Turbo für den 2-Takter

Diskutiere Turbo für den 2-Takter im Motor-Tuning - Mechanisch Forum im Bereich Motor & Soundtuning; Hallo erstmal. Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich wende mich an euch weil ich einen Turbolader suche der möglichst auf kleinen...

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Hallo erstmal.
Dies ist mein erster Beitrag hier im Forum. Ich wende mich an euch weil ich einen Turbolader suche der möglichst auf kleinen Hubraum ausgelegt ist. Der Turbo soll dann an einem getuneten Vespa Motor seinen Dienst verrichten.
Problem ist im Moment der Turbo ansich. Nach zahlreichen Tests mit einem Smart Lader steht so ziemlich fest das dieser zu groß ist. Ach ja das Vespa Triebwerk hat nur 200ccm.
Ich danke schonmal für eure Hilfe
MfG SPstar
 

-Jan.C-

Dabei seit
14.06.2005
Beiträge
130
Ein Turbolader bei einem 2 Takter ist soweit ich weiß nicht sonderlich gut. Was ich aber im Internet schonmal gesehen hab da hat einer ne Vespa mit nem Kompressor gehabt. Den Link weiß ich allerdings nicht mehr.


MfG jan
 

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Den Menschen mit dem Kompressor kenne ich, der hat mittlerweile auch auf Turbo umgerüstet. Läuft auch und das besser als zuvor. ich glaube 45 PS statt 32 ohne Turbo 8)
 

naz

Dabei seit
14.12.2005
Beiträge
22
turbolader oder kompressor kann doch beim 2takter nicht gehen, der dieser keine ventlie hat und somit keine kompression im motorraum herrscht...........
 

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Bitte was ????
Natürlich hat ein 2 Takter Kompression und wenn man keinen Schlitz oder drehschiebergesteuerten sondern membrangesteuert hat, dann hat man sogar ein Ventil.
Ich wollte auch keine Grundsatzdiskussion beginnen da ich weiss (incl Prüfstandsdiagramme usw.) das ein Turbo auf nem 2Takter funktioniert.
Was ich möchte ist vielmehr ein Tip für einen möglichst kleinen Turbolader bzw wo dieser verbaut war. Aber warscheinlich ist der von mir schon erwähnte Smart-Lader schon so das kleinste was man bekommen kann. Oder????
MfG SPstar
 

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Der Lader im Smart ist der kleinste, der in Großserie gebaut wird und dementsprechend auch relativ preiswert bzw. vom Verwerter fast kostenlos ist. Es gibt kleinere Lader, sind aber wegen der recht geringen Nachfrage absolute Exoten mit dementsprechenden Preisen, muss einfach mal bei den Herstellern suchen. Da gibt es auch gleich die Kennlinien zum runterladen.
 

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Ja ok werde dann nochmal schauen, vorallem nach den Kennlinien.
Besten Dank und falls wem noch was einfällt...
Danke
 

TurboTom

Dabei seit
18.12.2005
Beiträge
133
@ softpornstar

Kann dir zwar auch nicht direkt helfen hab aber mal nen paar fragen.

Das Abgasgehäuse des Smart Laders ist doch zusammen mit dem Abgaskrümmer aus einem Stück gegossen wie hast du das gelöst?

Der Lader braucht doch ne Ölversorgung wie hast du das gemacht? (extra Ölkreislauf?)

Hast du Bilder davon?
 

