Tagfahrscheinwerfer

Diskutiere Tagfahrscheinwerfer im Honda Civic & Civic R Forum im Bereich Honda; hey leutz, ich überlege mir zur Zeit Tagfahrscheinwerder für meine EJ9 zu holen. Grund dafür ist einmal dass es natürlich optisch nett aussehen...
S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
hey leutz,
ich überlege mir zur Zeit Tagfahrscheinwerder für meine EJ9 zu holen.
Grund dafür ist einmal dass es natürlich optisch nett aussehen kann, aber auch dass ich bei der AXA 10% Rabatt in meiner versicherung bekomme.
Außerdem denke ich, dass es spätestens mitte nächsten Jahres eh Pflicht ist Licht auch am Tag an zu haben und man dann etwas energie und somit sprit mit sparen kann.

Also hab ich mich mal nach den Dingern erkundigt.
Grundsätzlich sind die ja so groß undgefähr wie Nebelscheinwerfer, nur halt nicht so hell.
Dann gibt es welche von Hella, wobei mir diese optisch eher nicht zusagen.
Auf www.conrad.de hab ich unter "auto" und dann "zusatzbeleuchtung" zwei bessere gefunden.
Dort gibt es die einmal rund und eckig, Preis je 49€ pro Paar.
Das schöne an den Teilen ist dass die im Gegensatz zu Hella Klarglas haben.
Die würden dann wohl in meinen EJ9 vorne in die Schürze kommen (hab leider noch die standarts drin)

Nun wollt ich fragen:
a) hat schon einer solche teile und kann mal was dazu sagen
b) wo könnte ich mir die am besten einbauen lassen, und wieviel könnte das ungefähr kosten
c) die dinger gehen ja mit einschalten des Fahrtlichtes aus, sind die an das Standlicht oder an das Ablendlicht gekoppelt? (hab nämlich immer standlicht an, schöne heckleuchten zeigt man gerne ;-)

also, textet mich zu ;-))
thx
 
A

alexproject

Dabei seit
17.10.2005
Beiträge
12
finde ich im prinzip nicht schlecht, so ne tagfahrscheinwerfer. ich persönlich fahre nur mit abblendlicht, um besser gesehen zu werden.

würde dir übriges das fahren mit standlicht abraten, denn die pol sieht das nicht gern. außerdem heißt es STANDlicht und nicht FAHRlicht. auch wenn´s gut aussieht 8)
 
icebreaker_ej9

icebreaker_ej9

Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
10
Hallo,

ich habe mir die Tagfahrleuchten von CONRAD bestellt und selber eingebaut (EJ9). Die passen, wenn auch etwas knapp, ganz gut in den Stoßfänger (jeweils ganz außen in den Lufteinlass).

Sieht wirklich sehr gut aus (Bilder könnte ich bei Bedarf mal posten). Da ist ein Relais mitgeliefert, welches an Batterie, Sicherung und Standlicht angeschlossen wird. Es sorgt dafür, dass die Tagfahrleuchten nur bei ausgeschalteter Fahrzeugbeleuchtung an sind. Vielleicht könnte man das Relais auch an den Hauptscheinwerfer schalten (ist nur ne Kabelklemme), da würde das Tagfahrlicht erst aus gehen, wenn Abblendlicht eingeschaltet wird. Das ist dann allerdings glaube ich nicht mehr zulässig.

Tipp: nimm auf jeden Fall die eckigen, sehen echt prima aus !
 
S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
hallo, danke erst mal für deine Antwort.
Also wenn du Bilder machen könntest wäre das echt mal super. Am besten auch mal wenn die Teile an sind.
Bilder sagen mehr als tausend Worte ;-)
Wie lange hast du daran gearbeitet, bzw, war es sehr schwer die Teile zu montieren?
Ob die da unten reinpassen war ja auch meine Sorge weil das ziemlich knapp wurde, aber wenn du die originalen Lufteinlässe meinst dann brauch ich ja keine Bedenken mehr zu haben.
Also, Bilder wären echt super....
 
icebreaker_ej9

icebreaker_ej9

Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
10
Hier erstmal die Bilder ( ok, das letzte zeigt meine Rückleuchten - die sind aber auch ganz prima :] ):







Wie du auf dem ersten Bild sehen kannst, passen die (wenn auch mit bissl drücken) in den originalen Stoßfänger vorn. Die Position der Leuchten liegt sogar innerhalb des vorgeschriebenen Bereichs (damit sich die Grünen nicht aufregen).

