Turbo undicht

Diskutiere Turbo undicht im Renault Laguna & Laguna2 Forum im Bereich Renault; Moin moin, ich habe seit einigen 100TKm das Problem, dass mein Turbo die ganzen Luftzuleitungen mit Öl vollpumpt. Der Turbo selbst scheint noch...
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Moin moin,

ich habe seit einigen 100TKm das Problem, dass mein Turbo die ganzen Luftzuleitungen mit Öl vollpumpt. Der Turbo selbst scheint noch gut zu funktionieren, bis auf das Öl halt.
Gibt es Möglichkeiten das Ding an der Welle neu abzudichten, oder brauche ich einen neuen Turbo? Das Auto ist ein 98er GT 1.9dTi mit Garett Lader.
Hat jemand Erfahrungswerte wie Lage die Turbos halten? Oder wie lange der ganze Motor hält?

MFG
Boguslaw
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
Hallo

ich habe den Laggi 1 Ph. II als 1,9 dCi und nun schon 145tkm.
Nachdem mir damals 4 mal der Turboschlauch runter geflogen ist bei voller Fahrt auf der Autobahn, hab ich dann auch gesehen das im Turboschlauch innen auch gut ölig ist.
Ich habe schon mehere Werkstätten gefragt diesbezüglich, und alle sagten das ist völlig normal und unproblematisch.

Anzeichen gibs sonst keine weiter, der Motor läuft wie ne 1. echt super !

:))
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Hi,

also meiner hat 353tkm. Der Turbo ölte aber auch schon bei 130tkm als ich ihn gekauft habe. Doch mittlerweile wird es immer mehr.
Als der Schlauch vom Turbo abgerutscht war, sah der ganze Motorraum aus, als hätte man ihn mit Öl begossen.
Ne Zeit lang hatte er beim Kaltstart oder nach einer Pause beim Starten immer weiß gequalmt., mittlerweile macht er das nicht mehr. Es könnte aber auch daran liegen, dass ich auf billiges Mineralöl umgestiegen bin, denn ich muß alle 3tkm 1l nachfüllen.
Das Öl tropft sogar aus dem Turbogehäuse an der Stelle, wo das Verdichterrad sitzt. Wäre ja schön, wenn man das abdichten könnt.

MFG
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Das habe ich noch vergessen:
Ich musste schon den Schlauch (Hartplastik) vom Ladeluftkühler zum Motor wechsel.
Der war nämilch vom Öl zerfressen. Hat sich angefühlt wie weichgummi.
Hat ja auch nur 50€ gekostet. X(
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
Nabend

wow das klingt schon echt krass sag ich mal so. Aber ich sage mal so wenn es schon bei 130tkm anfing hab ich ja die Chance das meiner auch über die 300tkm kommt ;)
Spaß bei Seite, ich denke mal im Turbo selbst ist ein Nadellager welche so schätze ich verschließt und somit immer etwas Öl durch kommt.

Ich fahre nur noch Vollsynthetik Öl 5W40 erst mal ist es nicht so ein Teig im Winter und der Motor läuft viel viel leiser geschmeidiger und zudem noch spritsparender.

Vielleigt lags an dem billigen Öl das der Schaden / Undichtigkeit schon so weit vorgerückt ist. So kanns ich mir jedenfalls vorstellen muss aber nicht sein, lasse mich da gerne aufklären von nem Seher ;)
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
öhm ich hab damals den kleinen Turboschlauch auswechseln lassen, unter dem großen aus Plastik der zum Ladeluftkühler geht der war wohl "angeblich" nicht mehr gut.

Hat mich 93 Euro Material gekostet + Einbau echt der Wahnsinn für 30cm Schlauch, aber daran lag es ja auch nicht sondern an einem Eisenring der vergessen wurde. Jetzt bin ich schlauer und das Problem ist für immer behoben . :))
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi...
negativ... da ist kein nadel lager drinn... auch kein gleitlager... die welle schwimmt auf einem oelpolster und erreicht somit drehzahlen jenseits der 30000.....
die welle darf kein axialspiel und maximal 0,3mm radiales also seitliches spiel haben...
das oel kann auch aus einer defekten motorentlüftung kommen die an den saugschlauch des turbo angeschlossen ist.... diese sollte man vileicht erst mal tauschen oder wenn der turbo vom wellen spiel her sowieso im eimer ist... dan machen die 30 euros für die motorentlüftung nebst der leitung die zum saugschlauch des turbo geht auch nix mehr aus...
greeting's... camel...
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
danke camel

wie kann man als Leihe denn sehen oder merken das die Welle zu viel Spiel hat ?
Bzw. wo durch kommt es das die mit 130tkm schon Öl durchlässt ( ausgeschlossen mal die Motorentüftung ) ?
Ist das nun schlimm das alles voll Öl ist im Ansaugtrakt bzw. ist das nicht schädlich für Kat und andere Sachen im Motor wenn der ständig Öl verballert ?

