sportluftfilter

Diskutiere sportluftfilter im VW Golf (ARCHIV! Zum Themeneröffnen die "Golf X"-M Forum im Bereich Volkswagen; Wollt gern in meinen golf 2 nen sportluftfilter machen. müsste der pn sein..also der mit 51kw. find aber irgendwie nix was mit tüv is
Mimmo

Mimmo

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
147
Wollt gern in meinen golf 2 nen sportluftfilter machen.
müsste der pn sein..also der mit 51kw. find aber irgendwie nix was mit tüv is
 
G

g3FreAK

Dabei seit
08.02.2005
Beiträge
349
Ort
56626 Andernach
Meine Schwester hat nen 75PS Motor mit K&N Sportluftfilter. Hört sich an als ob der Motor kaputt ist und bringt auch keine Leistung. Ich hab ihn wieder rausgenommen. Ganz anders bei Motoren mit mehr Hubraum ab ca. 2.0 Liter, beim VR6 zum Beispiel ist der Sound einfach nur der Wahnsinn!
 
golfIV_pheno

golfIV_pheno

Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
122
Ort
Haßloch
g3FreAK schrieb:
Meine Schwester hat nen 75PS Motor mit K&N Sportluftfilter. Hört sich an als ob der Motor kaputt ist und bringt auch keine Leistung. Ich hab ihn wieder rausgenommen. Ganz anders bei Motoren mit mehr Hubraum ab ca. 2.0 Liter, beim VR6 zum Beispiel ist der Sound einfach nur der Wahnsinn!
hab ihn in meinem 1.9 TDI drin und bin voll und ganz zufrieden mit sound und ( dem bisschen ) leistung
 
Mimmo

Mimmo

Threadstarter
Dabei seit
19.10.2005
Beiträge
147
toll das ihr eure erfahrung aufschreibt :rolleyes:


an die üblichen, weiß keiner wo ich an einen dran kommen bzw ob es einen mit tüv gibt?
ebay is nichts, k&n find ich net wirklich was
 
S!lenZe

S!lenZe

Dabei seit
01.10.2004
Beiträge
1.151
Ort
26789 Leer
also für den pn motor gibts es NUR tauschfilter mit tüv. ansonsten gibts nur die offenen ohne tüv. erst ab dem rp motor oder dem gti gibts die mit tüv segen.
 
ZeuSDuninG

ZeuSDuninG

Dabei seit
08.08.2005
Beiträge
249
...das was mein vorredner gesagt hat wollt ich auch aufschreiben, also ich kann mir ihm nur anschließen!
 
IMYTA

IMYTA

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
879
Ort
37079 Göttingen
Die gebräuchlichen Filtersysteme
Papier-Schaumstoff-Ölbadfilter

PAPIERFILTER Hier arbeitet ein spezielles Filterpapier mit tausenden von kleinsten Löchern, um die Staubpartikel mittels der extrem kleinen Löcher abzufangen. Durch die Partikel werden mehr und mehr Löcherblockiert und die Luft sucht sich den Weg über ein „geht noch durch / geht nicht mehr durch“ System.

Vorteile: Der Papierfilter ist zuverlässig und von guter Filterwirkung. Sein Vorteil liegt auch in den geringen Kosten pro Stück.

Nachteile: Feuchte Witterunsbedingungen lassen das Papier aufquellen und verringern die Zahl der Durchflusslöcher meist dauerhaft. Papierfilter müssen in regelmässigen Intervallen erneuert werden. Werden sie länger gebraucht, nimmt der Luftdurchfluss rapide ab und führt zu:

1) Leistungsverlust, erhöhtem Kraftstoffver-brauch und starker Umweltbelastung durch erhöhte Emissionswerte.
2) Es kommt bei verstopftem Filter vor, dass durch den zwangsläufig erhöhten Unterdruck in den Ansaugrohren, Staubpartikel aus dem Luftfilter in den Motor gerissen werden und dort Dauerschäden verursachen.

