Stilo + Autogas

Diskutiere Stilo + Autogas im Fiat Stilo Forum im Bereich Fiat; Hallo, nachdem ich nun 2km von mir entfernt eine Werkstatt habe die auf Autogas umrüstet und auch eine Autogas Tankstelle mit drin hat, bin ich...
Fasnets-Wolf

Fasnets-Wolf

Threadstarter
Dabei seit
29.10.2006
Beiträge
112
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
nachdem ich nun 2km von mir entfernt eine Werkstatt habe die auf Autogas umrüstet und auch eine Autogas Tankstelle mit drin hat, bin ich stark am überlegen meinen Stilo umrüsten zu lassen. Durch meine 24.000km Laufleistung im Jahr würde es auch garnicht so lang dauern bis der Einbaupreis wieder drin ist. Meine einzige Angst:
1. Ich habe gehört Fiat Motoren sollen noch nicht so standhaft für Autogas sein?
2. Anscheinend sollen die Autogas Preise ja auch noch stark steigen, sobald erstmal mehr Autos damit fahren?
 
kirill

kirill

Dabei seit
30.08.2007
Beiträge
241
Punkte Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Du kannst jeden benziner auf autogas umrüsten lassen! kostenpunkt ca. 2000-3000€ je nach hersteller!
und du brauchst dir keine sorgen zu machen das die preise für autogas steigen!!!:] aber! nur bis 2010... bis dahin wird er immer 60 cent kosten! aber ich glaube nicht das du das geld ,die du in die anlage inwerstiert wieder rausfährst. Und auserdem hast du wenniger leistung, beschleunigung ist nicht so wie es war und endgeschwindigkein 180!!! und ende!

mein rat! lass es sein, es lohnt sich nicht für 24000km in jahr!oder steig auf einem diesel um!

mfg
Kirill
 
Danyberg

Danyberg

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
0
Ort
Presseck
hi

2000 bis 3000 euro sind zuviel, ich habe mir ein angebot mal machen lassen von einer firma die sich drauf spezialisiert hat und da hätte es 1900 euro gekostet.
zum thema die kosten wieder rausfahren bist du mit 24000 km im jahr auf den richtigen weg. man beachte auch bitte das das fahrzeug eine wertsteigerung von 1000 euro auch noch erziehlt.
thema beschleunigung leistung ist richtig du verlierst etwas so 10% sind es schon jedoch langt dir der rest auch noch dicke und 180 brettere ich eh selten mit meinem.
benzin wirst du aber auch weiterhin tanken müssen da zum startvorgang das auto welches braucht und die ersten paar minuten must du auch erst mal mit sprit fahren bis er selbstständig umschaltet.
auch must du etwas öfters an die gastankstelle da der verbrauch etwas höher ist sprich du wirst mit gas nicht gas soweit kommen als wie mit sprit, aber ich denke mal spätestens der blick auf den endpreis und dein breites grinsen auf dem gesicht verrät das man da lieber etwas öfters tankt.
ich würde wenn aber die größtmögliche tankvolumenmenge nehmen die sie anbieten. in aller regel befindet sich dann der neue tank dort wo dein reserverad zu zeit hockt.
und dann würde ich die 100 euro die meist verlangt werden für den einbau einen tankstutzen hinter dem tankdeckel bez. beim tankverschluss. ansonnst setzten sie ihn direkt an die karosserie und das schaut bescheiden aus. beim stilo ist es problemlos möglich.
es ist eine vernünftige alternative, in der man nach 50000 km mit dem sparen beginnt.

grüße daniel
 
King_Cobra87

King_Cobra87

Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Hab n 1,6er mit LPG!

Leistungsverlust von 10% ist ein Märchen, dies trifft auf ERDGAS(CNG) zu, was ich in meinem vorrigen Wagen hatte!

Ja, man hat Leitungsverlust! Ich schaffe auf LPG laut Tacho 195 km/h
mit Benzin komme ich knapp über die 200er Marke!

