Tesla Model S fängt nach Unfall Feuer - Aktie sinkt, Unternehmen beruhigt in Stellungnahme

Diskutiere Tesla Model S fängt nach Unfall Feuer - Aktie sinkt, Unternehmen beruhigt in Stellungnahme im Tesla Elektroauto Forum im Bereich Elektroauto; Die Brandgefahr von Lithium-Ionen-Akkus ist nicht erst seit den Problemen des Flugzeug-Herstellers Boeing bei seinem neuen Dreamliner ein Thema...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Die Brandgefahr von Lithium-Ionen-Akkus ist nicht erst seit den Problemen des Flugzeug-Herstellers Boeing bei seinem neuen Dreamliner ein Thema. Jetzt ist ein Tesla Model S nach einem Unfall in Flammen aufgegangen, was direkt für eine massive Sicherheitsdiskussion sorgt und auch den Aktienkurs negativ beeinflusst hat. Unternehmens-Chef Elon Musk hat in einem offenen Brief Stellung genommen und die Sicherheit der Elektrofahrzeuge betont


Prinzipiell gilt das Model S, das von uns bereits gefahren wurde, als sicheres Fahrzeug. Das zeigte sich erst jüngst, als das Elektroauto bei einem Crashtest der US-amerikanischen Prüforganisation NHTSA mit den maximal möglichen 5 Sternen bestanden hat. Solche inszenierten Unfälle bilden jedoch nicht immer die Realität ab, wie jetzt ein Tesla-Besitzer namens Rober Carlson feststellen musste, dessen Auto nach einem ungewöhnlichen Unfall in Flammen aufgegangen ist. Ein Video des brennenden Fahrzeugs wurde bei YouTube mittlerweile fast 2,5 Millionen Mal angeklickt. Im Internet wird seitdem eine Diskussion über die grundsätzliche Sicherheit der Fahrzeuge geführt, und auch die zuletzt stark im Wert gestiegene Aktie des Unternehmens erlebte einen deutlichen Abrutsch. Letzteres ist allerdings nicht ungewöhnlich, denn bei aufstrebenden Start-Ups genügen oft schon einzelne Ereignisse, damit sich besorgte Anleger von ihrer Beteiligung verabschieden.

Damit daraus keine größere Welle entsteht, hat sich der CEO des Unternehmens an seine Kunden und die Öffentlichkeit gewandt. Zuerst erklärt Musk den ungewöhnlichen Hergang des Unfalls. Laut seiner Aussage hat ein Sattelschlepper ein gebogenes Metallteil verloren, das sich unter dem Auto verfangen hat. Aufgrund der Form habe sich das Teil mit einem Druck von 25 Tonnen durch die Sicherheitsplatte des Unterbodens gebohrt und dort ein Loch mit 7,5 Zentimeter Durchmesser verursacht. Der Vizepräsident für Verkauf und Sicherheit Jerome Guillen verglich die Energie des Metallteils mit einem Stab beim Stabhochsprung.

Laut Musk hat das Teil lediglich eines der 16 Module des Akku-Packs beschädigt und ein Feuer ausgelöst. Dieses sei jedoch für die Insassen niemals gefährlich gewesen, da der Fahrer über das bordeigene Sicherheitssystem zum Anhalten und Verlassen des Fahrzeugs aufgefordert wurde. Zudem hätte das Ventilationssystem der Akkus dafür gesorgt, dass die Flammen gezielt vom Innenraum ferngehalten wurde. Die inneren Brandschutzwände hätten zudem ein übergreifen auf weitere Zellen verhindert, weshalb es ausschließlich im vorderen Bereich des Fahrzeugs gebrannt habe, was im Video auch zu sehen ist.

Für einen kleinen und aufstrebenden Hersteller ist ein solcher Vorfall dennoch existenzbedrohend, gerade im Land der hohen Schadensersatzforderungen. Aus diesem Grund bringt Musk auch die Statistik ins Spiel. Laut seiner Berechnung kommt es bei 3 Billionen zurückgelegten Meilen aller US-amerikanischen Autofahrer zu 150.000 Fahrzeugbränden, was einem Fahrzeugbrand pro 20 Millionen Meilen entspricht. Bei Tesla liege die Quote jedoch bei einem Brand pro 100 Millionen Kilometer, weshalb die Fahrzeuge fünfmal sicherer seien, als solche mit herkömmlichen Benzinmotoren. Das kann man glauben, muss man aber nicht.

Dennoch sollte klar sein, dass es hier erst einmal um einen Einzelfall geht. Problematischer wird es erst dann, wenn mehrere Fahrzeuge des Unternehmens abfackeln würden. Für Tesla zieht der Vorfall jedoch unangenehme Konsequenzen nach sich, denn jetzt wird dem Unternehmen teilweise ein grundlegendes Sicherheitsproblem vorgeworfen. Diese Vorwürfe zu entkräften, dürfte nicht gerade leicht fallen. Da ist der offene Umgang mit dem Vorfall sicherlich der richtige Weg, er wird jedoch längst nicht alle Kritiker überzeugen. Die Frage ist also, ob Tesla noch einmal Hand an die Sicherheitsstruktur des Akkus legen wird. Das dürfte für das Unternehmen in jeden Fall teure Investitionen bedeuten, die auch den Gewinn schmälern. Der Fahrer des Fahrzeugs, der auch ein Aktienbesitzer ist, zeigt sich übrigens von der Sicherheit des Fahrzeugs überzeugt. Er bestätigt die einwandfreie Funktion der Sicherheitssysteme und wird auch in Zukunft wieder ein Model S fahren.
 
Thema:

Tesla Model S fängt nach Unfall Feuer - Aktie sinkt, Unternehmen beruhigt in Stellungnahme

Tesla Model S fängt nach Unfall Feuer - Aktie sinkt, Unternehmen beruhigt in Stellungnahme - Ähnliche Themen

  • Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?

    Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?: Ich schaue gerade ein wenig neidisch auf Korea, denn die können wohl durch Subventionen den Tesla Modell 3 für ca. 24.000 Euronen kaufen. Sowas...
  • Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?

    Tesla Model 3 Display neu starten? Wie geht das?: Das Display reagiert manchmal ein wenig komisch und man hat mir gesagt man könne es wie ein Smartphone neu starten, aber wie genau? Gibt es da...
  • Aktuelle Lieferzeit Tesla Model 3 - Wer hat Erfahrungen mit den Lieferzeiten?

    Aktuelle Lieferzeit Tesla Model 3 - Wer hat Erfahrungen mit den Lieferzeiten?: Nach langem hin und her finde ich den Tesla Model 3 doch recht gut und denke über eine Bestellung nach, aber hat jemand aktuell eine Order...
  • neue Nio ES8 im Vergleichstest zu Tesla Model X

    neue Nio ES8 im Vergleichstest zu Tesla Model X: Hallo, hat jemand gestern Abend von euch auf rtl2 Grip den Vergleichstest zwischen Nio ES8 und Tesla Model X gesehen? Ich bin schon verwundert...
  • Tesla Model Y - Varianten, Preise und Verfügbarkeit der neuen Tesla Model Y Serie

    Tesla Model Y - Varianten, Preise und Verfügbarkeit der neuen Tesla Model Y Serie: Am 14.03.2019 wurde der E-SUV Tesla Model Y vorgestellt. Mancher ist zwar der Meinung das neue Modell würde wie ein etwas größerer Tesla Model 3...
  • Ähnliche Themen

    Top