Temperaturanzeige zu niedrig!

Diskutiere Temperaturanzeige zu niedrig! im Audi 80, 90, 100 Forum im Bereich Audi; Hallo zusammen! Wir besitzen seit kurzem einen Audi80 B4 (Bj. 1993) mit der 5-Zylinder-Maschine. (einfach ein toller Motor). Momentan haben wir...
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
Hallo zusammen!

Wir besitzen seit kurzem einen Audi80 B4 (Bj. 1993) mit der 5-Zylinder-Maschine. (einfach ein toller Motor).

Momentan haben wir ein Problem mit der Temperaturanzeige, das wir lösen möchten.
Das Problem ist folgendes:
- Die Temperaturanzeige kommt nicht über 60-65 Grad hinaus.
- Im Innenraum wird es aber schon recht warm, wenn man die Temperatur hochdreht. >> Thermostat ist also scheinbar in Ordnung !

Ich denke, dass dann nur noch der Temperaturgeber und die Anzeige selbst fehlerhaft sein können.

Wie kann man den Temperaturgeber prüfen, ob dieser ersetzt werden muss?
Was kostet so ein Temperaturgeber ?

Danke im Voraus.
Horst
 
N

NoMiS

Dabei seit
07.03.2006
Beiträge
25
Ort
45130 Essen
also ich wpürde sagen nach 45 min. fahrt müsste der bei ca. 90° sein, oder?

und wenn er da weiterhin auf 60° rumlungert - ist der sicherlich beschädigt.
 
Dickermops2003

Dickermops2003

Dabei seit
23.12.2004
Beiträge
27
Mahlzeit ! Das Problem liegt zu 99,9 % am Spannungskonstanter des Kombiinstrumentes ! Diese gehen sehr gern kaputt und dann ist die Temp.-anzeige das erste was spinnt ! Die Kosten für einen neunen Spannungskonstanter liegen bei 12 Euro und den Einbau kann man selbst erledigen !
 
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
Danke ...

Danke für den Tipp!

Um den tauschen zu können, muss ja das Kombiinstrument ausgebaut werden. Und da ist es notwendig, dass das Lenkrad abmontiert wird. Jedoch ist da ja auch noch der AIRBAG. Da habe ich ein bisschen bammel, da ich noch nie an einem Auto mit Lenkrad-Airbag rumgeschraubt habe. Welche Gefahr besteht und auf was ist zu achten?

Gruss Horst
 
Dickermops2003

Dickermops2003

Dabei seit
23.12.2004
Beiträge
27
Mahlzeit ! Keine Angst Du brauchst das Lenkrad nicht abzubauen ! Das Kombiinstrument geht auch so raus ! Lenkrad gerade stellen, Kombiinstrument losschrauben und drehen und durch den oberen Spalt des Lenkrades ziehen !
 
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
Hallo!

So nun habe ich heute mal das Kombiinstrument ausgebaut und den Spannungskonstanter geprüft. Dieser hatte 9,8V. Also noch gerade so in Ordnung (laut Reparaturbuch sollte dieser zwischen 9,75 und 10,25 V haben).
Ich habe trotzdem diesen gegen einen neuen ausgetauscht (ca. 9 Euro) ! Leider habe ich noch keine Zeit gehabt die Temperaturanzeige zu testen.
Der freundliche VW-Teilehändler hat mir auch gleich mal den Preis für den Temperaturgeber rausgesucht: ca. 42 Euro, falls es doch noch nicht funktioniert.

Kurios
Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich mal nach der AIRBAG - Leuchte geschaut, da diese beim Starten nicht leuchtet. UND da ist was komisches zu Tage gekommen:
In der Platinenrückseite ist der Steckplatz mit einer Birne mit Kunststofffassung eingedreht. Diese war aber in Ordnung - sicherheitshalber habe ich vom VW-Teilehändler noch eine neue mitgenommen und auch diese leuchtet nicht. KOMISCHERWEISE hängt aber an einem der 3 Zuleitungskabelpackte noch eine einzelne Leuchte, die beim Starten für ca. 10 Sekunden leuchtet und dann ausgeht. Diese wird wohl die AIRBAG - Leuchte sein. Sie ist aber nicht in dem Kombiinstrument eingesteckt, sondern hängt einfach im Armaturenbrett hinten drinnen. ????????? Man kann aber auch nicht die Birnenfassung in den Platinensteckplatz für den AIRBAG eindrehen, da das eine andere Aufnahme ist. Wer weiss Rat?