Ob eine Anlage in den Tankdeckel passt oder nicht ist auch von der verbauten Anlage abhängig! Bei mir hat es nicht funktioniert! Aber dort wo er jetzt sitzt bin ich sehr zufrieden!

Wenn ihr Frage habt stellt sie!


Gruß

Alex
 
Danyberg

Danyberg

Dabei seit
20.07.2006
Beiträge
582
Punkte Reaktionen
0
Ort
Presseck
hi

10% märchenhaft?? ich schrieb ja so etwa 10%. man sagte mir man mus mit leistungsverlust bis zu 10% rechnen, obs direkt auf den stilo zutrift sagten sie ja nicht.

merklich ist aber ein verlust der leistung, auch wenns nicht viel ist, sagen wir mal so als wie wenn man die klima anmacht und die im ersten moment komprimiert so in etwa mus man sich den verlust der leistung vorstellen
ich habe schon selber mal zu testzwecken so ein auto gefahren mit gas.

grüße daniel
 
L

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Punkte Reaktionen
2
In der Regel merkt man fast nichts weil man es durch mehr Gas ausgleicht.
Deswegen auch der etwas höhere Verbrauch.
Je nach Einstellung fehlt auch nichts an der Endgeschwindigkeit und Beschleunigung.
Wenn doch, dann im minimalen Bereich.
Gas wird ansonsten eingebaut um zu sparen, mit Vollgasorgien und Beschleunigungsrennen hat das eher nichts zu tun.
Wer 150PS hat, wird auch mit 140 leben können wenn die 100km ca. die Hälfte kosten.
 
King_Cobra87

King_Cobra87

Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
von 10% Leistungsverlust spricht man normalerweise bei CNG!

Bei LPG hat man auch viel bessere Möglichkeiten das ganze System einzustellen, von daher ist der Leistungsverlust minimal(dadurch verrringert sich aber der Spareffekt,DAS sollte man abwegen und mit dem Umrüster besprechen)

so long


KING_KONG
 
K

KA3AXCTAH

Dabei seit
07.07.2005
Beiträge
273
Punkte Reaktionen
0
salam!:)

warum biste dir nicht so sicher? was hast du das so negatives rausgelesen?
ich meine doch da stand nur positives drinne!

Das nach nem jahr die rohre kaput waren und ich weiss wie teuer di sind hab nämlich meine vor kurzem umgetauscht..und zweitens kriegt motor beim gasantrieb nicht so viel schmiere weil gas fettfrei ist und benzin nicht deswegen fetet es auch ein bisschen nach.. Und hab ja 600€ ausgegeben um leistung zu steigern und will nicht das der motor kaput geht..
 
K

kati-m

Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
105
Punkte Reaktionen
0
Ort
33014 Bad Driburg
Hi,
wie in einem anderem Thread schon geschrieben stimmt hier nur die Hälfte von!

Habe in meinem 1,6 16V Stilo BJ. 12/2003 auch eine LPG ANlage mit einem 70L Tank welcher Nette so ca 53 L fasst.
Habe den Kofferraum mit 7cm Styropor aufgefüttert und dann den Teppich wieder drauf!
Den Tankanschluß habe ich neben meinem Benzinstutzen im Tankdeckel, die Verlängerung drauf schrauben und los gehts.
Der Umbau hat mich 2150€ gekostet und habe nun 21.000 KM runter, super zufrieden und ohne gravierende Störungen ^^
Hatte mal ne Fehlermeldung der Lambdasonde und FIAT wollte den KAT für 1300€ tauschen, in Wirklichkeit war es das Flexrohr zwischen KAT und ENdrohr. BIn Enttäuscht von FIAT :-(
Die Gasanlage verbraucht ca 20% mehr um dieselbe Leistung zu liefern, also nichts mit Leistungsverlust. Und 200 läuft er auch auf Gas, laut Tacho!
Zum Thema Motorschaden gibt es sowas das nennt sich "FlashLube", es kühlt die Verbrennung und schmiert die Ventile. Der 1,6 hat zudem Ventile die sich selbst einstellen, das versicherten mir einige KFZ Meister.

