Tourenwagen oder Buggy

Diskutiere Tourenwagen oder Buggy im RC-Cars Verbrenner Forum im Bereich RC-Cars Verbrenner; Hallo, ich würde mir gerne mal ein RC Auto zulegen bin mir aber nicht sicher was besser ist ?(, zur Auswahl stehen ein Tourenwagen(2-WD, 50 km/h...
3

38playa

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
353
Ort
80807 München
Hallo,

ich würde mir gerne mal ein RC Auto zulegen bin mir aber nicht sicher was besser ist ?(, zur Auswahl stehen ein Tourenwagen(2-WD, 50 km/h, 1:10) und ein Buggy(4-WD, 50 km/h, 1:8 ), da ich bisher noch keinen hatte hab ich leider relativ wenig ahnung, würde mich über jeden Tipp und Vorschlag freuen, bitte mit begrründung weshalb ihr gerade das empfiehlt.
 
T

Toyo Fan

Dabei seit
26.09.2006
Beiträge
1.190
Ort
86*** Leahad
Des kommt ganz darauf an wo du fahren willst.
Wenn du nur auf der Straße fahren willst würd ich natürlich den Onroader nehmen.(wobei mir bei dem den du zur wahl hast der Heckantrieb stören würd).
Wenn du jedoch auch zwischendurch auf nem Feldweg, auf ner Wiese oder ähnlichem fahren willst würd ich ganz klar den Buggy nehmen.

Aber jetzt hab ich noch ne kleine Frage.
Hast du jemand in der Verwandtschaft, Freundeskreis oder Nachbarschaft der nen Verbrenner hat? Falls das nämlich nicht der Fall ist könnte es sein das dir sehr schnell der Spaß an der Sache verloren geht, man braucht nämlich ne Zeit lang bis man die Sache mit der richtigen Einstellung heraus hat.
 
P

Pasci85

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
53
also schnell 2 sachen

1. Heutzugate ist es ncihtmehr so schwierig einen verbrenner einzustellen, die anleitungen sind sehr idiotensicher geworden ( überaschte mich selber) als ich aus langeweile mal in einer anleitung las. Ist aber sicher so das dich da am besten bei deinem Fachhändler vor ort beraten lässt, nich tdiscount (conrad oder so).

2. es kommt wie schon erwähnt drauf an wo du fahren willst und kannst. Ich würde dir eher zu einem Truggy oder so einem Monstertruck empfehlen. Der truggy ist sehr abwechslungsreich und hat eigendlich uauf jedem terrain gute haftung. Mann kann auch mit gutem gewisse mal über den einten hügel jumpen ohne angst zu haben das was kaputt geht. Was du hingegen mit ienem tourenwagen nicht kannst. Mit dem Buggy ist es halt so ne sache was der auf der strasse nicht so eine gute haftung kreigt udn halt eher ein sportliches dreckfahrzeug ist. Ein MOnstertruck ist halt so der ist etwas grösser und hat etwas mehr bodenfreihiet als ienen truggy. Ist sehr gut geeignet auf der strasse sowie auch auf schotter etc. Ist halt einstellungssache mit den federn. Was dei geschwindigkeit beträgt, sind alle fast im gleichen bereich. so im durchschnitt 50-70 kmh ausser die Tourenwagen. Kommt ganz auf die übersetzung etc drauf an.

So hoffe etwas helfen zu können, ist halt viel text abe rhoffendlich informativ.

gruess
 
3

38playa

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
353
Ort
80807 München
Vielen Dank erst mal für die Tipps,
aber jetzt bin ich ein bischen verwirrt. Also ich lass es dann lieber sein mit einem Tourenwagen, ich würde mich aber sehr freuen wenn ihr mir die vor- und nachteile von einem Truggy, einem Stadium Truck und von einem Buggy erklären würdet, weil die schlechte Bodenhaftung kann man bestimmt mit anderen Reifen ausgleichen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Pasci85

