Stauprognose vom 18. bis zum 22. Juni - Feiertag sorgt für Behinderungen

Diskutiere Stauprognose vom 18. bis zum 22. Juni - Feiertag sorgt für Behinderungen im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; In diesem Jahr fallen die Feiertage nahezu optimal und bescheren vielen Arbeitnehmern dank Brückentagen lange Wochenenden, die oftmals für kürzere...
In diesem Jahr fallen die Feiertage nahezu optimal und bescheren vielen Arbeitnehmern dank Brückentagen lange Wochenenden, die oftmals für kürzere oder sogar längere Urlaubsfahrten genutzt werden. Mit Fronleichnam in dieser Woche ist die schöne Zeit der geschenkten freie Tage aber erst einmal vorbei, vorher dürfte es aber noch einmal eng auf den Autobahnen werdennnOstern, Tag der Arbeit, Christi Himmelfahrt, Pfingsten und der jetzt anstehende Fronleichnam haben deutschen Arbeitnehmern im günstigsten Fall in ziemlich genau zwei Monaten sechs freie Tage beschert. Dies hat, zusammen mit den Osterferien, in der Vergangenheit für volle Straßen gesorgt, was besonders an den Wochenenden für Behinderungen gesorgt hat. Dies dürfte auch in dieser Woche der Fall sein, denn den Feiertag am Donnerstag (in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie in Teilen von Sachsen und Thüringen) werden sicherlich viele Autofahrer für einen Kurzurlaub nutzen.

Mit größeren Behinderungen muss bereits ab Mittwoch nachmittag gerechnet werden. Auch am Donnerstag sowie vor allem am darauf folgenden Wochenende dürfte es eng auf den Straßen werden. Verschärft wird die Situation noch durch das Ende der Pfingstferien in Bayern und Baden-Württemberg. Immerhin sollten die Autobahnen im Rheinland und im Ruhrgebiet nach dem großen Unwetter der vergangenen Woche wieder uneingeschränkt freigegeben sein.

Auf folgenden Strecken muss mit hohem Verkehrsaufkommen und somit auch Staus gerechnet werden:

  • A 1 Köln – Dortmund – Bremen – Lübeck
  • A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt
  • A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim
  • A 7 Hamburg – Flensburg
  • A 7 Füssen – Ulm – Würzburg
  • A 8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe
  • A 9 München – Nürnberg
  • A 81 Singen – Stuttgart
  • A 93 Kufstein – Inntaldreieck
  • A 95 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München
  • Ballungszentren wie Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München sowie das Ruhrgebiet

Auch im benachbarten Ausland ist mit zahlreichen Staus zu rechnen. In Österreich stellt der Karawankentunnel einen Engpass dar, denn hier wird bis zum 20. Juni aufgrund von Baustellen abwechselnd nur jeweils ein Fahrstreifen freigegeben. Weitere Behinderungen werden auf der Fernpassroute sowie auf allen wichtigen Reiseautobahnen erwartet. In der Schweiz werden Gotthard- und San-Bernardino-Route am stärksten betroffen sein, in Italien dürften die Brennerstrecke und die Fernstraßen von den Küsten sehr stark ausgelastet sein.
 
Thema:

Stauprognose vom 18. bis zum 22. Juni - Feiertag sorgt für Behinderungen

Stauprognose vom 18. bis zum 22. Juni - Feiertag sorgt für Behinderungen - Ähnliche Themen

Stauprognose für Fronleichnam von 19.06.2019 bis 23.06.2019 und startende Sommerferien: Schon Heute und bis zum Ende des folgenden Wochenendes kann es durch Fronleichnam in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen...
Stauprognose für das lange Wochenende an Christi Himmelfahrt vom 29. Mai bis 2. Juni: Viele nutzen Christi Himmelfahrt für ein langes Wochenende und nehmen am folgenden Freitag gern einen Brückentag um dann einen Kurzurlaub zu...
Stauprognose für Pfingsten von 07.06.2019 bis 10.06.2019 und die Herbstferien 2019: Auch an Pfingsten haben viele wieder ein langes Wochenende und nutzen dies auch aus um spontan einen Kurzurlaub zu machen. Manche Bundesländer...
Stauprognose für Ostern - Wo sollte man am Osterwochenende verstärkt mit Stau rechnen?: Mit dem Gründonnerstag am 18. April beginnt das lange Osterwochenende und dauert bis zum Ostermontag am 22. April an. Wie jedes Jahr werden durch...
Stauprognose vom 18. bis 21. Mai: Freitag einer der staureichsten Tage des Jahres: Das kommende Wochenende ist in ganz Deutschland ein langes Wochenende. Zusammen mit dem Ferienbeginn in drei Bundesländern führt das dazu, dass...
Oben