Tachojustieren für ALLE! Anschauen lohnt!

Diskutiere Tachojustieren für ALLE! Anschauen lohnt! im 4x4 Off-Road Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leute! Ein Arbeitskollege von mir hat jetzt auf einer Messe 10 TachoPro Interfaces gekauft (Tachopro), ich weiß das das den meisten von euch...
A

audicrack

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
7
Hallo Leute!
Ein Arbeitskollege von mir hat jetzt auf einer Messe 10 TachoPro Interfaces gekauft (Tachopro), ich weiß das das den meisten von euch jetzt nicht viel sagt, aber ich war auch Ahnungslos bevor mich mein Kollege aufgeklärt hat.
Das ist ein kleines schwarzes Kästchen,(Bild) mit dem man nur mit Hilfe eines Laptops den Tachostand eines Fahrzeuges verändern kann, alles was ihr noch so wissen müsst, ob euer Fahrzeug unterstützt wird usw. steht unten, falls Interesse besteht leite ich das gerne per email weiter (booster70ccm@gmx.de) oder ihr wendet euch direkt an Marcel unter der Tel. Num: 0160/91940140 Find es toll das es so etwas auch für normal Verdiener gibt deshalb hab ich mir gedacht das es gar nicht so verkehrt ist, wenn ich das hier mal beschreibe. Es ist übrigens alles dabei, was man benötigt um die Tachojustierung durchzuführen, bis auf das Laptop. Software, Kabel zum PC oder Laptop, und Kabel zum Auto, sowie die Adapter für die verschiedenen Autotypen sind dabei. Preislich weiß ich, das er bei 10 Stück für jedes 200€ bezahlt hat, bindet es ihm bitte nicht direkt auf die Nase, das ihr das wisst, ich denke er will 10€ oder so mehr haben, k.a. müsst ihr selber verhandeln.


Hersteller Kompatibel zu folgenden Fahrzeugen.
AUDI A3/A4/A6 neu VDO, Modelle 98-2000
A4 alt VDO ohne MFA, Modelle 95-97
A4 alt VDO mit MFA, Modelle 95-97
A6 alt VDO, Modelle 95-98
A8 alt VDO, Modelle 94-12/96
A8 neu VDO, Modelle von 12/96 bis 99
TT

BMW E36
E38/E39 High-Level bis SW15
E38/E39 low-Level bis SW15
E38/E39 High-Level Modell 99

FORD Galaxy bis 2000

MERCEDES W140/W129 up to 6/96 über KI-connector
A-Klasse über Diagnosebuchse
M-Klasse über Diagnosebuchse
C, CLK, E-Klasse 95-98
S, SL, SLK bis 2000
E-Klasse ab 2000

SEAT Alhambra bis 2000
Arosa

SKODA Oktavia

VW Golf, Passat, Bus T4 VDO bis 2000
Golf 4, T4 bj 2000 aber Modell 2001
Passat B5 Magneti Marelli bis 2000
Golf 4, Polo, Lupo Motometer bis 2000
Sharan Magneti Marelli
New Beetle Magneti Marelli


Systemvoraussetzungen
PC oder Notebook
8 MB Arbeitsspeicher
5MB Festplattenspeicher
RS 232 COM Schnittstelle
Min. 468 Prozessor mit 25 MHz
Empfohlen wird DOS
 

Anhänge

NoiseON

NoiseON

Dabei seit
12.09.2004
Beiträge
807
das ist doch soweit ich weiss verboten selber an tachos rumzufummeln, muss man für sowas nicht ne authorisierte fachwerkstatt sein oder ist das nur bei bussen so ...

naja was auch immer ich denke damit kann man alles umstellen, sprich auch die kilometer und schon ist es bestimmt verboten...
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Aufruf zum Massen-Betrug oder was?

