Tesla: Gigfactory bei Google Earth sichtbar - Video zeigt Baufortschritt

Diskutiere Tesla: Gigfactory bei Google Earth sichtbar - Video zeigt Baufortschritt im Tesla Elektroauto Forum im Bereich Elektroauto; Bei Tesla träumt man davon, in nicht allzu ferner Zukunft über 500.000 Elektroautos pro Jahr zu bauen. Da die dafür benötigten Akkus bei...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Bei Tesla träumt man davon, in nicht allzu ferner Zukunft über 500.000 Elektroautos pro Jahr zu bauen. Da die dafür benötigten Akkus bei Zulieferern kaum verfügbar sein dürften und zudem sehr teuer bezahlt werden müssen, baut das kalifornische Unternehmen aktuell eine eigene Batteriefabrik. Welch gigantische Ausmaße die sogenannte Gigafctory einmal haben wird, lässt sich bereits jetzt erahnen, denn im Internet gibt es diverse Bilder und Videos von der Baustelle



Lange Zeit wurden Angaben zum Standort der Gigafactory als eine Art Staatsgeheimnis gehandelt. Obwohl die Grundsteinlegung bereits im Juni 2014 stattgefunden hat, wurden erst deutlich später Details zur Adresse in der Nähe von Reno, Nevada, und auch zu den Rahmenbedingungen wie den milliardenschweren Beihilfen bekannt. Nach der offiziellen Bekanntgabe wurde mit den Bauarbeiten begonnen, und diese sind mittlerweile schon recht weit fortgeschritten. Das zeigt unter anderem ein Drohnen-Video, das mit offizieller Erlaubnis von Tesla aufgenommen und bei YouTube veröffentlicht worden ist.


Auch bei Google Earth und Google Maps (Koordinaten: 39° 32.510'N 119° 26.960'W) ist der Rohbau mittlerweile zu sehen, und dort lässt sich nachmessen, dass die Fabrik die Bezeichnung "Giga" zurecht trägt. Bereits jetzt hat das Gebäude eine Länge von über 500 Metern, weitere Fundamente im Süden lassen auf eine endgültige Länge von fast 650 Metern schließen. Bei einer Breite von derzeit rund 145 Metern ergibt sich eine Grundfläche von über 90.000 m². Da die Fabrikhalle zweigeschossig gebaut wird, entstehen somit über 180.000 m² Produktions- und Lagerflächen. Mit der Eröffnung der zusammen mit dem japanischen Elektronikkonzern Panasonic gebauten Gigafactory wird im Jahr 2017 gerechnet, als erstes Fahrzeug soll die Mittelklasse-Limousine Model 3 Akkus aus dem Werk erhalten.



Bei Google Earth und Maps wurde mittlerweile auch die Namensänderung der Straße vollzogen, an der die Fabrik gebaut wird. Statt des früher verwendeten Namens Portofino Drive ist dort inzwischen Electric Avenue zu lesen, wie das Bild oben zeigt.

Meinung des Autors: Tesla baut sich eine eigene Batteriefabrik, und die sogenannte Gigafactory trägt ihren Namen offenbar zurecht. Das zumindest zeigen Bilder und Videos der Baustelle in der Wüste von Nevada: Vor der riesigen Halle wirken Autos eher wie Spielzeuge.
 
Thema:

Tesla: Gigfactory bei Google Earth sichtbar - Video zeigt Baufortschritt

Tesla: Gigfactory bei Google Earth sichtbar - Video zeigt Baufortschritt - Ähnliche Themen

  • Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte?

    Was ist dran an der Tesla Pleite die bald kommen könnte?: Immer wieder liest man in mehr oder weniger seriösen Wirtschaftsartikeln Tesla wäre kurz vor der Pleite. Was haltet Ihr von dieser Aussage...
  • Tesla leicht zu stehlen weil man die Schlüssel leicht hacken kann?

    Tesla leicht zu stehlen weil man die Schlüssel leicht hacken kann?: Stimmt es, dass man einen Tesla Key wirklich SO leicht hacken kann wie es die News aktuell darstellen oder ist das eher Panikmache? Schlecht wäre...
  • Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?

    Tesla Model 3 und Tesla Model S werden teurer? Preiserhöhung wegen Trump?: Ich habe heute im Google News Feed in einer Überschrift gelesen Musk reagiert auf Trump und hebt die Preise für den Tesla Model 3 und den Tesla...
  • Wird Tesla in Zukunft verstärkte Probleme haben?

    Wird Tesla in Zukunft verstärkte Probleme haben?: Bei Tesla läuft ja nicht alles rund und man liest immer wieder von brennenden Wagen, brennenden Anlagen, schlechtem Service bzw. eine Servicehölle...
  • Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?

    Tesla Model 3 für 24.000€ Euro in Deutschland möglich?: Ich schaue gerade ein wenig neidisch auf Korea, denn die können wohl durch Subventionen den Tesla Modell 3 für ca. 24.000 Euronen kaufen. Sowas...
  • Ähnliche Themen

    Top