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
Turbolader bei 2Takter??? Weis ned ob das so der Bringer is. Erstens hat der Kolben dan den Gegendruck von unten der direkt zur Bewegung des Kolbens zum UT steigt und bei höheren Drehzahlen kann ich mir beim PX 200 nicht vorstellen, dass der richtig läuft weil der doch schon ne recht schöne Kompression hat und ob der da nicht Selbstzündet. Naja ich denk mir bei 2Takter kann man mit anderen Mitteln mehr leistung rausholen. Blöd is hald dass er nicht Kolbengesteuert is. Da könnte man noch mehr machen. Aber haste schon von Malossi 230ccm Satz drauf und die andere Kurbelwelle wo die Öffnungszeiten für das Kurbelwellengehäuse geändert sind? Dann brauchste da noch den richtigen Vergaser drauf, wobei das bei der alten Saukiste schwer wird. Dann gibts für den PX noch nen Tuning Auspuff. Und wenn dir des nicht reicht, und doch noch Turbolader machen willst, könntest ja mal überlegen ob du nicht die Abluft von dem Schaufelrad auf dem Schwung nutzen kannst und die irgendwie in den Luftfilterkasten bringst. Das wär nicht zu viel Druck. Aber aufpassen dass der Motor nicht heißläuft, weil des zur Kühlung auch vorgesehen ist.
 

MetallMann

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
58
Aufladung beim 2 takter?? nein!!! wenn du sagst es bringt leistung mag das ja sein, aber wie tombua schon sagt, auf dauer machst du dir alles kaputt.
ich würd auf konventionelle art des 2 taktfrisierens zurückgreifen, das ist was handfestes und hält bei ordentlich warmgefahrenen motoren auch ne weile.
Simson erfahrung lässt grüssen...
Hab meine auf ca 13ps gebracht, jedenfalss laut hersteller, ging aber gut...3er golf 75 ps bis ca. 70 weggeputzt...
 

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
@Turbo Tom
Kann dir zwar auch nicht direkt helfen hab aber mal nen paar fragen.

Das Abgasgehäuse des Smart Laders ist doch zusammen mit dem Abgaskrümmer aus einem Stück gegossen wie hast du das gelöst?

Der Lader braucht doch ne Ölversorgung wie hast du das gemacht? (extra Ölkreislauf?)

Also es handelt sich nicht um meinen Roller sondern den von nem Kollegen dem ich dabei geholfen habe und jetzt recherchiere was es für alternativen (Turbo technisch) gibt.
Der Krümmer ist abgeflext und das gehäuse anschliessend plangefräst worden. Da ist jetzt quasi ne Fläche zum anflanschen des Krümmers dran.
Fürs Öl gibts ne elektrische Ölpumpe mit Drosselventil um den Druck passend einzustellen.Ausserdem dann nach den ersten Tests nen Ölkühler da das Öl schon übergekocht war : D
Bilder hab ich im Moment leider keine.

@Tombua & MetallMan
Der Motor ist schon komplett gemacht incl Malle 210ccm, Langhubschamlippenwelle nen ordentlichen Vergaser und natürlich auch Membranansaugstutzen usw.
Es geht halt darum noch ein wenig mehr rauszukitzeln.
Die Sache mit dem Lüfterrad wird wohl nicht funzen zumal ein HP4 montiert ist welches ohnehin schon schlechter kühlt als das originale.
Ausserdem ist das Problem im Moment ja nicht zuviel sondern eher zu wenig Druck.
?(
MfG SPstar
 

MetallMann

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
58
Dann hau einen anderen zylinder drauf, von ner aprillia oder so, zumindestens probieren.
hatte bei uns in der stadt jemand der machte irgentein wassergekühlten kopf auf seiner simson, also gesehen hab ich das ding, ging auch. sollte 125ccm haben und 27 ps, ob das stimmt weiss ich natürlich nicht aber ist anzunehmen, hatte auf jeden fall noch nie gesehenen abgang...
 

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
@ MetallMan

Die Dimensionen wo du von 125er sprichst sind sag ich mal normal. 27ps auf 125ccm 2-Takt is nich viel. Gibt für nen Zip 25 nen Zylindersatz für 24 PS. und das mit nur 50ccm. Also die Grenzen bei 125er 2-Takt liegt zur Zeit so um die 50-60 PS. Hält zwar nicht all zu lange der Motor aber die Hersteller bringen immer robustere Sachen auf den Markt. Allein die Serienmäßige RS 125 hat ohne Tuningmaßnahmen offen ca. 31-36PS je nach Modell.