ALso nicht gleich alles schlecht reden, es gibt nur Vorteile :-)

Jens
 
King_Cobra87

King_Cobra87

Dabei seit
28.09.2005
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Das mit den ausgebrannten Töpfen hab ich ja geschrieben, aber das bezog sich ja auf Erdgas!

K.A. wies bei Autogas ist! Aber da würd ich mich echt nicht von abhalten lassen!

Wenn du umrüstest sparst ja gleich das Geld für neuen Auspuff;), nein Spaß!

Ich habs ja auch machen lassen! Hab da keine Bedenken!


also!...
 
Speedygonzales206

Speedygonzales206

Dabei seit
21.12.2006
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
hi,

ich hab selber bei mir Auto Gas drinne, hab schon 5.000km runter habe noch keine Probleme mit gehabt, zum mini adapter ist beim Stilo kein Problem habe selber einen drinne, kannst dir ja einen Stoßstandenadapter darn schrauben aber sieht nicht grad schön aus beim mini adapter zahlt du ca. 20€ mehr aber dafür siehts ordentlich aus. zum leitungsverlust mann merkt es nicht kann auch sein das ich die neusten einzel Magics habe. Man merkt lediglich einen leistungsverlust wenn du einen Anhänger ziehst.

MFG
 
powerfussel

powerfussel

Dabei seit
29.01.2007
Beiträge
67
Punkte Reaktionen
0
Ort
25554 Wilster
Schaut doch ma in die neue ADAC zeitschrift. da is ne Tabelle zu diesem Thema mit den Ventilen.

Und da sind auch die Autos aufgelistet wo man das FlushLube system benutzen sollte.

Punto war da mit aufgelistet, mazda 6 ab bj 2002 kann ich mich als Beispiel nun sehr gut dran errinern. ich weiß aber auch, das kein Stilo drinstand.

Außerdem geben dir seriöse Umrüster eine Garantie dafür, auf die Motorteile. unteranderem auch auf die Ventile.
Zumindest hat das mein Vertragshändler gemacht.

und wenn du nun solche angst hast das dir die Ventile kaputtgehn, denn setz dir doch einfach für 35 € das FlushLube-System ein. Denn läufste auf der sicheren Seite. Also ich hab ne Garantie auf 5 Jahre bzw 100.000 km das der Motor aufgrund von AUTOGAS keinen schaden davonträgt. Und selbst wenn, dann tragen die alle reperaturkosten.

Leistungsverlust merke ich bei meinem Abarth nicht wirklich. Hatte den letzt aufn Prüfstand, einma mit Super da hatte ic ne leistung von 169 PS und mit Autogas hatte ich ne Leistung von 167 PS... und da soll mir ma bitte jemand sagen, das er das beim fahren merkt :D:D:D:D

Oh ja wie schlimm... dann schaffste laut tacho halt keine 240 km/h sondern nur noch 235 km/h.... ja und? dafür tank ich aber für gerade ma 50% des momentanen Benzinpreises :D
 
Thema:

Stilo + Autogas

Stilo + Autogas - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit AUTOGAS / GAS-Antrieb: Mein erster Eindruck: Autogas ist eine perfekte und ausgereifte Technik um Geld zu sparen! Das Fahrverhalten hat sich nur minimal geändert (siehe...
chuck norris weisheiten: ihr kennt sie vllt. hier ist die deutsche übersetzung^^ Chuck Facts Wenn Chuck Norris mit einem Mann schläft, liegt das nicht daran das er...

Sucheingaben

stilo lpg probleme

,

stilo lpg verbrauch

,

fiat stilo autogas nachrüsten

,
www.autoextrem.de 166475-stilo-autogas
, fiat stilo lpg, lpg nachrüsten fiat stilo, fiat stilo lpg Probleme
Oben