Startprobleme 300-24V Motor

Diskutiere Startprobleme 300-24V Motor im Mercedes E-Klasse Forum im Bereich Mercedes; Hallo, hat jemand Erfahrung mit einem 300-24V, der an chronischen Startproblemen erkrankt ist? Man muß ihn zum starten orgeln wie eienen alten...
B

borgward2

Threadstarter
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
9
Ort
13465 berlin
Hallo,
hat jemand Erfahrung mit einem 300-24V, der an chronischen Startproblemen erkrankt ist? Man muß ihn zum starten orgeln wie eienen alten Diesel, obwohl Kompression und Zündung i.O. sind.
Nach längerem Stillstand ca. zwei Wochen, verweigert er erstmal die Gasannahme und fährt sich als ob er am Gummiband festgehalten wird. Nach vorsichtigem erhöhen der Drehzahl während der ersten Fahrt geht´s dann wieder. Der Kickdown funktioniert ebenfalls erst nach drei Gedenksekunden. Das Gummibandgefühö bleibt bestehen.
Vielen Dank im Voraus
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
Hallo.
Die haben das öfter. :D
Das Problem ist eine Undichtigkeit im Kraftstoff System, wodurch Luft mit in´s System gelangt und der KS zurück in den Tank fleisst. Dadurch auch die langen "Orgelzeiten". Einen neuen Satz Zündkerzen brauchen die Dinger auch gerne mal, um wieder vernünftig zu Laufen, da der Verschleiß bei diesem Motor relativ hoch ist.
Die Automatikprobleme sind auch nahezu Typisch. Bei einer etwas höheren Laufleistung kommt es gerne mal vor, daß die Schaltventile des ATM- Getriebes imm leicht "verkleben" und erst verzögert Öffnen. (daher auch die Zeitverzögerung)
Eine Abhilfe hierfür bietet meist eine Getriebespülung und ein frisches Automatikgetriebeöl. Dann geht´s meist wieder eine ziemliche Zeit lang gut. Die Spülung sollte aber nur von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt werden, sonnst wird´s gerne mal ein bischen teurer. ;)

Ich hoffe, dich ein bischen weiter gebracht zu haben.

Ciao.
Dominik.
 
B

borgward2

Threadstarter
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
9
Ort
13465 berlin
Hi Dominik,
vielen Dank für den Tip. Das mit der Luft im System ist vorstellbar, aber die Suche wird bestimmt sehr aufwändig. Gibt´s da eine bestimmte Schwachstelle? Ich habe zwei identische Autos, beide Bj.92, der eine zickt fast von Anfang an, der andere springt an, als habe er auf nichts anderes gewartet.obwohl er manchmal drei Monate rumsteht.

M.f.G.
 
S

smokey mc pott

Super Moderator
Dabei seit
28.08.2003
Beiträge
2.617
Ort
Bayern
Hallo.

Die Gummidichtungen von den Einspritzdüsen und auch gerne mal die Schraubverbindungen am KS-Filter sind gerne mal als auslöser bekannt. (mir zumindest ;) )

Ciao.
Dominik.
 
B

borgward2

Threadstarter
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
9
Ort
13465 berlin
Hi, Dominik
ich werd´s demnächst noch mal überprüfen. Sollte die Arbeit von Erfolg gekrönt sein werd ich dich unterrichten. Die mit dem Stern als Logo habens jedenfalls auch nach einer Motorrevision nicht hinbekommen. Also hoffentlich bis bald.
M.f.G.
 
N

Neo001

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
50
Ort
CH-3098 Schliern
Hallo
Ich würde bei deinem MB mal das CO richtig einstellen lassen (FZ mit KE). Und wenn das nichts bringt, dann würd ich die Einspritzdüsen ausbauen und diese ersetzen mit gummi! Danach wieder CO einstellen.
(Sehr wichtig )
CO einstellung mit Spezialgerät von MB
Tipp von einem ex MB Mitarbeiter
Viel Glück ;)
 
B

borgward2

Threadstarter
Dabei seit
16.10.2003
Beiträge
9
Ort
13465 berlin
Hallo Neo 001,
ich werde deinen Ratschlag zu einem späteren Zeitpunkt befolgen. Zuerst werde ich mich aber mal um die Benzinpumpengeschichte und anschließend um die diversen Steuergeräte kümmern. Da drei Fachbetriebe - Niederlassung und zwei Vertragsunternehmen das Problem nicht in den Griff bekamen, werd ich ab April aus dem einen Fahrzeug welches in Ordnung ist sämtliche relevanten Teile nach und nach mit Wochenfrist austauschen und und das Ergebnis sowohl hier als auch zur Blamage der Niederlassung in geeigneter Form veröffentlichen. Spätestens nach der umfassenden Reparatur des Zylinderkopfes mit Komplettzerlegung des Motors bis auf den Rumpfmotor hätte DB das Problem erkennen müssen.
Danke und m.f.G.
 