SCHAUMSTOFF-FILTER Arbeiten wie Papierfilter nach dem „geht durch / geht nicht durch“ System. Sie sind in einigen Fällen eingeölt, um eine klebrige Oberfläche nach dem Fliegenfängerprinzip zu schaffen. Eingeölte Filter verlieren stark an Luftdurchfluss.

Vorteile: Die Stückkosten entsprechen meist denen der Papierfilter. Einige Typen sind aber auch wesentlich teurer. Leichte und flexible Herstellung helfen den Herstellern dieser Filter.

Nachteile: Luftdurchsatz geringer als beim Papierfilter. Generell geringe Filterwirkung, besonders bei nicht eingeölten Filtern. Sie sind nicht feuerunempfindlich, was gerade bei Wettbewerbsfahrzeugen ein erhöhtes Risiko bringt. Regelmässige Pflege und Einölen erforderlich. Weitere Nachteile wie bei Papierfiltern unter 1) und 2) angeführt.

ÖLBADFILTER Kaum noch in Gebrauch und weitgehend durch Papierluftfilter oder andere Luftfiltersysteme ersetzt.
 
IMYTA

IMYTA

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
879
Ort
37079 Göttingen
Hallo,
nachdem ich einige negative Testberichte* über den K&N Filter gelesen hatte, wollte ich es selber testen.
Serienfilter VAG 1J0 129 620 gegen K&N 33-2128, getestet bei einem 98er 1.8T über 2 Tankfüllungen. Weder in der Beschleunigung noch in der Elastizität habe ich eine Verbesserung feststellen können, dazu habe ich mit der Stopuhr die Werte verglichen.

Pro:
- Kein Filterwechsel

Contra:
- keine spürbare Leistungssteigerung
- Durchzug identisch
- Risiko für LMM
- Nachladeeffekt beim Gaswegnehmen
- kein Sound
- kostet mit Öl und Reiniger so viel wie 5 Papierfilter

Eigentlich sollte der K&N schon durchlässiger sein, denn das Filtergewebe scheint dies, gegen das Sonnenlicht gehalten, zu sein. Deswegen habe ich mal die (abgewickelte) Filterfläche ausgerechnet, der K&N hat nur 2.944 cm2, der VAG-Filter hat 16.326 cm2, der Papierfilter hat also die 5.5-fache Filterfläche! Zum Vergleich, ein DIN A4 Blatt hat 624 cm2


Fazit:
So überflüssig wie Oktanbooster und Zündkabelverstärker, nur der Glaube zählt ... habe ihn wieder raus geschmissen.


Hatten wir ja schon mehrfach ! Das Geld einfach sparen !!!
 
golfIV_pheno

golfIV_pheno

Dabei seit
21.11.2005
Beiträge
122
Ort
Haßloch
IMYTA schrieb:
Hallo,
nachdem ich einige negative Testberichte* über den K&N Filter gelesen hatte, wollte ich es selber testen.
Serienfilter VAG 1J0 129 620 gegen K&N 33-2128, getestet bei einem 98er 1.8T über 2 Tankfüllungen. Weder in der Beschleunigung noch in der Elastizität habe ich eine Verbesserung feststellen können, dazu habe ich mit der Stopuhr die Werte verglichen.

Pro:
- Kein Filterwechsel

Contra:
- keine spürbare Leistungssteigerung
- Durchzug identisch
- Risiko für LMM
- Nachladeeffekt beim Gaswegnehmen
- kein Sound
- kostet mit Öl und Reiniger so viel wie 5 Papierfilter

Eigentlich sollte der K&N schon durchlässiger sein, denn das Filtergewebe scheint dies, gegen das Sonnenlicht gehalten, zu sein. Deswegen habe ich mal die (abgewickelte) Filterfläche ausgerechnet, der K&N hat nur 2.944 cm2, der VAG-Filter hat 16.326 cm2, der Papierfilter hat also die 5.5-fache Filterfläche! Zum Vergleich, ein DIN A4 Blatt hat 624 cm2


Fazit:
So überflüssig wie Oktanbooster und Zündkabelverstärker, nur der Glaube zählt ... habe ihn wieder raus geschmissen.


