Tieferlegung Megane Grandtour

Diskutiere Tieferlegung Megane Grandtour im Renault Megane Forum im Bereich Renault; Ich bin stolzer Besitzer eines Grandtours und habe für diesen ein KW Gewindefahrwerk gekauft und auch verbaut. Doch leider ist es nicht möglich...
G

Großklappe

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Ich bin stolzer Besitzer eines Grandtours und habe für diesen ein KW Gewindefahrwerk gekauft und auch verbaut. Doch leider ist es nicht möglich die maximale Tieferlegung zu erreichen da das Auto bei mehr als 40mm extrem zu wackeln anfängt beim Gas geben und Kurvenfahrt. Antwort von Renault die Antriebswellen sind wohl zu lang und stützen sich am Getriebe ab. Nun möcht ich wissen ob auch schon jemand mit dem Problem zu kämpfen hatte und eventuell eine lösung gefunden hat? Gibts vielleicht kürzere Antriebswellen? liegt es überhaupt daran? weil er könnt der lieben Optik wegen doch schon noch ein gutes Stück runter.
 
D

deornoth

Dabei seit
25.09.2003
Beiträge
936
Punkte Reaktionen
0
Wie das mit den Antriebswellen funktionieren, soll versteh ich nicht so ganz ?(
Das problem ist mir bisher nicht untergekommen. Was verstehst du denn unter wackeln? Schwankt der oder was?
 
G

Großklappe

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Tieferlegung

Nein das ganze Fahrzeug Vibriert dann ganz extrem. so Gaspedal und kompletter Vorderwagen. aber nur beim Beschleunigen.Ich hab auch kein Plan was das sein soll.
 
T

Twingo-Dany

Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hi!
Ich habe ein cabrio und einte Tiefe von 60mm, aber kein Problem!
So weit Ich weiß sind die vorderwagen ja baugleich!!!
 
G

Großklappe

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Bei mir gibt es nur Probleme. Keine Ahnung was das sein kann bin fast wieder auf Serienhöhe angelangt. Ist auch alles Mist scheiß Multiplexnetzwerk bringt alles Durcheinander. Ich glaub Xenon und Gewindefahrwerk vertragen sich nicht. Und mit dem wackeln konnte mit auch noch niemand ne richtige Antwort geben. Renault hat auch keine Ahnung die kenn nur Ihren stupiden Wartungswege und alles was etwas mehr Hintergrundwissen verlangt da ist schluss. Verkaufen können sie die Kisten aber wehe man hat ne frage Außerhalb der normalen Wartungsdiagnose. Dann hört es auf. Tja aber das wackeln ist so ne Art Vibration wie wenn du unwuchtige Räder montiert hast. Was ich schon überlegt hab ob eventuell die Antriebswellen unwuchtig sind? Das wackeln ist nur beim Gasgeben und dann auch nicht immer. Ich find einfach keine Erklärung. ?(
 
T

Twingo-Dany

Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hi!
Kann es sein, das das mit der Spureinstellung zu tun hat?
Ist das Lenkrad bei dir noch in der 12Uhrstellung?
Du schreibst Gewinde??? Wie tief ist es???
Oben an den Domen sind ja die verschraubungen für die Federdome. Da kann man auch die schrauben in verschiedene Löcher einschrauben, habe so meine Räder auf Negativen Sturz gebracht. Zwar schlecht für die Reifen, bin aber sonst sehr zu frieden.
 
G

Großklappe

Threadstarter
Dabei seit
02.05.2004
Beiträge
21
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

Danke für die Tipps aber leider ist das alles ausgeschlossen. Auto wurde nach Fahrwerksumbau elektronisch vermessen und alles ist in Ordnung. Bei Renault wurde auch kein anderer Fehler gefunden. Sie sagen nur die Antriebswellen seien zu lang und würden sich am Getriebe abstützen. Naja Ich weiß eben nicht mehr weiter. KW sagt bei denen funktionerts bis zur Angebenen Tiefe von 75mm vorn aber davon kann ich nur träumen bin jetzt vielleicht bei 50mm.
 
T

Twingo-Dany

Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
Das ist natürlich blöd!
Habe aber auch eine tiefe von 60-70mm (Feder von FK)
Und keine problem, sogar bei meiner Spur (habe vorne leichten negativen Sturz)

Wenn Ich demnächst zu Renault fahre, höre Ich mich mal um!

Grüße
Marian ;)
 
R

Riddik

Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
hi....

Also ich habe bei noch keiner Tieferlegung Probleme mit "zu langen ATW´s" bekommen.
Ist ja auch unlogisch ,denn sonst würden sich ja bei jedem extremen Einfedervorgang(z.Bsp.starke Bodenwelle) auch bei normalem Fahrwerk die Antriebe am Getriebe anstoßen.
Hat sich vielleicht beim Einbau ein kleiner Kunstfehler eingeschlichen?
Vielleicht ist es ja auch eine defekte Antriebswelle ,oder lässt sich das "wackeln" durch wieder höher legen abstellen?
Ich kenne einen Fall bei einem Traffic ,bei dem die Federn einen etwas größeren Durchmesser hatten(obwohl speziell fürs Fahrzeug) und dadurch in Kontakt mit der Karosserie kamen.Hat sich auch pervers angehört.Vielleicht mal prüfen!?

