Tucson streikt komplett

Diskutiere Tucson streikt komplett im Hyundai Tucson Forum im Bereich Hyundai; Tach, heute wollten mein Vater und ich unseren Tuc, der mittlerweile eine Woche in der Garage steht, aber weil unser altes Auto noch nicht...
A

Andy.91

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2007
Beiträge
9
Tach,

heute wollten mein Vater und ich unseren Tuc, der mittlerweile eine Woche in der Garage steht, aber weil unser altes Auto noch nicht verkauft ist, nicht bewegt wurde, ausfahren.
Also Garage aufgemacht, Fernbedienung gedrückt, aber nix passiert. Die FB gab zwar ihr Signal von sich, jedoch passierte rein gar nichts. Also Tür manuell aufgesperrt. Normalerweiße geht da ja das Licht an, ging auch nicht.
Nachdem die Zündung und ingesamt gar nix funktioniert hatte, haben wir mit dem Fasenprüfer die Batteriespannung geprüft. Absolut Null.
Wir waren sehr enttäuscht.
Am Montag bleibt uns nix anderes übrig als die Gelben Engel zu rufen. Starthilfe ist nich drin.
Wir haben keine Ahnung, wie die Batterie sich so entladen konnte, vor allem bei einem Auto das gerade mal eine Woche alt ist und erst 80km gefahren wurde.
Hatte das mal jmd von euch? Woran lags?
 
F

Floppyk

Dabei seit
06.03.2007
Beiträge
75
Wie soll denn bei 80 Km Fahrstrecke die Batterie auch nur annäherend voll geladen sein? Das ist schon klar. Ihr habt sicherlich seit Abholung ein paar Mal gestartet, dies und das ausprobiert und dann stehen lassen.
Ladet die Batterie erst einmal vernünftig auf oder fahrt eine größere Strecke. Dann sollte sie auch halten.
BTW: Bei den heutigen Autos würde ich es nicht länger als 4 - 6 Wochen stehen lassen. Dafür sind heutzutage zuviele dauernde kleine Stromvernbraucher dabei, zumal die Batterie sich auch selbst entläd.
 
A

Andy.91

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2007
Beiträge
9
Hm, also nur Überbrückungsstart und los?

Anderes Problem ist, wir haben den Tuc mit Überführungskennzeichen vom Händler geholt, das etz aber abgelaufen ist...
 
T

triade74

Dabei seit
08.11.2006
Beiträge
135
Andy.91 schrieb:
Hm, also nur Überbrückungsstart und los?

Anderes Problem ist, wir haben den Tuc mit Überführungskennzeichen vom Händler geholt, das etz aber abgelaufen ist...
Ich würde den Dealer anrufen und der soll das Auto abholen !
Rote Nummern wird er wohl für Probefahrten etc. haben und kulanterweise
sollte dieser Service drinne sein...

Ich denke mal das da irgendein Verbraucher die Batterie leergezogen haben wird,
oder ggf. hast du eine Beleuchtung (Kartenleuchte etc.) nicht ausgeschaltet.

(Überbrückung und dergleichen würde ich ohne Rücksprache mit dem Händler sein
lassen. Nachher hast Du noch durch die Überbrückungs Orgelei ggf was am Kat oder so...
und dann ist ggf. der Ärger da...)

Gruß,
Marco

PS. Wenn Problem gelöst...halt uns mal auf dem laufenden.
 
A

Andy.91

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2007
Beiträge
9
Kk, haben etz ein Batterieladegerät gekauft, und mit dem Händler telefoniert, der uns des Gerät sogar bezahlt. Des blöde is, wir haben in der Garage keinen Strom. Batterie ausbauen müsste aber schon gehen?
 
Neuseeländer

Neuseeländer

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
419
Ort
10xxx Berlin
Ich hatte das auch schon mal. Allerdings war das Auto schon 1 Jahr alt und wurde auch regelmäßig bewegt. Bei mir war es ein Zellenkurzschluss. Da noch Garantie drauf war, konnte ich die Batterie nicht einfach austauschen, abgesehen davon, dass man erst mal eine passende finden muss. Als wir das merkten, war es Samstagabend.

Der Händler sagte auch, dass die Batterie geprüft werden muss, wegen dem Garantieanspruch. Also haben die das Auto abgeholt und ich konnte es mir dann mit neuer Batterie wiederholen.

Bei euch kann tatsächlich daran gelegen haben, dass die Batterie einfach noch keinen ausreichenden Ladezustand hatte. Also wie schon gesagt, fahren und/oder aufladen.
 
L

lavandevar

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
16
Sorry,

aber ich dachte das sei ein Forum bei dem ernsthaft über Probleme diskutiert wird und nicht darüber ob es in der Garage nun eine Steckdose gibt oder ob die Batterie nun ausgebaut werden soll zum Laden. oder das der freundliche Händler ein Batterieladegerät spendiert hat.

Am Besten prüfst Du mal ob das Ladegerät überhaupt die richtige Ladespannung liefert nicht das es nur mit 6 Volt lädt.

Wenn es ganz schnell gehen muß dann schließ die Batterie doch direkt an die Steckdose an, da ist diese dann ruckzuck geladen und wird dann auch zukünftig keine Startprobleme mehr bereiten.
Und du weißt ja hoffentlich rot ist schwarz und Plus ist Minus.
 
