Tesla P100D jetzt auch ohne 'P' erhältlich - Reichweite über 600 km

Diskutiere Tesla P100D jetzt auch ohne 'P' erhältlich - Reichweite über 600 km im Tesla Elektroauto Forum im Bereich Elektroauto; Seit dem Herbst vergangenen Jahres werden die Elektrofahrzeuge Tesla Model S und Model X mit einem 100 kWh fassenden Akku angeboten. Dieser war...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Seit dem Herbst vergangenen Jahres werden die Elektrofahrzeuge Tesla Model S und Model X mit einem 100 kWh fassenden Akku angeboten. Dieser war bislang aber nur in Verbindung mit dem Performance-Paket zu bekommen, was neben einigen Nachteilen vor allem extrem hohe Kosten bedeutet hat. Nun kann die größte Batterie auch ohne die verbesserte Beschleunigung bestellt werden



Wer ein Elektroauto auf Langstrecken nutzen will, freut sich über jeden km zusätzlicher Reichweite. Insofern war es eine gute Nachricht, als Tesla eine Version mit maximal 100 statt bisher 90 kWh Kapazität angekündigt hat. Mit diesem großen Akkupack ist eine theoretische Reichweite von 613 km (Model S) beziehungsweise 542 km (Model X) nach NEFZ möglich. Doch zum Ärger vieler potenzieller Kunden war diese Version nur mit dem vorangestellten P zu bekommen, das eine Beschleunigung in 2,7 beziehungsweise 3,1 Sekunden von auf 100 km/h ermöglicht. So eindrucksvoll dieser Wert auch sein mag, gibt es doch gute Argumente dagegen. Nicht von der Hand zu weisen ist eine erhöhte Beanspruchung aller Komponenten, und zudem wird die maximal mögliche Reichweite reduziert. Wer dies in Kauf nehmen will, wird aber mit einem weiteren Kontrapunkt konfrontiert: für den Sprung vom 90D zum P100D verlangt Tesla einen Aufpreis von 43.700 Euro (Model X) oder gar 47.100 Euro (Model S).

Jetzt aber können die Kunden auch ein Model S 100D und ein Model X 100D ohne vorangestelltes "P" kaufen. Im Vergleich zum immer noch angebotenen 90D steigt die Reichweite auf dem Prüfstand bei der Limousine von 557 auf 632 km, beim SUV von 489 auf 565 km. Für die um über 10 Prozent höhere Kapazität verlangt Tesla einen moderaten Aufpreise in Höhe von 7.000 Euro beim Model S und 7.300 Euro beim Model X, was rund 6,5 Prozent vom Grundpreis entspricht. Zusammen mit einigen Extras fällt die prozentuale Steigerung natürlich noch geringer aus, was eindeutig für den größeren Akku spricht, der zudem den Wiederverkaufswert erhöhen dürfte. Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 ist dabei auch ohne zusätzliche Performance immer noch beeindruckend, denn diese liegt bei 4,4 und 5,0 Sekunden - Werte, die bei der Konkurrenz mit Verbrennungsmotor allenfalls bei den extrem sportlichen Modellen mit Kürzeln wie AMG (Mercedes), M (BMW), RS (Audi) und anderen zu bekommen sind - wenn überhaupt.

Die Bestellung der neuen Versionen ist ab sofort möglich. Und sie wird mit einem netten Detail versüßt, nämlich mit einer verkürzten Lieferzeit. Als 90D werden neu georderte Fahrzeuge im Mai ausgeliefert, als 100D bekommt man seinen Neuwagen aber bereits im April. In den genannten Preisen des Model S ist ein Umweltbonus von 2.000 Euro eingerechnet.

Meinung des Autors: Tesla hat eine große und vor allem teure Lücke in seinem Angebot geschlossen, denn ab sofort gibt es Model S und Model X P100D auch ohne das bislang serienmäßige Beschleunigungspaket. Wie sinnvoll dieser Schritt ist, zeigt ein Blick auf die Vorteile in Verbindung mit der Preisersparnis.
 
Thema:

Tesla P100D jetzt auch ohne 'P' erhältlich - Reichweite über 600 km

Tesla P100D jetzt auch ohne 'P' erhältlich - Reichweite über 600 km - Ähnliche Themen

  • Tesla Model S P100D: Update verbessert Beschleunigung auf 2,5 Sekunden

    Tesla Model S P100D: Update verbessert Beschleunigung auf 2,5 Sekunden: Tesla will die Automobilindustrie revolutionieren, und dabei auch noch Rekorde brechen. Dafür hat das aktuelle Top-Modell jetzt eine...
  • Tesla Model S P100D: noch bessere Fahrleistungen angekündigt

    Tesla Model S P100D: noch bessere Fahrleistungen angekündigt: Ende August hat Tesla eine neue Version seines Model S vorgestellt, das die Limousine endgültig in den Bereich von Supersportwagen bringt...
  • Tesla Model S P100D offiziell: beste Beschleunigung aller Serienautos - auch als Model X - UPDATE

    Tesla Model S P100D offiziell: beste Beschleunigung aller Serienautos - auch als Model X - UPDATE: 24.08.2016, 14:50 Uhr: Spekuliert wurde schon länger, doch jetzt ist es Realität: Tesla bietet künftig eine weitere Ausbaustufe seines...
  • Tesla Model S P100D mit mehr Leistung bald möglich - neue Bezeichnungen ebenfalls

    Tesla Model S P100D mit mehr Leistung bald möglich - neue Bezeichnungen ebenfalls: Bereits seit einiger Zeit gibt es Spekulationen, laut denen es eine weitere Version des Elektrofahrzeugs Model S geben soll. Jetzt scheinen die...
  • Tesla Model S P100D mit besserer Reichweite und Beschleunigung in Planung?

    Tesla Model S P100D mit besserer Reichweite und Beschleunigung in Planung?: Ein Tesla-Spezialist will herausgefunden haben, dass das Unternehmen eine weitere Version seiner Limousine Model S plant. Diese soll einen Akku...
  • Ähnliche Themen

    Top