Hatten wir ja schon mehrfach ! Das Geld einfach sparen !!!

es kommt ja auch immer auf den ansaugtyp drauf an, bei meinem turbodiesel z.b. bemerkt man den k&n schon, vor allem in sachen sound, kenne mich jedoch mit dem 1.8er benziner nicht aus von daher kann ich auch nicht wirklich ne qualifizierte aussage zu deinem test treffen aber auf jeden fall löblich dass du dir soviel mühe machst :]
 
IMYTA

IMYTA

Dabei seit
30.08.2005
Beiträge
879
Ort
37079 Göttingen
Hatte in meinem TDI sowohl n 57i Kit als auch ne normale Matte von K&N verbaut...

Habe jetzt vor zwei Wochen zurück gebaut und er zieht definitv besser da ist mir der Sound dann auch egal !
 
Himeno

Himeno

Dabei seit
11.09.2005
Beiträge
3.069
Ort
Leipzig/Berlin
ich fahr nen plattenfilter schon ein halbes jahr und bin zufrieden mehrleistung bringts eh net sonst wären die net tüv frei hab aber auch keine nachteile bemerkt
 
P

Profex

Dabei seit
19.04.2004
Beiträge
1.487
Ort
Varel
ich habe auch einen Offenen K&N sportluftfilter
Leistung : ich glaube kein filter bringt leistung
Sound: 100 % unterschied. das hört man sofort !! der sound ist einfach nur geil :-)
 
Thema:

sportluftfilter

sportluftfilter - Ähnliche Themen

  • Sportauspuff und Sportluftfilter

    Sportauspuff und Sportluftfilter: Hallo ... Ich kenn mich einfach nicht aus... Darf man in österreich jetzt einen Sportauspuff und einen Sportluftfilter fahren? Hab gelesen in...
  • Sportluftfilter vs. Luftfilter

    Sportluftfilter vs. Luftfilter: Hallo Santanier Ich komme jetzt nicht drum rum um euch was gutes zu tun! Vor ab.. ich selbst hätte es nicht, und nie gedacht, aber es trifft zu...
  • Sportluftfilter K&N und Sportauspuff

    Sportluftfilter K&N und Sportauspuff: Macht ein Sportluftfilter von K&N den Motorsportauspuff lauter?
  • Sportluftfilter K&N und Sportauspuff

    Sportluftfilter K&N und Sportauspuff: Macht ein Sportluftfilter von K&N den Motorsportauspuff lauter? Was ist eure Erfahrung?
  • Ähnliche Themen
  • Sportauspuff und Sportluftfilter

    Sportauspuff und Sportluftfilter: Hallo ... Ich kenn mich einfach nicht aus... Darf man in österreich jetzt einen Sportauspuff und einen Sportluftfilter fahren? Hab gelesen in...
  • Sportluftfilter vs. Luftfilter

    Sportluftfilter vs. Luftfilter: Hallo Santanier Ich komme jetzt nicht drum rum um euch was gutes zu tun! Vor ab.. ich selbst hätte es nicht, und nie gedacht, aber es trifft zu...
  • Sportluftfilter K&N und Sportauspuff

    Sportluftfilter K&N und Sportauspuff: Macht ein Sportluftfilter von K&N den Motorsportauspuff lauter?
  • Sportluftfilter K&N und Sportauspuff

    Sportluftfilter K&N und Sportauspuff: Macht ein Sportluftfilter von K&N den Motorsportauspuff lauter? Was ist eure Erfahrung?
  • Sucheingaben

    vr6 zieht mit sportluftfilter nicht

    Oben