Man kann ja auch nicht alle 100tkm den Turbo wechseln :(
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Hi,

also die Probleme mit dem Öl habe ich erst seit ca. 20tkm.
Er hat zwar immer etwas genommen, dass habe ich aber nur am Luftschlauch (Verbindugsstück in Fahrtrichtung direkt hinter den Kühlern) gemerkt.
Ich bin vorher ja mit Vollsynthetic gefahren und habe meistens meine 15tkm ohne Nachfüllen geschafft.
Erst jetzt bin ich wieder auf billiges Öl umgestiegen.
Vielleicht ist deswegen auch meine Öl-Fahne beim morgentlichem Start verschwunden.

Das mit der Etlüftung werde ich mal demnächst überprüfen.

Zum Motorlauf mit billig Öl: Mit dem Motorlauf von meinem dTi war ich noch nie zufrieden (Motoraufhängung?), deshalb stört das auch nicht X( Ich habe aber noch nie einen anderen dTi als referenz gefahren (nur R25 V6 :) ).

MFG
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
hm sehr komisch meiner läuft hingegen einsame spitze richtig schön sauber und bin voll zufirieden...

nur ich persönlich merke schon wenn man anderes Öl fährt alleine schon der Unterschied zwischen 10W und 5W40 ist enorm. ich kippe nie wieder 10W40 rein

jetzt ist er auch noch sparsamer finde ich z.Z. 5,7 Liter :))

Öl hat meiner noch nie genommen musste bisher nicht einmal etwas nachkippen auch nicht bei 20tkm mit einem Öl

greet´s Kuni ;)
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ich muß ja eh alle 15tkm wechseln. Meiner braucht so um die 6-6,5l/100km.
Der Motor ist extrem laut und bei höheren Drehzahlen fast unertragbar.
Außerdem hat er die Macke, dass er in hohen Gängen (4. u. 5.) bei niedrigen Drehzahlen hin und her hoppelt, so als wolle er sich rausreissen.
Unter 70kmh im 5. schlägt der Schalthebel wild umsich.
Ich habe ja schon einige Diesel gefahren, ältere und neuere und noch ältere, aber sie hatten alle etwas gemeinsam. Sie waren leiser und sie hüpften nicht rum.
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
weia das klingt heftig 8o

meiner macht nix von alledem, schnurrt wie ein Tieger mein Motor

kein ruckeln oder so, im ganghebel ist nicht mal zu merken das der motor an ist

da würde ich bei dir echt mal schaun ob da nicht was anderes kaputt ist

so der krasse unterschied zwischen dti und dci ist das ja auch nicht, also mein autokauf hab ich nie bereut und der motor ist einfach nur supi :))
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Ich habe vielleicht etwas übertrieben, aber ist ist trotzdem nicht normal.
Die gute R-Werkstatt sagt, das sei Stand der Technik. Aber das sagen die immer, wenn sie keine Lust haben. Und das haben die immer. :(
Am lautesten ist er, wenn ich beschleunige (Spannung auf der Motoraufhängung).
Also denke ich, das laute Brummen kommt von einer ausgeleierten Motoraufhängung.
Ob das bei dem Ruckel auch so ist weiss ich nicht. Bis auf einige gerissene Zahnriemen, durchgebrannte Zylinderköpfe und einen rausgebrochenen Motor bin ich auch zufrieden.
Ehrlich! Vorallem, weil die meisten Sachen wahrscheinlich auf das Konto von den o. a. R-W gehen. Von herausgerissenen Anhängerkupplung ganz zu schweigen.
 
Kuni

Kuni

Dabei seit
27.02.2005
Beiträge
182
8o krass echt sorry wenn ich frage aber was machst du mit deinem Auto ?

nimmst du an Rally`s teil, normal ist das echt nicht.

