Tempolimit auf Deutschen Autobahnen - JA oder NEIN?

Diskutiere Tempolimit auf Deutschen Autobahnen - JA oder NEIN? im Umfragen Forum im Bereich Umfragen; Da dieses Thema momentan ziemlich aktuell ist, hier die Frage: Seid Ihr für oder gegen ein generelles Tempolimit auf Deutschen Autobahnen? Evtl...

Seid Ihr für oder gegen ein Tempolimit?


  • Teilnehmer
    258
K

knallda

Threadstarter
Dabei seit
22.07.2005
Beiträge
7.718
Ort
Ilvesheim bei HD
Da dieses Thema momentan ziemlich aktuell ist, hier die Frage:
Seid Ihr für oder gegen ein generelles Tempolimit auf Deutschen Autobahnen?

Evtl. könntet Ihr es noch begründen...
 
Krampe545

Krampe545

Dabei seit
09.10.2006
Beiträge
665
Ort
irgendwo in Magdeburg
Morgen,
also ich bin gegen ein Tempolimit, da ich jede Woche von Magdeburg nach Nürnberg muss, und das sind knapp 400km, und ich hab kein bock den halben Tag mit 120km/h auf der Autobahn zu verbringen. 160 ist ne schöne Reisegeschwindigkeit :) . Und wozu hab ich nen Auto was schneller als 120km/h kann aber nicht darf? ?( .

Schön Tag noch
Mfg Krampe
 
Astra-StyLer

Astra-StyLer

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
119
Ort
Oberhausen
Da gibt es eigentlich gute gründe ...

Erstens schütz es wirklich vor Unfällen???
Nein!!! Meiner meinung nach nicht Unfälle passieren nicht immer durch zu schnelles fahren.
Mehr durch alk, dummheit, Prollerrei und viele andere dinge.
Wäre sofort für "kein alk am steuer", also überhaupt nicht´s.

Zweitens würde ein Tempolimit viele Autofirmen untergehen lassen, meiner meinung nach.
Oder kauft sich einer ein Lambo (oder andere Flitzer) wenn man sowie so nur z.B 120 fahren darf?
Denke kaum.

Drittens, will das gesetz uns dann wirklich schützen? Oder wollen sie uns nur noch mehr Geld aus den Taschen ziehen?
Dadrüber könnte man sich jetzt streiten.

Also meiner meinung ist die, dass es keinen sinn macht. Da zu viele Autofahrer gern schnell fahren. Unfälle passieren halt aber meistens durch andere sachen glaube ich. Die ganze Auto Szene würde da schon ganz drunter leiden.

So jetzt bin ich mal gespannt was ihr dazu schreibt. Es gibt bestimmt noch mehrere Gründe.

Gruss Astra Styler
 
2

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Ort
Braunschweig
hey da war ich wohl der erste, der für ja gestimmt hat *ups*

die höhe des tempolimits wäre natürlich net schlecht zu wissen gewesen. aber ist ja eh nur theoretische frage

bei den urlaubsfahrten im ausland (frankreich, benelux, österreich, italien) is mir aufgefallen, daß es meist deutlich entspannter auf der bahn zugeht, wenn man "nur" 120-130km/h fahren darf

ich fahre 1-2 mal im monat zu meinen eltern an den niederrhein. das sind jedes mal ca. 330km einfacher weg. da fahre ich inzwischen auch eher im rahmen von 120-130km/h. wenn ich die strecke mit 150km/h fahre, gewinne ich nicht viel mehr zeit. bei der geringeren geschwindigkeit spare ich aber deutlich beim verbrauch
auch vorher als täglicher pendler habe ich es eher ruhiger angehen lassen. das ist aber auch seit 2-3 jahren so. davor habe ich mein auto auch öfters über die bahn geprügelt aber wofür? hoher verbrauch (da macht es keine lust alle 3 tage zu tanken), mehr streß, mehr gefährliche situationen (da unachtsame andere verkehrsteilnehmer nen 206 nicht für 180km/h einschätzen und einfach mal so rüber ziehen)
 
K

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Astra-StyLer schrieb:
Da gibt es eigentlich gute gründe ...

