Twingo verliert Öl

Diskutiere Twingo verliert Öl im Renault Twingo Forum im Bereich Renault; Hallo zusammen, habe da ein Problem mit meinem Twingo (BJ.95, 1.3, 170tkm). Der Wagen ist, was die Zuverlässigkeit angeht, ein Traum, aber im...
G

garfeld73

Threadstarter
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
10
Hallo zusammen,

habe da ein Problem mit meinem Twingo (BJ.95, 1.3, 170tkm). Der Wagen ist, was die Zuverlässigkeit angeht, ein Traum, aber im Moment bin ich etwas unglücklich.

Seit kurzem, verliert der Twingo Öl. Über Nacht markiert er mit zwei ca. 5cm grossen Flecken sein Revier.
Ich hatte den Motor von unten komplett mit einem Lappen und Motorreiniger abgewaschen, um sehen zu können, woher das kommt. Dabei ist mir aufgefallen, dass unter der Ölwanne zwei grosse Rostflecken sind, wo ich mich echt nicht getraut hatte, stark zu drücken.

Nachdem der Motor gereinigt, und ich zwei, drei Tage wieder unterwegs war, hat das Tropfen wieder angefangen. Das Öl sammelte sich an der Ablassschraube und die ganze Wanne war nass (die Schraube war es nicht, habe ich zweimal neu gedichtet).
ATU sagte mir, dass das Öl durch Haarrisse im Rost kommt. Wenn ich den Wagen mit der Laufleistung noch fahren möchte, müsste ich ca. 200,- Euro für die neue Wanne und Wechseln einplanen - ich traue dem Twingo und das Geld wechselte den Besitzer.

Jetzt habe ich eine neue Ölwanne, aber das Problem bleibt. Nach keiner Woche war der Twingo wieder undicht.

Kennt jemand das Problem, weiss jemand etwas von "normalen" Punkten, an denen der Twingo Öl verliert? Es kann nur vom unteren Bereich des Motors kommen (ca. ab Höhe Ölfilter), Von vorne (also auf der Kühlerseite) ist alles trocken. Auf der linken Seite (wo der Keilriemen sitzt) und auf der Motorrückseite ist alles voll und sammelt sich unter der Wanne.

Ich wäre über Hilfe und gute Zusprüche sehr dankbar.

Viele Grüße
Sascha
 
T

Thorgim-der-Starke

Guest
Ist es erst ab höhe Ölfilter nass? Wenn ja liegt es vielleicht am Steuergehäusedeckel das da irgendwas undicht ist. Oder Kurbelwellendichtring, wo dei Riemenscheibe drauf sitzt.

Kleine info zu ATU, deswegen rate ich immer von denen ab. Die wechseln das was sich am besten macht, stellen aber selten den Fehler ab. Die hätten sehen müssen das das nicht an der Ölwanne liegt. Ich hab auch noch nie gesehen das eine Ölwanne durchrostet.

Der Fehler ist mir aber so leider auch nicht bekannt.

mfg
 
P

pinguin39

Dabei seit
30.12.2004
Beiträge
31
Mein Twingo (BJ 95) hat das gleiche Problem. Ich weiß dass es nicht an der Ablassschraube oder Ölwanne liegt. Man hatte mir gesagt, dass es an einer Manschette liegt, die undicht ist. Somit kommt die Vermutung von Thorgim-der-Starke schon in die richtige Richtung...
 
audo's

audo's

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
135
wir hatten letztens nen kunden dagehabt, der hatte ein grosserosttelle an seiner ölwanne und da ist das öl durchgesüfft. wir haben dann ölwanne ausgetauscht und schick wa. (arbeite bei renault)

ps: lass dich nicht von A.T.U übern nuckel ziehn
 
paedder

paedder

Dabei seit
07.09.2005
Beiträge
1.245
Ort
Düsseldorf
Fahr in eine qualifizierte freie Werkstatt und lass das Auto mal für nen Tag da. Die schauen normalerweise umsonst nach und können dann auch eine qualifizierte Aussage treffen, was defekt ist. Bei ATU wird meistens nur das zuerst offensichtliche prognostiziert und erst nach mehrmaligem Probieren das, was tatsächlich defekt ist. Ist meine persönliche Erfahrung.
Mein Twingo tropfte auch mal. Da war ich testweise bei ATU , da hieß es, meine Zylinderkopfdichtung sei defekt -> Kosten 600€+
War wenig später in einer freien Werkstatt. Morgens vorbeigebracht, Auto mittags gecheckt und angerufen, dass nur ein Stopfen im Kühlkreislauf defekt sei. Auftrag erteilt. Abends abgeholt und um die 90€ bezahlt (inkl. Motorraumreinigung).
 
T

tecxus

Dabei seit
11.01.2009
Beiträge
16
Absolut Toller Unsinn 8)
 
twingoNils

twingoNils

Dabei seit
19.01.2009
Beiträge
32
Ort
Wilhelmshaven
tach...
ATU ist der letzte Saftladen...würde mir an deiner Stelle aufjedenfall erst mal das Geld wieder holen...die können nichts...
 
Thema:

Twingo verliert Öl

Sucheingaben

twingo verliert öl

,

renault twingo verliert öl

,

twingo ölverlust

,
renault twingo ölverlust motor
, ölverlust twingo, renault twingo ölverlust, twingo ölablassschraube undicht, twingo tropft öl, twingo verliert getriebeöl, twingo öl tropft, twingo motor ölt, ölablassschraube twingo undicht, twingo leckt öl, twingo ölwanne undicht, ölverlust renault twingo, Renault Twingo öl tropft, twingo ölt, twingo motor verliert öl, renault twingo verliert getriebeöl, twingo oelverlust, twingo ölwanne wechseln, renault twingo ölablassschraube undicht, twingo ölverlust getriebe, ölwanne twingo kosten, renault twingo ölwanne wechseln

Twingo verliert Öl - Ähnliche Themen

  • Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...

    Twingo C02 springt nicht an, wenn der Motor warm ist...: Hallo und guten Abend, liebe Leute. Unser Twingo C02, 1,2 L mit 56 PS mag sporadisch nicht mehr anspringen, wenn er warm ist. Die Werkstatt...
  • twingo c06 Sitze vorn tauschen...airbag.. wie

    twingo c06 Sitze vorn tauschen...airbag.. wie: möchte mene Sitze tauschen gegen ledersitze aber dieser haben andere stecker. kann wer helfen
  • Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000

    Extreme Probleme mit Bremsen beim Twingo Bj. 2000: Hallo erstmal, ich hoffe irgendwer kann mir helfen ( wenn`s die Werkstatt schon nicht schafft ). Mitte September hat sich vorne links, lt. ADAC...
  • Twingo geht auf der Autobahn aus und Springt nicht mehr an.

    Twingo geht auf der Autobahn aus und Springt nicht mehr an.: Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Twingo... Er ist auf der Autobahn ausgegangen, und nun springt er nicht mehr an... Ich habe die Sicherungen...
  • Renault Twingo GT soll ab Herbst 2016 seine 110 PS entfachen

    Renault Twingo GT soll ab Herbst 2016 seine 110 PS entfachen: Renault plant noch in diesem Jahr eine GT-Variante seines kleinen Twingo auf den Markt zu bringen, welche sich zumindest optisch sehr stark an der...
  • Ähnliche Themen

    Top