Gedauert hat der Einbau so etwa eine Stunde. Ich habe aber auch das passende Werkstatthandbuch also hatte ich den Stoßfänger schnell ab. Länger dauerts vielleicht, wenn man die entsprechenden Kabel im Wagen ohne Buch suchen muss. Ein Wort zu den mitgelieferten Kabeln: die waren zwar vollständig aber etwas zu kurz - da war verlängern angesagt. Die beiliegende Anleitung selber ist aber ok.

Der mechanische Einbau ist nicht schwer: Schürze ab, bissl ausschneiden mit dem Cutter, Löcher für die Halterung boren, anschrauben, fertig. Wenn du dich nicht an die Elektrik traust, dann kannst du das bestimmt günstig in der Werkstatt machen lassen.

Noch Fragen ? (Die Teile sind übrigends von InPro und mit E-Prüfzeichen zugelassen)
 
S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
hey danke, doch, das sieht schon recht nice aus....
eine Frage hätt ich noch, haste die in der Werkstatt vom der Lichtregulierung her eintsellen lassen?
dass die auch prallel zur Fahrbahn leuchten?
Muss man da in der Schürze drauf achten oder kann man die Leuchten an sich nochmal in der Höhe verstellen?

danke für deine mühe mit den bildern, hol mir jetzt auch die teile... ;-)
 
icebreaker_ej9

icebreaker_ej9

Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
10
Stimmt, die Leuchten müssen parallel zur Fahrbahn eingestellt sein. Wenn die eingebaut sind, kann man die noch etsprechend verstellen. Die Halterung ist zwar fest mit dem Stoßfänger verschraubt, Die Leuchten sind aber durch Schrauben regulierbar.

Ich hab das nicht in Werkstatt einstellen lassen, hab es nach Gefühl und Augenmaß gemacht. Falls beim nächsten Tüv (Lichttest) gemeckert wird, lass ich die dann dort direkt von der Werkstatt einrichten.
 
Q

Quincy

Dabei seit
05.12.2005
Beiträge
3
Hi also ich hab jetzt seit 3 Jahren die Tagfahrleuchten drin. In dieser Zeit wurde ich mindestens 5 mal von der Polizei angehalten und vom Tüv kritisiert. Also immer gute Argumente und alle Bescheinigungen bereit halten!!!!
Die Leuchten sind von in.pro und auch über Conrad bestellt. Der Service von in.pro lässt meiner Meinung nach zu wünschen übrig. Erst nach der zehnten Mail bekam ich ne Antwortmail und die geforderte Bescheinigung stimmt auch nicht mit der Nummer am Scheinwerferglas überein. Bis jetzt wurde ich noch nicht wieder von den Grünen behelligt und somit ist mir das zunächst egal.
Der Einbau in meinen EG3 war relativ unkompliziert, sofern man das richtige stromführende Kabel findet (auch die Fachwerkstatt mußte ne Stunde suchen, war aber eine Serviceleistung). Meine Leuchten passen nicht ganz in das Gitter und hängen somit davor aber nicht über die Stoßstange und sind platzbedingt 1cm zu eng aneinander. Da TÜV und Polizei aber nichts über Tagfahrleuchten wissen hat das bis jetzt keiner gemerkt.
Mit der Qualität der Leuchten an sich bin ich nur bedingt zufrieden. In die Leuchten dringt Wasser und die Birnenhalterung korrodiert stark.
Die nächsten würde ich wahrscheinlich von Hella nehmen zumahl da Bescheinigung mit beiliegend ist.
Ach nochwas Kabel unbedingt in einem Schutzkabel verlegen und ordentlich fixieren, damit nix schleift und scheuert sonst gibts Ärger beim TÜV.
 

Anhänge

S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
also ich hab mich nach langem hin und her ringen zwischen tagfahrscheinwerfer und nebelscheinwerfer für die Nebler entschieden.
Grund, billiger und durch das sau-mäßige Wetter zur Zeit helfen sie mir mehr weiter.

Jetzt hätt ich aber mal ne Frage an die Elektonik-Experten unter euch.
Bei den Nebelscheinwerfern (titan tec) war kein Relais dabei, nur halt ein Schalter für den Innenraum.
Kann man das auch ohne Relais anschließen und was bewirkt so ein Relais überhaupt??
Ist ein Relais gesetzlich vorgeschrieben?
Ich weiß nur, dass man es so anschließen muss dass die Nebler nur angehen dürfen wenn mindestens Standlicht eingeschalten ist.
Das wäre ja an sich kein Problem wenn wenn man den Strom der Nebler mit an die Standlichtleitung anschließt.

Aber wie ist das mit dem Relais?
Kann mir da jemand weiterhelfen?
 
