TÜV -Report 2007 Doblò

Diskutiere TÜV -Report 2007 Doblò im Fiat Ducato / Fiat Doblo Forum im Bereich Fiat; Ola Doblòs, habt Ihr das schon gesehen? Stelle ich jetzt erst mal zum Anschauen rein, zum Schreiben habe ich jetzt keine Lust mehr, mache ich...
El Doblò

El Doblò

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
71
Ort
Berlin
Ola Doblòs,

habt Ihr das schon gesehen?
Stelle ich jetzt erst mal zum Anschauen rein, zum Schreiben habe ich jetzt keine Lust mehr, mache ich später.

Schönen Abend noch

El Doblò
 

Anhänge

B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
Hm, das hört sich ja nicht so gut an. Auspuffanlage scheint wirklich ein Problem zu sein. Nach noch nicht mal einem Jahr sieht meiner auch schon arg gebeutelt aus. Da ist wohl nächstes Jahr schon Ersatz fällig. Beleuchtungsanlage fällt auch negativ auf. Einige hatten ja wohl schon Wassereinbrüche im Scheinwerfer, was das ja zu bestätigen scheint.

;( :(
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Na endlich: ich habe auch den Bericht in der Warteschlange im Lebensmittelmarkt gelesen. Es wurde Zeit, daß der Doblo endlich mal schlecht gemacht wird. Hat echt lange gedauert, bis das mal in einem seriösen (von der deutschen Autoindustrie gesponserten) Blatt geschrieben wurde.
Ich sage nur: pflegt euer Auto, redet euch nicht ein, daß ein billiges Auto das nicht braucht, und ihr habt ewig Freude dran. Ich glaube, daß eben dies viele Handwerker tun. Kaufen ein billiges Auto und reiten es ohne Pflege nur runter.

Grüße, Ini
 
Sbiellato

Sbiellato

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
69
Sorry an aller beteiligter aber das ist typisch deutsch, es wird immer was andere machen an schlecter Licht gestellt aber wurde immer vergessen wo soooo vieeeel bekommt mit so wenich Geld

Ciao
 
B

belmondo2004

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
233
wurde immer vergessen wo soooo vieeeel bekommt mit so wenich Geld
Also soooo wenig Geld ist es ja nicht. ;) Ich finde das ne Menge Geld und dafür erwarte ich auch vernüftige Qualität. Ich finde mein Geld jedenfalls nicht auf der Strasse und im Garten wächst es bei mir auch nicht. ;)
 
brownie doblo

brownie doblo

Dabei seit
06.12.2006
Beiträge
17
Ort
04129 Leipzig
Ernsthafte Frage

Pflege gut und schön, aber wie verhindert man denn durch Pflege die von Belmondo geschilderte Beutelung der Auspuffanlage oder Wassereinbrüche im Scheinwerfer??
(ich frage zum Glück noch nicht aus eigener Erfahrung, mein Doblo kommt erst in 2 Wochen, hoffentlich :)) )
 
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Endlich mal wieder eine anregende Diskussion hier im Forum, wenn an unseren Dicken sonst wohl grad nix los ist.
Also, ich find so einen Bericht vom TÜV nicht schlecht. Da weiß man dann doch worauf man schauen muss.
Lieber ein kaputter Stoßdämpfer, als Elektronikprobleme, wie bei manchen teuren Kisten.
 
Sbiellato

Sbiellato

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
69
Hallo

Ich finde solche Test so was von Unsinn jeder Auto hat seine Gut und schlechte seit, meine nächte Auto soll eine 8.500€ Dacia, ohne elektronik und wenn das Motorhaube auf geht gibst eine Motor drein und nicht eine schachtel wo nur Kabel rauskommen oder wenn ich das Blinker Wechsel will muss meine Kiste eine Tag in Werkstat (Audi), gibst bestimmt eine Auto das so viele Probleme nicht hat aber auf welche Preis?
 
E

Ekart

Dabei seit
27.05.2006
Beiträge
348
Ort
88696 Owingen
Ja, Dacia bringt es auf den Punkt, lieber Sbiellato!
Die Leute von Renault / Dacia sind selbst überrascht über ihren Erfolg.
Die produzieren inzwischen überall da, wo die Leute kein Geld haben , aber ein Auto brauchen. Und die Sache läuft. Inzwischen auch in Indien und Brasilien. Die kommen mit dem produzieren nicht mehr hinterher.