Gruss Horst
 
N

neoback

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
4
Temperaturanzeige

Hallo Horst!
Ich wüsste gerne was aus deinem Temperaturproblem geworten ist?
Ich hab auch nen Audi und das gleiche Problem. Habe den Temeraturgeber ausgewechselt und ein neuer Thermostat ist auch schon drin. Hast Du Dein Problem gelöst ( Temp ) und wenn ja durch was ? LG Daniel
 
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
hallo!

leider kann ich noch nicht 100%ig dir antwort geben, aber scheinbar hat der tausch vom Spannungskonstanter nichts gebracht, da die frau keine korrekte temperaturanzeige erkennen konnte. (ich möchte das aber selbst nochmal prüfen.)
der nächste schritt wäre der test des temperaturgebers.
laut reparaturhandbuch soll man den stecker abmachen und einen (natürlich den richtigen) steckkontakt mit draht verlängern und an masse halten. dann sollte die anzeige funktionieren, wenn es wirklich der geber ist.
werde das prüfen und melde mich wieder.

gruss horst
 
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
ungenaue/falsche Temperaturanzeige

So nun habe ich den Fehler gefunden:

Es ist also tatsächlich der Temperaturgeber !!
Der wird demnächst ausgetauscht (42,- Euro !) und dann funktioniert wieder alles. (na ja - bis auf die blöde Anzeige „AIRBAG“, aber das sollte man auch irgendwie hinbekommen.)

Gruss Horst
 
N

neoback

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
4
OK - mach ich wohl auch mal...

... hoffe bei mir gehts dann auch wieder. Hat mir nur geärgert, dass ich in der Werkstatt war und die mir Geld abgeknöpft haben für das Austauschen von Teilen die gar nicht gewechselt werden hätten müssen. Wenn man nicht informiert in die Werkstatt geht machen die manchmal mit einen was sie wollen.
Danke Dir nochmals .... alles Gute für Dich und Deinen Audi

Grüsse von neoback
 
S

Scarfacescar

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
137
Was für ein Zufall

Moin erstmal an alle :)

Was für ein zufalle das ich grade jetzt dieses Forum gefunden habe ! und am besten noch dieser Thread.

Ich habe auch einen Audi 80 B4 2.0E 4Zyl. Motor Kenn: ABK (Ein schönes Auto vor allem fürs erste)

Naja nun wie dem auch sei ich habe erst Samstag mit meinem Vater der KFZ Schlosse ist das Thermostat gewechselt :)) (der hat uns schön nass gemacht der Audi) weil ich genau das gleiche Problem habe, meinte mein Vater wie könnten nach 14 Jahre die das Thermostat mal wechseln weil er auch nicht richtig warm wurde.

Jetzt habe ich das Neue Thermostat drinne und es Funktioniert auch (Das kann man ja fühlen an dem unterem schlauch der vom Kühler weg geht) aber ich komme immer noch auf nur grade mal 70° und das nach einer Halben stunde Autofahren und 25 Km später.
Wie Ihr an meinem alter bestimmt schon denken könnt werde ich den wagen bestimmt nicht kuddel also soll nicht an mir liegen das er nicht warm wird :)
(Und nein ich trete mein Auto nicht bevor er nicht warm ist ich möchte noch ein wenig haben von dem Auto)

Was ich jetzt fragen wollte da mein guter Vater ein Kfz Schlosser der Alten Schule ist hat der nicht so viel am Hut mit Elektronik welches Pol im Stecker des Themperatur gebers müste ich mit masse überbrücken um festzustellen ob es nicht an diesem Themperatur geber liegt ?

