Stoppschild / Überholen an Kreuzung.

Diskutiere Stoppschild / Überholen an Kreuzung. im Verkehrsrechtmagazin Forum im Bereich Verkehrsrechtmagazin; hallochen, ich bin neu hier und kann auch nicht wirklich helfen. habe aber selbst eine frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen. ich hatte am...
N

ndejc

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
3
hallochen,
ich bin neu hier und kann auch nicht wirklich helfen. habe aber selbst eine frage, vielleicht kann mir ja jemand helfen.
ich hatte am 23.11.2010 einen unfall. also ich war auf dem weg zur arbeit. bin zur hauptstr. hoch (stop-schild) stehe, schaue nach rechts (frei), schaue nach links, dort kam vor dem ortseingangsschild ein lkw und dahinter 3 autos. biege also auf die hauptstr. nach links ab und plötzlich kommt ein auto hinter dem lkw hervor und knallt frontal auf mich.
zum großen glück "nur sachschaden". das junge mädchen hatte 2 mon. ihren führerschein. ich fragte sie, warum sie noch überholt hatte, sie antwortete, daß sie es eilig hätte um in die berufsschule zu kommen.
die polizei antworte mir, auf mein frage, wie es denn jetzt weiter geht, daß sie eine bußgeldstrafe bekäme, weil sie den lkw überholt hat. für mich war somit die schuldfrage geklärt. 3 wochen später bekam ich post von der polizei. hatte mit einem mal eine strafanzeige am hals (körperverletzung- sie ist nach dem unfall ins krankenhaus gefahren- rückenschmerzen) mir wurde zur last gelegt- stop-schild überfahren.
ok, der staatsanwalt hat die strafanzeige fallen gelassen. nun bekam ich von der bußgeldstelle den bescheid. 3 punkte und 143€ strafgeld. mein anwalt will jetzt vor gericht. habe ich wirklich eine reale chance? es geht um die bezahlung der versicherungen. unsere autos sind schrott. ihres war sehr alt und hatte nicht mehr viel wert, aber meins wurde auf 6200€ geschätzt. nun muß ich dazu sagen, daß ich nicht viel vertrauen zu meinem anwalt habe. (er ist zwar ein adac anwalt, aber auch ein großer schnacker) wenn ich vor gericht verliere, kommen dann noch mehr kosten auf mich zu und kann sich das bußgeld noch erhöhen? - kann mir jeman helfen?
 
L

ludes

Moderator
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.858
Hast du denn eine Rechtsschutz Versicherung?
 
N

ndejc

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
3
ja, gott sei dank. habe auch schon die 150€ an den anwalt bezahlt.X(
 
L

ludes

Moderator
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.858
Die 150 Euro SB sind ja vertragsabhängig und nicht zwangsläufig.

Wenn du aber doch Rechtsschutz hast, dann empfehle ich dir besser deinen Anwalt zu befragen.

Deine Frage lässt sich aber dennoch recht präzise beantworten.

Coram iudice et in alto mare in manu dei soli sumus, oder auf deutsch: Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand

Grüße
ludes
 
N

ndejc

Threadstarter
Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
3
:rolleyes:naja, viel hast du mir ja nicht geholfen:-( ich hatte in 18 jahren noch nie einen unfall und auch noch nie einenstrafzettel. also, will sagen ich hatte noch nie mit dem "gesetz" zu tun. muß ich vor gericht persönlich erscheinen? du schreibst, ich sollte besser meinen anwalt fragen, würde ich ja, aber wie schon geschrieben, er ist etwas komisch. sehr hektisch, schnell beim sprechen und ein großer schnacker. er sagt jedes mal, ich sollte ihm seine arbeit machen lassen und ich sollte meine machen.
hast du schon mal vor gericht gestanden? wie ist es eigentlich mit der rechnung vom gutachter, muß ich die bezahlen?
 
L

ludes

Moderator
Dabei seit
14.05.2004
Beiträge
5.858
Persönliches Erscheinen kann vom Gericht angeordnet werden, steht aber in deiner Ladung!

Gutachten wird bei positivem Ausgang für dich von der gegnerischen Versicherung, sowie deine Anwaltskosten und Unkosten, Auslagen etc.....übernommen.

Ansonsten zahlt es vielleicht deine Rechtsschutz, musst du schauen was drin steht.

Ansonsten den Anwalt wechseln, im laufenden Verfahren allerdings nicht ratsam.

Grüße
ludes
 
onkel-howdy

onkel-howdy

Dabei seit
27.04.2006
Beiträge
12.606
Ort
73230 kirchheim
wen du kein 100%iges vertrauen in deinen anwalt hast dann ENTZIEHEM DEM SOFORT das mandat!
 
J

jack1982

Der Elektriker
Dabei seit
07.11.2004
Beiträge
1.306
Ort
bei Leipzig
Wer hat denn da nun Schuld, wenn ich auf einer Landstraße einen LKW überhole, und aus ner Seitenstraße von rechts zieht einer raus, weil er noch vor dem LKW rauswollte, und es kommt zum unfall, weil ich grad überhole?
Ist ja fast wie beim Treadersteller.

Gruss
 
dc-viper

dc-viper

Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
570
In solchen Bereichen (Kurven, Einmündungen) herrscht in der Regel ein Geschwindigkeitslimit von 70 verbunden mit einem Überholverbot. Wenn dies so war und du überholst... hast du mindestens Teilschuld.