Erstens schütz es wirklich vor Unfällen???
Nein!!! Meiner meinung nach nicht Unfälle passieren nicht immer durch zu schnelles fahren.
Mehr durch alk, dummheit, Prollerrei und viele andere dinge.
Wäre sofort für "kein alk am steuer", also überhaupt nicht´s.

Zweitens würde ein Tempolimit viele Autofirmen untergehen lassen, meiner meinung nach.
Oder kauft sich einer ein Lambo (oder andere Flitzer) wenn man sowie so nur z.B 120 fahren darf?
Denke kaum.

Drittens, will das gesetz uns dann wirklich schützen? Oder wollen sie uns nur noch mehr Geld aus den Taschen ziehen?
Dadrüber könnte man sich jetzt streiten.

Also meiner meinung ist die, dass es keinen sinn macht. Da zu viele Autofahrer gern schnell fahren. Unfälle passieren halt aber meistens durch andere sachen glaube ich. Die ganze Auto Szene würde da schon ganz drunter leiden.

So jetzt bin ich mal gespannt was ihr dazu schreibt. Es gibt bestimmt noch mehrere Gründe.

Gruss Astra Styler

Unfälle auf der Autobahn entstehen meistens durch zu hohe Geschwindigkeiten und Selbstberschätzung.
Aber ich bin auch gegen die Begrenzung
 
K

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Ich denke, das würde schon helfen.
Aber ich (Junger Fahrer) finde es ziemlich blöd, wenn man weite Strecken fahren muss und dann nur mit 120 km/h fahren darf auch wenn das Auto 230 km/h schafft (das ist nicht mein Auto^^).
Und das würde mir dann fehlen, das einfach mal Gas geben.

Man darf sich halt auch nicht selbstüberschätzen!
 
B

BMW for live

EHRENMOD
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
5.346
Ich bin gegen ein Limit.


Ich finde es unangenhem mit 130 in einem Pulk von Autos zu fahren, die einem auffahren bis zum geht nicht mehr.

Folglich kann man diesem Pulk nicht davonfahren, denn dann würde man das Limit überschreiten.

So eine Fahrerei ist höchst unangenehm.

Zudem fahre ich bei 180 viel konzentrierter als bei nur 120.


mfG


Claus
 
Astra-StyLer

Astra-StyLer

Dabei seit
16.01.2007
Beiträge
119
Ort
Oberhausen
Meistens is das aber die Jugend mit den Unfällen durch hohe geschwindikeit ... das mir auch schon kla

Sag ich ja oben "Prollen" ... und begrenzung is S**** Stell dir mal vor du Wohnst von einem Termin über 500km weck und nun haste auch noch verpennt ... fährste dann echt mit 120km/H dahin?

Naja gibt viele vorteile und nachteile ... bleib dabei bin gegen die begrezung
 
nochn16v

nochn16v

Moderatour :-)
Moderator
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.499
Ort
Kreis Kleve
206driver schrieb:
aber dann würde doch ein tempolimit helfen die unfallzahlen zu senken oder nicht? warum biste dann dagegen?
jein, schau mal in andere Länder mit Begrenzung, da sind die Unfallzahlen teils noch höher ( auch wenn die nicht so gut ausgebaute Strassen haben wie wir)

Ausserdem ist in Deutschland eh schon sehr viel Begrenzung auf der Bahn also verstehe ich dieses dumme Gelaber von wegen Co 2 oder so überhaupt nicht.

Meiner Meinung nach müssen da wieder welche sich profilieren. :( Oder haben die in Brüssel wieder Langeweile?

Hab natürlich mit nein gestimmt weil man eh nicht wirklich noch schnell fahren kann und da wo es noch ab und zu geht möchte ich es auch weiterhin machen dürfen.
 
D

Der_Martin

Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
105
Ort
Leipzig
pro:
- Es wird Sprit gespart und die Umwelt geschont
- Weniger umweltschädliches Kohlenmonoxid (hoffe das war der richtige Name)
- mehr Sicherheit vor jugendlichen :p

contra:
- Zeitdruck, etc. (kann man auch eher fahren, ist auch wieder richtig)
- die Supersportler bräcuhten nur noch den 3'ten Gang
- ich wollte mir ein LSD Getriebe kaufen -> das wäre dann sinnlos!
- A-Bahn-Fahren macht weniger Spaß
 
omega-b-2.0

omega-b-2.0

Dabei seit
20.12.2006
Beiträge
46
Ort
15517 Fürstenwalde
Tempolimit

Hallo

Also ich halt das für völlig überzogen. Es geht in letzter Zeit ständig darum das die Deutschen zu viel CO2 beim autofahren produzieren. Das Tempolimit ist doch nur jetzt wieder im Gespräch weil es passt. Aber mal ehrlich wer produziert denn viel CO2? Mein kleiner Omega mit 10 l Durschnittsverbrauch oder son riesiger 40 Tonner der den ganzen Tag und die ganze Woche unterwegs ist?

