Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE

Diskutiere Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE im Tesla Elektroauto Forum im Bereich Elektroauto; 22.09.2014, 18:30 Uhr: Sowohl die verwendeten Akkus als auch die enorm starke Einbindung des Touchscreens und der entsprechenden Software sorgen...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
22.09.2014, 18:30 Uhr:
Sowohl die verwendeten Akkus als auch die enorm starke Einbindung des Touchscreens und der entsprechenden Software sorgen dafür, dass das Model S von Tesla im Prinzip ein Laptop mit vier Rädern und großzügigem Platzangebot ist. Wie modern das Elektroauto im Vergleich zu den herkömmlichen Fahrzeugen ist, zeigt der Umstand, dass die Software des Fahrzeugs ein umfassendes Update erhält - ein Satz, den man bei anderen Herstellern so schnell nicht zu hören bekommt



Normalerweise werden in der Autobranche keine offiziellen Updates für das Fahrzeug verteilt. In der Regel wird im Rahmen einer Neuvorstellung oder der sogenannten Modellpflege (Facelift) die Hardware ausgetauscht oder angepasst, um ein Auto mit neuen Funktionen zu versehen - Besitzer älterer Fahrzeuge profitieren davon jedoch nicht. Bei Tesla handhabt man das offenbar ein wenig anders, denn der kalifornische Hersteller von Elektrofahrzeugen hat für sein derzeit einziges Produkt die neue Software mit der Versionsnummer v6.0 veröffentlicht. Wie bei einem Update üblich, sind diverse neue Funktionen verfügbar, die wir nachfolgend kurz vorstellen. Einige davon befinden sich im Beta-Stadium, weswegen beim betrieb noch Störungen auftreten können.

Und natürlich gibt es noch einen Haken: bislang ist das Update nur in den USA verfügbar. Ob es auch in Deutschland angeboten werden wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Möglich könnte das schon sein, auch wenn Kunden außerhalb der USA immer etwas stiefmütterlich behandelt werden. Immerhin hat es Tesla auch knapp ein Jahr nach unserer kurzen Probefahrt auf der IAA nicht geschafft, das seinerzeit angekündigte Update für eine deutsche Menü-Führung auszuliefern. Doch nun zur angekündigten Aufzählung der neuen Möglichkeiten:

Verkehrs-basierte Navigation (Beta):
Mit dem Update fließen Echtzeit-Verkehrsinformationen in die Routenberechnung und -aktualisierung ein. Die Daten stammen auch von anderen Tesla-Fahrzeugen.

Tipps für Pendler:
Die zu erwartenden täglichen Strecken werden bereits vor der Abfahrt besonders auf unvorhergesehene Störungen untersucht, um noch vor dem Losfahren Alternativen vorzuschlagen.

Kalender (Beta):
Die Kalender-Einträge werden künftig mit dem Smartphone synchronisiert. Bei Terminen mit Adressangabe kann die Navigation mit einem Klick gestartet werden.

Fernstarten:
Nach dem Update kann das Model S nicht nur mit dem Schlüssel, sondern auch mit der App und einer festgelegten PIN gestartet werden. Tesla nennt als Grund für diese Funktion, dass ein Starten auch dann möglich ist, wenn der Schlüssel vergessen wurde.

Lokalisierte Luftfederung:
Die optionale Luftfederung kann beispielsweise vor Garageneinfahrten oder Feldwegen in die Höhe gepumpt werden. Künftig merkt sich das Fahrzeug solche Stellen und nimmt die erforderlichen Änderungen automatisch vor.

Umbenennung des Fahrzeugs:
Das Fahrzeug kann nach eigenem Belieben umgetauft werden. Der neue Name wird sowohl in der App, als auch im Bereich "About Your Tesla" auf dem Touchscreen angezeigt.

Stromspar-Funktionen:
Nachts geht das Model S künftig in den Energiesparmodus. Optional gibt es auch die Möglichkeit, weiterhin jederzeit mit der App azf das Fahrzeug zuzugreifen, denn jedoch mit geringerem Einsparpotenzial.

Das Update steht Tesla-Fahrern in den USA "Over The Air" zur Verfügung, also über eine drahtlose Datenverbindung zur Verfügung. Sobald es auch hierzulande verfügbar ist, werden dies melden.

Update, 23.09.2014, 11:44 Uhr: Inzwischen gibt es nähere Informationen zur Verteilung des Updates. Wie uns Tesla auf Anfrage mitgeteilt hat, steht die neue Software sowohl in Nord-Amerika als auch in Europa bereits zum Download bereit. Diese kann also problemlos über eine bestehende Internetverbindung eingespielt werden, wobei das natürlich am besten in der heimischen Garage über WLAN durchgeführt wird. In China, Hong Kong und Japan wird das Update "in den nächsten Wochen" verteilt werden.

Noch keine Aussagen gibt es hingegen über die bislang immer noch nicht veröffentlichte deutschsprachige Menüführung. Offenbar ist hier weiterhin Geduld gefragt, denn Tesla möchte sich an dieser (Bau-)Stelle wohl nicht mehr auf einen Termin festlegen lassen. Tesla teilt somit ein weiteres Problem mit der Computerbranche: nach dem Update ist vor dem Update.
 
Thema:

Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE

Tesla Model S: Software-Update bringt zahlreiche neue Funktionen - die Neuheiten im Überblick - UPDATE - Ähnliche Themen

  • Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?

    Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?: Ich habe heute im Google News Feed in einer Überschrift gelesen Musk reagiert auf Trump und hebt die Preise für den Tesla Model 3 und den Tesla...
  • Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?

    Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?: Ich schaue gerade ein wenig neidisch auf Korea, denn die können wohl durch Subventionen den Tesla Modell 3 für ca. 24.000 Euronen kaufen. Sowas...
  • Tesla Model S und Model X: Software-Update für neuen Autopilot im Juni

    Tesla Model S und Model X: Software-Update für neuen Autopilot im Juni: Seit Herbst vergangenen Jahres werden die aktuellen Elektrofahrzeuge von Tesla in der Hardware-Version HW2 ausgeliefert, die einen mit deutlich...
  • Tesla Model S: Software-Update für bessere Navigation und mehr Sicherheit

    Tesla Model S: Software-Update für bessere Navigation und mehr Sicherheit: Während "normale" Autohersteller ihre Fahrzeuge nach dem Marktstart in der Regel ein einziges Mal überarbeiten (Stichwort: Facelift), kümmert sich...
  • Tesla Model S P85D: Beschleunigung durch Software-Update verbessert

    Tesla Model S P85D: Beschleunigung durch Software-Update verbessert: Seit kurzer Zeit gibt es das Elektrofahrzeug Model S auch mit Allradantrieb. Der sogenannte Dual Drive sorgt aber nicht nur für bessere Traktion...
  • Ähnliche Themen

    Top