Technische Daten

Diskutiere Technische Daten im Formel Eins (F1) Forum im Bereich Formelsport; Hey, Hat mak einer nen Link zu einer Seite die die Technischen Daten von Formel 1 Autos aufzählt? Also PS/ Gewicht/Hubraum ect
V

VR6-Driver

GESPERRTES MITGLIED
Threadstarter
Dabei seit
04.04.2007
Beiträge
56
Hey,

Hat mak einer nen Link zu einer Seite die die Technischen Daten von Formel 1 Autos aufzählt? Also PS/ Gewicht/Hubraum ect
 
H

Head1312

Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
211
Naja aktuelle daten (vorallem genaue) wirst du glaub ich nit finden ... die Formel 1 Teams geben nun mal nicht besonders gerne ihr Motoren Geheimnisse preis^^.
N paar grobe Werte werden aber doch genannt..
z.B.
Motoren haben so ca. 700PS , 10 zylinder (ka ob V oder reihe)
Die Wagen wiegen so ca. 600 kg

Aber so Sachen wie Drehmoment oder so rauszufinden wird glaub ich schwer.
 
S

sp0rk3h

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
34
naja nicht ganz,

max. Drehzahl ist vorgegeben 19k maximal

die V 10 sind nach meinem wissensstand schon länger nicht mehr im einsatz sondern V 8

gewicht 600kg, weiß jetzt nur nicht ob mit oder ohne fahrer inklusive
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.538
Die V8 sind definitiv vorgeschrieben, bis letztes Jahhr durften unter gewissen Bedingungen noch V10 genutzt werden.
Wurde aber afaik nicht gemacht.
das Gewicht ist MIT Fahrer und 5Liter Spritrest!

Mfg Patrick
 
Krampe545

Krampe545

Dabei seit
09.10.2006
Beiträge
665
Ort
irgendwo in Magdeburg
Hi
Und Hubraum haben die auch net so viel-> ca 2-3 Liter, je nach Team. Auf der IAA mal irgend son Aeros(oder so) gesehen -> 2,6L was mich sehr erstaunt hat das die nur so wenig haben :D

Mfg Krampe

EDIT: (man sollte vorher mal google benutzen*g*) seid Saison 2006 ->V8-Motoren mit 2,4 Liter Hubraum und nicht mehr*g*
Ich hab 2,5L..... mh also kann ich ja noch 400-500PS raus holen lol :D
 
H

Head1312

Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
211
hmm n 3 liter V8.. vermisse aber bei den formel 1 wagen den geilen V8 sound... naja gut wer weiß wie sich ein "normaler" V8 jenseits der 10.000 RPM anhört^^
 
Krampe545

Krampe545

Dabei seit
09.10.2006
Beiträge
665
Ort
irgendwo in Magdeburg
na ich würd mal sagen sehr laut*g* 5L Hubraum bei 10000 umdrehungen ooohhhh 8o der hat bestimmt ganz viel Leistung, aber denk mal nicht das das Material das aushält :D
Mfg Krampe
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Bis 1995 eigentlich nur eine Hubraumbegrenzung auf 3,5 Liter, danach (bis Ende 2005) auf 3.0 Liter, Zylinderwinkel war freigestellt, der V10 war erstmal keine Vorgabe, sondern "nur" die optimale Bauform (Vibrationen) für eine derartige Maschine, erst ab 2003 war dann der V10 auch Pflicht, keine Drehzahlbegrenzung, Motore drehten rund 19.000 Umdrehungen und hatten rund 920 PS, Mindestgewicht 92 kg ohne Nebenaggregate.

Ab der letzten Saison (2006) dann V8, Zylinderwinkel 90°, mit maximal 2,4 (vier) Liter Hubraum, keine Drehzahlbergenzung, liegen damit bei rund 720 PS. Mindestgewicht des Motors sind 95 kg inklusive Ansaugtrakt einschließlich Luftfilter, Kraftstoffleitungen und Einspritzsystem, Zündspulen, Sensoren und Kabelbaum, Lichtmaschine, Wasser- und Ölpumpen, aber ohne Befüllung, Auspuffkrümmer, Hitzeschilder, Öltanks, Batterien, Wärmetauscher und Hydraulikpumpe.