Heute habe ich einen Kollegen mit genommen der hat garnicht gemerkt das meiner ein Diesel ist, der war ganz von der Rolle als ich das gesagt hab :))

so kann´s manchmal gehen :)
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Eigentlich fahre ich normal. Täglich 120km auf der Autobahn ca. 130km/h. Ich habe auch immer noch das erste Fahrwerk drin.
Der erste Zahnriemen war aufgrund eines verschlissenen Flachrippenriemens fällig.
Angeblich kamen Fasern vom FRRiemen in das Zahnriemengehäuse.
Um zwei Zähne versetzt und das wars.
Ein halbes Jahr später gab es schon die entsprechende Rückrufaktion :( .
Der schaden wurde in einer R-Werkstatt behoben und hielt auch ein Jahr.
Weil die Hälfte der Schrauben der Motorbefestigung (Zahnriemenseite) fehlten (wie kann das passiert sein?) brach eine Befestigungsstelle am Zylinderkopf ab und der Einspritzpumpen halter brach auch ab.
Einspritzpumpe rückte an den Zylinderkopf und der Zahnriemen wurde am Zylinderkopf lang geschliffen.
Ich hatte Glück und der Zahnriemen riss bevor der Motor während der fahrt auf den Boden fallen konnte.
Diesen Schaden habe ich dann nicht mehr bei R reparieren lassen.
Später hat sich aufgrund einer defekten Zylinderkopfdichtung ein loch in den Zylinderkopf gebrannt, welches wieder zugeschweisst wurde.
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Das Öl kommt tatsächlich aus der Gehäuseentlüftung. Vielen Dank für den Tipp @Camel!
Was kann denn die Ursache dafür sein? Wie funktioniert dieser schwarze Kunststoffzylinder auf dem Motorblock?
Kann ich feststellen ob es an der entlüfftung liegt, oder habe ich zuviel Druck im
Gehäuse (Kolbenringe)?

mfg
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
So, ich hab mir jetzt einen gebrauchten Motor bestellt. Der Turbo soll zwar defekt sein, aber ansonsten ist der Motor komplett.
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Hi ist ja schon fast ein Jahr her :D
Nachdem ich die Motorentlüftung vom "Ansaugtrackt" getrennt habe, musste ich feststellen, dass da nur relativ geringe Mengen an Öl durchkommen. Es reicht zwar um die Schläuche leicht zu ölen aber das wars auch.
Ist der Turbo jetzt am Ende? Der Ölverlust stieg wieder an, da habe ich mal die Schläuche vom Turbo abgenommen und den Motor mal laufen lassen. Das Öl kommt aus dem Verdichtergehäuse wie aus der Kanne geflossen 8o
Ich hab da mal ne Frage an die Experten, besonders an einen ;) :
Kann man die Abdichtungselemente der Turbowelle separat auswechsel?
Das würde ich noch ausprubieren.
Ich weiss nämlich nicht ob ich meinen Turbo überholen/reparieren lassen soll, oder doch lieber den Turbo von meinem Austauschmotor (Wellenspiel).
Da mein Turbo kein vom mir feststellbares spiel hat, dachte ich vielleicht, dass das günstiger kommt.
Immerhin habe ich fast die 400Tkm erreicht und danach sollen die Kinderkrankheiten endlich überstanden sein.
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
hi......
nun... ich hoffe mal für dich (da du ja mit sicherheit aus der garantie bist) das du nen 1,9er diesel hast (f9q)... da ist was von renault geplant das alle turbos gewechselt werden sollen... ist aber bis jetzt nur hören.. sagen.... ansonsten... der turbo hat weder irgendwelche dichtungen... noch gibt es ersatzteile... abgesehen davon... du bekommst die welle nicht raus weil beide schaufelräder fest mi der welle verbunden sind... es ist eine passung zwischen welle und gehäuse die so eng ist das nur sehr wenig oel austreten kann... ein geringer oelaustritt ist normal.. (tropfen bereich.... ca 0,2 liter auf 1000 km...) ich benötige die fahrgestellnummer um zu sehen ob da iegendwas an garantie oder kulanz möglich ist.....
greeting's..... camel.....
 
Boguslaw

Boguslaw

Threadstarter
Dabei seit
07.02.2005
Beiträge
650
Meinst du die? VF1K56J0518520985
Ich glaube aber nicht, dass die an so alte Kisten ran gehen.
Ich habe ja vor einen Turbo an einen Instandsetzer in Warschau zu schicken.
Die Geschichte soll so 200-400€ kosten mit Garantie.
 