Mich ärgert dieses Problem schon sehr weil mein Vater mir gesagt hat so lange der nicht auf Temperatur kommt wird der auch zu fett eingespritzt also bekommt zuviel sprit obwohl das garnicht sein muss weil er ja eigtlich schon warm ist, und somit mein Spritverbrauch (bei wirklich anständiger Fahrweise früh schalten etc. nicht untertourig) bei 12 Litern liegt was definitiv zu viel ist normaler weise sollte er bei 9-10L liegen.

Wenn wir schon dabei sind habt ihr auch festgestellt dass die Tankanzeige spinnt? Also mein Audi 80 betankt sich selber bei 140 kmh steigt die Nadel eher als sie fällt.
Wenn ich dann vor der Ampel stehe fällt sie fast ins bodenlose.

Falls ihr Rechtschreib fehler findet dürft ihr sie behalten :)
Ich danke euch schonmal im Vorraus für jede Antwort und Hilfe
 
N

neoback

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
4
sorry kann ich Dir net helfen - glaub ich

bei mir ist die Temp gar nicht mehr raufgegangen. Ich denke jetzt, dass der Geber das Problem löst. Hab auch thermostat gewechselt etc. hab ich ja geschrieben.
Wenn bei Dir die Temp net über 70 geht kann das schon auch der Geber sein. Wie des mit den Kabeln geht weiß ich net. Geber kostet mich 22 Euro. Wechsel den jetzt einfach mal - kenn mich auch nicht so mit elektrik aus.
Ach du hast geschrieben, dass man des mit dem Thermostat am schlauch unten merkt. Ich denke jedoch, dass man das am oberen Schlauch merkt und zwar wenn er warm wird hat das vetil geöffnet und das passt dann. Der untere Schlauch führt eh kalters Wasser - nach dem Kühler - wieder zurück zum Motor.
Nochmal zum Geber es gibt immer zwei - hab auch erst den Falschen gewechselt. Und für jedes Model auch noch ganz verschieden 2 polig oder drei stift stecker etc.
Mit der Tankanzeige weiß ich gar nicht bescheid - alles gute noch
LG Neoback
 
H

horst_745

Threadstarter
Dabei seit
18.02.2006
Beiträge
12
neoback schrieb:
bei mir ist die Temp gar nicht mehr raufgegangen. Ich denke jetzt, dass der Geber das Problem löst. Hab auch thermostat gewechselt etc. hab ich ja geschrieben.
Wenn bei Dir die Temp net über 70 geht kann das schon auch der Geber sein. Wie des mit den Kabeln geht weiß ich net. Geber kostet mich 22 Euro. Wechsel den jetzt einfach mal - kenn mich auch nicht so mit elektrik aus.
Ach du hast geschrieben, dass man des mit dem Thermostat am schlauch unten merkt. Ich denke jedoch, dass man das am oberen Schlauch merkt und zwar wenn er warm wird hat das vetil geöffnet und das passt dann. Der untere Schlauch führt eh kalters Wasser - nach dem Kühler - wieder zurück zum Motor.
Nochmal zum Geber es gibt immer zwei - hab auch erst den Falschen gewechselt. Und für jedes Model auch noch ganz verschieden 2 polig oder drei stift stecker etc.
Mit der Tankanzeige weiß ich gar nicht bescheid - alles gute noch
LG Neoback
hallo zusammen!

1. es gibt 2 temperaturgeber 1x für die Einspritzanlage und 1x für temperaturanzeige

2. man kann den temperaturgeber überprüfen, indem man den stecker zieht und den kontakt (blau/baunes Kabel) mit einem drahtstück verlängert und an masse hält. jetzt noch die zündung kurz einschalten und wenn die anzeige nun zügig über die skala saust, dann ist der geber kaputt. sollte nichts passieren, dann ist entweder das kabel zur anzeige defekt oder die anzeige direkt.

