse bevorzugt oder ein eingeschrumpftes Modul ausreichend ist. Platz ist hinter dem Tacho jedenfalls genügend und einen Masseanschluß findet man sicher auch in der Nähe oder man schafft sich einen. :)

Mfg
Mario
 
E

elimar

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2008
Beiträge
23
Hallo,

eine Nachricht an ROWI:)). Du hast den Erhalt von E-mails aus dem Forum ausgeschaltet?( und deshalb kann ich dir leider nicht anworten.?(

Mfg
Mario
 
Thema:

Uhr und BC-Daten beim Anlassen gelöscht - Panda 169

Sucheingaben

fiat panda uhr blinkt

,

fiat panda uhr geht auf null

,

fiat panda uhr einstellen

,
fiat panda schlüssel batterie wechseln
, fiat panda 169 springt nicht an, Fiat Panda springt nicht an, fiat panda bordcomputer blinkt, fiat panda 169 uhr geht auf null, fiat panda uhrzeit blinkt, fiat panda 169 service zurückstellen, batterie probleme fiat panda, Fiat Panda 169 Batterie laden, fiat panda 169 uhr blinkt, fiat panda uhren springen zurück, fiat panda tacho geht beim starten aus, fiat panda service zurückstellen, fiat panda startet nicht, fiat panda 169 batterie anklemmen, fiat panda serviceanzeige zurückstellen, fiat panda instrumentafel spinnt, fiat panda 169 springt schlecht an batterie ok, panda bordcomputer, fiat panda anzeige bc lampen, fiat panda bordcomputer, spannungsabfall fiat panda

Uhr und BC-Daten beim Anlassen gelöscht - Panda 169 - Ähnliche Themen

  • Porsche Taycan Live Stream Präsentation am 4. September um 4 Uhr Morgens! Wer schaut mit?

    Porsche Taycan Live Stream Präsentation am 4. September um 4 Uhr Morgens! Wer schaut mit?: Am 04.09.2019 um 21 Uhr CET, also mitten in der Nacht bei uns, wird der Taycan im Stream live präsentiert. Schaut noch jemand mit? :D
  • Cabasse/Carminat/Uhr tot nach leerer batterie

    Cabasse/Carminat/Uhr tot nach leerer batterie: Nachdem der Wagen fast zwei Wochen gestanden hat, war die Batterie vollständig entleert. Nachdem ich sie wieder aufgeladen hatte, ging das Radio...
  • Uhr einstellen

    Uhr einstellen: Servus, meine Freundin hat sich einen neuen Swift Bj 15 gekauft. Leider ist die Betriebsanleitung auf Tschechich. Wie kann man die Uhr umstellen?
  • Wie stelle ich meine Uhr auf Winterzeit um - neuer Mazda 2?

    Wie stelle ich meine Uhr auf Winterzeit um - neuer Mazda 2?: Hallo, mir wurde vom Händler gesagt, dass mein neuer Mazda seine Uhr automatisch auf die Winterzeit umstellt. Leider ist das bís jetzt nicht...
  • Spritpreise: neue Preiserhöhung am Mittag - gegen 19 Uhr weiter am günstigsten

    Spritpreise: neue Preiserhöhung am Mittag - gegen 19 Uhr weiter am günstigsten: Seit Jahren folgen die Preise für Benzin und Diesel einem täglichen Ritual: Nach Höchstpreisen in der Nacht fallen die Beträge im Lauf des Tages...
  • Ähnliche Themen

    Top