Wenn der Tacho mal kaputt ist, wird der Neue beim Boschdienst oder beim Tachohänder für rund 40 Euro auf den "alten" Wert eingestellt, lässt man den Austausch in einer Vertragswerkstatt machen, gehört die Tachoeinstellung zum Arbeitsumfang dazu.

Gruß Dickie
 
A

audicrack

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
7
Nicht verboten!

Es ist nicht verboten, so lange man es nicht macht um einen Käufer zu täuschen, wenn man es macht, und dem evtl. Käufer davon in kentniss setzt ist das völlig legal. Wenn man also einen Austauschtacho wieder auf den ori. Stand setzt ist das legal.
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Zu was, außer beim Tachotausch um den richtigen Kilometerstand wieder herzustellen, brauche ich dann sonst so ein Teil.

Ich weiß, das mein Wagen schon 100.000 runter hat, bin aber glücklich wenn nur 10.000 drauf steht??

Wozu also? Bei allen Dingen, wo der Kilometerstand angegeben wird, muss ich immer darauf hinweisen, vergesse ich es, oder meine Freundin, die bei einem kleinen Unfall bei der Polizei sagt "15.000" bin ich wegen Betruges, beim Unfall sogar wegen Versicherungsbetrugs drann.

Gruß Dickie
 
A

audicrack

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
7
@ Dickie

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum sie sich solche gedanken darüber machen, wenn es für sie eh nicht in Frage kommt, da sie es für Unsinn halten, es ist nicht gegen das Gesetz, wenn man sich natürlich so dumm anstellt, wie sie s beschreiben, kann ich demjenigen nicht mehr helfen, ich habe den Beitrag geschrieben, da ich es offensichtlich nicht für Unsinn halte, man kann in jeder Tageszeitung immer wieder lesen, das es Menschen gibt, die für 50€ oder mehr den Tachostand nach Wunsch verändern, das finde ich erstens unverschähmt, und 2. eine gute Art an Geld zu kommen, also kann sich jemand der daran Interesse hat eine eigene Existenz aufbauen, aber das sehen sie natürlich nicht, sie sehen nur das es eigentlich dumm ist sich selber mit seinem Tachostand zu verarschen, das ist richtig.
Ist es nicht auch schwachsinn sich eine 5000 Watt Musikanlage einzubauen, die man nie ganz aufdrehen kann, da man sonst herz probleme bekommt, meiner meinung ja, trotzdem gibt es sehr viele Menschen die so etwas machen........
Wenn si edemnächst einen Beitrag schreiben denken sie bitte voher ein wenig nach, wer denkt ist nähmlich klar im Vorteil. MFG Subert
 
D

Devil-Inside

Dabei seit
15.09.2004
Beiträge
398
Ort
Mitten im Pott
Hmm, dachte Werbung direkt nachm registrieren wäre nicht erlaubt...
Ganz davon abgesehen das man die Dinger ja immer im 10er-Pack kauft...


nur kurz zum nachdenken http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=7945689836&category=30921
Für 19oo Euro liefer ich Deinem Kollegen auch 10 Stück.
Sagen wir rund 1600 Euro Anzahlung und wir kommen ins Geschäft...
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
audicrack schrieb:
Wenn si edemnächst einen Beitrag schreiben denken sie bitte voher ein wenig nach, ...
Vieleicht nur zur Warnung vor solchen "Geschäftideen", einige erwischte und verurteile Betrüger haben den Tachojustierer angezeigt und da diese sich nicht vertraglich und rechtlich eindeutig abgesichert haben, wird wegen Beihilfe zum Betrug in gewerbsmäßiger Ausübung als Mehrfachtäter ermittelt und mit deutscher Sicherheit auch verurteilt !

Wer diese Geräte als Startausstattung für seine "Geschäftsidee" sieht, sollte zusätzlich rund 4-6.000 Euro mit einrechnen um von einen guten Anwalt die Auftragsformulare und Geschäftsbedingungen ausarbeiten zu lassen. Ansonsten droht gem. StGB §263 in besonders schweren Fällen (gewerbsmäßige Ausübung) eine Mindeststrafe von 6 Monaten, ohne Berücksichtigung des Tatbestandes des Mehrfachtäter.

