Soundtechnische Ergänzung für Clio A

Diskutiere Soundtechnische Ergänzung für Clio A im Car Hifi & Sound (Tipps & Tricks) Forum im Bereich Car Hifi & Sound & Navigationssysteme; Moin =) Letztes Wochenende hab ich mich dran gemacht und meinem Clio was gutes gegönnt. :] Naja in meinem Rahmen. Hab gebraucht ein Eton pro x...
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
Moin =)
Letztes Wochenende hab ich mich dran gemacht und meinem Clio was gutes gegönnt. :]
Naja in meinem Rahmen. Hab gebraucht ein Eton pro x 130 und das ist zusammen mit 16 Bitumenmatten in die Türen gewandert. Diese Woche sollte ein, leider dümmlicherweise falsch gekauftes, Radio(Prifatkauf!=Umtauschrecht :( ) ankommen. Dabei handelt es sich um ein Clarion BD359RGMP. In der Produktbeschreibung war nur ein Bild drin und ich hatte es leider mit dem Clarion DXZ 558 RMP verwechselt. Naja übergangsmäßig muss es erstmal herhalten. Nützt ja nix. Geld scheißen, tu ich auch nicht. :rolleyes:

Die Neukäufe müssen sich dem Fehler also fügen. Geplant ist nun ein Sub und eine Endstufe an der beides laufen soll. Von mir aus auch zwei, wenn es nicht teurer wird. Hauptsache es passt gut zusammen und harmoniert. Wichtig wäre zu bedenken, dass mein Clio alt ist und ich ausser den Türen nicht vorhatte viel zu dämmen. Der Sub sollte also nicht so groß ausfallen, dass mein ganzes Auto vibriert und klappert. Mir fehlt lediglich ein bisschen "tiefe" es ist noch nicht das Kinoerlebnis wo einem einfach eine Atmosphäre umgibt. Das erwarte ich dann von dem Sub. Das Fehlende soll ergänzt werden. Möglichst klein, möglichst stilvoll. Keine billig Komponente aber auch kein wirklich Audiophiles Zeug. Wenn es unter 300€ bleibt wäre das nicht zu übel. Ist wohl auch mehr drin, da ich das in Etappen kaufe.

Endstufe + Kabel -> Sub + Kabel -> neues Radio.

Kann auch gern ein Link auf gebrauchte Ware sein.

Zum Schluss noch als Info:
Ich mag keine fetten Labels. Also sowas ala eton craig oder subs mit ccl's kann ich nicht leiden :D
Musik Richtung: Neutral. Ich hör viel elektronisches mit tiefen monotonen subtilen bässen. Drum'n'base aber auch sehr viel Chillout, Ambient und Triphop. Lamb, Morcheeba, Kosheen also auch vocallastiges.


Hoffe ihr habt da ein paar nette Tips auf lager :]

thx 'n' bye Uschi

edit: als favorisierte Marken die mir bisher durch Erscheinung oder Testberichte aufgefallen sind: Steg (die aber alle durchweg zu teuer sind da es da im 4 Kanal bereich mit mindistens 60w rms(für die Eton) nix um 200€ gibt), µ-dimension
 
Zuletzt bearbeitet:
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
Naja also wenns günstig und trotzdem gut sein soll wär ev. die Carpower HPB-604 4knl. Endstufe etwas. Die hat bei 4ohm 2x 75 WRMS fürs FS und 1x 200 WRMS fürn Sub.
Qualitativ ist die Endstufe richtig gut für den Preis.

Subwoofer würd ich dann vielleicht den SPL Dynamics V-10S4 Subwoofer nehmen, hab den zwar noch nie gehört aber von SPL Daynamics kommt sonst ziemlich gutes zeugs ;)

macht dann 220 Euro, mit Kabel und Gehäuse kommste dann ziemlich genau auf 300 würd ich ma schätzen.

g7
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
zählt carpower nicht in die kategorie magnat sony usw? da ich mir die geräte getrennt kaufe könnents auch schon bisschen mehr werden. ich sagte ja nur wäre nett wenns drunter bleibt. ich spar lieber am sub als an der endstufe da ich ja wie gesagt nur n bisschen unterstützung und kein ausm takt gebrachtes herz brauche ^^ wichtig ist vor allem dass meine eton genau das kriegen was sie brauchen, denn mir wurd gesagt die haben schon einiges an potential.
 
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
nein carpower zählt definitiv nicht zu magnat&co ;)
carpower is ne marke von monacor... die vorgeschlagene HPB-Serie wird einfach relativ günstig produziert muss aber dadurch ned schlecht sein, die endstufe schlägt in ihrer preisklasse so ziemlich alles. die qualitativ hochwertigere version von HPB is die wanted, die schon zu den ziemlich guten endstufen gehört.