Was sagt mir das???
Gut das auf meinem Wagen "FIAT" steht. Das schreckt die meiste Kundschaft ab, solch ein Auto zu kaufen und meine Versicherung bleibt relativ günstig :] . Und das der Doblo ein feines Auto ist, glaubt uns ja sowiso keiner! 8)
 
DerChristian

DerChristian

Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
272
Was gibts denn da für Probleme an der HA außer dass die Begrenzer bei häufiger starker Beladung auskaddeln und Probleme bei der Kraftstoffversorgung... habe ich bis jetzt 1 ganzes Mal gehört...naja...die geben sich immer mehr Mühe an das ADAC-Clubszeitungsniveau ranzukommen. Wenn ich schon immer "hochwertige Plaste" und "minderwertige Plaste" beim Vgl. von VW/Audi mit irgend nem anderen Hersteller sehen...naja.
Das der 1.2i und 1.9er SaugD. nicht die Löcher aus dem Käse ziehen hat Fiat wohl auch erkannt...sonst wären die wohl noch im Programm...selbst bei den Cargos kann man den nicht mehr ordern...toller Beitrag von der Bild-Zeitung...der 1.3erMulti findet nat. keine Erwähnung mit Steuerkette und DPF. :rolleyes:
2.Schiebetür spwie Heckklappe ist ab Activ Serie...gibts beim Actual nichtmal gegen Aufpreis...soviel dazu(man kann nat. auch den Preisunterschied zwischen Actual und Activ als Aufpreis sehen...ich wundere mich auch immer warum Xenon im Golf5 in der Basisversion nicht drin ist ?( )
Was denn nun "Hartplastik" oder "kratzempfindlich"...kann ich auch nicht nachvollziehen...ansprechendere Optik/Haptik gibts sicher woanders aber kratzempfindlich...nuja, kann mir ja ne Bildzeitung drunter legen, wenn ich mal was transportieren will, dann macht die Anschaffung einer solchen Zeitung wenigstens Sinn ;)
"Was jedoch angesichts seiner geringen Verbreitung...beim doch recht jungen Doblo...." Äh...gibts ja erst seit ca.6Jahren, da gibts doch bei vielen Herstellern schon 3 Facelift in der Zeit ?( ...die Verkaufszahlen zeigen, dass quasi jeder 2. Handwerksbetrieb mindestens einen haben muß...wirklich wenig verbreitet...stimmt
Die sind also auch noch zu blöde die Fenster zu öffnen aber testen Autos 8o dafür wurde ausnahmsweise mal nicht fehlende Kopfairbags und ESP bemängelt...achja...das Argument mussten sie sich wohl für den Dacia Kombi sparen...son Mist.
bytheway: der Dacia Kombi ist bei dem Preis für mich auch ein super Auto.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Schaut mal bei den Teilen, die Ärger machen, genau hin, von welchem Hersteller die sind! Nicht immer stammen die auch aus Italien! Da gibts genug deutsche Zulieferer (ich fahre mindestens einmal im Monat nach Bella Italia zu Fiat, Alfa, Lancia oder Iveco und liefere dort Kunststoffverkleidungen ab) die rumschlampen. Die lahmen Heckklappen- Druckfedern sind z.B. auch aus D. Sowas wird aber bei einem Autotest selten erwähnt. Gut, im Endeffekt liegt es auch an der Wareneingangskontrolle bei Fiat, die müßten solche Teile, an denen oft Fehler auftauchen, rigoros zurückweisen oder einen anderen Zulieferer suchen.
Bei meinem Doblo gibts aber keinen Grund (außer den erwähnten Federn) zu klagen, er ist immernoch in Toppform! :)) :)) :))

Grüße von Ini
 
El Doblò

El Doblò

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
71
Ort
Berlin
Hy Doblòs,

hier der Zahlenspiegel aus dem TÜV - Report 2007 betr. Doblò.
Das ist die genaue Auflistung der einzelnen Mängel.

Also erstmal keine Panik!!!

Ekart:
Also, ich find so einen Bericht vom TÜV nicht schlecht. Da weiß man dann doch worauf man schauen muss.
Hat er recht, sehe ich genauso!