N

Neo001

Dabei seit
02.01.2004
Beiträge
50
Ort
CH-3098 Schliern
wenn du die düsen ausbaust,lass diese doch noch prüfen.
wenn Sie Schnarren und ein Kegel formen , dann sind Sie in Ordnung.
Wenn Sie einen Strahl bilden , dann Siend diese zu ersetzen.
Ich würd diese beim Boschhändler überprüfen lassen, die haben die
Gummis und das Gerät um diese zu prüfen.
Noch was : Wenn deine Einspritzventile aus Stahl (grau) sind,
dann kannst du diese direckt ersetzen .Wenn sie aus Messing sind ,
dann würd ich sie zuerst prüfen lassen.
 
A

ARRAS0070

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
40
An Deiner Benzinpumpe ist ein Rückschlagventil eingebaut, wobei eine kleine Kugel in dem Ventil den Rückfluß in den Kraftstofftank und somit den Druckabbau verhindert. Könnte sein,das Undichtigkeit des Systems daher kommt.Kostenpunkt DC 19.-€.
 
Thema:

Startprobleme 300-24V Motor

Startprobleme 300-24V Motor - Ähnliche Themen

  • Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380

    Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380: Hallo zusammen, nach einem Getriebe und Kupplungswechsel an meinem Opel Vivaro habe ich nun das Problem, dass das Fahrzeug sich überhaupt nicht...
  • Ford Focus Elektrik-Probleme / Startprobleme

    Ford Focus Elektrik-Probleme / Startprobleme: Hallo, ich habe ein Problem mit meine Ford Focus MK2, BJ 2008 1.6 TDCI. Dieser hat das sporadische Problem, dass er nicht anspringen möchte...
  • Startprobleme Trajet CRDI

    Startprobleme Trajet CRDI: Hallo, vielleicht hat jemand hier noch einen Tip für mich. Unser Trajet war vor kurzem in der Werkstatt, da er immer wieder mal aus gegangen ist...
  • Startprobleme meines Autos

    Startprobleme meines Autos: Hallo, habe einen Renault Laguna I 1995 B56_, 556_ 1.8 (Schaltgetriebe), ca.180.000 KM, der bis vor zwei Wochen immer tadellos und zuverlässig...
  • Ähnliche Themen
  • Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380

    Vivaro Startprobleme nach Getriebe / Kupplung Wechsel Fehlernummer P0340 und P0380: Hallo zusammen, nach einem Getriebe und Kupplungswechsel an meinem Opel Vivaro habe ich nun das Problem, dass das Fahrzeug sich überhaupt nicht...
  • Ford Focus Elektrik-Probleme / Startprobleme

    Ford Focus Elektrik-Probleme / Startprobleme: Hallo, ich habe ein Problem mit meine Ford Focus MK2, BJ 2008 1.6 TDCI. Dieser hat das sporadische Problem, dass er nicht anspringen möchte...
  • Startprobleme Trajet CRDI

    Startprobleme Trajet CRDI: Hallo, vielleicht hat jemand hier noch einen Tip für mich. Unser Trajet war vor kurzem in der Werkstatt, da er immer wieder mal aus gegangen ist...
  • Startprobleme meines Autos

    Startprobleme meines Autos: Hallo, habe einen Renault Laguna I 1995 B56_, 556_ 1.8 (Schaltgetriebe), ca.180.000 KM, der bis vor zwei Wochen immer tadellos und zuverlässig...
  • Sucheingaben

    300e 24v probleme

    ,

    mercedes 300 24v probleme

    ,

    mercedes sl 300 24 v startprobleme

    ,
    motor startet nicht auf allen zylindern mercedes 300 24v
    , startprobleme 300e 24v probleme, 300 te springt nicht an, mercedes 300SL-24V springt nicht an, 300e 24v startet auf 5, motorprobleme mercedes 300 24v, mb 300te 24v springt nicht an, 300-24 einspritzdüsen, mercedes 300 sl 24 motorprobleme, 300 e 24v motor ruckelt, motor startet nicht auf allen zylondern mercedes 300 24v, wie lange läuft die benzinpumpe beim 300 sl, kraftstoffdruckverlust mercedes 300 24v, 300 24v bei mercedes einstellen lassen! kosten, mercedes 300 24v motor mehr power, w124 300e 24v springt nicht an , zuendsystem ueberpruefen mercedes sl 300 24v, motor startet schlecht mercedes 300 24v, startprobleme 300sl-24, 300 sl 24 startet warm schlecht, mercedes sl 300 24v leistung optimieren, 300 sl 24v
    Oben