Für deine Anforderung wär da die Carpower WANTED-4/320 am besten.
Sie liefert 2x 85WRMS an 4ohm für das FS und 1x 240WRMS an 4ohm für den Sub und kostet dafür 110 Euro mehr als die HPB :D sprich 229.- Euro.
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
bei meinem lieblings computershop gibts die für 176 :rolleyes:
wenn ich das mal mit den standardpreisen 250-300 vergleiche. das kann ja garnicht sein oder? :P http://geizhals.at/deutschland/a68292.html

meine etons vertragen 60 watt. stört die das nicht wenn sie 85 kriegen? oder geht das eher in richtung "sie nehmen sich was sie brauchen" ?
 
S

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Punkte Reaktionen
2
Also bevor du 17€ für ne Carpower zahlst würd ich dir stattdessen eine Eton EC 500.4 empfehlen

Kost 269€ UVP
2 x 75W + 2 x 145W @ 4 Ohm
2 x 115W + 2 x 230W @ 2 Ohm
1 x 235W + 440W @ 4 Ohm Brücke

Qualitativ ne gute Ecke besser als die Carpower Endstufen!
Subwoofer dann halt später was ordentliches kaufen!
Zb Hertz ES 300

Bei Interesse an der Stufe PM ;)
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
aber das ist ja gleich schon wieder n preissprung von 100€ ^^

wenn sowas dann gebraucht :rolleyes: 270...da könnte ich mir dann ja fast schon die schicke steg oder µ-dimension kaufen ^^

wie is das nu eigentlich mit der geben oder nehmen von watt?

edit:
Du willst dir ja ein neues System aufbauen. Hätte da evtl. einen Verstärker für dich mit dem du all Boxen und ein Sub betreiben kannst.

Es ist ein 5 Kanäler von Ground Zero:

Leistung:

Kanal 1-4: 85 WRMS @ 4 Ohm bzw. 125 WRMS @ 2 Ohm
Kanal 5: 250 WRMS @ 4 Ohm bzw. 400 WRMS @ 2 Ohm

weitere Merkmale:

THD: 0.01 %
Signal / Noise Ratio: 98 dB
Kanaltrennung > 60 dB
Bass Boost für Kanal 5 (0-12db @ 40 Hz)
Phasenregelung für Kanal 5 (0ß-180°)
Hochpass Schaltbar (80 Hz) - Kanal 1 & 2
Hochpass regelbar (40Hz - 3 kHz) - Kanal 3 & 4
Tiefbass regelbar ( 30 Hz - 250 Hz) - Kanal 5

Preis 260,- Euro (kannst ja mal gucken, was die neu kostet)

was haltet ihr davon? ich mein wenn wir schon in die preisregionen vorstechen dann richtig. aber ne eigentlich wär mir so 200 schon ganz recht. wie ich schon sagte es muss nur das fs richtig versorgt werden und n kleiner sub und soo anspruchsvoll ist das dann ja wohl doch nciht odeR? ich mein is ja kein 260€ fs ^^
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
http://www.caraudio-store.de/JR,4.300,5.4,4-Kanal,Endstufe,4,x,75Watt,u-Dimension::::1862::::95dba2fe.html
was meint ihr ist mit der? die gefällt mir vom design her richtig gut. hat vom datenblatt genug power fürs fs. das zweikanalsystem wurde mir für mein fs schon empfohlen. (jl 2750) jedoch weiss ich nicht wie sich das aufteilen lässt. sind das dann [email protected]Ω fürs fs und [email protected]Ω für den sub? reichen 150 watt überhaupt um irgendeinen sub in schwingung zu bringen? wäre schon nicht übel. ^^ sagt mir nämlich auch vom preis her sehr zu ;)
 
S

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Punkte Reaktionen
2
Die µ-dimension ist schon sehr gut vom Klang her.
Fürn Subwoofer aber schon etwas schwach auf der Brust!
Da hat die Eton mehr Power! Die ist aber erst ganz neu aufm Markt und wirst du daher kaum gebraucht finden.
Ground Zero mag ich persönlich nicht so.

Kann dir die auch etwas günstiger vermitteln. Die µ-d evt auch.
Wie gesagt..kann dir nur Tips geben.
Entscheiden mußt du!

Zu den Watt:
Also man sollte schon schauen, dass die Endstufe im Idealfall etwas mehr Leistung hat als die Lautsprecher an Belastbarkeit haben.
Dann läuft die Endstufe die ganze Zeit in einem "sauberen" Bereich und gibt keine verzerrten Signale raus.

