Temperaturanzeige

Diskutiere Temperaturanzeige im Ford Focus & Focus ST & Focus RS Forum im Bereich Ford; Hallo zusammen,pepo mein name. Ich hoffe mir kann jemand von euch helfen. Habe seit ca.6 Tagen ein problem mit meinem Fucus 1,6 Bj.98 und zwar...

Pepo

Threadstarter
Dabei seit
24.01.2005
Beiträge
8
Hallo zusammen,pepo mein name.
Ich hoffe mir kann jemand von euch helfen.
Habe seit ca.6 Tagen ein problem mit meinem Fucus 1,6 Bj.98
und zwar zeigt mir die Temperaturanzeige an das er heiß laüft das heißt sie geht in den Roten bereich allerdings nur wenn ich über 90km/h fahre,also auf der Autobahn,
sobald ich wieder langsamer werde geht sie wieder in normalstellung.
Im Motor ist aber alles normal das heißt Kühlerwasser ist o.k.
War mit dem Wagen bei Ford er wurde eine halbe stunde Laufengelassen Anzeige blieb normal.Habe anderes Tacho ausprobiert und einen neuen Sensor eingebaut(Oben im Kopf)
aber immer noch das selbe Problem.Laut Ford ist Meschanich alles O:K:
Kann mir jemand helfen??
Vielen Dank.
 

rentzy

Dabei seit
02.10.2005
Beiträge
150
Tach auch

Prüf mal ob in den Ausgleichbehälter aus dem kleinen Schlauch Wasser reinläuft.
Wenn nicht kann die Pumpe defekt sein.
Nicht selten das sich das Plastik Schaufelrad von der Metallwelle löst.

Wie siehts mit dem Kühlwasser aus. Ist es klar oder eher milchig. Milchig würde auf eine Verstopfung hinweisen.

Das wars
Ade
 

Anhänge

  • Ausgleichbehälter.JPG
    Ausgleichbehälter.JPG
    47,6 KB · Aufrufe: 5.473

Pepo

Threadstarter
Dabei seit
24.01.2005
Beiträge
8
Vielen Dank für die Antwort
Das Kühlerwasser ist erst vor ca.2 Wochen gewechselt worden also noch sehr klar.
 

susibutterkeks

Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2
mein focus spinnt auch...

hallo pepo, bei meinem focus ist das gleiche problem. ich habe alles kontrollieren lassen, habe eine neue wasserpumpe, ein neues thermostat, neuen temp-fühler, neuen stecker... alles hat nicht geholfen!!! hast du jetzt schon eine lösung für dein problem????
 

Pepo

Threadstarter
Dabei seit
24.01.2005
Beiträge
8
Ja habe eine lösung gefunden.
Habe den Schrotthaufen verkauft!!!
Nie wieder einen Ford....

Sorry!!!!!!!
 

FOFOTDCI

Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
147
hallo, mensch pepo da hast du aber eine entscheidung getroffen. aber vielleicht mochtest du den wagen nicht so von anfang an. NUr so ein gedanke von mir
 

bonnyfocus

Dabei seit
01.08.2004
Beiträge
436
Ort
Plauen
Pepo schrieb:
Ja habe eine lösung gefunden.
Habe den Schrotthaufen verkauft!!!
Nie wieder einen Ford....

Sorry!!!!!!!

Tja Pech gehabt Pepo. Würde sagen du hast dein Auto ( FOFO ) nie richtig schätzen gelernt bzw. hast ihn wohl übelst runtergeritten.

Fahre seit zwei Jahren mit meinem und pflege ihn so gut ich kann.Und ich hatte bis jetzt keine Probleme.Und meiner wird mittlerweile 7 Jahre jung:).

Will dir nichts unterstellen aber mir werden wohl einige in diesem Forum zustimmen das der Focus ein recht zuverlässiges Auto ist. Klar gibt es mal schwarze Schafe aber selbst diese kann man schonend behandeln und pflegen. Dann hat man auch mal Ruhe und genießt das fahren mit einem der schönsten Auto´s.

MfG Steve
 

Elmehlo

Dabei seit
13.02.2006
Beiträge
302
Ort
Neuss NRW
Mahlzeit,
sag bloß,du hast deinen fofo jetzt wegen dem Problem verkauft??Ich glaub der Käufer hat sich dumm und duselig gelacht. :D 8) Habe selber auch noch keine Probleme.Fahre selber den neuen fofo.Ich kann nur eins sagen:



Geil Geil Geil :P
Allein die Form und Schnittigkeit.Der neue Opel astra ist en Witz dagegen.Achja,der neue Golf 5,da reden wir erst gar nicht von :D :D :D :D

Wünsch euch was. :]

mfg

elmehlo
 

wamotu

Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
13
Hallo, das Problem ist eigentlich ganz simpel.
Einige Focus mit Zetec SE Motor = 1,4 und 1,6 Liter haben das Problem, dass sich das Kühlsystem sehr schlecht entlüften lässt. Nehme an, dass beim Kühlwasserwechsel der an diesem FZ vor angeblich 2 Wochen durchgeführt wurde eine Luftblase im Zylinderkopf stehen geblieben ist. Diese bekommt man manchmal nur raus, wenn man das Auto zum entlüften vorne stark anhebt oder eine der Verschlussschrauben im Zylinderkopf, sitzt jeweils eine zwischen den Zündkerzen des 1. und 2. sowie des 3. und 4. Zylinder, löst und wartet bis die Luft draussen ist.
Viele Grüße
Wamotu
 

CANOCAN

Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
343
Ort
Ankara
bonnyfocus schrieb:
Tja Pech gehabt Pepo. Würde sagen du hast dein Auto ( FOFO ) nie richtig schätzen gelernt bzw. hast ihn wohl übelst runtergeritten.