Q

Quincy

Dabei seit
05.12.2005
Beiträge
3
Schon mal was von §17 StVO gehört? Nebelscheinwerfer nur bei Sichtbehinderungen, schlechetem Wetter etc!!!!! Nicht bei Sonnenschein oder Nachts!!!! Extremes Blenden des Gegenverkehrs!!!!!

Die Sache mit dem Relais ist sicherlich die, das Nebelscheinwerfer nur mit eingeschaltetem Standlicht betrieben werden dürfen (bei schlechter Sicht wohlgemerkt) wenn die Nebler nicht mehr als 40 cm von Aussenkante Fahrzeug angebracht sind angebracht sind.
Der Solobetrieb von Neblern (also ohne Stand-/Ablendlicht) ist mit Sicherheit nicht erlaubt und somit auch kein Ersatz für Tagfahrleuchten. Tagfahrleuchten sind mit geringerer Lampenleistung ausgerüstet und wahrscheinlich auch der Reflektor anders konziepiert, eben um eine Blendgefahr zu vermeiden.

Das Anschließen an das Standlicht müßte von der Theorie her funktionieren, sofern das Kabel auch auseichend für den Strom ausgelegt ist, sonst haben die Nebler zu wenig Strom und entsprechend weniger Leuchtkraft oder das Kabel wird heiß und schmort durch.

Ich würde mal sagen wenn da kein Relais dabei war ist es ne Mogelpckung gewesen und würde das Paket umtauschen oder mir sonst beim Verkäufer den Einbau erklären lassen.
 
S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
ich kenn paragraph 17 und werd sie auch nur so verwenden, aber da ich zur Zeit ne Menge auf der Autobahn unterwegs bin und wir zur Zeit echt Nebel oder andere extreme Wetterbedingungen hier haben kann ich die Nebler gut gebrauchen.

Wenn das ohne Relais zu Leistungsabfall wirken sollte werd ich mir noch eins kaufen, die sind ja nicht so teuer.
 
M

Machinehead

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
19
alexproject schrieb:
würde dir übriges das fahren mit standlicht abraten, denn die pol sieht das nicht gern. außerdem heißt es STANDlicht und nicht FAHRlicht. auch wenn´s gut aussieht 8)
soweit ich weiss und auch mal gelesen habe ist standlichtfahren nur bei dämmerung und dunkelheit verboten
 
ICEMAN159

ICEMAN159

Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
433
Ort
Bochum /NRW
Machinehead schrieb:
soweit ich weiss und auch mal gelesen habe ist standlichtfahren nur bei dämmerung und dunkelheit verboten
das stimmt am tag kannste damit runfahren wie du fröhlich bist, glaub mir ich weiss das ich geh "noch" zur fahrschule ;)
 
Q

Quincy

Dabei seit
05.12.2005
Beiträge
3
Also für die lieben Menschen die immer noch dem Irrglauben unterliegen Standlicht ist zum fahren da hier mal ein Auzug aus dem Gesetzestext:
§17 Abs. 2 :Mit Begrenzungsleuchten (Standlicht) allein darf nicht gefahren werden.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Zum genauen Nachlesen folge:
http://www.sicherestrassen.de/StVO/S17.htm
 
M

Machinehead

Dabei seit
21.09.2004
Beiträge
19
das bezieht sich aber trotzdem glaub ich auf paragraph 1 Während der Dämmerung, bei Dunkelheit ...
 
S

sash283

Threadstarter
Dabei seit
18.03.2005
Beiträge
146
ach ja, was wären wir ohne gesetrzes-lücken...
dann könnten sich die frün-weißen ihre regeldn ja gar nicht mehr so zurechtlegen wir sie wollten ... :-D

frpogen nikolaus alles nochn , porst!
 
Thema:

Tagfahrscheinwerfer

Tagfahrscheinwerfer - Ähnliche Themen

  • Tagfahrscheinwerfer

    Tagfahrscheinwerfer: Hi Leute, ich habe mal ne frage, was haltet ihr von den TFS zum nachrüsten für den A4 BJ202, von Ebay? Würdet ihr das machen ? Ich finde die...
  • Ähnliche Themen
  • Tagfahrscheinwerfer

    Tagfahrscheinwerfer: Hi Leute, ich habe mal ne frage, was haltet ihr von den TFS zum nachrüsten für den A4 BJ202, von Ebay? Würdet ihr das machen ? Ich finde die...
  • Sucheingaben

    scheinwerferhöhe einstellen imbus honda civic ej9

    ,

    honda civic scheinwerferhöhe verstellen

    ,

    scheinwerfer mit tagfahrlicht civic 2005

    ,
    stoßfänger honda civic ej9vorne
    , civic ej9 nebelscheinwerfer tagfahrlicht
    Oben