Wer aber an einem Stop-Schild steht, hat daran zu stoppen. Und den Verkehr vorbeiziehen zu lassen. Und so viel Weitsicht zu haben, daß sich bei einer fahrenden Kolonne ein Gefahrenpotential entwickeln kann.

Mein Fazit: Entweder Teilschuld oder komplette Schuld für denjenigen, der am STOP-Schild warten muss.
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.399
Ort
Südbaden
Ist in der StVO eigentlich alles klar geregelt:

"Überholen darf nur, wer übersehen kann, dass während des ganzen Überholvorgangs jede Behinderung des Gegenverkehrs ausgeschlossen ist."

Technisch spielt es eigentlich keine Rolle, woher der Gegenverkehr kommt, es ist auch nicht verboten, noch vor einem herannahenden Fahrzeug in eine Straße zu fahren, solange man diesem die Vorfahrt nicht nimmt.


"Das Überholen ist unzulässig bei unklarer Verkehrslage."

Unklar ist die Verkehrslage, wenn nicht eingesehen werden kann, ob nicht von irgendwo her doch noch Gegenverkehr auftauchen könnte.


Zudem: Ein Stopp-Schild besagt ja nur, dass man dort stoppen muss, dass man aber nach dem Stoppen nicht noch vor dem LKW einbiegen darf, steht hingegen nirgends.
Daher würde ich die Teilschuld nur dann bei dem Einbiegenden suchen, wenn dieser das Stopp-Schild ohne anzuhalten überfahren hat.
 
dc-viper

dc-viper

Dabei seit
12.04.2005
Beiträge
570
Schön und gut.... Ohne genaue Kenntnisse von Hergang, Örtlichkeit und Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer ist das ganze nicht weiter zu bewerten. Es wurden keine Entfernungen, keine Geschwindigkeiten und keine Verkehrsvorschriften genannt... außer dem einen STOP-Schild. Von daher gibt es bis zu diesem Augenblick nur einen, der sich falsch verhalten hat... und zwar derjenige, der das STOP-Schild überfahren hat bzw. den fließenden Verkehr nicht hat vorbeifließen lassen. Erst mit mehr Details lässt sich sagen, ob auch die anderen Teilnehmer (der überholende oder gar der LKW) fahrlässig gehandelt haben. Wenn die Seitenstraße verbaut oder zugestellt und somit für den Überholenden nicht einsehbar ist (also auch nicht erkennbar, ob da jemand an der Haltelinie steht) und keine Beschränkung vorlag ist sein Überholen rechtens.
 
Thema:

Stoppschild / Überholen an Kreuzung.

Sucheingaben

auto ueberholt vor t-kreuzung

,

stoppschild unfall auto hinter mir

,

am stoppschild überholt

,
strafe bei stoppschild überfahren unfall
, erst stopschild überfahren dann unerlaubt überholt, stopschild PKW überholt immer schuld, überholen an kreuzungen, überholen kreuzungen, uberholen kreuzung, stoppschild überfahren, bußgeldstelle stoppschild überfahren, 150m form stoppschild überholt, bußgeld beim überholen auf kreuzung, stopschild überfahren, wer hat schuld wenn ich mitten in der kreuzung stehe und der von gerade aus kommt, hauptstrasse stoppschild überfahren kurz da nach auffahrunfall, bußgeld fallen gelassen schuldfrage, versicherung stoppschild unfall, auto überholen strasseneinmündung, beim stop schild anhalten gegenverkehr, strafe bei ueberfahren von stopschild mit unfall, stoppschild gegenverkehr, in einer kreuzung überholen

Stoppschild / Überholen an Kreuzung. - Ähnliche Themen

  • Kolonne richtig überholen? Welche Rechte hat ein Konvoi und welche Strafen können fäl

    Kolonne richtig überholen? Welche Rechte hat ein Konvoi und welche Strafen können fäl: Nicht nur das Militär bildet Kolonnen die sich dann im Verbund über die Straße bewegen, auch die Polizei oder Hilfsorganisationen können einen...
  • Autobahn: rechts überholen ist verboten - wann es doch erlaubt ist

    Autobahn: rechts überholen ist verboten - wann es doch erlaubt ist: Eine alltägliche Situation: die rechte Spur ist frei, während in der Mitte oder sogar ganz links ein Auto die Spur blockiert. Wer jetzt auf die...
  • Mehrzweckspur: Überholen bei Seitenstreifen auf Landstraßen - die Regelungen im Überb

    Mehrzweckspur: Überholen bei Seitenstreifen auf Landstraßen - die Regelungen im Überb: Auf vielen Land- und auch Bundesstraßen gibt es neben der eigentlichen Fahrspur einen weiteren Streifen, der durch eine dicke weiße Linie...
  • Lichthupe beim Überholen auf der Autobahn nicht immer Nötigung

    Lichthupe beim Überholen auf der Autobahn nicht immer Nötigung: Auch wenn die Lokführer-Gewerkschaft GDL ihren Streik bei der Bahn kurzfristig abgesagt hat, dürfte es vor dem und am kommenden langen Wochenende...
  • g60 Pg überholen ausbau drehmomente

    g60 Pg überholen ausbau drehmomente: Hallo zusammen. Kann mir hier vielleicht jemand sagen ob ich aus den Büchern "jetzt helfe ich mir selbst" auch die Anzugsdrehmomente erfahren...
  • Similar threads

    Top