Fahre seit zwei Jahren mit meinem und pflege ihn so gut ich kann.Und ich hatte bis jetzt keine Probleme.Und meiner wird mittlerweile 7 Jahre jung:).

Will dir nichts unterstellen aber mir werden wohl einige in diesem Forum zustimmen das der Focus ein recht zuverlässiges Auto ist. Klar gibt es mal schwarze Schafe aber selbst diese kann man schonend behandeln und pflegen. Dann hat man auch mal Ruhe und genießt das fahren mit einem der schönsten Auto´s.

MfG Steve

Nabend zusammen.

Fahre seit 99 fofo und es ist mein zweiter. Mein dritter wird ebenfalls ein fofo sein. Klar gibt es ab und zu mal da mal dort probleme.

Um ein auto zu verkaufen braucht man wohl mehr probleme wie das geschilderte, wo man ja mit bischen grips oder einem erfahrenen mechaniker solch prob lösen kann.

Meine auch das pepo den wagen nie schaetzen gelernt hat. Oder der beitrag war nur dafür, dass ein beitrag da ist.

Mfg
Can
 

susibutterkeks

Dabei seit
18.05.2006
Beiträge
2
hallo wamotu

wenn deine aussage stimmt, dann muß ich mal einen ausgeben. mein auto ist wegen der temperaturanzeige heute nochmal in der werkstatt. ich hoffe, dass der fehler heute abend behoben ist. habe von anfang an irgendwie ein "problem-auto", aber ich liebe mein auto ja auch und abgeben will ich meinen fofo ja auch nicht. danke für die hilfe, ich sag bescheid, ob das der fehler war... ;)
 

Lord-Basti

Dabei seit
14.10.2006
Beiträge
1
Hallo zusammen,

Bin neu hier und hoffe ihr könnt mir bei diesem Thema weiterhelfen.
Habe mich schon im Internet über das Kühlsystem etc Informiert.

Mein problem ist eigentlich das selbe wie es hier im Threat beschrieben ist. Habe einen fofo 99` Baujahr mit 100Ps, einen Zetec 1,6. Vor zwei wochen habe ich den Kühler bei ATU austauschen lassen!!! (Ja ich weiss, bitte kein Komentar dazu :( ...) Nun fahre ich seit zwei Wochen mit einer nervenden Temperaturanzeige herum. Ab 90km/h steigt sie in den roten bereich (und kurz davor) Habe vorher alles durchgeschaut und bin damit sogar in den Urlaub gefahren. Das kühlsystem funktioniert einwandfrei....Lüfter gehn, Wasserpumpe pumt....Kein großer druck auf dem system....alles wunderbar!
Nun würde ich gern das mit dem entlüften probieren...kann mir das jemand erklären was es bringt wenn ich die zwei schrauben oben am zylinderkopf löse?

Wäre schön wenn die Leute die das Problem auch hatten mir Tipps geben könnten, will ihn deswegen nicht verkaufen ;) !
Und habe auch keine große lust den deswegen in die Werkstatt zu bringen weil ich sowas normalerweise selber machen könnte! Alles Verbrecher.....

Beste Grüße Lord-Basti
 

wamotu

Dabei seit
24.05.2006
Beiträge
13
Hallo, ganz einfach, die von mir beschriebenen Schrauben sind die Verschlussschrauben der Kühlwassertaschen im Zylinderkopf und somit auch der höchste Punkt des Kühlkreislaufes im Motor. Diese beiden Schrauben rausdrehen, etwas Wasser ausströmen lassen und die Luft müsste raus sein. Das ausgelaufene Wasser natürlich entfernen, sonst gibts Probleme mit Zündaussetzern.
 

DTS Development

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
1
Tempratur zeiger !

Hallo ich habe genau dass selbe problem mitt meinem Focus ,und ess ist nicht luft im system,vir haben mitt vacum geffylt.

Ess ist nicht die wasserpumpe,tempreratur föhler im zylinderkopf ist neu,auch der termostat ist neu.

Yber 70-80 kmh geht der temperatur zeiger einfach ins rote fählt.

Bitte hilf mir! Ich finde nicht die lösung.

