Tesla Model S - mögliches Ausfallen der Servolenkung sorgt für weltweite Rückrufaktionen

Diskutiere Tesla Model S - mögliches Ausfallen der Servolenkung sorgt für weltweite Rückrufaktionen im Tesla Model S Forum im Bereich Tesla Elektroauto; Weltweit ruft der für seine Elektroautos bekannte, us-amerikanische Hersteller Tesla 123.000 Fahrzeuge des Model S in die Werkstätten zurück, da...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Dabei seit
26.02.2013
Beiträge
513
Ort
Leipzig
Weltweit ruft der für seine Elektroautos bekannte, us-amerikanische Hersteller Tesla 123.000 Fahrzeuge des Model S in die Werkstätten zurück, da bei diesem Fahrzeugtyp eine erhöhte Gefahr festgestellt wurde, dass die Servolenkung aufgrund korrodierender Schrauben ausfallen könnte. Laut Aussage des Herstellers sollen sämtliche Fahrzeuge betroffen sein, die vor April 2016 die Produktionsstätten verlassen haben





Der us-amerikanische Hersteller Tesla hat noch am Gründonnerstag (29.03.2018) via E-Mail mitgeteilt, dass man alle seine Kunden über eine freiwillige Rückrufaktion informieren werde, die ein Model S aus dem Produktionszeitraum vor April 2016 ihr Eigen nennen. Nach Angaben des Unternehmens würden in genau diesem Modellen Schrauben vom Zulieferer Bosch für die Servolenkung verbaut sein, die insbesondere in kalten Regionen der Welt, wo im Winter viel Streusalz zum Einsatz kommt, zum Rosten neigen, was wiederum im worst case einen Ausfall der Servolenkung zur Folge haben könnte.

Auch wenn aktuell noch keine Unfälle oder Verletzte im Zusammenhang mit diesem Mangel gegeben hat, sollen die Kunden dennoch nicht in Panik verfallen, da das Schlimmste was passieren könne, nur eine erhöhte Kraftanstrengung bei Lenkvorgängen die Folge wäre, wozu die Servolenkung komplett ausfallen müsste.

Wie viele Fahrzeuge den deutschen Raum betreffen, teilte Tesla zwar nicht mit, dafür aber, dass für den dafür erforderlichen Werkstattaufenthalt rund eine Stunde einkalkuliert werden müsse.


mit Material von auto-motor-sport


Meinung des Autors: In diesem Fall sieht man mal wieder sehr schön, dass noch so kleine Bauteile eines Fahrzeugs bei Versagen ein viel größeres Bauteil in Mitleidenschaft ziehen können. Auch wenn ein Ausfall der Servolenkung jetzt nicht lebensbedrohlich ist, ist es dennoch ärgerlich für die Kunden, ihr Fahrzeug in die Werkstatt bringen zu müssen. Dennoch sehr vorbildliche Kommunikation seitens Tesla, wie ich finde.
 
Thema:

Tesla Model S - mögliches Ausfallen der Servolenkung sorgt für weltweite Rückrufaktionen

Tesla Model S - mögliches Ausfallen der Servolenkung sorgt für weltweite Rückrufaktionen - Ähnliche Themen

  • Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?

    Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?: Ich habe heute im Google News Feed in einer Überschrift gelesen Musk reagiert auf Trump und hebt die Preise für den Tesla Model 3 und den Tesla...
  • Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?

    Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?: Ich schaue gerade ein wenig neidisch auf Korea, denn die können wohl durch Subventionen den Tesla Modell 3 für ca. 24.000 Euronen kaufen. Sowas...
  • Tesla Model S: Umweltbonus künftig nicht mehr möglich

    Tesla Model S: Umweltbonus künftig nicht mehr möglich: Zur Förderung der Elektromobilität hat die Bundesregierung ein Umweltprogramm aufgelegt, das neue Fahrzeuge mit alternativen Antrieben mit bis zu...
  • Tesla Model S P100D mit mehr Leistung bald möglich - neue Bezeichnungen ebenfalls

    Tesla Model S P100D mit mehr Leistung bald möglich - neue Bezeichnungen ebenfalls: Bereits seit einiger Zeit gibt es Spekulationen, laut denen es eine weitere Version des Elektrofahrzeugs Model S geben soll. Jetzt scheinen die...
  • Tesla Model S kann mit Apple iPhone geknackt werden - Abfrage des Standorts möglich

    Tesla Model S kann mit Apple iPhone geknackt werden - Abfrage des Standorts möglich: Moderne Autos sind in immer stärkeren Maße vernetzt, sogar der Zugriff auf bestimmte Fahrzeugfunktionen über das Internet ist keine Zukunftsmusik...
  • Ähnliche Themen

    Top