Sprinter 311 CDI Abgaskontrollleuchte, Rauchentwicklung und Öl wird mehr - kein Mechaniker kann helfen?! :(

Diskutiere Sprinter 311 CDI Abgaskontrollleuchte, Rauchentwicklung und Öl wird mehr - kein Mechaniker kann helfen?! :( im Mercedes Sprinter / Vito / V-Klasse Forum im Bereich Mercedes; Daten: Mercedes Benz Sprinter 311 CDI Kastenwagen Typ 906 KA 35 Variante LMA21350N Version MAC2CCA6 Leistung 80 kW (109 PS) 240000 km Kraftstoff...
B

buczolichs

Threadstarter
Dabei seit
17.04.2021
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Daten:

  • Mercedes Benz Sprinter 311 CDI Kastenwagen
  • Typ 906 KA 35
  • Variante LMA21350N
  • Version MAC2CCA6
  • Leistung 80 kW (109 PS)
  • 240000 km
  • Kraftstoff Diesel
Problembeschreibung:

  • Starke Rauchentwicklung (intensiver Gestank)
    • Nach ca. 5 Min. auf Standgas
    • Nach längeren Fahrten bei konstanter Geschw. und anschließendem Stop and Go Verkehr
    • Bei starker Beschleunigung nach Stop and Go noch intensiver für eine gewisse Zeit
  • Motorölstand wird mehr
    • Langsam aber stetig
  • Abgaskontrollleuchte erscheint nach unbestimmbarer Zeit und Kilometern immer wieder
  • Manchmal auch weniger Leistung bzw. schlechtere Beschleunigung
    • Aktuell kann man auf der Autobahn bei leichter Steigung und Gegenwind nur schwer einen LKW überholen
Bereits durchgeführte Maßnahmen und Untersuchungen die jeweils keine Veränderung am Verhalten bewirkt haben in chronologischer Reihenfolge:

  • Erstuntersuchung des Fahrzeugs durch Mercedes Werkstatt Pappas Linz
    • Auslesen des Motorsteuergeräts
    • Viel zu häufiges und immer wieder abgebrochenes Regenerieren des Dieselpartikelfilters (DPFs) festgestellt
    • Tausch des DPF empfohlen
  • DPF getauscht
  • Differenzdrucksensor des DPF getauscht
  • Zylinderkopfdichtung überprüft (keine Ahnung wie genau) -> OK
  • Injektoren geprüft und einen davon überholt -> Danach alle OK
  • Differenzdrucksensor getauscht (mit original Mercedes Sensor)
  • Zylinderkopfdichtung überprüft (mit CO2 Lecktester) -> OK
  • Turbowelle auf radiales Spiel geprüft (händisch) -> OK
  • Ladeluftschlauch auf Ölrückstände geprüft (visuell) -> OK
  • Verbindungsstelle zwischen DPF und Flexrohr geprüft (da hier teilweise auch viel Rauch entwich)
    • Einschnitte von Flexscheibe entdeckt (am Flexrohr Verbindungsstück) -> siehe nachfolgende Bilder (vermutlich vom Mechaniker beim Tausch des DPF verursacht)
    • Löcher am Verbindungsstück verschweißt
  • Motoröl visuell überprüft
    • Bei offenem Deckel keine Blasenbildung zu erkennen
    • Ölfarbe dunkelbraun
  • Rauchfarbe würde ich als Weiß Gräulich einschätzen
Bilder und Videos (von Rauchentwicklung usw.) weiter unten
 

Anhänge

  • IMG-20210417-WA0006.jpg
    IMG-20210417-WA0006.jpg
    281,2 KB · Aufrufe: 29
  • IMG-20210417-WA0005.jpg
    IMG-20210417-WA0005.jpg
    228,5 KB · Aufrufe: 31
  • IMG-20210417-WA0008.jpg
    IMG-20210417-WA0008.jpg
    186,4 KB · Aufrufe: 31
  • IMG-20210417-WA0007.jpg
    IMG-20210417-WA0007.jpg
    170,5 KB · Aufrufe: 31
ruderbernd

ruderbernd

Dabei seit
25.05.2005
Beiträge
3.939
Punkte Reaktionen
136
Ort
Am grossen Wasser
Da scheint ein elektrischer Fehler vor zu liegen.
Es könnte sein das alle hier genannten Sensoren die selbe Spannungsversorgung haben, diese orgendwei aber nicht passt. Es kann auch sein das einer der Sensoren die Spannung "runter zieht".
Hier kann man nur mit Hilfe eines Schaltplans weiter kommen

Empfehle der Werkstatt mal die FABUCAR App, da können die ihr Problem auch rein stellen. Da bekommen die sicher Hilfe.....
 
Thema:

Sprinter 311 CDI Abgaskontrollleuchte, Rauchentwicklung und Öl wird mehr - kein Mechaniker kann helfen?! :(

Oben