Guckt mal genau hin, was gut und schlecht ist.

Korrosion an Rahmen und tragenden Teilen:
Das erste Gute: Kein Rost! Das ist schon die Hälfte der Miete! Blecharbeiten sind das Teuerste, was am Auto anfallen kann.

Vorder - und Hinterachse:
Fahtwerksteile sind u. U. leicht und preiswert auszutauschen. Meistens sind nur die Kugelköpfe verschlissen.
An der Hinterachse kann eigentlich nur die Stabilisatoranlenkung verschleißen, der Rest - Blattfedern und Starrachse ist unverwüstlich.

Lenkungsspiel:
Besser als der Durschnitt! Normalerweise sind nur die Spurstangenköpfe defekt. Kosten wenig!

Beleuchtungsanlage:
Meistens Wartungs - und Pflegesache des Besitzers. Als Mangel zählt schon eine defekte Blinkerleuchte.

Wirkung der Fußbremse:
Kaum über dem Durchschnitt auffällig!
Der Doblò hat eine stinknormale Bremsanlage, die in dieser Form in allen möglichen Typen des FIAT - Konzerns eingebaut wird. Eine Bremszange vorne kostet im Internet ca. 75 Euro.

Bremsleitungen und Schläuche:
Überdurchschnittlich haltbar!!

Auspuffanlage, Kraftstoffversorgung:
Anfällig im Kurzstreckenverkehr - trotzdem leicht und halbwegs preiswert zu beseitigen.

Und was im Begleittext bemängelt wird, ist doch Pille - Palle:
Türfenster vorne lassen sich nicht voll versenken
Stört mich nicht, da der Doblò vorne so breit ist, dass ich den Arm eh nicht raushängen lassen kann, auch wenn die Fenster voll versenkbar wären. Und das die Fenster ein Stückchen oben rausgucken, hat fast was gemütliches.

Ich weiß nicht, was die TÜV - Menschen sonst fahren, ich jedenfalls finde die Bedienung normal, fast komfortabel und absolut leicht verständlich.

Gottseidank, was denn sonst! Auf der Strasse hocken, nichts sehen können an der Kreuzung und Kreuzschmerzen beim Runterklettern ins Auto überlasse ich gerne anderen!!

...Hartplastik - Landschaft kratzempfindlich...
Stimmt, hätte ich auch lieber anders, aber ich kanns nicht ändern. Also: Scheiß drauf!! Ich habe drei kleine Kinder, also Schokolade auf dem Sitz, verschüttete Limo o.ä., Hundekacke unterm Schuh u. v. m.
ist nix. Da machen die paar Kratzer auf dem Plastik den Kohl auch nicht fett.
Ich versuche mich nicht mehr aufzuregen! Übrigens die ersten Macken und Beulen von innen an der Kofferraumklappe stammen von mir!

Worauf Ihr einen lassen könnt, ohne Ende!!! Und 1,3 Multijet mit 85 PS: Drehmoment, Drehmoment, Drehmoment, Drehmoment etc:!!!
Geil! Vmax: egal!

Bis jetzt noch nicht, wird aber kommen, da bin ich mir sicher! Käme aber bei jeder anderen Kiste auch.
Also, Alles im grünen Bereich, Statistik hin oder her!

MfG

El Doblò
 

Anhänge

El Doblò

El Doblò

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
71
Ort
Berlin
Ach so, noch was:

Ini und die Handwerker:

Ich glaube, daß eben dies viele Handwerker tun. Kaufen ein billiges Auto und reiten es ohne Pflege nur runter.
Das wäre ungefähr das Blödeste, was diese Leute tun könnten. Und genau deswegen machen die das auch nicht, zumal das viel, viel Geld kostet.
Ein Handwerker ist darauf angewiesen, dass sein Fahrzeug jeden Tag läuft. Das ist nämlich eines seiner Produktionsmittel! Jeder Ausfalltag kostet richtig Geld. Also wird darauf geachtet, dass der Firmenwagen regelmäßig in die Werkstatt kommt und gewartet wird. Das die Handwerkerautos mehr strapaziert werden als ein "Privatwagen", liegt in der Natur der Dinge. Aber Optik ist eine Sache, technischer Zustand eine andere. Ein Auto kann mistig aussehen, trotzdem in gutem technischen Zustand sein. Außerdem achten verantwortungsvolle Handwerker auf ihr Fahrzeug.
Ich selbst war lange Jahre im Kundendienst Heizung, Sanitär, Klima und Lüftung tätig. Mein Fahrzeug war mein "Roter Riese", ein RENAULT Master Katstenwagen mit Hochdach, Stehhöhe und ausgestattet mit Regale vollgepackt mit Material und Werkzeug.
Das Teil hatte über 50.000 DM gekostet. Ich konnte das Fahrzeug mit nach Hause nehmen und auch bei Bedarf privat nutzen. Ist doch klar, dass ich penibel auf Wartung und Pflege geachtet habe.
Also Ini, der deutsche Handwerker ist nicht so schlecht, wie Du annimmst.
Das wollte ich doch nochmal gesagt haben.