Mit einer 5 kW Musikanlage kommt man nicht in den Knast, eventuell nur ins Krankenhaus.


audicrack schrieb:
... wer denkt ist nähmlich klar im Vorteil.
so ist es.

Gruß Dickie
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Habe mal nachgedacht, ist aber nichts gutes für den Anbieter rausgekommen:

Zitat Anfang:
... wer denkt ist nähmlich klar im Vorteil.
Zitat Ende

by the way: "wer nämlich mit H schreibt, ist .." , war nur zum lockerwerden :D

Das Angebot an sich:
210 Euro, über Kumpel
normaler Verkaufspreis 199 Euro, mit Rechnung, Garantie, Herstellersupport und Updatemöglichkeit der Software.

Nun zum Thema Geschäftsidee:
Habe ich eine Rechnung, kann ich die Investition steuerlich voll anrechnen, heißt: Ich bekomme die MwSt zurück (27,48 EUR) und habe den Kaufpreis in den Betriebsausgaben, habe ich keine Rechnung, kann ich keine Betriebsausgaben geltend machen und muss das Teil voll als Privatentnahme versteuern, bei einem Einkommenssteuersatz von 30 % sind das bei 210 Eur immerhin 63 Eur.
Zusammengefasst zahle ich als Geschäftsgründer bei Kauf über Kumpel 273 Eur (210 Kaufpreis+63 Eur Steuer), beim Kauf über einen richtigen Händler 171,52 (199-Mehrwertsteuererstattung).
Ein Differenz von 101,48 Eur zu ungunsten des Käufers, zuzüglich keine Garantie, keinen Support!!

Und nun mal allgemein zur "Präsentation" dieses Produktes:
Da wird von einem Händler unter dem Mäntelchen des Kumpels ein Produkt hier überteuert und ohne Support angeboten, oftmals noch unter Druck an die Käufer: einmaliges Schnäppchen, Kumpel braucht Geld, nur hier und heute, bin euer Freund, ....
alles nur blabla um schnell an eure Kohle zu kommen, ohne dass ihr groß nachdenkt.

Es muss ein Händler sein, da aufgrund der angebotenen Menge mehrerer Produkte oder eines einzelnen Produktes nach deutschen Finanzrecht eine Gewerbeanmeldung als Händler vorliegen muss, hat der Verkäufer keine Gewerbeanmeldung, darf er "nämlich" mit H schreiben, macht sich aber trotzdem der Steuerhinterziehung schuldig.

Dieser Händler verkauft die Teile ohne Rechnung (tarnt sich ja als "Kumpel" und Kumpels würden ja gerne aber dürfen leider nicht), dass heißt er hat keine Verkaufsbelege und kann das eingenommene Geld nicht versteuern (Steuerhinterziehung, Schwarzgeld).

Besonders dreist: wenn jemand, in diesem Fall ich, etwas gegen dieses Produkt oder die Nutzung fachlich richtig sagt, wird sofort die sachliche Ebene verlassen und persönlich beleidigt.

Ich bin kein kleiner dummer Junge, wäre ich dies hätte ich gekauft und nicht gedacht.

@audicrak: dumm gelaufen, was läuft wirklich, auch reingelegt worden oder Mitmacher, so nebenbei: Du hast nichts über die rechtlich sichere Nutzung der Geräte im ersten Post gesagt, rechtlich bis Du damit leider auch Mittäter im Fall des Falles.

Gruß Dickie
 
A

audicrack

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
7
Ja O.K.

