Sportfahrwerk??

Diskutiere Sportfahrwerk?? im BMW 3er Forum im Bereich BMW; hallo, könnt ihr mir ein sportfahrwerk für einen 6zyl (325 eta) empfehlen? habe erfahren, das meine oma nen bmw sportfahrwerk in dem ding drin hat...

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
hallo, könnt ihr mir ein sportfahrwerk für einen 6zyl (325 eta) empfehlen?
habe erfahren, das meine oma nen bmw sportfahrwerk in dem ding drin hat aber ohne tieferlegung.
reichen da schon tieferlegungsfedern aus um die karre mehr zur strasse zu bringen oder muss nen fahrwerk her? habe nicht viele kohlen (armer lehrling) gibt es was pres leistungs mäßig zu empfehlen?
und ist es viel arbeit das selber einzubauen?

danke im, vorraus firefox
 

ultraoscar

Dabei seit
02.01.2006
Beiträge
5
Kommt ganz drauf an ob du die Tieferlegung der Optik willen wünschst oder schon mal schneller um die urven willst??

Wenn dein Hauptmerk auf der Optikseite liegt dann reichen Federn hol aber keine No-Name kriegst leicht Probleme bei der Eintragung-ist mir alles schon passiert!!!
Ab - 60 mm musst du sowieso kürzere Dämpfer nehmen da kommst du nicht dran vorbei!!!
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Original BMW-FW dürfte 1,5 cm tiefer sein.
Wenn die Fahrleistungen verbessert werden sollen, dann geh nicht über 4 cm tiefer.
Das ist beim E30 optimal.
Wenn es ein eta ist, dann ist das Auto ja auch schon sehr alt, taugen die Dämpfer allgemein überhaupt noch was?
Das solltest Du erstmal testen lassen, bevor Du wählst ;)

Also Dämpfer testen lassen, dann reichen 30-40mm H&R-Federn um eine gute Straßenlage zu bekommen (trotzdem ist Komplett-FW besser)
Wenn Dämpfer schon älter, dann unbedingt Komplettfahrwerk.
Wäre doch blöd wenn Du in 1-2 Jahren nochmal den Einbau blechen mußt :)

Kauf Dir was gutes und nicht den 250 Euro egay-Dreck, mit den Billigdingern wird man nicht glücklich (gerade bei BMW nicht)
Nimm auch keinesfalls ein Keilform-FW!
Die sind für die Show-Fraktion, die Poser oder die Deppen.
Beim Heckantrieb machen das nur Knallköppe, sonst würde doch kein Mensch sein Fahrwerk freiwillig verschlechtern^^

Bilstein, H&R, Koni, Eibach und KW sollten erste Wahl sein um ein ausgewogenes Fahrzeug zu bekommen (auch etwa in der Reihenfolge)
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
ok vielen dank erst mal. will nicht nen knochen hartes fahrwerk, da es momentan sehr komfortabel ist möchte ich es haltetwas sportlicher.

sollte auch nicht so sein , das ich nicht in jede straße reinfahren kann, nur weil die kiste so tief ist also sollte nich sofort bei nem hubbel aufsetzen. is da 60 40 nich schon zu tief?

weiß jemand wie viel zeitaufwand und geschick beim selber einbau eines komplett fahrwerkes da sein muss?

ps: kann ich alle fahrwerke vom 6 zyl e30 nehmen oder sind die speziell auf modell festgelegt?
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Keilform ist Mist beim E30, hol Dir was gerades.
Heckantrieb sollte nicht auch noch hinten höher sein.

Passen sollten sie untereinander, wobei die "Guten" am Markt schon Unterschiede machen.
Die großen Modelle haben ja andere Gewichte auf der Vorderachse.
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
ne keilform hol ich mir eh auf keinen fall.
also noch mal meine frage

da es momentan sehr komfortabel ist möchte ich es halt etwas sportlicher aber nicht knochen hart sodass ich jeden stein im rückenmark spühre

sollte auch nicht so sein , das ich nicht in jede straße reinfahren kann, nur weil die kiste so tief ist also sollte nich sofort bei nem hubbel aufsetzen. is da 60 40 nich schon zu tief? kommen ja auch noch andere schürzen dran, welche ihn noch etwas tiefer bringen.

weiß jemand wie viel zeitaufwand und geschick beim selber einbau eines komplett fahrwerkes da sein muss?

ps: kann ich alle fahrwerke vom 6 zyl e30 nehmen oder sind die speziell auf modell festgelegt?

habe ne 2,7l maschine drin ( 325e) also is was schwerer vorne denke ich als die anderen
 

Sting

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
13
F15Firefox schrieb:
ne keilform hol ich mir eh auf keinen fall.
is da 60 40 nich schon zu tief?

60/40 Ist ne Keil Form. Das heist Vorne 60mm runter und hinten 40mm.
Da du ja nicht unbedingt neue Dämpfer einbauen möchtest
würde ich dir so um die 30-35 mm tieferlegung empfehlen.
der eta ist ja mehr etwas für crusen, und auserdem wenn du auf die 40mm tieferlegung oder drüber hinaus gehst dann gehen die stoßdämpfer schnell kaput.

Würde aber sowieso bei so einem alten wagen erst die Dämpfer checken lassen.

Soweit ich weiß, wenn da 6 zylinder steht müssten die auch auf deinen passen das es auch noch größere 6 zylinder gibt, bin mir aber nicht ganz sicher muste am besten bei der Firma anrufen und fragen.