MfG

El Doblò
 
DerChristian

DerChristian

Dabei seit
14.09.2005
Beiträge
272
El Doblò schrieb:
Das wäre ungefähr das Blödeste, was diese Leute tun könnten. Und genau deswegen machen die das auch nicht, zumal das viel, viel Geld kostet.
Und genau das Gegenteil sehe ich immer wieder, wenn ich Leasingrückläufer in der Nutzfahrzeugsparte anschaue...da wird nämlich 3 Jahre garnix gemacht...in Worten Null. Da gibts häufiger als man denkt Fzg. die kriegen nach den Rücklauf das 1.Mal nen Ölwechsel...obwohl in den Leasingverträgenmeist regelmäßige Wartung mit drin steht oder sogar ein Wartungsvertrag pauschal in der Leasingrate bei ist (z.B. bei 1Jahres-Leasing vom Transporter mit dem Stern)....sowas ist dann wirklick nur eins: :rolleyes:
 
Ini

Ini

Dabei seit
11.05.2006
Beiträge
157
Der Mangel am Doblo mit den "nicht voll versenkbaren Seitenfenstern" ist doch völlig an den Haaren herbeigezogen. Wenn ich die neusten Modelle mit den vier Ringen sehe, kann da mancher Besitzer nicht mal rausschauen, ohne den Hals strecken zu müssen! Aber das liest sich dann in einem Test so oder ähnlich: "...vermittelt ein Gefühl der Sicherheit...man fühlt sich wie in einer Burg..." Na dann viel Spaß in der Burg!
Übrigens habe ich nochwas gefunden, was ich auch aus noch keinem Fiat-Testbericht erfahren habe:

http://www.co2-handel.de/article158_3447.html

Warum hat das die Fiat-Marketing noch nicht als werbewirksames Argument entdeckt?

Grüße, Ini
 
S

sejler

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
9
El Doblò schrieb:
Ach so, noch was:

Ini und die Handwerker:



Das wäre ungefähr das Blödeste, was diese Leute tun könnten. Und genau deswegen machen die das auch nicht, zumal das viel, viel Geld kostet.

Tja, da hab ich wohl ausgerechnet das eine schlechte Beispiel abbekommen...

Meinen hat eine Klepner- und Lüftungsbude aus Niederkasel gefahren und so wie da Auto innen aussah haben die wohl immer kurz vor Feierabend alte Dachrinnen um die Wette aus 5 Metern Entfernung in das Auto geworfen.

Da war aber auch nicht ein Kunststofteil, was nicht übelst verkratzt war, diverse Teile mußten ausgetauscht werden weil sie schlicht kaputt waren, z.b. das Teil links unterm Fahrersitz ( ich frag mich wie man es hinbekommt, das bei normalem Gebrauch durchzubrechen) , das Teil hinten an der Ladekante ( o.k., lass ich bei einem fast-Nutzfahrzeug noch durchgehen), die Ablage oben aus den Halterungen gebrochen, innen fast die gesammte Lackierung versaut ( hat der Händler netterweise nachlackiert, ohne dem wäre er das Auto wohl auch selbst an einen Messie nicht losgeworden) und außerdem noch den Himmel und sämtliche Polster zugerichtet als hätten die Herrrschaften ständig Stacheldrahtrollen in dem Auto transportiert.

Darauf angesprochen meinte der Händler, der auch LKW, WoMos und normale Pkw verleiht, das so was heutzutage wohl fast schon Standart sein.