Der Schwerpunkt des V8 ist ebenfalls fest vorgegeben, mindestens 165 mm über Unterkante Ölwanne, maximal 50 mm seitliche Abweichung der geometrischen Mitte des Motors in allen horizontalen Achsen. Zylinderbohrung maximal 98 mm, Zylinderabstand (Mittenabstand) fest 106,5 mm mit 0,2 mm Toleranz.

Keine variablen Ansaugrohre mehr, keine Verengenden oder sich Erweiternden Ansaugrohre mehr, die "Trompeten" oder Klappensysteme der V10 sind nicht mehr zulässig. Variable Abgassysteme (Klappensteuerung) wie auch variable Ventilsteuerungen sind nicht mehr zulässig.

Alle Pumpen (mit Ausnahme der Kraftstoffhilfspumpe im Tank) müssen mechanisch vom Motor angetrieben werden, auch die "normale" Krafststoffpumpe und die Hydraulikpumpe des Getriebes.

Es wurde aber für 2006 eine Sonderregelung für "arme" Teams gemacht, die durften dann noch mit alten 3 Liter V10 rumfahren, allerdings war die Airbox verkleinert (Durchmesser der Luftansaugung), Drehzahlbegrenzer bei 16.700. Es sind in 2006 auch zwei Teams noch mit dem kastrierten V10 gefahren und das garnichtmal schlechter als die "B"-Teams mit neuem V8.

Seit dieser Saison alle mit V8 und 2,4 Liter unterwegs.

Hier mal im Vergleich die technischen Daten der BMW-Treibwerke (von der BMW-Homepage):

Vergleich V10 / V8:
Zylinder: 10 / 8
Bankwinkel: 90 Grad / 90 Grad
Hubraum: 2998 ccm / 2398 ccm
Gewicht: 92 kg / 95 kg
Höhe: 320 mm / 325 mm
Breite: 535 mm / 550 mm
Länge: 578,5 mm / 518 mm
Leistung: 925 PS / über 720 PS
Drehzahl: 19.000 U/min / bis 20.000 U/min
Kraftstoffverbrauch: 80 l/100 km / 65 l/100 km
Teileanzahl insgesamt: 5.200 / 5.000

für Technikfans:
- 10.000 g maximale Kolbenbeschleunigung
- 40 Meter pro Sekunde maximale Kolbengeschwindigkeit
- 26 Meter pro Sekunde mittlere Kolbengeschwindigkeit
- In 0,3 Tausendstelsekunden beschleunigt ein Kolben von 0 auf 100 km/h
- 3 Tonnen Zug wie auch Druckbelastung wirken dabei auf das Pleuel
- 200 Motoren werden jedes Jahr für Versuche, Tests und Grands Prix gebraucht
 
Zuletzt bearbeitet:
turbocivic

turbocivic

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
1.414
Dass die variablen Ansaug- oder Ventilsteuerungen verboten sind finde ich mal richtig scheiße.
So werden die Teams daran gehindert, alles aus dem Motor rauszuholen.
Den Schwerpunkt und Hub/ Bohrung hätte ich auch den Teams überlassen.
 
S

sp0rk3h

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
34
du hast aber schon festgestellt das die FIA sich eher für leistungsschwächere motoren engagiert?

warum wohl die drehzahlbegrenzung, der umstieg von v10 auf v8 und die regel das ein motor 2 rennwochenenden halten muss?
 
turbocivic

turbocivic

Dabei seit
23.11.2005
Beiträge
1.414
Meinst du mich?

Du weißt aber schon, dass sich mit variabler Ventilsteuerung die Leistung nicht erhöhen lässt?
 
H

Head1312

Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
211
Was mich schon länger interessiert ist was für Ausmaße die Reifen in der Formel1 haben .
Habe schon etwas gegoogelt aber hab nix gefunden.
 
P

Patrick B.

-/-
Moderator
Dabei seit
18.11.2003
Beiträge
13.538
Noch ein Nachtrag zu Dickies Beitrag, seit dieser Saison ist die Drehzahl der Motoren in allen Trainings und Rennen auf 19.000 Umdrehungen begrenzt!
In der letzten Saison hat es Fahrer gegeben die kurzzeitig mal mit etwas über 20.000 Umdrehungen unterwegs waren.

Was die Räder betrifft, ausser das es wohl 13" Räder sind kann ich nicht viel dazu sagen.