Ich bedanke mich erstmal bei ihnen, mir wurde nämlich von meinem Arbeitskolegen ganz klar versichert das das absolut nicht gegen das Gesetz ist, wenn ich das gewusst hätte, hätte ich so etwas nie in unserem Forum angeboten, zum Preis muss ich sagen,das er das glaube ich als Privatperson verkauft, d.h. keine weiteren kosten. Ich nehme hiermit das Angebot zurück, ich will mich ja schließlich nicht strafbar machen, das ist mir die Freundschaft nicht wert, ich hatte von Anfang an bei der Sache keinen Finaziellen Vorteil erhofft, ich habe das nur aus freundschaft hier reingestellt.
Darf ich fragen, ob sie arbeiten, Dickie. Ich habe den regen Verdacht das sie den ganzen Tag im Forum unterwegs sind, und nichts anderes tun, als Threads zu verbessern, oder zu versauen.......! In meinem Fall war das ja klar von Vorteil, aber allgemein finde ich das schon merkwürdig, evtl. sollten sie Admin werden, der Job währe definitiv was richtige für sie. MFG Subert
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Mein Ein- und Auskommen ist gesichert. :D

Wieso versaue ich Ihrer Meinung nach Threads, nur weil ich versuche ein wenig Klarheit in Prospektversprechen und Gesetzeslagen zu bringen, letztendlich kann jeder einbauen was er möchte, es sollte demjenigen nur klar sein, welche Folgen das beinhaltet. Ich bin der Meinung, das hier genügend Leute unterwegs sind, die wirklich Leistung und Fahrverhalten möchten und nicht Punkte und Vorstrafen.

Ich halte es für hochgradig gefährlich, dass, auch in einigen Teilen hier, öffentlich propagiert wird: entweder dein Auto ist illegal oder Du bist raus aus der Scene, genauso wie einige Themen ausarten, in denen dort eindeutig illegale Teile verdiskutiert werden, sodaß der Anschein besteht, unter bestimmten Umständen legal zu sein. Dass Problem ist nur, dass dann nicht der Kumpel sondern der Gutgläubige vor dem Staatsanwalt steht.

In meiner "harten" Schrauberzeit (is 25 Jahre her) war einiges wesentlich leichter (Eintragungen), nachdem ich aber in meiner beruflichen Laufbahn miterleben musste, dass einige absolute Spinner dies ausnutzten und es massiv zu Verkehrstoten deshalb gekommen ist, war klar dass die Politiker reagieren mussten und die Gesetze immer weiter verschärft wurden, ebenso wie die Kontrollen dahingehend durch die Polizei.
Was glauben Sie, wer den kürzeren zieht, wenn sich diese Spirale so weiterdreht.

Und was soll das sinnlose Einschlagen auf TÜV oder Polizei? Die gesetzlichen Rahmenbedingungen werden von den von uns gewählten Politikern gemacht.
Der TÜV prüft als technischer Sachverständiger, beurteilt unter Einbeziehung der gesetzlichen Vorgaben einen Einbau und stimmt zu oder lehnt ab, weil die Gesetze verbieten oder weil zu dämlich angebaut wurde. Der TÜV kann nun mal keine Teile eintragen, für die der Hersteller keine Genehmigung beantragt hat. Mehr nicht.
Die Polizei überprüft die Einhaltung der Gesetze, mehr auch nicht.

Wenn ihr also bestimmte Teile zugelassen haben wollt, wendet euch an den Hersteller / Importeur und fragt nach, warum er keine Prüfung machen möchte, oder lasst euch die Negativbescheinigung übersenden. "hat keine Chance, weil zu viel Leistung" ist Schwachsinn.

Wenn ihr Probleme mit Verboten habt, wendet euch an die Politiker, die machen die, zB. euren Wahlkreisabgeordneten und fragt nach warum und wieso.

Oder ist es die persönliche Bequemlichkeit einfach in einem Forum herumzuposten: sch..ß TÜV / Polizei; machen ja auch alle anderen (die auch keine Ahnung haben).
Warum wird hier im Forum über Tage lang herumgefragt bis eine positive Meinung zu der eigenen coolen Idee für einen Umbau kommt und dann hinterher über die Idis vom TÜV zu meckern, fahrt doch gleich hin und fragt.

