Tesla Autopilot erkennt Unfälle, bevor sie entstehen

Diskutiere Tesla Autopilot erkennt Unfälle, bevor sie entstehen im Tesla Model S Forum im Bereich Tesla Elektroauto; Auch wenn der Autopilot des Tesla Model S in der Vergangenheit oft kritisiert wurde, da dieser noch nicht Einhundert-prozentig ausgereift ist...
Auch wenn der Autopilot des Tesla Model S in der Vergangenheit oft kritisiert wurde, da dieser noch nicht Einhundert-prozentig ausgereift ist, kann sich dieser wegweisende Fahrassistent dennoch sehen lassen. Dieser soll jetzt sogar einige Sekunden vor einem möglichen Unfall den Notbremsassistenten aktivieren, damit die Insassen nicht auch noch mit in den Unfall verwickelt werden





Die Tatsache, dass ein Tesla theoretisch nur mittels aus Sonnenenergie entstandenem Strom versorgt werden kann ist nur einer der großen Vorteile der Fahrzeuge aus der Feder von Elon Musk. Das auch der Autopilot trotz seiner "Fehler" aktuell zu den Besten der Automobilbranche zählt, zeigt ein Dash-Cam-Video eines holländischen Besitzers eines Tesla Model S.


<CENTER>
@elonmusk Finally the right one. pic.twitter.com/2fspGMUoWf
— Hans Noordsij (@HansNoordsij) 27. Dezember 2016
<script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></CENTER>


Zu sehen ist eine gewöhnliche Autobahn in Holland, auf welcher vermutlich mit Tempo 130 auf der Linken Fahrspur gefahren wird. Die Sicht nach vorn ist nicht wirklich eindeutig einsehbar, was der Fahrer des vor dem Tesla befindlichen roten Kleinwagens allerdings viel zu spät registriert. Doch noch bevor dieser auf den davor bremsenden SUV auffährt, fängt der Tesla an zu piepen und automatisch den Notbremsassistenten zu aktivieren, welcher die Tesla-Insassen wiederum vor einem Auffahrunfall bewahren konnte.

Was auch immer Tesla seinem Autopiloten nach dem tödlichen Unfall im vergangenen Jahr für ein Update spendiert hat, es scheint sich gelohnt zu haben. Allerdings möchten wir alle Tesla-Fahrer dennoch bitten, solch eine Situation nicht sinnfrei nachzuahmen oder zu forcieren. Das oben gezeigte Video soll nur aufzeigen, inwieweit die im Tesla befindlichen Assistenzsysteme im Erntfall autonom ineinander greifen können.

Meinung des Autors: Da ich selbst schon in einem Tesla Model S mitfahren durfte, weiß ich durchaus, wie viel Technik darin verbaut ist, das Fahrzeug gleicht quasi einem Computer. Doch nachdem ich dieses Video gesehen habe, weiß ich auch, warum das Fahrzeug mit so viel Technik vollgestopft ist, die allerdings auch ihren Preis hat. Wer also wirklich (verhältnismäßig) sicher auf den Straßen unterwegs sein möchte und Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt, für den wäre der Tesla Model S wirklich zu empfehlen - rundum ein tolles, aber nicht ganz billiges Auto.
 
Thema:

Tesla Autopilot erkennt Unfälle, bevor sie entstehen

Tesla Autopilot erkennt Unfälle, bevor sie entstehen - Ähnliche Themen

Radmuttern nachziehen nach Reifenwechsel in Werkstatt - Muss man diesen Hinweis beachten?: Wer schon einmal seine Reifen in der Werkstatt hat wechseln lassen, der kennt sicher den Aufkleber mit dem Hinweis, nach einer bestimmten...
Tesla Pick-up bestätigt - andere Modelle kommen vorher: Schon seit längerem wird spekuliert, dass es in absehbarer Zeit einen Tesla mit offener Ladefläche geben wird. Dieses Elektroauto wurde jetzt vom...
Prior-Design PD-S1000 Widebody macht das Model S von Tesla noch exklusiver: Obwohl die Leistungsdaten des Tesla Model S P100D sehr erstaunlich sind, übt sich das Fahrzeug hinsichtlich seines Designs in Zurückhaltung...
Tesla: Update bringt Notbremsassistent bei Autopilot 2.0 zurück: Seit Herbst letzten Jahres ist bei allen neuen Tesla Model S und Model X eine neue Version des Autopiloten vorinstalliert, die deutliche...
Elektroauto Tesla Model 3 im Test: viel Licht und wenig Schatten: Seit Herbst letzten Jahres baut Tesla das neue kompakte Elektrofahrzeug Model 3, wenn auch bislang allenfalls in homöopathischen Mengen...
Oben