Hab meine 70W RMS Lautsprecher schon mit 25W und mit 250W RMS betrieben! Ghet beides! Man muß halt schon hören wenn die Lautsprecher verzerren und dann eben leiser drehen.
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
zu schade. ist schon doof wenn man eigentlich nur hören will dass die eigene entscheidung gut ist, auch wenn sie nunmal nicht passt :D einen 150watt sub der damit schon gut druck macht auch auch hochwertig klingt ist nicht zu finden? das niedrigste was ich bisher gesehn hab waren immer welche mit 250w rms =/ läuft also zwangsweise wohl doch auf was höheres hinaus ^^
200€ und dann noch das design ... wär ja zu schön gewesen :rolleyes:
die eton hat wieder so n blauen leuchtkram X(
was sind denn die bereiche in denen du da was am preis drehen kannst?
denn nächsten monat wären die 170-200 drin. 300 aber nicht ^^
 
S

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Punkte Reaktionen
2
naja...nen bissel halt aber nid viel

und zum leuchtkram:
ich find die eton wirkt damit edel..nid übertrieben zb
 
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
@ didi
stell dir vor, ich würde auch ne andere endstufe empfehlen als die Carpower, aber das wurde leider nicht gefragt.... deine vorgeschlagene endstufe kommt alleine schon fast an das budget.

@ ushi
die rockford fosgate p-subs kommen mit 150 WRMS aus.
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
mhh und die rockford subs können auch mehr als nur brummen und "bumsen"? :rolleyes:
sollte schon nach was klingen. die sehen auch so nach magnat-prollverschnitt aus ^^ hab halt zu wenig ahnung um das einschätzen zu können.

wenn ihr noch weietre alternativen kennt die mit wenig auskommen und daraus was zaubern. bitte schreibts hier nieder :]
 
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
hehe, ne rockford fosgate baut sehr gute komponenten die wirklich gut klingen, da kann ned ma didi was gegen sagen :D
Die Punch sind die kleinsten die Rockford anbietet und wenn dir das etwas bringt... das werden auch meine nächsten subs ;)
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
wenn mir das nu noch irgendwer bestätigt sind die u-dimension und der rockford gekauft.
habt ihr so nen punch auch schon im fertigen gehäuse gesehn?

edit: ich kann mich auch irren, aber ich glaub über rockford wurd mal gesagt dass die nur noch mist machen nachm firmeninhaberwechsel oder so ?(
 
S

Ska-Didi

Dabei seit
13.07.2005
Beiträge
6.246
Punkte Reaktionen
2
Die RF Sachen sind zwar meiner Meinung nach gut aber zu teuer ;)
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
alternativen die mit den 150wrms auskommen sind gern gesehn. wenn sie auch noch schlichter aussehen als so nen punch, wär das nochmal toller ^^

edit: 90€für n sub find ich nu garnicht so teuer. naja kommt ja noch n gehäuse dazu...

edit2: das was ich sagte ich möchte "fülle" könnte man vieleicht gut mit "konzertsaal" beschreiben. ich habe zuhause ein teufel concept e magnum und das erfüllt meine hörgewohnheiten schon recht gut. der sub ist mir in dem fall schon viel zu stark weil er einfach nur das ganze zimmer vibrieren lässt. noch viel schlimmer das wohnzimmer das noch durch n flur von mir getrennt wird. das ganze für 150€ wohl angemerkt!
was für ein gehäuse wäre da passend für den punch? soll so klein wie möglich sein. denkt dran -> clio da muss auch noch n kasten beir oder n monitor mit reinpassen zwecks lanparty ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
Rockford steckt den in ein ca. 70l BR-Gehäuse welches ich eher gross finde... hab das proggi nich da aber ich schätze mal so mit 35l geschlossen wird der auch gut zurecht kommen.
 
D

DonUschi

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
138
Punkte Reaktionen
0
Ort
22*** Hamburg
wenn du die zeit findest, wärs nett, würdest du die parameter mal durchs prog durchjagst =)

gibts geschlossene gehäuse die nicht diese keilform haben? ich find das immer doof wenn man die an die rücklehne macht und dann der zwischenraum zwischen box und autohintern so klein ist dass da eh nix mehr hinpasst. also lieber gaaanz nach rechts oder links dass es so wenig platz wie möglich verschwendet. würd ja auch gern n sub in die reserveradmude packen, doch sowas besitze ich garnicht ^^ das hängt bei mir unter der karre X(
 
7

7sleeper

Dabei seit
14.06.2006
Beiträge
837
Punkte Reaktionen
0
Ort
CH-Hinwil
Also ich hab jetzt ma mit dem RF P112S4 30cm Subwoofer geschaut.
Mir fehlte jedoch eine Angabe, aber mit den 70l BR konnte ich den wert zurück rechnen und kam auf 30.5 l geschlossen, genauer kann ich es dir leider ned sagen... ev. kann es ja noch jemand anders probieren.


zu dem Gehäuse, es gibt natürlich auch Gehäuse ohne die schräge wand, diese sollten jedoch etwas dämmung beinhalten. es kann natürlich auch selbst ein gehäuse gebastelt werden, welches optimal ins auto passt.
 
Thema:

Soundtechnische Ergänzung für Clio A

Soundtechnische Ergänzung für Clio A - Ähnliche Themen

Soudnsystem für Clio: Moin, ich suche für meinen b/c rn was nettes für die ohren ^^ Ich höre eigentlich auf recht breitem sprektum. (hardstyle, progressive...
Oben