TÜV für selbst Umgerüstete Autos mit Elektroantrieb.....

Diskutiere TÜV für selbst Umgerüstete Autos mit Elektroantrieb..... im TÜV-Fragen Forum im Bereich AutoExtrem; Heute kann wirklich jeder ein Elektroauto bauen. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern die alles liefern was man dazu benötigt. Dazu gehören...
H

HansEV

Threadstarter
Dabei seit
05.10.2015
Beiträge
2
Heute kann wirklich jeder ein Elektroauto bauen. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern die alles liefern was man dazu benötigt. Dazu gehören Fahrzeug spezifische Umrüstungs-Kits, die einen Elektro-Motor, Controller, Ladegerät und eine Adapterplatte fürs Getriebe beinhalten. Auf meiner Web Seite bauplan-elektroauto – information zum Thema Elektroauto und Umrüstung zeige ich ihnen den einfachsten Weg zu einer erfolgreichen Umrüstung.

Die Funktion eines Elektro-Antriebs ist sehr simple.

Der Strom fließt von der Stromquelle durch das Ladegerät in die Batterie. Wenn der Zündschlüssel umgedreht wird schließt sich die Hauptsicherung (Maincontactor) und der Strom fließt von der Batterie zum Controller. Wird das Gaspedal betätigt sendet die Potbox(Potenziometer) ein Signal an den Controller und sagt diesem wie viel Elektrizität an den Motor gesendet werden soll. Die Geschwindigkeit des Motors ist abhängig von der ihm zugeführten Elektrischen Spannung. Verbunden ist der Motor mit dem Getriebe über eine Adapterplatte. So Fließt die Antriebskraft vom Motor über das Getriebe an die Antriebsachse, genauso wie bei einem Verbrennungsmotor.

Umrüstung:

Eine typische Umrüstung kostet zwischen 5.000 Euro und 15.000 Euro (nicht eingerechnet die Kosten des Spenderfahrzeugs oder die Arbeit). Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen:

Batterien – Euro 1.000 bis Euro 25.000
Motor – Euro 1.000 bis Euro 20.000
Controller – Euro 500 bis Euro 8.000
Adapterplatte – Euro 500 bis Euro 1000
Div. (Pumpen, Kabel, Schalter, etc.) – Euro 500 bis Euro 2000

Sobald Sie sich entschieden haben welchen Motor, Regler(Controller) und Batterien sie nutzen wollen, kann die Umrüstung starten. Hier sind die einzelnen Schritte:
1. Sie müssen den Motor, Benzintank, Auspuffanlage, Kupplung und den Kühler entfernen.
2. Der Elektromotor wird über eine Adapterplatte mit dem Getriebe verbunden und eingebaut.
3. Als nächstes montieren Sie den Motorcontroller möglichst nah am Elektromotor.
4. Installieren sie ein Ladegerät, eine Vakuumpumpe und ein Gleichspannungswandler.
5. Das Gaspedal muss mit einem Potenziometer(Potbox) verbunden werden.
6. Der Hauptschütz wird als nächstes eingebaut. Dieses Relais muss bis zu 400Volt standhalten.
Wenn sie den Zündschlüssel umdrehen liegt die volle Batteriespannung auf diesem Relais.
7. Installieren sie die Batterien und verbinden sie diese mit dem Controller und dem Ladegerät.
Achten sie bei Hoch-Volt Verbindungen darauf Orange ummantelte und doppelt isolierte Kabel zu verwenden.
8. Sobald alles installiert und vom TÜV geprüft wurde ist ihr Elektroauto bereit für die Straße!!!!
 
Thema:

TÜV für selbst Umgerüstete Autos mit Elektroantrieb.....

TÜV für selbst Umgerüstete Autos mit Elektroantrieb..... - Ähnliche Themen

  • TÜV-Report 2017 - Deutsche und Japaner haben Potential für kommende Youngtimer

    TÜV-Report 2017 - Deutsche und Japaner haben Potential für kommende Youngtimer: Das sich qualitativ hochwertige Verarbeitung auf lange Sicht auszahlen kann, zeigt der TÜV-Report 2017, in welchem nicht nur die 2-3- jährigen...
  • [Z3] 18er und 30/30 zu viel für den Tüv-Prüfer? Zu tief?

    [Z3] 18er und 30/30 zu viel für den Tüv-Prüfer? Zu tief?: Ich habe meinen Z3 mit einem gebrauchten Fahrwerk von G-Power (30/30) bestücken lassen. Vorne ist es recht tief. Zwischen die BBS CK 8 1/2X18...
  • Benötige Euren Rat für TÜV, DANKE !

    Benötige Euren Rat für TÜV, DANKE !: Hallo, unser Vel Satis hat noch bis 9/12 TÜV. Wir sind eigentlich auch sehr zufrieden. Um die Entscheidung zu treffen, weiterfahren oder...
  • Golf III Querlenker getauscht. Neue Schrauben für TÜV?

    Golf III Querlenker getauscht. Neue Schrauben für TÜV?: Hallo, wir mussten für den Tüv die Querlenker tauschen. Leider waren bei den Austauschquerlenkern keine neue Schrauben dabei. Ist das für die...
  • RDK Pflicht für TÜV???

    RDK Pflicht für TÜV???: Hallo zusammen, mein Renault Laguna hat normalerweise Reifendrucksensoren in den Felgen. Habe im Moment die Winterreifen drauf, wo keine Sensoren...
  • Ähnliche Themen

    Top