3. wenn temperaturanzeige und tankanzeige spinnen, dann kann der fehler auch beim spannungskonstanter liegen (kleines bauteil im kombiinstrument) das überprüft man, indem man das kombiinstrument ausbaut und die zündung einschaltet. liegt die spannung am mittleren und linkem anschluss den konstanters ausserhalb von 9,75-10,25 Volt, dann ist dieser kaputt. kostet bei vw so ca. 9 euro.

bei interesse maile ich auch die anleitungen

gruss horst
 
S

Scarfacescar

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
137
Danke

Ich dank euch erstmal für die Super TIPS !

Das Thermostat kannst du überprüfen da es ja aus "bim" Metal ist öffnet es sich bei 87°.
Stimmt du hast recht nich vom kühler was rede ich auch ich meinen Den Schlauch der vom moter wegeht da muss man ein wenig tiefer greifen das ist auch der wo du das Thermostat gewechselt hast. Lässt du nun den Motor Laufen längere zeit und du fasst den Schlauch an müst er warm werden bzw je länger der Motor leuft desto wärme wierd er.

ABER VORSICHT !!!! Ich empfehle niemanden in den Motoraum zu Packen während der Motor leuft alles dreht und bewegt sich man kann schnell hängen bleiben ! ( Und nicht erschrecken wenn die zwei Grossen Lüfter angehen die gehen nemlich exakt bei 90° an und drehen sich verdammt schnell) Du kannst das auch fühlen wenn du 10 Km oder mehr gefahren bist dann sollte das Thermostat sich auch schon geöffnet haben und der Schlauch sollte Warm bis Heiss sein je nach wetter ist acuh klar das der schneller abkühlt.

Noch ein kleiner Tipp von mir wenn euer Audi irgtwi nicht so richtig ausem Ars... kommt weil der vorbesitzer Ihn so gekuddelt hat dann empfehle ich einmal Brennraum reiniger von Liqui Molli auf einen halben Tank und dann auf die Bahn und gehen lassen wirkt wahre Wunder ;).

Grüße

Scarface
 
N

neoback

Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
4
Hey Horst - servus

Hab heut Deinen Test gemacht. Mit den Massekabel an den blau/braunen Kontakt. Hat gut geklappt. Danke nochmal. Grüße Neoback
 
S

Scarfacescar

Dabei seit
21.03.2006
Beiträge
137
Test

Hallo alle,

habe gestern den Temperatur Test gemacht mit dem masse kabel verlängern.
Mein Vater kannten diesen Test auch schon wusste nur nicht wo masse war an dem Audi stecker :)

Najo auf alle fälle das ergebniss war die Nadel steigt das auch lagsam und im durchgängigen Tempo aber sie kommt nicht auf voll anschlag sondern nur auf 100°.
Wenn ich jetzt in meinem Stübchen überlege müsste das falsch sein die müsste doch bis zum anschlag durchziehen.

Trozdem nochmal Danke für den Super Tipp

Gruß

Scarface
 
B

B4-Racer

Dabei seit
27.03.2006
Beiträge
249
Ort
21337 Lüneburg
hallo Horst, ich habe Audi 80 2.0 E und das selbe Problem mit der Temp.anzeige, Temp.fühler ist neu, das selbe Problem, ein V.A.G.-Servicetechniker kennt das Problem und sagte mir dass das zu 95% die Anzeige Selber ist gibt´s einzeln kostet 45€, das war sie auch. Das blöde ist, dass diese Anzeige nach ca. 2 Jahren wieder spinnt und das meistens im Sommer ?( . Nun hab ich kein Bock mir ne neue einzubauen und nach paar Jahren wieder der selbe Scheiß, ich hab mich damit abgefunden.
 
Thema:

Temperaturanzeige zu niedrig!

