Tesla Model S: kabelloses Laden - erstes Modul zur Vorbestellung freigegeben

Diskutiere Tesla Model S: kabelloses Laden - erstes Modul zur Vorbestellung freigegeben im Tesla Model S Forum im Bereich Tesla Elektroauto; Ein elektrisches Fahrzeug aufzuladen ist ziemlich einfach, denn es muss lediglich ein Stecker in den entsprechenden Steckplatz gesteckt werden...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Ein elektrisches Fahrzeug aufzuladen ist ziemlich einfach, denn es muss lediglich ein Stecker in den entsprechenden Steckplatz gesteckt werden. Noch bequemer geht es allerdings ohne Kabel, entsprechende Module gibt es bereits seit einiger Zeit. Jetzt wurde eine entsprechende Lösung für das Model S von Tesla angekündigt, wobei es aber leider auch (mehrere) Haken gibt



Die US-amerikanische Firma Plugless vertreibt seit einiger Zeit fahrzeugspezifische Ladestationen, um Elektroautos ganz ohne physikalische Verbindung zu einer Steckdose aufladen zu können. Entsprechende Lösungen gibt es bislang für die Fahrzeuge Cadillac ELR, Chevrolet Volt und Nissan Leaf. Ab sofort nimmt die Tochterfirma der Evatran Group auch erste Bestellungen für Ladeeinrichtungen für das von uns neulich ausführlich getestete Tesla Model S an. Dieses kann dann ohne Eingriff in die Fahrzeugtechnik per Induktion aufgeladen werden, wie man es beispielsweise von elektrischen Zahnbürsten her kennt. Dafür muss lediglich das Fahrzeug über dem Lademodul geparkt werden, der eigentliche Ladevorgang erfolgt dann automatisch. Allerdings ist dafür einiges an Geduld gefragt, denn pro Stunde wird lediglich Energie für rund 20 Meilen (32 km) geliefert. Folgende Ladezeiten gibt das Unternehmen an, bis der Akku bei Anschluss an eine leistungsfähige Stromverbindung voll geladen ist ist:

  • Model S 60 kWh: ca. 8 Stunden
  • Model S 70 kWh: ca. 10 Stunden
  • Model S 85 kWh: ca. 12 Stunden

Ab sofort kann das Modul über die Homepage des Unternehmens vorbestellt werden. Dabei ist eine Anzahlung in Höhe von 244 US-Dollar fällig, die mit dem Kaufpreis verrechnet wird. Über dessen Höhe schweigt sich Plugless allerdings bislang aus, doch ganz preiswert wird das Vergnügen nicht sein. So werden beispielsweise für den bereits erwähnten Cadillac ELR immerhin 1.940 Dollar ohne Steuern und Installation fällig. Das System für das Model S dürfte um einige bis etliche Dollar darüber liegen. Dafür ist das Modul aber wetterfest und kann bei Temperaturen von -18° bis +50° C betrieben werden.

Doch nun zu den eingangs erwähnten Haken: in der ersten Phase ist die Aufladung nur beim Model S mit Heckantrieb möglich. Das Modul für die Allradversion (mit dem Namenszusatz "D") soll aber im Lauf dieses Jahres folgen, wobei sich Plugless aber nicht auf einen konkreten Termin festlegen will. Zudem ist derzeit noch unklar, ob und wann die neue Technologie auch nach Europa geliefert werden wird. In den USA soll die Auslieferung im April beginnen.

Meinung des Autors: Einfach in die Garage fahren und das Tesla Model S ohne Kabel automatisch aufladen - dieser Traum wird demnächst wahr, denn die entsprechende Technik kann jetzt vorbestellt werden. Über den Sinn oder Unsinn einer solchen Lösung lässt sich aber natürlich streiten, denn ganz ehrlich: kaum etwas geht schneller und einfacher, als einen Stecker in eine Dose zu stecken...
 
Thema:

Tesla Model S: kabelloses Laden - erstes Modul zur Vorbestellung freigegeben

Tesla Model S: kabelloses Laden - erstes Modul zur Vorbestellung freigegeben - Ähnliche Themen

  • Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?

    Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?: Ich habe heute im Google News Feed in einer Überschrift gelesen Musk reagiert auf Trump und hebt die Preise für den Tesla Model 3 und den Tesla...
  • Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?

    Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?: Ich schaue gerade ein wenig neidisch auf Korea, denn die können wohl durch Subventionen den Tesla Modell 3 für ca. 24.000 Euronen kaufen. Sowas...
  • Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?

    Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?: Das Display reagiert manchmal ein wenig komisch und man hat mir gesagt man könne es wie ein Smartphone neu starten, aber wie genau? Gibt es da...
  • Aktuelle Lieferzeit Tesla Model 3 - Wer hat Erfahrungen mit den Lieferzeiten?

    Aktuelle Lieferzeit Tesla Model 3 - Wer hat Erfahrungen mit den Lieferzeiten?: Nach langem hin und her finde ich den Tesla Model 3 doch recht gut und denke über eine Bestellung nach, aber hat jemand aktuell eine Order...
  • neue Nio ES8 im Vergleichstest zu Tesla Model X

    neue Nio ES8 im Vergleichstest zu Tesla Model X: Hallo, hat jemand gestern Abend von euch auf rtl2 Grip den Vergleichstest zwischen Nio ES8 und Tesla Model X gesehen? Ich bin schon verwundert...
  • Ähnliche Themen

    Top