Bestimmt mag das anders sein bei einem Handwerker, der das Fahrzeug fast ausschließlich allein benutzt, ist das aber ein normaler Firmenwagen den alle benutzen sieht der meist nach kurzer Zeit eben genau so aus wie meiner, als ich ihn zum ersten mal gesehen habe. Offenbar immer nach dem Motto: Is ja nich meins, oder bloß geleast.


Die Kunststoffteile sind übrigens nicht besser oder schlechter als bei anderen Herstellern, ich hab da günstigerweise den direkten Vergleich, weil wir eben genau solche Sachen herstellen ( für verschiedene Hersteller), teilweise sind die Befestigungen sogar besser als bei sogenannten Hochpreismarken, hat mich gewundert sogar richtige Inbuschrauben zur befestigung von Kunststoffteilen zu finden.

Einziger Mangel den ich bis jetzt feststellen konnte ist Rost an diversen Kleinteilen wie Clipse, Schrauben und Schellen, das kenn ich so eigentlich nicht ( jedenfalls nach noch nicht mal zwei Jahren) , scheint offenbar ein Problem mit den Zulieferern zu sein ( vielleicht ein wenig zu doll die Preise gedrückt?)

So einiges von diesem Kleinkram werde ich mal bei nächster Gelegenheit rausschmeißen.

Ansonsten verzeih ich diesem Fahrzeug so einiges, soll erst mal ein anders Auto nachmachen, mich bei dem Spaß- und Nutzpotential mit nicht mal 6 Liter Diesel durch die Stadt zu bringen ( und von über Land red ich gar nicht).
 
Thema:

TÜV -Report 2007 Doblò

Sucheingaben

tüv statistik

,

doblo tüv statistik

,

fiat doblo lenkung defekt

,
fiat ducato tüv bericht
, tüv report 2007, tüv mängelstatistik doblo, fiat doblo tüv bericht, fiat doblo spurstangenkopf, doblo forum, spurstange innen beim ducato wechseln, fiat ducato spurstangenkopf ausbauen, lüftungsbude, tüv report fiat ducato, masini de clasa, Bremsleitung defekt Fiat Doblo kosten, tüv mängelliste, doblo bremsleitungen, tüv bericht fiat ducato, blinkertausch aussenspiegel ducato, probleme fiat doblo tüv, fiat doblo tüv report, doblo blinkerwechsel, fiat doblo elektronik, fiat doblo 1.3 steuerkette wechseln kosten, tüv report doblo

TÜV -Report 2007 Doblò - Ähnliche Themen

  • Wohnwagen oder Wohnmobil im Ausland ohne TÜV - Was tun wenn im Ausland der TÜV abläuft?

    Wohnwagen oder Wohnmobil im Ausland ohne TÜV - Was tun wenn im Ausland der TÜV abläuft?: Die einen fahren damit nur kurz in Urlaub, andere lassen Wohnmobil oder sogar Wohnwagen auch durchaus auf einem Campingplatz im Ausland stehen...
  • Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?

    Rost an Rand von Motorhaube und Heckklappe Problem bei TÜV/Dekra...?: Hallo. Ist das im Foto bei der Abnahme ein Problem? Auch wenn jemand mit dem Fahrrad hinten rein rammt, kann man sich daran nicht verletzen. Auch...
  • Airride mit TÜV

    Airride mit TÜV: Hallo Leute, Ich hab da mal ne Frage. Ich möchte in meinen Mercedes W114 ein Airride einbauen. Fahrwerk von HighestLow und Lufterzeugung und...
  • TÜV-Report 2017 - Deutsche und Japaner haben Potential für kommende Youngtimer

    TÜV-Report 2017 - Deutsche und Japaner haben Potential für kommende Youngtimer: Das sich qualitativ hochwertige Verarbeitung auf lange Sicht auszahlen kann, zeigt der TÜV-Report 2017, in welchem nicht nur die 2-3- jährigen...
  • Fusion auf Platz 2 im TÜV-Report 2007

    Fusion auf Platz 2 im TÜV-Report 2007: Hallihallo Freunde des FoFus, gute Nachrichten: Quelle: http://www.vdtuev.de/presse/archiv/tuevnachrichten/tuevnachricht.2007-01-30.9833113037
  • Ähnliche Themen

    Top