Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 7. April in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise

Diskutiere Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 7. April in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; Oldtimer stehen hoch im Kurs, und das haben die Autohersteller längst erkannt. Dementsprechend gibt es auf der Techno Classica, die dieses Jahr...
Oldtimer stehen hoch im Kurs, und das haben die Autohersteller längst erkannt. Dementsprechend gibt es auf der Techno Classica, die dieses Jahr vom 7. bis zum 10. April für das Publikum geöffnet ist, schon seit längerem nicht mehr nur klassische Fahrzeuge zu sehen. Vielmehr wird ein bunter Mix aus privaten und unternehmenseigenen Oldtimern sowie mancher Neuvorstellung präsentiert. Und auch sonst gibt es viel zu entdecken



Die Techno Classica ist als Verkaufsmesse für Oldtimer und das entsprechende Zubehör sowie als Treffen von Fahrzeug- und Markenclubs gestartet. Seit einigen Jahren jedoch hat sich das Bild dahingehend gewandelt, dass nicht mehr nur Privatanbieter und kleinere bis mittelgroße Aussteller die Messehallen bevölkern, sondern auch zahlreiche etablierte Großserienhersteller. Diese nutzen die Historie ihres Unternehmens und einiger seltener Ausstellungsstücke immer wieder und öfter auch zur Präsentation neuer Serienfahrzeuge und auch Studien. In diesem Jahr werden "rund 25 Marken der internationalen Fahrzeugindustrie" anwesend sein.

Zu den traditionell größten Ausstellern gehört der Volkswagen-Konzern, woran sich trotz Abgas-Skandal erst einmal nichts geändert hat. In der kompletten Halle 7 werden die Marken Audi, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Seat, Skoda und VW präsentiert. Audi ist unter anderem mit den ehemaligen Studien quattro Spyder und der Avus quattro dabei, bei VW widmet man sich der Geschichte des Klassikers Golf GTI. Bei den Nobelmarken wird man ebenfalls einen Mix aus Vergangenheit und Moderne präsentieren, bei Bugatti werden die Fans aber auf den neuen Chiron verzichten müssen, der erst jüngst Premiere gefeiert hat. Verzicht ist auch bei Skoda angesagt, denn der VisonS als Studie eines größeren Geländewagens wird ebenfalls nicht gezeigt werden. Ganz anders sieht es im Außenbereich dieser Halle aus, denn dort steht sicher wieder der VW Bulli der Autostadt in Wolfsburg, aus dem heraus die VW-Currywurst verkauft wird, von der Volkswagen seit einigen Jahren mehr Exemplare produziert als Autos.

Ebenfalls zu den ganz großen Ausstellern zählt BMW (Halle 12), wo sich natürlich alles um das 100-jährige Firmenjubiläum dreht. Dementsprechend wird es einen bunten Mix aus verschiedenen Epochen geben, wobei ein BMW 326 Kabriolett aus den 1930er-Jahren, ein BMW 502 "Barockengel" aus der Nachkriegszeit, der legendäre Supersportwagen M1 und der 50. Geburtstag der BMW 02er Baureihe im Fokus stehen. Abgerundet wird der Messeauftritt durch die Ständer der Konzerntöchter Mini und Rolls-Royce. Ähnlich umfangreich präsentiert sich auch Mercedes-Benz (Halle 1), wo man in diesem Jahr bereits die 130 Jahre voll macht. Schwerpunkt ist in diesem Jahr "die faszinierende Welt der Cabriolets und Roadster" von Mercedes. Hierzu wird es zahlreiche Oldtimer zu sehen geben, von denen einige von der eigenen Klassik-Abteilung restauriert wurden und zum Verkauf stehen. Daneben werden auch einige neue Modelle gezeigt werden, darunter die Cabriolets der C- und S-Klasse sowie der jüngst überarbeitete SL.

Das ist auf jeden Fall bei Volvo (Halle 3) der Fall. Die Schweden haben sich im Großen und Ganzen von Auftritten auf Messen verabschiedet, so fehlten sie etwa im vergangenen Jahr auf der IAA. Bei der Techno Classica macht man aber eine Ausnahme, und das sogar mit einem überaus spannenden Programm: die neuen Mittelklasse-Modelle S90 (Limousine) und V90 (Kombi) werden erstmals in Deutschland zu sehen sein. Anlässlich der Premiere zeigt man diverse Kombi-Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten, die den Ruf der Marke Volvo begründet haben. Zu den weiteren Marken, die vor Ort sind, zählen Alfa Romeo, Ferrari, Fiat, Ford, Jaguar Land Rover, Maserati und Opel. Zudem werden rund 2.500 Oldtimer von privaten oder gewerblichen Händlern zum Kauf angeboten. Abgerundet wird das Paket durch Ersatzteile und Zubehör, die so machen Sammler-Engpass beseitigen können.

Die Techno Classica ist Donnerstag, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Freitag wird erst um 19 Uhr geschlossen. Der Eintritt beträgt für Erwachsene an der Tageskasse 25 Euro, im Vorverkauf müssen 22 Euro bezahlt werden. Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren, Schüler, Studenten und andere Ermäßigte zahlen 20 Euro (18 Euro), für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren sind 12,50 Euro (11 Euro) fällig. Besonders günstig ist es für Kinder unter 8 Jahren, die kostenlos auf die Messe dürfen. Gespart werden kann auch mit dem Familienticket, bei dem Eltern mit bis zu 3 Kindern bis 14 Jahre 65 Euro (55 Euro) bezahlen. Aufgrund der kurzen Messedauer mit nur 4 Publikumstagen ist vor allem am Wochenende mit extrem hohem Besucheraufkommen zu rechnen. Wir empfehlen den Besuch am Donnerstag und allen Tagen eine frühzeitige Anreise, um noch in einem der Messeparkhäuser unterzukommen.

Meinung des Autors: Für Oldtimer-Fans ist die Techno Classica in Essen ein Pflichttermin. Dabei gibt es inzwischen auch einiges Neues großer Hersteller zu sehen, was für viele Besucher eine überaus spannende Kombination ist. Allerdings ist dabei vor allem am Wochenende viel Gedränge angesagt, denn die Messe ist sehr gut besucht.
 
Thema:

Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 7. April in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise

Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 7. April in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise - Ähnliche Themen

Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 22. März in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise - UPDATE: 16.03.2018, 13:52 Uhr: Deutlich früher als in den vergangenen Jahren findet die dürfen sich Fans klassischer Fahrzeuge ins Ruhrgebiet aufmachen...
AvD Oldtimer Grand Prix 2018: Programm, Teilnehmer und Preise im Überblick: Jedes Jahr im August wird der Nürburgring zum Mekka für Fans von historischen Fahrzeugen. So auch dieses Jahr, wenn vom 10. bis zum 12. August der...
Techno Classica: größte Oldtimer-Messe der Welt ab 6. April in Essen - Vorschau, Zeiten, Preise: Im vergangenen Jahr wurde erstmals die Marke von 200.000 Besuchern durchbrochen, womit die Techno Classica einen neuen Weltrekord für eine...
50. Essen Motor Show: Programm, Tickets, Preise, Öffnungszeiten und Anreise - UPDATE: 21.11.2017, 16:35 Uhr: Die vom 2. bis 10. Dezember 2017 stattfindende Essen Motor Show feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Aus diesem...
IAA 2017: diese Hersteller haben abgesagt - wer kommt denn überhaupt?: 07.09.2017, 14:20 Uhr: Ende kommender Woche öffnet die IAA ihre Pforten für das breite Publikum. Und natürlich wird es wieder viele Neuheiten zu...
Oben