Mfg Patrick
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Head1312 schrieb:
vermisse aber bei den formel 1 wagen den geilen V8 sound...
Das liegt am fehlenden Hubraum und vor allen Dingen an der Zündreihenfolge, und natürlich der Drehzahl. Wegen der Zündreihenfolge klingen auch die DTM Autos und die V8 Ferrari wie Blechbüchsen. ;)

Wenn man dann noch wie beim DTM Mercedes ( und früher in der F1 bei den V10 Mercedes ) die Abgase aus allen Zylindern in einem Auspuffrohr hinausbläst gibt es ein Geräusch das sich wie ein Düsenjet anhört.

Edit: Ab 2008 gibt es wieder Slicks ( profillose Reifen ) mit vorne 365 mm und hinten 460 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Head1312 schrieb:
Was mich schon länger interessiert ist was für Ausmaße die Reifen in der Formel1 haben .
unter www.fia.com -> FIA Sport -> Regulations -> FIA Formula One World Championship (rechts oben) kann man sich alles runterladen, hierfür das "2007 Technical Regulations".

Reifenbreite vorn 305 bis 355 mm
Reifenbreite hinten 365 bis 380 mm

Reifen-Außendurchmesser bei Trockenreifen nicht größer als 660 mm
Reifen-Außendurchmesser bei Regenreifen nicht größer als 670 mm
gemessen bei einem Reifendruck von 1,4 (eins,vier) bar bei 21°C, mit welchem Luftdruck dann tatsächlich gefahren wird, ist freigestellt.

Felgendurchmesser 328 bis 332 mm, was 13 Zoll (330,2 mm) sind. Die Felgenbreite ist freigestellt.
 
Thema:

Technische Daten

Sucheingaben

formel 1 auto daten

,

formel 1 wagen daten

,

renault 2.4 v8 technische daten

,
formel 1 auto technische daten
, formel 1 motoren technische daten, f1 auto daten, länge formel 1 wagen, daten formel 1 auto, formel 1 technische daten ps, f1 wagen daten, formel 1 wagen länge, formel 1 technische daten, formel 1 autos technische daten, länge formel 1 auto, daten formel 1 wagen, formel 1 wagen technische daten, technische daten formel 1 motor, formel 1 motor technische daten, technische daten f1 motor, formel 1 autos daten, renault 2.4 v8 leistung, f1 autos technische daten, formel 1 fahrzeuge technische daten, formel 1 auto datenblatt, formel 1 auto länge

Technische Daten - Ähnliche Themen

  • VW ID Buggy Infos zu technischen Daten für Release 2022

    VW ID Buggy Infos zu technischen Daten für Release 2022: Folgende Daten habe ich zum ID Buggy gefunden: Ein-Gang-Getriebe 62 kWh Hochvolt-Flachbatterie 150 kW/204 PS 250 Kilometer Reichweite 160km/h...
  • Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?

    Informationen und technische Daten zur BMW Vision DC Roadster?: Ich habe Bilder für das Vision DC Roadster eBike gesehen und mag die Optik. Gibt es zu dem Teil schon mehr Informationen oder ist das am Ende nur...
  • Tesla Model 3: Preise & technische Daten vor Start der Serienproduktion am 7. Juli bekannt gegeben

    Tesla Model 3: Preise & technische Daten vor Start der Serienproduktion am 7. Juli bekannt gegeben: Da die Elektrofahrzeuge Model X sowie Model S aus dem Hause Tesla für den eher gut betuchten Kunden vorgesehen sind, hat Elon Musk nun via Twitter...
  • Renault Alpine A110 - weitere technische Daten zum Mittelmotorsportler bekannt gegeben

    Renault Alpine A110 - weitere technische Daten zum Mittelmotorsportler bekannt gegeben: Nachdem der französische Autobauer Renault sich nunmehr 25 Jahre lang Zeit gelassen hat, einen weiteren Alpine aufzulegen und bisherige Prototypen...
  • Neue Mercedes E-Klasse: technische Daten und Assistenzsysteme im Überblick

    Neue Mercedes E-Klasse: technische Daten und Assistenzsysteme im Überblick: Trotz eines umfangreichen Facelift war die aktuelle E-Klasse von den neueren Brüdern C-Klasse und vor allem S-Klasse technologisch abgehängt...
  • Ähnliche Themen

    Top