Spritpreise in Wintersport-Gebieten: mal teurer und mal günstiger als in Deutschland

Diskutiere Spritpreise in Wintersport-Gebieten: mal teurer und mal günstiger als in Deutschland im Aktuelles Forum im Bereich AutoExtrem; In den kommenden Wochen und Monaten wird es viele Wintersportler in die Skigebiete im Ausland ziehen. Vor der Fahrt sollte man unbedingt die...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
In den kommenden Wochen und Monaten wird es viele Wintersportler in die Skigebiete im Ausland ziehen. Vor der Fahrt sollte man unbedingt die Kraftstoffpreise im jeweiligen Land vergleiche, denn diese können erheblich von den hierzulande fälligen Beträgen abweichen


Deutschland gilt zwar als das Autofahrerland in Europa, doch bei den Preisen für Benzin und Diesel ist man nur Durchschnitt. Das kann sowohl Vorteile, als auch Nachteile haben, wenn man die hiesigen Preise mit denen in anderen Ländern vergleicht. Auf Basis der aktuellen Spritpreise hat der ADAC jetzt einen Vergleich angestellt.

Derzeit werden in Deutschland rund 1,35 Euro für einen Liter Super E10 fällig, ein Liter Diesel kostet rund 1,20 Euro. Wer nach Österreich fährt, sollte das daher mit möglichst leerem Tank tun, denn dort liegen die fälligen Beträge derzeit bei 1,19 beziehungsweise 1,14 Euro und damit bis zu 16 Cent unter den hiesigen Preisen. In der Schweiz ist zumindest teilweise günstigeres Tanken möglich. Und zwar dann, wenn man einen Benziner fährt, denn dann lassen sich rund 4 Cent sparen. Beim Diesel sieht es jedoch ganz anders aus, denn dieser kostet rund 18 Cent mehr pro Liter.

Auch in Frankreich müssen Autofahrer ordentlich drauflegen. Der Liter Super wird dort mit einem Aufschlag von rund 6 Cent verkauft, beim Diesel beträgt der Mehrpreis sogar 10 Cent. Den Vogel schießt aber wieder einmal Italien ab, denn dort werden aktuell 1,55 Euro für Benzin und 1,41 Euro für den Liter Diesel verlangt. Wer bei der Fahrt in Richtung Italien vorher in Österreich tankt, kann bei 50 Litern Tankmenge zwischen 13 und 18 Euro sparen.

Die Bilanz kann durch das Mitführen eines Reservekanisters noch einmal verbessert werden. Dabei sollte man jedoch die im Ausland geltenden Beschränkungen beachten, die wir in einem gesonderten Ratgeber aufgeführt haben.
(Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de)​


Meinung des Autors: Wer Spritpreise vergleicht, kann so manchen Euro sparen. Bei der Fahrt in die Wintersportgebiete im Ausland sollte man das aber noch vor Fahrtantritt erledigen, denn es gibt teilweise erhebliche Unterschiede. Und diese können schon einmal einen spürbaren zweistelligen Eurobetrag ausmachen - den man sicher lieber in den Skipass anlegt.
 
Thema:

Spritpreise in Wintersport-Gebieten: mal teurer und mal günstiger als in Deutschland

Spritpreise in Wintersport-Gebieten: mal teurer und mal günstiger als in Deutschland - Ähnliche Themen

  • Kraftstoffpreise steigen weiter: Spritpreise so hoch wie vor drei Jahren

    Kraftstoffpreise steigen weiter: Spritpreise so hoch wie vor drei Jahren: Mitte März schien die Auto-Welt noch in Ordnung, denn da waren die jüngsten Preiserhöhungen bei Benzin und Diesel wieder ausgeglichen worden...
  • Kraftstoffpreise: teures Rohöl lässt Spritpreise deutlich steigen

    Kraftstoffpreise: teures Rohöl lässt Spritpreise deutlich steigen: Noch vor kurzem wurde von einer deutlichen Entspannung bei den Preisen für Benzin und Diesel berichtet, doch davon kann keine Rede mehr sein...
  • Kraftstoffpreise: Preissturz bei Spritpreisen - Benzin und Diesel günstig wie lange nicht mehr

    Kraftstoffpreise: Preissturz bei Spritpreisen - Benzin und Diesel günstig wie lange nicht mehr: Lange Zeit durften sich Autofahrer über kontinuierlich fallende Preise für Kraftstoff freuen. Damit war es vor allem Ende letzten Jahres erst...
  • Spritpreise: neue Preiserhöhung am Nachmittag macht tanken teurer

    Spritpreise: neue Preiserhöhung am Nachmittag macht tanken teurer: Es ist gar nicht lange her, da gingen die Kraftstoffpreise ab dem frühen Morgen gleichmäßig nach unten. Vor einigen Jahren jedoch wurden die...
  • Spritpreise: neue Preiserhöhung am Mittag - gegen 19 Uhr weiter am günstigsten

    Spritpreise: neue Preiserhöhung am Mittag - gegen 19 Uhr weiter am günstigsten: Seit Jahren folgen die Preise für Benzin und Diesel einem täglichen Ritual: Nach Höchstpreisen in der Nacht fallen die Beträge im Lauf des Tages...
  • Ähnliche Themen

    Top