Zeitaufwand und geschick
Also wenn du noch nie an einem wagen geschraubt hast dann mach es nicht selber, nem dir einen der es schonmal gemacht hat. Wenn de da ne schraube abreist haste die arschkartem was bei älteren autos schon mal wegen dem Alter vorkommen kann.
Ich würde schon so 3-31/2 stunden einplanen beim gemütlichen schrauben :D
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
ok vielden dank.

habe mich entschlossen nen komplettes fahrwerk zu nehmen, da das auto ja schon alt ist.
kennt jemand gute shops wo man z.b. bilstein, kw koni usw günstig und gut kaufen kann?

also bleibt die frage is 40 noch ok um über hügel drüber zu kommen oder bleibt man da schon an den geschwindigkeits hubbeln hengen wenn man noch ne schürze dran hat?
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
4 cm dürfte problemlos sein und ist eine gute Tiefe ;)
Ich hatte das gleiche mit H&R-Federn und Bilstein-Dämpfern und nie Probleme.
Das Fahrverhalten wird sich dramatisch verbessern :)

Nicht vergessen danach Spur und Sturz einstellen zu lassen.
Das gehört dazu.
 

Sting

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
13
40 mm tiefer da bleibste normal nirgens hängen.
Ich Find das die Kombination H&R Federn mit Bilsteindämpfer mit unter das beste ist.
viel spass bei schnelleren kurven fahren
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
jo das mit dem vermessen und der einhbau is 0 problemo das kann ich selber machen.

weiß wer wo ich ne presliste von h&r, bilstein ,usw herbekomme aufn hps von denen find ich keine preise nur artikel. mit wieviel kosten muss ich rechnen für das fahrwerk

ist der umbau in der garage auf böcken möglich? denke schon oder?
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
was für bilstein dämpfer würdet ihr mir empfehlen?
B4 Gas stossdämpfer
B6 Sport

denke eher b6 oder was da genau der unterschied?

bei federn hätte ich an diese gedacht
H&R Federn
 

Sting

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
13
Ich hab meine Federn auch auf böcken gemacht ist zwar ein E46 aber sollte gehn.

Die Federn kosten so um 150-180€.
Dämpfer da kommt es drauf an welche du nimmst aber die kosten bistimmt so 400-500€

sind zwar keine genauen angaben aber immerhin
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
also habe mal geschaut und es gibt
die federn von h&r (35mm) für 108€
dämpfer vorne bilstein ( P36-0136 ) b6 für 137€
dämpfer hinten bilstein ( B36-2028 ) b6 für 104€

sind diese preise gut geschweigeden könnt ihr diese artikel empfehlen? und harmionieren sie miteinander?

@ sting wie lange hast du gebraucht für die umrüstung?
 

Sting

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
13
Wenn dann würde ich dir die B6 ans herz legen, sind ganz gut.

Die Preise sind güntiger als ich gedacht hab, oder sind die sachen immer nur bei mir so teuer ?(

Ich hab es damals mit nem Freund gemacht der bei BMW gearbeitet hat, der wuste natürlich was zu tun ist.
Also wenn du es ruhig angehst und du es auf böcken machst brauchste so um die 3-3 1/2 denke ich,ist von wagen zu wagen unterschiedlich.
 

F15Firefox

Threadstarter
Dabei seit
08.09.2005
Beiträge
65
ok vielen dank
noch ne frage: wenn ich nur tieferlegungsfedern einbau wird der wagen tiefer und ist die federung dann genau so hart wie mit den bilstein b6 dämpfern? denke eher das sie etwas weicher bleibt oder?

vielen vielen dank für die hilfe
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Bleibt genau so weich wie jetzt.
Wird also ständig an seine Grenze kommen diese Kombination ;)
Schrott könnte man auch sagen, besoners bei einem Auto wie 3er BMW.
 

Sting

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
13
Die Ferdern sind Härter die können nicht genau so weich sein. Allein schon wegen dem Federweg der Kürzer ist muss schon von anfang an härter sein.
 

Leghorn

Dabei seit
05.07.2005
Beiträge
2.559
Die meisten egay-Billigfedern sind eben nicht härter, eher im Gegenteil ;)
Deswegen setzt sich dieses Gerümpel in der Regel ja auch noch.
(was ja inzwischen schon erwartet wird auch wenn es völlig gegen Qualität spricht)

Bei den Billigfahrwerken werden Serienfedern (meist schlechter) mit sehr harten Seriendämpfern (andere Ventile, dickeres Öl) kombiniert und bunt angemalt.
Das wird gemacht damit man überhaupt damit fahren kann.
Mit Sicherheit oder gar Komfort hat das leider nichts zu tun.
Mit einem guten Fahrwerk hat das schonmal garnichts zu tun.
Gerade beim 3er gehört ein richtig gutes FW rein, wenn man Spaß haben will.
Unsicher und Heckantrieb ist am falschen Ende gespart.

Bei irgendeinem Schüttelauto ist das OK, bei einem auf sportlich gemachten Auto aber eine schlechte Wahl.
 
Thema:

Sportfahrwerk??

Sportfahrwerk?? - Ähnliche Themen

Da findet jeder was: AUDI AUDI = auch unter Deppen indiskutabel AUDI = Automobiler Unsinn deutscher Ingeneure AUDI = Accelerates Under Demonic Influence Bei Audi...
Grundsätzliche Infos zur Eclipse. Bitte vor dem posten lesen.: Auf Franks Anregung verfasst: :D Dieser Thread soll dazu dienen alle allgemeinen Fragen bezüglich des Mitsubishi Eclipse D3X zu beantworten also...

Sucheingaben

gewindefahrwerk zu hart merk jede hubel

,

b36 bilstein hart oder weich

Oben