Außerdem frag ich mich wofür wir dann die meisten Autobahnen 3spurig ausgebaut haben oder noch ausbauen um dann 120 zu fahren und vor langeweile einzuschlafen?

Wer will kann langsam fahren, aber wenn ich ne strecke von 500-600 km zu fahren hab dann ist es doch logisch schneller zu fahren. Sicherheit ist eigentlich auf der Autobahn nur ein thema wenn der andere mal wieder besseres zu tun hat als auf die Straße zu gucken oder in den Rückspiegel. Ich will mich auch nich als den perfekten Autofahrer bezeichnen aber wenn ich fahre dann 110 Prozent aufmerksam also steht doch nichts im Wege schnell zu fahren oder?
 
2

206 JBL Rider

Turbo²
Moderator
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
8.896
Ort
mitten im Saarland
Tempolimit von mir aus aber wenn dann 200km/h oder so :D

Nee ich find das unnötig! Alle anderen Länder um Deutschland rum heben ihre Limits aus bzw erhöhen es. Und das aus gutem Grund. Es werden in den Nachbarländern die Straßen radikal verbessert und da wir in "good old Germany" im Vergleich top Straßen haben ist es Unfug!
Und die Umwelt wird nur soo minimal geschohnt das es net lohnt.

also...

Sagt NEIN zum Tempolimit
 
T

tomato

Dabei seit
02.07.2005
Beiträge
1.599
Ich bin für ein Tempolimit von beispielsweise 130Km/h.
Ich finde das Fahren auf limitierten Autobahnen z.B. im Ausland wie Frankreich oder den Niederlanden wesentlich entspannter als das, was man sich auf unseren Autobahnen andauernd antun muss.
Dabei ist es ein Trugschluss anzunehmen, dass man deutlich schneller ans Ziel kommt, wenn man immer hart am Gas ist.

Ich gehöre zwar nicht zu den Hardcoreverfechtern eines Tempolimits, aber wenn man mich fragt, würde ich auf jeden Fall eher zu "JA" tendieren.
 
K

Klafu

Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
524
Wozu braucht man dann Porsche und Co., wenn man dann in ganz Deutschland nur max. 120 Fahren darf ?
Zum Auffallen ?
 
Multiman

Multiman

Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
23
120 is zulangsam

ich wäre für ein tempolimit, dass den verkehrfluss nicht bremst und man auf der autobahn schneller fahren kann als auf der landstraße

wenn tempolimit 120 eingeführt wird bin ich mir sicher, dass 100000e feste blitzer installiert werden und man dann auf der landstraße, wo dann nicht mal 1 blitzer auf 200 km liegt, wesentlich schneller unterwegs ist warum soll man dann noch die autobahn benutzen

btw 120 is sowiso schwachsinn weil richtigeschwindigkeit 130 ist (im mom)

wenn geschwindigkeitsbegrenzung ,dann dass die langsamen mit halten können und den verkehrsfluss net aufahlten also so in richtung 160-180

160 is eigentlich auch ne schöne reisegeschwindigkeit für termine

120 - 130 ist eher wenn man in urlaub fährt ^^

das war mein stuss....
äh meine meinung ^^
 
E36_Fuchs

E36_Fuchs

Dabei seit
28.08.2006
Beiträge
906
Ort
09599 Freiberg
^^ wenn Pug 206 und tomato lieber 120 fahren, kann ich das respektieren. Aber versucht bitte nicht uns eure Fahrweise mit einem "JA zu Gesetzt" aufzudrängen.

Die Unfälle werden eher steigen. Bei 120 ab der AB ist doch extrem ermüdent, viele Pendler wären da Freitags abend echte Probleme haben.
160-180 ist doch eine schöne entspannte Reisegeschwindigkeit, allerdings sollte wer will auch seine 220 und mehr fahren können.