A

Andy.91

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2007
Beiträge
9
Sry, für Offtopic. War aber der Grund weshalb wir die Batterie ausbauen wollten.
Da wir aber des geeignete Werkzeug nicht haben, wurds auf morgen verschoben.
Unser Ladegerät kann 6 und 12 Volt, also passts auf jeden Fall.Da das Ladegerät auf Kosten vom Händler geht, isses mir ziemlich egal wie die Batterie geladen wird, hauptsache er fährt wieder.
 
bruder tuc

bruder tuc

Dabei seit
24.08.2006
Beiträge
129
@ lavendelar,
sind halt viele verschiedene menschen im Forum,( die meisten fahren Tuccis) und nicht alle haben dieselbe Ahnung oder Intresse für die Technik des Autos. Also sei nicht so hart zu ihnen. Daß Forum lebt aber von Fragen, denn wenn alle alles wüssten bräuchten wir es nicht. Ich habe selbst einen Bekannten der froh ist daß er weiß wo beim Auto vorne und hinten ist.
gruss Bernd
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
@lavandevar
Kann sein das ich das falsch verstanden habe? Aber vom Tip mit der Batterie direck an der Steckdose rate ich eindringlich ab. Erstens Batterie(Gleichspannung) und Steckdose(Wechselspannung) passen einfach nicht zusammen, schon allein wegen der Spannungsart un dann noch wegen dem heftigen Spannungsunterschied. Autobatterien sind Bleiakkumulatoren die nicht unbedingt schnellladefähig sind, da kanns ganz schnell mal passieren das sie euch rotglühend wegschmort und die halbe Wohnung mit abfackelt. Bei diesem Versuch, falls er denn funktionieren sollte, wird man warscheinlich eher die Batterie langfristig schädigen anstatt irgendeine Besserung zu erhalten. Ich rate also allein schon aus Sicherheitsgründen davon ab. Das dürft ihr einem gelernten Energieelektroniker ruhig glauben.
 
Neuseeländer

Neuseeländer

Dabei seit
19.09.2006
Beiträge
419
Ort
10xxx Berlin
Ich denke das hat lavandevar ironisch gemeint, weil die Tatsache, dass ein leerer Akku aufgeladen werden muss an sich trivial ist. Wenn der Akku allerdings einen Zellenkurzschluss hat, wird auch das nichts helfen.
 
Shasako

Shasako

Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
252
Klang für mich nicht wie Ironie. Falls doch, nimm meinen Kommentar einfach als Sicherheitshinweis für Leute, die es ebenfalls falsch verstehen und womöglich einen Selbsttest in Erwägung ziehen.
 
A

Andy.91

Threadstarter
Dabei seit
03.03.2007
Beiträge
9
Für alle die's interessiert: Er rennt wieder, nach 8 Stunden am Ladegerät. *dance,freu*
 
Thema:

Tucson streikt komplett

Sucheingaben

tucson batterie ausbauen

,

hyundai tucson batterie forum

,

hyundai Tucson batterie laden

,
hyuandai tucson überbrücken
, batterie abklemmen Hyundai Tucson , Hyundai Tucson 2015 Batterie ausbauen, hyundai tucson batterie überbrücken geht nicht , batterietausch tucson anleitung, hyundai tucson autobatterie ausbauen, hyundai tucson batterie überbrücken, autobatterie hyundai tucson wechseln werkzeug, Autobatterie ausbauen tucson, batterie hyundai tucson 2.0, anleitung batterieausbau hyundai tucson, www.tucson.startbrobleme., hundai tucson batterie über bordsteckdose laden, autobatterie ausbauen hyundai tucson, batterie ausbauen tucson, hyundai tucson 2007 batterie ausbauen, hyundai tucson falsch überbrückt

Tucson streikt komplett - Ähnliche Themen

  • Kabel für Endstufe verlegen Tucson 2006

    Kabel für Endstufe verlegen Tucson 2006: Hallo allerseits. Hat jemand eine Ahnung, wie man das Stromkabel beim 2006er Tucson für eine Endstufe vom Motorraum nach innen bekommt ? Wo muss...
  • Personenschutzbügel Hyundai Tucson

    Personenschutzbügel Hyundai Tucson: Hallo ich suche einen ganz bestimmten Personenschutzbügel wer kann mir hier helfen??
  • Hyundai Tucson Motor 2.0 CRDi geht immer wieder aus

    Hyundai Tucson Motor 2.0 CRDi geht immer wieder aus: Hallo zusammen, ich habe seit einigen Tagen ein Problem mit meinem Hyundai Tucson 2.0 CRDi, 10/2004, 130'km. Der Motor geht nach kurzer Fahrt aus...
  • Kia Sportage und Hyundai Tucson: Vergleich der beiden neuen SUVs

    Kia Sportage und Hyundai Tucson: Vergleich der beiden neuen SUVs: Vor rund einem halben Jahr hat Hyundai den seit kurzem erhältlichen Tucson vorgestellt, die Schwestermarke Kia hat auf der aktuell laufenden IAA...
  • tucson crdi neu injector kodieren oder nicht

    tucson crdi neu injector kodieren oder nicht: tucson crdi neu injector kodieren oder nicht
  • Ähnliche Themen

    Top