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
53
Also fangen wir mit dem kleinsten an:

Stadium Truck ist eigendlich nur ein Tourenwagen mit Verbreiterter Achse. Der stadium Truck gibt es wahlweise auch als heck oder 4wd. Gibts als 1:10 :8 und :12

Vorteile:

Bodenfreiheit ca.20-30mm
gute haftung auf der strasse und auf Kieswegen
als rtr und arr erhältlich

Nachteile:

all terrain tauglichkeit sehr beschränkt.
beschränkte tuning möglichkeiten

Truggy ist eine weiter entwickelte form von einem Stadium truck und buggy. Ist schon eher fürs noch härtere gelände gemacht. Mehr bodenfreiheit und noch breitere achsen. Ist auch sehr sportliches Fahrzeug. gibts 1:8, :10, :12, :16

Vorteile

fast nur als rtr erhältlich
nur als 4wd erhältlich
Viel tuning möglcihkeiten
Grosse bodenfreiheit 30-60mm
auch als 2 gang versionen erhältlich

Nachteile

Dämpfer sind wenig geschützt

Buggy

Buggy ist eigendlich dei ur ode rauch klassische form von den 3en. Buggy sind eigendlich fast nur wettbewerbs fahrzeuge. Durch ihr gewicht undwendigkeit absolut nicht für den anfänger.

Vorteile

sehr viel tuningmöglcihkeiten
guter grip auf schotterstrecken udn schotter plätze
fast nur als arr erhältlich

nachteile

nur 1 gang getriebe erhältlich
Auf der strasse bedingt geeignet auch mit anderer bereifung
chassis schnell verbogen dann ungenaue spur
gut beherschbar mit viel fahrtraining


Also kurz zur erklärung
rtr bedeutet ready to run also auspacken und losfahren. Mann braucht dazu nur noch bei einem

elektro
den fahr akku, sender batterie udn das ladegerät

verbrenner
empfänger akku, Sender akku, Benzin, Kerzen, Vorglüher und Ladegerät

ARR bedeutet Almsot ready to run man muss da noch gewisse teile dazu kaufen wie empfänger sender servos etc. und dannach noch einbauen.

So hoffe dir noch mehr geholfen zu haben.
Ich an deiner stelle würde eher zu eienm Truggy oder wie schon gesagt zu einem Monster truck dentieren. Wenn du mein auto anschausst, siehst du das es eigendlich wie ein Truggy aussieht, ist aber ein monster. Mit etwas Fahrwerks tuning etc. kannst du echt viel heraus hollen an einem monster so das es fast unschlagbar wird.
 
3

38playa

Threadstarter
Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
353
Ort
80807 München
Also ich hab mir jetzt vom Fachgeschäft einen Stadium Truck mit Heckantrieb geholt, der Verkäufer hat gemeint das sei das beste Einsteigermodell und mit Heckantrieb könne man besser driften und sliden (mehr fahrspaß), jetzt fehlt nur noch ein Verein oder eine Strecke wo ich fahren kann, mein Stadium Truck von Carson (DAZZLER) hat 3,0 ccm also 2,5 PS, fährt 60 km/h (laut Verpackung) und ist 1:10 groß (steht auf der Verpackung aber für 1:10 find ich den etwas zu groß ich glaube der ist 1:8 ) und ich wohne in München Nord also wenn ihr einen Verein bzw. eine Strecke kennt wo ich damit fahren kann dann würde ich mich sehr freuen wenn ihr mir die Strecke bzw. den Verein sagen würdet und nochmals vielen Dank für die Tipps
 
L

Luxemburger_Löwe

Dabei seit
15.07.2004
Beiträge
894
Ort
Luxemburg
wahrscheinlich wohnst du gar nicht so weit von mir weg, wohne am Frankfurter Ring...
Falls du Probleme hast beim Einstellen und so einfach mal fragen, kann dir gut dabei helfen! Bin auch ne Zeit lang Verbrenner gefahren (1:8er Buggy + Glattbahner + 1:5er)