Bischen mehr Denken tut allen gut.

Gruß Dickie
 
Zuletzt bearbeitet:
A

audicrack

Threadstarter
Dabei seit
10.01.2005
Beiträge
7
Zu einem großen Teil hab(en)(st) Sie Du einfach recht!

Erstmal biete ich dir jetzt einfach mal das "DU" an, da ich merke das wir in vielerlei Hinsicht ablolut der gleichen Meinung sind.
Ich will dir dazu eine klein Story berichten,
ich habe mit 16 angefangen für meinen Führerschein und mein Auto zu arbeiten, ich bin nicht mit dem goldenen Löffen bebohren worden, also musste ich mir alles selber hart erarbeiten, ich habe mir dann als Erstwagen einen Ford Fiesta XR2i 16V gekauft, mit 130 PS, was eigentlich totaler Schwachsinn war, da ich die Versicherung und Steuern eh nie bezahlen konnte, aber egal, damals war es halt ein kleiner Traum von mir, natürlich blieb der Wagen auch nicht original, Spoiler, Musikanlage, SUbwoofer, Flip Flop Lack, jeden Cent den Ich verdient habe, steckte ich in dieses Auto, alles natürlich legal, ich versuchte alles eintragen zu lassen, was am ende nicht zuletzt ducrch meinen netten Dekra Mann geklappt hat.
Eines Tages hörte ich dann, das ich nur durch ein anderes Steuergerät über 150PS haben könnte, hab ich mir natürlich sofort gekauft, lief auch klasse, es gab nur ein Problem, ich konnte die 150 PS nicht eintragen lassen, da man bei dem Fiesta ab 130PS hinten Scheibenbremsen benötigt, was eh totaler Schwachsinn ist, da er auch mit 130 PS für die Karosse völlig übermotoriesiert ist.
Letzendlich habe ich mich dazu entschlossen mein Fahrzeug komplett so zu lassen, das mir keiner was kann, aber dumm war es trotzdem.
Noch eine kleine Sache die Sie mir erklären müssen, als ich 15 war habe ich eine Mofa Prüfbescheinigung gemacht, mit der man ja bekanntlich nur 25 KM/h fahren darf, ich konnte mich damit damals dummer weise nicht abfinden, und habe meinen Roller getunt, er lief schließlich über 100, natürlich wurde ich dafür mit 20 Sozialstunden bestraft, wäre ich allerdings jetzt wieder in der gleichen Situartion würde ich wieder das gleiche machen, da die 25 kmh Fahrer eine klare Verkehrsbehinderung sind, ein alter Schulkollege hat dadurch damals ein Bein verloren, als ihn auf einer schmalen Bergstrasse ein LKW überholt hat, drengte der ihn ab, um dem Gegenverkehr auszuweichen, leider zu ungunsten meines Freundes. Das währe ihm mit einer höheren Geschwindigkeit mit sicherheit nicht passiert, deswegen kann ich so manches Gesetz einfach nicht respektieren, da es einfach dumm ist. In America dürfen alle ab 16 ein ganz normales Auto fahen, nich wie bei uns diese kleinen dummen leichtautos, das ist einfach nur gefährlich.
Warum also könnenn unsere Kinder nicht ab 16 ein Auto fahren?
Sind sie verantwortungsloser als Amerikanische Teenager?
Ich kann verstehen, das sie als (Polizist/Politiker?) einen Hals auf diejenigen haben, die sie immer für alles verantwortlich machen, allerdings habe ich dafür Verdtändniss, ich glaube kaum, das es etwas bringt, wenn eine oder ein paar Personen sich beschweren, über die 25 kmh regelung. Glauben sie ich könnte da etwas erreichen? Ich nicht. Würde mich über eine Antwort freuen MFG Subert
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Na klar, Du,