Letztendlich kriegt man so ein Gesetzt nicht im Deutschland durch. Das würde doch tausende Arbeitsplätze kosten. Wer würde noch A6 oder größer fahren, wenn ein 100 PS Golf genauso mitschwimmt.

mfg e36_Fuchs
 
4 Golfer

4 Golfer

Dabei seit
10.09.2004
Beiträge
1.301
Ort
Dortmund
Ich habe gegen ein Tempolimit gestimmt, obwohl an manchen Stellen der Autobahn ich voll dafür bin aber sonst frei Fahrt für frei Bürger.
Es muß sich aber in Grenzen halten und man muß sein Auto beherschen.

mfg
 
j.c.casper

j.c.casper

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
31
Bin auch dagegen... Wofür habe ich den ein Auto und ein Motorrad wenn ich nicht schnell fahren darf... Mittlerweile fährt ja jedes auto schon weit über 120Kmh....
Sogar der Polo meiner Freundin...... :D
 
Thema:

Tempolimit auf Deutschen Autobahnen - JA oder NEIN?

Sucheingaben

tempolimit vorteile nachteile

,

vor und nachteile tempolimit

,

geschwindigkeitsbeschränkungen auf autobahnen vor-nachteile (forum)

,
geschwindigkeitbeschrankungen vir und nschteil
, geschwindigkeitsbegrenzung ja oder nein, tempolimit auf deutschen straßen ja oder nein, tempolimit vor und nachteile, tempolimit ja oder nein, rennfahrerlizenz ab welcher Km, tempolimit ja nein, umfrage tempolimit ja oder nein, vor und nachteile tempolimit auf autobahnen, vorteile von geschwindigkeitbeschrankung, tempolimit autobahn vorteile nachteile, content, tempolimit vorteile, vor und nachteile geschwingkeitsbegrenzung autobahn, RennfahrerLizenz deutsche Straßen, vorteile und nachteile von tempolimit auf dem autobahn, vorteile einer Geschwindigkeitsbegrenzung, geschwindichkeits Beschränkung autobahn ja oder nein, umfragen des tempolimit ja oder nein, höchstgeschwindigkeit an deutschen autobahnen nachteil, tempolimit nachteile, vor und nachteile einer geschwindigkeitsbegrenzung

Tempolimit auf Deutschen Autobahnen - JA oder NEIN? - Ähnliche Themen

  • Tempolimit wegen Lärmschutz - Muss ein Elektroauto Tempolimits wegen Lärmschutz einha

    Tempolimit wegen Lärmschutz - Muss ein Elektroauto Tempolimits wegen Lärmschutz einha: Eine Frage die in der Tat so manchen Fahrer beschäftigt, egal ob mit E-Auto oder ohne, ist die ob man mit einem Elektrofahrzeug auch...
  • Geschwindigkeitsbegrenzung bei Nässe - Wann ist es nass genug für ein Tempolimit bei

    Geschwindigkeitsbegrenzung bei Nässe - Wann ist es nass genug für ein Tempolimit bei : In der Regel weiß jeder wann er ein Schild für ein Tempolimit zu beachten hat, nämlich wenn man es sieht. Was ist aber, wenn es mit dem...
  • Tempolimit vor Schulen: auch in den Ferien und an Feiertagen gültig

    Tempolimit vor Schulen: auch in den Ferien und an Feiertagen gültig: Vor vielen Schulen gibt es eine zeitweise oder sogar dauerhafte Geschwindigkeitsbegrenzung. Da stellt sich so mancher Autofahrer die Frage, ob...
  • Frankreich: stärkeres Tempolimit auf Landstraßen ab 1. Juli 2018

    Frankreich: stärkeres Tempolimit auf Landstraßen ab 1. Juli 2018: Bereits jetzt muss auf französischen Landstraßen langsamer als in Deutschland gefahren werden. Doch ab diesem Sonntag werden die...
  • Thema " Tempolimit auf Deutschen Autobahnen"

    Thema " Tempolimit auf Deutschen Autobahnen": Hey, habe jetzt, nach mehrfachen Beschwerden (auch von Clausi) mal die elende Diskussion von Dickie und hammerhead aus dem Thema gelöscht. (Man...
  • Similar threads

    Top