Bloß bei nem drehschiebergesteuerten 2-Takter sind beim Tunen schnell Grenzen gesetzt deswegen gibts den auch heutzutage kaum mehr welche weil sie auch weniger Leistung bringen. Sondern nur noch Kolbengesteuerte Motoren mit Membran. Für mich wär so eine Aktion voll schwachsinnig nen PX 200 zu tunen mit nem Turbolader aber manche lieben hald die Herausforderung.
 

MetallMann

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
58
Dessen bin ich mir bewusst, fahre selber ne 250er Husquarna mit über 50PS...mein kumpel hat ne 125 die soll wo auch so 48 haben.Is eigentlich auch kaum ein unterschied was den abgang angeht, nur bei steilen bergen is meine etwas kräftiger untenrum...

mir ging es jetzt drum 27ps auf einem motorblock der für "arbeitund wieder heim" fahrten, zu zonen zeiten gemacht, und für 3,65ps ausgelegt ist...
desderwegen sag ich ja komplett anderen tylinderkopf.
oder wie seihts aus mit dem 250er von der ETZ? da sollen aus 35-40PS rauszuholen sein...
 

dearill

Dabei seit
22.11.2005
Beiträge
86
ich kenne das halt nur von meinem kart.
und das ist schon ne geile sache ^^
 

Benny

Dabei seit
14.12.2003
Beiträge
1.957
Ort
92237 (Oberpfalz)
also, wenn ich mich recht entsinne brauchst du nur nen guten resonanzkrümmer.

durch die durchmesser erweiterung, wird das abgas praktisch aus dem brennraum gesaugt und wirkt wie eine art turbo... durch den gegenkonus wird der druck aufgebaut usw ...

gutes tuning mit 70ccm auf nem 50ccm block machen auch ihre 21-23 ps ....

und ein golf 3 mit 75ps zu verblasen brauchts nicht viel ...
 

MetallMann

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
58
Nur eine ordentliche resonanz esse tuts nicht ganz, da gehört schon mehr dazu, aber wenns richtig gemacht wird dann ist die natürlich von nöten, aber das hat nichts mit saugen zu tun, der gegenkonus hat eine art reflektorfuntion, sozusagen rückwurf der abgase, Resonanz halt, das bewirkt dann das die rückgeworfenen abgase so circa die funktion eines auslassventisl wie beim viertakter übernehmen, sprich sie machen dicht und weniger frischgemisch entweicht. schön erklärt oder?
so cicra funktioniert das.
 

tombua

Dabei seit
17.11.2005
Beiträge
38
@MetallMann

Haste schön erklärt, stimmt nur nicht so ganz. Is schon so wie ne art Turbo wenn du ne sogenannte Birne auf nem 2-Takter hast. Sprich nen Resonanzkörper nach dem Auslass. Es strömen nämlich während der Zylinderspülung schon etliche Frischgase in den Krümmer/Resonanzkörper, da aber bei nem 2-Takter der Überströmkanal vor dem Auslasskanal schließt (Überström ca. 55° nach UT und Auslass erst ca. 74° nach UT) und jetzt noch der Resonanzkörper die Frischgase die während des Spülvorganges in den Krümmer kamen zurück in den Zylinder drückt während der Überströmkanal schon geschlossen ist, so entsteht eine Ladung des Zylinders -> höherer Kompressionsdruck -> mehr Leistung. Deshalb ist es nicht so einfach mit der richtigen Rennbirne. Da gibt es so viele verschiedene und wenn die nicht richtig auf den Motor abgestimmt is, kann es passieren, dass wieder Abgase in den Zylinder gedrückt werden oder viele Frischgase verloren gehen. Der Resonanzraum muss zu Zylinder und zugeführter Luftmenge passen sonst bringt der gar nix. Hier hab ich ne Seite gefunden wo das nochmal schön erklärt ist, und nen kleines Video is auch noch dabei für die abläufe beim 2-Takter mit Resonanzauspuff.