Übrigens ,die automatische Leuchtweitenregulierung der Xenon Scheinwerfer muss erst "lernen" das diese neue Bodenhöhe die Referenz ist.
Dazu ist eine Initialisierung der Xenon-Steuerteile nötig (mit Diagnose Gerät einer Renault-Werkstatt) und die Scheinwerfereinstellung muß kontrolliert und ggf. korrigiert werden.

Gruß Riddik
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
Punkte Reaktionen
3
hi...
an den achswellen kann das nicht liegen.... diese aussage ist absolut daneben...
es sei denn du hast deine spurweite verschmälert.... und das glaube ich nicht...
die maximale einlauftiefe kann gar nicht überschritten werden da die wellen bei maximaler einfederung schon über die mittelstellung nach oben gehen und somit wieder länger werden.... es liegt ganz einfach am rad sturz... da das fahrwerk nur einen querlenker hat und dieser jetzt weiter nach oben zeigt verändert sich dadurch der sturz der aber bedingt durch die pass befestigung am federbein (zwei schrauben) nicht ausgeglichen wird... ganz einfach die obere bohrung (achsschenkelaufnahme im federbein) der zwei schrauben nach innen hin vergrössern und anschliessend den sturz (der ja normalerweise nicht einzustellen geht) einstellen... das ist auch der grund warum bei grösseren tiefen als 40mm die dämpfer geändert (gewechselt) werden sollen....
greeting's.... camel....
 
Zuletzt bearbeitet:
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
Punkte Reaktionen
3
hi....
mal ne andere frage..... wie ist denn die impulsweite der vibration (des geräuschs) pro radumdrehung ??? damit würde sich auf jeden fall das problem eingrenzen lassen...
greeting's.... camel....
 
T

Twingo-Dany

Dabei seit
25.12.2004
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Hi Camel!
Die Dämpfer sollten bei einer Tiefe ab 50-60mm gewächselt werden, nicht wegen der Spur, sonder damit die Federvorspannung bleibt (sportdämpfer sind ja gekürzt)! Ansonsten bekommt man keinen TÜV und die Feder würde aus dem Federteller rausspringen!!! ;)
 
L

LEX78

Dabei seit
01.07.2005
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Vibration im Vorderwagen

Hallo,
ich habe eine Frage. Hat sich dein Problem gelöst als du den Meggi wieder "zum SUV" gemacht hast? Ich habe nämlich das
gleiche Problem. 50 / 30er Ferdern von KAW und ein gewaltiges vibrieren im Vorderwagen beim gasgeben. Ich war deswegen schon 4mal bei Renault und habe u.a. ne neue Antiebswelle bekommen, die andere Antriebswelle wurde im Lager fixiert und div. andere Versuche schlugen auch fehl. Das Vibrieren ist immernoch da. Ich bin sowas von abgenervt, da ich jedesmal geld bezahlt habe und nix passiert ist.

...ich hoffe alles wird besser
 
Thema:

Tieferlegung Megane Grandtour

Tieferlegung Megane Grandtour - Ähnliche Themen

Automatikgetriebe Renault Megane: Hallo zusammen, Ich brauche einen Rat....Ich möchte einen Renault Megane kaufen....Ist Automatikgetriebe und ich fahre ihn zur zeit weil mein...
Renault Megane 1.6 Grandtour Avantage Probleme: Hallo an alle. Ich habe seit heute ein Problem. Ich besitze ein Renault Megane 1.6 Grandtour Avantage Erstzulassung 06.12.2005. Kilometerstand...
Zahnriemen Kosten RENAULT M (MEGANE GRANDTOUR 1.6): Guten Tag Es geht um meinen RENAULT RENAULT M (MEGANE GRANDTOUR 1.6); 82 kW; 111PS Baujahr 06.12.2005 und ist auch seit dem auf mich zugelassen...
Alfa Romeo Giulietta: Motor des Sportwagens 4C treibt neues Top-Modell Quadrifoglio Verde an: Der krisengeplagte Traditionshersteller Alfa Romeo hat aktuell nur zwei Massenmodelle im Programm. Der neben dem Kleinwagen MiTo erhältliche...
Megane Grandtour II Geräusche: Hallo, seit gestern bin ich nur stolzer Besitzer einses Megane Grandtour II 1.4 16V. Nun meine Frage, wenn ich aus höheren Drehzahlen, über...

Sucheingaben

tieferlegung renault megane grandtour

,

megane 3 grandtour tieferlegen

,

renault megane grandtour tieferlegen

,
megane grandtour tieferlegung
, tieferlegung beim renault megane 1 kombi, renault megane iii grandtour tieferlegen, tieferlegen renault megane grandtour, renault megane grandtour tieferlegung, renault megane 3 grandtour tieferlegung, vibrationen renault megane grandtour kw gewindefahrwerk, Tieferlegungsfedern RENAULT MEGANE III Grandtour , muss ich bei Renault Megan grandtour nur vorne ein gewindefahrwerk einbauen, renault megane grandtour 3 40 tiefer, renault megane 2 grandtour nach federwechsel auto tiefer, grandtour 2 vibrieren vorderachse, megane 2 Vibration Gaspedal, megane 2 grandtour tieferlegung, megane 2 cabrio xenon scheinwerfer höhe variiert, renault megane 2 grandtour tieferlegung , megane II grandtour tieferlegung, Wie sieht der Renault Megane Kombi 2 50mm tiefer aus, renault megane 3 grandtour tieferlegen, Renault megan tieferlegung Kombi , renault megane 2 tieferlegung, was kostet tieferlegungsfedern einbauen renault megane grandtour 2
Oben