Georges
 
T

Telly

Dabei seit
27.02.2007
Beiträge
1.223
wozu strecke und verein?

wir heitzen immer aufm Parkplatz rum

und des mit hecktriebler hat mehr fahrspaß stimmt zumindest beim 1/10er glattbahner mal gar net.
hab mein 1. damals mit allrad nachgerüstet und fahr jetzt nix anders mehr
 
K

kittenbunny

Dabei seit
12.11.2011
Beiträge
5
Mit einem Buggy kannst du fast überall fahren. Ein Tourenwagen gehört auf die Straße! Aber Achtung Bordsteinkanten sind gefährlich!
 
Sinala

Sinala

Dabei seit
14.09.2015
Beiträge
7
Wie schon gesagt, kommt es da in erster Linie auf den Untergrund drauf an. Ich selber habe aber die Erfahrung gemacht, dass man auch mit nem Buggy durchaus gut auf der Straße fahren kann. Zeigt sich da bei der Haftung auf dem Asphalt ein deutlicher Unterscheid zum Tourenwagen, jedoch glaube ich, dass du deutlich mehr davon hast, wenn du bei der Wahl des Untergrunds flexibel bist.

Also klar, Tourenwagen in erster Linie Straße und Buggy unwegsameres Gelände, aber letzterer kann halt beides - und das ganz gut.
 
G

gerlinde11

Dabei seit
27.04.2017
Beiträge
51
Ich würde einen Buggy immer dem Tourenwagen vorziehen, da man einfach flexibler ist.
Ein Tourenwagen kommt bei rauerem Untergrund schnell an seine Grenzen, wo es bei einem Buggy erst beginnt, Spaß zu machen!
Das soll aber nicht heißen, dass es keinen Spaß macht, mit einem Buggy auf der Straße zu fahren.
 
Thema:

Tourenwagen oder Buggy

Sucheingaben

verbrenner autos münchen

,

verbrenner buggy einstellen

,

buggy oder glattbahner

Tourenwagen oder Buggy - Ähnliche Themen

  • Volvo kehrt mit dem S60 in die Tourenwagen-Meisterschaft VTTC zurück

    Volvo kehrt mit dem S60 in die Tourenwagen-Meisterschaft VTTC zurück: Wer an die schwedische Automarke denkt, hat im Normalfall einen soliden Kombi vor Augen. Doch die Rennabteilung der Schweden hat einen Volvo S60...
  • WTCC: Tourenwagen-WM startet in die neue Saison - auch auf der Nordschleife

    WTCC: Tourenwagen-WM startet in die neue Saison - auch auf der Nordschleife: Die Formel 1 ist in der Krise, die DTM hat mit Tourenwagenrennen nicht wirklich viel zu tun. Da ist die World Touring Car Championship eine gute...
  • DTM: Deutsche Tourenwagen Masters startet in die neue Saison

    DTM: Deutsche Tourenwagen Masters startet in die neue Saison: Bei der DTM kämpfen die drei deutschen Hersteller Audi, BMW und Mercedes um den Titel. An diesem Wochenende startet die Saison 2014 in Hockenheim...
  • Sebastien Loeb startet 2014 mit dem Citroen C-Elysée WTCC in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft - UPDATE

    Sebastien Loeb startet 2014 mit dem Citroen C-Elysée WTCC in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft - UPDATE: 27.07.2013, 18:38 Uhr: Sébastien Loeb dominiert seit Jahren die Rallye-Weltmeisterschaft WRC und ist mit neun aufeinander folgenden Titeln...
  • 406 umbau auf super tourenwagen

    406 umbau auf super tourenwagen: Hallo Leute, weiß jemand ob es von Ersatzteilen etc. her möglich ist seinen 406er so umzubauen wie er von Aiello beim Super-Tourenwagen-Cup...
  • Similar threads

    Top