ich bin 45 Jahre alt, geschieden, alleinerziehend mit fast 18 jährigen Sohn, der lernt KFZ-Mechatroniker und hat eine 125er, bin daher von dieser Seite mit allem bestens informiert. Von Beruf kein Politiker, Polizist, TÜVler sondern Dipl.Wirt.Ing und arbeite als selbständiger Unternehmensberater im Bereich Arbeitslogistik und –verfahren, hauptsächlich für Automobilfirmen auch kleine Autohäuser, ich bin nicht derjenige der sagt, dass es besser wäre wenn die Schraubenzieher grün sind, sondern derjenige, der sagt, das die rechts liegen sollten und vorrechnet, warum das dann tausende von Euro im Jahr spart, nun nicht beim Schraubenzieher aber bei anderen Sachen und Vorgängen oder derjenige der als einziger dem Chef sagen darf, dass er nichts taugt und das auch noch bezahlt bekommt, aber auch derjenige der sich vor euch hinsetzt und sagt, die Firma muss gesundschrumpfen auf wiedersehen Müller, Schmidt, Schulz.

Ich habe mittlerweile gelernt, dass es Regeln gibt, die mich schützen und Regeln gibt, die mich einschränken aber andere schützen (sollen), egal, gegen diese Regeln kann ich auch nichts außer den bereits genannten Dingen machen. Deshalb bin ich etwas ruhiger und sachlicher geworden und schaue erst mal warum, wieso, wer und was. Was nicht bedeutet, dass mir nicht manchmal der Kamm schwillt. Aber durch diese vier W-Fragen weiß ich erst mal wo überhaupt oben ist und wie es darunter funktioniert.

Der Vergleich mit den USA klemmt gewaltig, hier wird nur das für einen persönlich Gute gesehen, aber Rosinenpicken ist nicht.

Dort "drüben" ist erheblich weniger Verkehr auf erheblich besser ausgebauten Straßen, abgesehen von den Großstädten. Was aber der Hauptgrund ist, es sind ganz andere Leute! Dort kommt niemand auf die Idee abzudrängen, Geschwindigkeitsbegrenzungen in Ortschaften zu überschreiten oder Kavalierstarts mit pfeifenden Rädern zu machen, das ist Film.

Sollte doch mal einer auf die Idee kommen:
Bei uns wird man angehalten: "Führerschein, Fahrzeugschein, … sind Sie mit 20 Euro einverstanden?". Gelöhnt und weiter. Tut nicht sehr weh und wenn wieder mal 20 Euro über sind, mal sehen.
"Drüben" dürfen Polizisten nicht bestrafen, es gibt keine Verwarnungsgelder oder Ordnungswidrigkeiten, HURRA ??
"Drüben" wird man angehalten: "Führerschein, Versicherungsnachweis (haben dort keinen KFZ-Schein), ich werfe Ihnen vor…, sie brauchen sich jetzt nicht zu äußern, ICH NEHME SIE VORLÄUFIG FEST", Handschellen klicken immer, dann geht’s in die Wache, Personalfeststellung und dann in die Sammelzelle mit Kiffern, Schlägern,.. wenn Du dann an der Reihe bist und die Sprechzeiten noch nicht vorbei sind, kommst Du zum Untersuchungsrichter, der entscheidet anhand der Akten, bist Du geständig kommt die Strafe (bestrafen darf halt nur ein Richter), Du zahlst 25 Dollar plus Verfahrenskosten und bist wieder frei. Und wenn Du wieder mal 25 Dollar über hast überlegst Du mehr als bei uns.
Wer es nicht glaubt, sollte mal als Tourist in NewYork in der U-Bahn stehen und darauf achten wie viele Leute in Handschellen innerhalb einer Stunde vorbeikommen, die haben alle kein Ticket gehabt, weiter nichts!