[email protected]

MFG
Martin Ochs

Schweden
 

WYSIWYG

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
2
moin.

mein fofo 1.6l bj`01 hat die gleichen probs...allerdings was mir noch aufgefallen ist...bei bergauffahrten ist es ständig am ende der roten anzeige, bei bergabfahrten immer im mittleren norm bereich (aufgefallen auf A9 in TH/BAY) ist aber sonst wie in euren beiträgen auf ab 90km/h auch jederzeit reproduzierbar. mein fordhändler hat mich nach der fehlerbeschreibung angeschaut wie patrick von spongebob schwammkopf.

ich hoffe auf euch und eine funzende lösung...merci

de WYSI
 

WYSIWYG

Dabei seit
08.02.2007
Beiträge
2
so...hab mal paar leute von der entwicklung in köln gesprochen...

sofern alle anderen möglichen fehlerquellen auszuschliessen sind (wapu/ZKD/thermostat/...)
meinen die könne nur noch entweder der geber direkt (sitzt unter dem thermostatgehäuse) oder das kabel an sich selbst (im bereich der spritzwand(kabeltrasse)) sein...

instrumententafel wird von ford ausgeschlossen da es nur die anzeige betrifft(geber temp. anzeigeinstrument) da der motor bei übergroßen temps in den notlauf oder sogar ganz abwürgen würde(schutzabschaltung überhitzung/geber temp-steuergerät)....

zur erklärung: da bei einigen fofo´s der kabelstrang recht "kurz" (und daher recht straff verlegt) ist und der motor durch seine lagerung bei höheren geschwindigkeiten recht stark "kippt" zert es am kabelstrang und das-/die kabel liegen dann blankgescheuert gegen masse liegen....zack: zeiger spingt nach temp-max.....

ich hoffe ich konnte helfen..

mfg WYSI
 

SchorschB.

Dabei seit
27.05.2010
Beiträge
1
Die Lösung scheint, falls nicht ein Sensor defekt ist, im Regelfall sehr einfach zu sein:

Nach Arbeiten an Motor oder Kühler befindet sich irgendwo noch Luft im Motor, oder es dringt Luft ein. Diese Luft lässt den Sensor "spinnen".

Bei meinem Fokus trat es nach einem Motorwechsel auf. Monatelange Suche, mehrmaliges entlüften, Sensorenwechsel, Massekabel kontrolliert, Kabelstränge hin und her verlegt, Tachowechsel. Mehrere Meister ratlos.

Dann entdeckte ich, dass der Wagen (wirklich nur minimal) Kühlwasser verliert. Die Dichtung in dem Plastikteil, das die Kühlwasserschläuche mit dem Motor verbindet (bin Laie), war kaputt. Provisorisch abgedichtet, Problem blieb. Neues Teil eingebaut (nur ein paar Euro), Testfahrt auf Autobahn, Problem noch da. Kühlwassertank geöffnet, und es entwich blubbernd Luft, die sich natürlich noch im System befand. Wieder auf die Autobahn - und nach Monaten des wahnsinnig werdens war das Problem weg.
 
Thema:

Temperaturanzeige

Temperaturanzeige - Ähnliche Themen

Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho und Temperaturanzeige: Ich brauche mal Hilfe. Es scheint eine Focuskrankheit zu sein, das beim Kombiinstrument der Tacho, der Drehzahlmesse und die Temperaturanzeige...
Audi Werkstatt - Problem / Kühlsystem Audi 100 C4 Überdruck: Hallo an alle. Ich hoffe, jemand kann mir einen fundierten Rat geben, wie sich eigentlich meine Rechte gegenüber einer Audiwerkstatt gestallten...
Defekt oder Fehler beim Ford Focus Tacho: Hallo! Ich habe ein Problem mit meinem Ford focus 1,6 BJ 2003 Der Tacho fällt immer wieder aus das heisst das alle anzeigen mal wild blincken und...
Temperaturanzeige defekt?: Moin moin! Hab ein kleines Problem bei meinem Bravo (1,2/16V/80PS/BJ:2001) Bei meinem Bravo spielt die Temperaturanzeige manchmal verrückt! Und...
Tank und Temperaturanzeige Astra F: Hallo Leute, ich habe da mal folgendes Problem: Die Temperaturanzeige sowie die Tankanzeige gehen vor bzw nach. (Tacho ohne DZM) Die Anzeigen sind...

Sucheingaben

ford focus kühlsystem entlüften

,

ford focus temperaturanzeige

,

ford focus kühlwasser entlüften

,
ford focus kühler entlüften
, ford focus temperaturanzeige spinnt, ford focus temperatur schwankt, focus temperaturanzeige, ford focus luftblase, ford focus entlüftung kühlsystem, luftblase im zylinderkopf, kühlsystem entlüften ford focus, temperaturanzeige ford focus, Kühlsystem entlüften Ford Fusion, kühlwasser ablassen ford focus mk2, ford fusion 2004 kühlkreislauf, ford focus luftblase im zylinderkopf, 1 6 focus temperatur schwankung, kühlflüssigkeit ford focus, kühlsystem ford focus, ford focus kühlwasserthermostat schwankt, bmw temperaturanzeige, Kühlsystem entlüften ford focus, ford focus luft im kühlsystem, ford focus kühlkreislauf, ford focus kühlsystem
Oben