Aber da sind wir schon wieder bei den Grundsatzdiskussionen die der Schreiber dieses Threads nicht wolllte. http://www.diabolo.lu/500897948a0d82303/500897948a0d85005/]Click mich[/URL]

@Softpornstar denk aber mal drüber nach. Du willst ja nicht im Kurbelgehäuse mehr Druck sondern im Zylinder. Also müsstest du nach Überströmkanal mehr Druck aufbauen. Hast du die Vespa den Rennauspuff drauf? Da gibts nämlich einen mit Resonanzkörper. Ach ja und da fällt mir noch was ein was dir 100% mehr Leistung bringt. Hat mein Freund bei ner Zündapp CS gemacht. Bohr dir ein zusätzliches Loch in den Brennraum und schraub dir nen Anschluss mit Rückschlagventil ein, leg dir nen schlauch rauf zum Lenker und dann Steckste oben ne Startpilot-Sprühflasche an. Geht ab wie sau. Fragt sich bloß wie lange. Also die CS hälts aus, is hald noch richtige Wertarbeit. Aber die jault rauf bis 16000-17000 U/min. Is wie Lachgas hald nur billiger gemacht :)
 
Zuletzt bearbeitet:

MetallMann

Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
58
Geb ich dir recht, so circa den gleichen inhalt wollte ich auch rüberbringen, nur kürzer...frischgase etc., war fast das gleiche. aber wie schon erwähnt, grundsatzdiskusion... das mit dem starterspray hab ich auch schob gehört, warum teuer lachgas wenn auch so geht.,
soll auch beim viertakter funktionieren, einfach schlauch zwischen luftfilter und vergaser und ab gehts... will auch jetzt nicht erklären wie ihr euern motor himmelt, aber mir hat mal irgentein bekannter gesagt das das ne zeitlang funktioniert...wie gesagt, eine nicht bestimmte zeit lang... ;)
 

softpornstar

Threadstarter
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
6
Also die Sache mit dem Reso-auspuff ist schon klar. Ist natürlich auch montiert. Ebenso sind sämtliche Kanäle am Motor gefräst und die Steuerzeiten angepasst.
Auf Schummelgas haben wir aber eben kein Bock, ganz davon abgesehen das man da ja andauernd die Dose wechseln muss.
Also es soll schon definitiv der Turbo ran. Als nächstes wird wohl erstmal der Eingang des Laders (Abgasseite) überarbeitet bzw. eine Blende gedreht und eingebaut. Bei gleichem Volumenstrom wird die Geschwindigkeit der Gase und damit verbunden auch die Drehzahl des Laders wohl deutlich ansteigen.
Vermutlich liegt da das Problem mit dem zu geringen Ladedruck. Ausserdem ist der Auspuff am Übergang Krümmer- Resokörper noch leicht undicht was auch zu deutlichen Verlusten führen könnte.
Mal sehen was sich da tut in den nächsten Wochen.
Erstmal ist jetzt Zeit für Klausuren und dann wird weiter gayschraubt.
 
Thema:

Turbo für den 2-Takter

Turbo für den 2-Takter - Ähnliche Themen

20Vt!Bald isser meiner:D.Einige Fragen zum Auto!: Hallo Leute, also ich stehe kurz davor mir einen Fiat Coupe 20VT zu kaufen. In spätestens 2 Wochen sollte er vor meiner Haustür stehen. An dem...

Sucheingaben

resonanzkörper 2-takt krümmer

,

volumenstrom 2 takt motor

,

resonanzkörper turbo

,
2 takter oilpumpe
, vierzilinder viertakter auf 2 takter umbau, 2 takt motor tuning quetschkante, rs 125 ansaugstutzen undicht, 2 takter tuning, muss der turbo beim 2 takter vor dem resonanzkörper montiert werden, funktion resonanzkrümmer, resonanzkrümmer funktionsweise, resonanzkrümmer zündapp cs 50, turbo für 2 takter
Oben