Thema:

Turbo undicht

Sucheingaben

turbolader hyundai h1 verölt

,

1.9 dci motorentlueftung oel

,

renault laguna 2 ladeluftkühler öl verlust

,
viel öl im turboschlauch renault
, Laguna 2 Turbo sifft, renault laguna öl tropft, turboschlauch tauschen laguna 2, laguna turbo f9q wie lange einbauen, Ladedruckschlauch beim Renault Laguna, turboschlauch undicht, hyundai H1 turbolader probleme, turboschlauch renault laguna 2 wo, renault laguna 2 motorentlüftung, mein turbo luftschlauch löst sich immer von turbo und alles wird voll ölig, renault scenic dci turboschlauch ölig, laguna 2 defekter turboschlauch, luftschlauch ladeluftkühler renault laguna 2, renault laguna 2 druckluftschlauch, Ladedruckschlauch Renault Laguna 1.9 dci, ladeluftschlauch 1.9dci, laguna 2 motoröl rinnt beim kühler aus, ladeluftkühler schlauch laguna, turbolader ist ölig renault laguna 2 1.9, plastik ladeluftleitung bmw undicht, 1 9 dci renault verölt

Turbo undicht - Ähnliche Themen

  • Vito Bus 108 D 79PS Turbo voller Öl

    Vito Bus 108 D 79PS Turbo voller Öl: Hallo zusammen, ich fahre einen alten Vito Bj1999, der Wagen hat lange gestanden und hat noch keine 100.000 KM runter. Ich bin mit ihm schon quer...
  • Mach1 Elektro E-Scooter mit Economy zugelassen und mit Turbo nicht zugelassen?

    Mach1 Elektro E-Scooter mit Economy zugelassen und mit Turbo nicht zugelassen?: Mein Problem, ich habe den Mach1 Elektroscooter. Der fährt ja im Eco Modus um die erlaubten 20KM in der Stunde, im Turbo Modus aber locker über...
  • Taycan, Taycan 4s oder Taycan Turbo?

    Taycan, Taycan 4s oder Taycan Turbo?: Laut mancher Seiten soll es die genannten 3 Modelle bzw. Varianten geben. Weiß da jemand genaueres und kennt die Unterschiede?
  • Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!

    Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!: Moinsen leutz...ich fahre einen Opel Astra H 2.0 Turbo 200PS (EZ 05.2005)...vorab muss ich aber sagen das uch totaler Laie bin und mir falsch...
  • Peugeot 206 auf Turbo umbauen

    Peugeot 206 auf Turbo umbauen: Hi Freunde, Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken meinen Peugeot 206 1,6 16v Baujahr 2006 auf Turbo umzubauen. Da aber der Umbau am...
  • Ähnliche Themen

    • Vito Bus 108 D 79PS Turbo voller Öl

      Vito Bus 108 D 79PS Turbo voller Öl: Hallo zusammen, ich fahre einen alten Vito Bj1999, der Wagen hat lange gestanden und hat noch keine 100.000 KM runter. Ich bin mit ihm schon quer...
    • Mach1 Elektro E-Scooter mit Economy zugelassen und mit Turbo nicht zugelassen?

      Mach1 Elektro E-Scooter mit Economy zugelassen und mit Turbo nicht zugelassen?: Mein Problem, ich habe den Mach1 Elektroscooter. Der fährt ja im Eco Modus um die erlaubten 20KM in der Stunde, im Turbo Modus aber locker über...
    • Taycan, Taycan 4s oder Taycan Turbo?

      Taycan, Taycan 4s oder Taycan Turbo?: Laut mancher Seiten soll es die genannten 3 Modelle bzw. Varianten geben. Weiß da jemand genaueres und kennt die Unterschiede?
    • Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!

      Motorkopfdichtung oder Turbo defekt?!: Moinsen leutz...ich fahre einen Opel Astra H 2.0 Turbo 200PS (EZ 05.2005)...vorab muss ich aber sagen das uch totaler Laie bin und mir falsch...
    • Peugeot 206 auf Turbo umbauen

      Peugeot 206 auf Turbo umbauen: Hi Freunde, Ich spiele seit geraumer Zeit mit dem Gedanken meinen Peugeot 206 1,6 16v Baujahr 2006 auf Turbo umzubauen. Da aber der Umbau am...
    Top