Sucheingaben

audi 80 b4 thermostat wechseln anleitung

,

audi 80 b4 temperatur zu niedrig

,

audi 80 b4 temperaturanzeige

,
audi 80 b4 temperaturfühler wechseln
, audi 80 spannungskonstanter, audi 80 b4 abk temperaturfühler, audi 80 b4 spannungskonstanter, audi 80 thermostat, spannungskonstanter audi 80, audi 80 temperaturanzeige blinkt, audi 80 spannungskonstanter wechseln, betriebstemperatur audi 80 b4, audi 80 thermostat wechseln anleitung, audi 80 temperatur zu hoch, audi 80 b4 thermostat wechseln, anleitungthermostatwechselaudiebkmotor, audi 80 b4 betriebstemperatur, audi 80 b4 wassertemperatur zu niedrig, audi 80 cabrio temperaturanzeige geht nicht, temperaturanzeige von 90 auf 80, thermostat audi 80, audi 80 b4 thermofühler wechseln anleitung, audi 80 abk temperaturfühler, spannungskonstanter audi 80 b4, audi 80 temperaturanzeige spinnt

Temperaturanzeige zu niedrig! - Ähnliche Themen

  • fiat stilo 1,9 jtd temperaturanzeige

    fiat stilo 1,9 jtd temperaturanzeige: hi. ich würd mal bitte euer schwarmwissenbrauchen. hab bei meinem stilo vor einiger zeit den "kühlmittel pegelsensor" getauscht weil lt werkstatt...
  • Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho und Temperaturanzeige

    Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho und Temperaturanzeige: Ich brauche mal Hilfe. Es scheint eine Focuskrankheit zu sein, das beim Kombiinstrument der Tacho, der Drehzahlmesse und die Temperaturanzeige...
  • Temperaturanzeige geht nicht und Drehzahl zu hoch

    Temperaturanzeige geht nicht und Drehzahl zu hoch: Hallo ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich fahre einen Ford Mondeo ,MK2 ,Bj 1997,2,0l , 131PS,Automatikgetriebe. Nun zu meinem Problem...
  • Temperaturanzeige sinnlos?

    Temperaturanzeige sinnlos?: Ich war dieser Tage in den Bergen. Die gut ausgebaute Bergstraße ermöglichte mir einen Aufstieg in einem Tempo, dass doch etwas über der erlaubten...
  • Temperaturanzeige Corsa A immer zu niedrig.

    Temperaturanzeige Corsa A immer zu niedrig.: hab nen 1,4l facelift corsa A (bj. 90) und frage mich schon seit längerem, woran es liegen könnte, dass meine temp. anzeige nur minimal über den...
  • Ähnliche Themen

    • fiat stilo 1,9 jtd temperaturanzeige

      fiat stilo 1,9 jtd temperaturanzeige: hi. ich würd mal bitte euer schwarmwissenbrauchen. hab bei meinem stilo vor einiger zeit den "kühlmittel pegelsensor" getauscht weil lt werkstatt...
    • Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho und Temperaturanzeige

      Ausfall von Drehzahlmesser, Tacho und Temperaturanzeige: Ich brauche mal Hilfe. Es scheint eine Focuskrankheit zu sein, das beim Kombiinstrument der Tacho, der Drehzahlmesse und die Temperaturanzeige...
    • Temperaturanzeige geht nicht und Drehzahl zu hoch

      Temperaturanzeige geht nicht und Drehzahl zu hoch: Hallo ich hoffe mir kann hier jemand helfen. Ich fahre einen Ford Mondeo ,MK2 ,Bj 1997,2,0l , 131PS,Automatikgetriebe. Nun zu meinem Problem...
    • Temperaturanzeige sinnlos?

      Temperaturanzeige sinnlos?: Ich war dieser Tage in den Bergen. Die gut ausgebaute Bergstraße ermöglichte mir einen Aufstieg in einem Tempo, dass doch etwas über der erlaubten...
    • Temperaturanzeige Corsa A immer zu niedrig.

      Temperaturanzeige Corsa A immer zu niedrig.: hab nen 1,4l facelift corsa A (bj. 90) und frage mich schon seit längerem, woran es liegen könnte, dass meine temp. anzeige nur minimal über den...
    Top