Norwegen: Führerschein mit 16, absolutes Alkoholverbot, bei mehr als 0,3 Promille sofortiger (an Ort und Stelle) Führerscheinentzug für mindestens 3 Monate, Verlängerung entscheidet später ein Richter und 4 Monatsgehälter (brutto) Strafe, über 0,5 Haft, als Ersttäter noch mit Bewährung, Geldstrafe in "passender" Höhe immer zusätzlich!

Finnland: Führerschein mit 16, Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 20 km/h in der Ortschaft kostet 3 Monatsgehälter (brutto) als Ersttäter.

Wer ein anderes Regel- und Strafsystem haben möchte, sollte sich mal anschauen was er noch bekommt, außer Flügelspoiler und UBB.

Wenn ich mir das Autofahrerverhalten hier so ansehe weiß ich, dass die "kleinen" die führerscheingeil sind, nicht bestraft, sondern vor den Führerscheinbesitzern, leider besonders von den jungen (schaut euch die Unfallstatistiken an) beschützt werden.

Gruß Dickie
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Fährt da eventuell ein Mitarbeiter von denen einen schwarzen Golf ?

Ist schon komisch, erstes Posting gleich mit einem Link auf ein überteuertes Produkt.
Und so "sauber" scheint der Laden auch nicht zu sein, verkaufen Teile, ohne auf den Verlust der Betriebserlaubnis hinzuweisen, keine Festnetz-Telefonnummer, Fax nur über Web-Funktion, komisch komisch.

Aber ich will ja nichts gesagt haben, wurde ja auch nicht gefragt. 8)
 
Thema:

Tachojustieren für ALLE! Anschauen lohnt!

Sucheingaben

tachojustierung software für laptop

,

tachojustierung mit laptop

,

tacho zurückdrehen gerät

,
tacho optimizer app
, tachobox , vw t4 tacho zurückdrehen, tacho justieren, tachojustierung laptop, tacho zurückstellen software, gerät zum tacho zurückdrehen, tacho zurückdrehen kosten, tachojustierung mit pc, vw lupo tacho zurückdrehen, Tacho-Optimizer, tachojustierung software, t4 tacho zurückdrehen, gerät zum tacho zurückstellen, gerät zum tacho justieren, tachojustierung gerät, t4 tacho justieren, vw t4 kilometerstand ändern, tacho optimizer, geräte zur tachojustierung für mercedes, tacho optimizer download, tachojustierung vw t4

Tachojustieren für ALLE! Anschauen lohnt! - Ähnliche Themen

  • Code für Renault Clio

    Code für Renault Clio: Hallo ruderbernd, kannst du bitte die Code mitteilen. Meine vierstelligen Code am Radiosystem lautet X406 Danke
  • Preis für Surround-Soundsystem von Burmester im Porsche Taycan?

    Preis für Surround-Soundsystem von Burmester im Porsche Taycan?: Der Taycan soll ja auch mit einem optionalen Burmester Surround-System kommen, aber weiß man auch schon was das kosten wird? Ich weiß das es...
  • VW ID Buggy Infos zu technischen Daten für Release 2022

    VW ID Buggy Infos zu technischen Daten für Release 2022: Folgende Daten habe ich zum ID Buggy gefunden: Ein-Gang-Getriebe 62 kWh Hochvolt-Flachbatterie 150 kW/204 PS 250 Kilometer Reichweite 160km/h...
  • Batterie für Elektroauto kaufen oder mieten - Lohnt Akku mieten langfristig für die Kosten?

    Batterie für Elektroauto kaufen oder mieten - Lohnt Akku mieten langfristig für die Kosten?: Bei manchen Elektroautos hat man die Wahl ob man den Akku mit dem Wagen kaufen will oder ob man den Akku zusätzlich zum Auto mieten möchte. Ob...
  • Suche einen Tachojustierer in S/S-A

    Suche einen Tachojustierer in S/S-A: Hi ich suche einen Tachojustierer im Sachsen oder Sachsen-Anhalt Grüße Flo
  • Ähnliche Themen

    Top