sommerreifen besser als winterreifen?

Diskutiere sommerreifen besser als winterreifen? im Fiat Punto 176 Forum im Bereich Fiat; hallo und guten abend alle zusammen... ich hab da mal eine sache über die ich mir schon länger gedanken mache... ich hab jetzt winterreifen drauf...

puntofahrer85

Threadstarter
Dabei seit
05.12.2004
Beiträge
478
Ort
Wülfrath (Kreis Mettmann)
hallo und guten abend alle zusammen...
ich hab da mal eine sache über die ich mir schon länger gedanken mache... ich hab jetzt winterreifen drauf und bin letzten fast jemandem hinten draufgefahren... kurzer hergang: vor mir ein 3er bmw mit abs hat kurz vor ner ampel gebremst und stand sofort -> mit abs... ich war dahinter und hab auch gebremst leider ohne abs und die reifen blockieren sofort... ich wollte ja nicht, dass er meine stoßstange im nacken hat also hab ich kurz die spur gewechselt weil ich sonst halt hätte blechen müssen...
jetzt meine frage: ich hab 195er sommerreifen (rainsport von conti (also regenreifen)) und da es hier im guten alten wülfrath mehr regnerisch als schneeig (hä ? - also vershcneit) ist, hab ich schon überlegt meine sommerschlappen draufzuziehen... ich fühl mich auch sicherer damit weil mein wagen im moment in kurven, einem kreuzfahrschiff, in sachen schwanken, konkurrenz machen könnte...
also was meint ihr mädels und jungs??? würdet ihr winterreifen durch regenreifen ersetzen?
danke im voraus !!!
gruß
puntofahrer...
 

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Das Problem ist das wenns wirklich zum crash kommt kann deine versicherung regress ziehen und somit musst du den schaden aus eigener tasche blechen!

das gefühl hab ich mit meinen Reifen auch (sommer 195 winter 155) du musst bisle zaghafter bremsen. klingt scheiße ist aber so. Und wenn erstmal schnee liegt oder eis sind die schmalen viel besser. HAb mir auch überlegt sommer draufzulassen aber da rutschte noch mehr rum und kommst kaum vom fleck.
 

PuntoPaddy

Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
426
Ort
Glückstadt
Wenn du kein ABS hast, dann mach's dir selber ;) : Stotterbremse! Du musst einfach wie ein Verrückter auf dein Bremspedal hämmern, dann hast du einen relativ guten Bremseffekt. Wenn die Räder erstmal blockieren, ist die Bremswirkung gleich Null. Prinzipiell sind die schmalen Winterpuschen sicher besser als deine Sommerreifen, auch auf nassen, kalten Strassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schworlv

Dabei seit
19.08.2004
Beiträge
984
Ort
Esslingen
PuntoPaddy schrieb:
Wenn du kein ABS hast, dann mach's dir selber ;) : Stotterbremse! Du musst einfach wie ein Verrückter auf dein Bremspedal hämmern, dann hast du einen relativ guten Bremseffekt. Wenn die Räder erstmal blockieren, ist die Bremswirkung gleich Null. Prinzipiell sind die schmalen Winterpuschen sicher besser als deine Sommerreifen, auch auf nassen, kalten Strassen.


ich werf jetzt einfach mal in den raum das stotterbremse weniger sinnvoll ist als normales drafu dappen und hoffen er bremst rechtzeitig.
denn eine "stotterbremse" kann kann nie und nimmer abs ersetzen. in der zeit wo du von der bremse kurz runter gehst um wieder drau zu dappen verlierst du unnütz zeit.
wurde auch schon von diversen automagazinen getestet.
mfg und frohe weihanchten ;)
 

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Ja denn bei der stotterbremse hauste auch voll in die eisen (fazit: räder blockieren) genauso wie beim vollbremsen nur das du die Bremse wieder lösen tust. Habe diese Test auch mal gesehn. Waren glaub von auto Motor Sport TV
 

PuntoPaddy

Dabei seit
30.03.2005
Beiträge
426
Ort
Glückstadt
Schworlv schrieb:
denn eine "stotterbremse" kann kann nie und nimmer abs ersetzen.

Das stimmt ohne Frage, habe ich so auch nicht gemeint! Aber es bringt gar nix, wenn die Räder erstmal blockieren... Eine wirksame Stotterbremse will auch geübt sein, die maximale Bremswirkung erzielst du nur, wenn du wirklich hochfrequent das Pedel bearbeitest, ich schätze mal zweimal auf's Pedal pro Sekunde. Also, wenn ihr nächstes mal auf einen verschneiten Parkplatz seid: nicht nur Powerslides, nein, auch mal bremsen ;)
 

Moloko

Dabei seit
27.03.2005
Beiträge
7.253
Das problem ist, wenn du in solcheine situation kommst denkste nichtmehr viel sonder du reagierst einfach. Ich kann mich nich genau erinnern wo sie auf einmal auf meine spur gezogen sind und vollbremsung reingehauen haben. ich auch sofort in die eisen, über die straße gerutsch und nur gehofft, reichts oder reichts nicht... wer in soeiner situation die stotterbremse im griff hat, sollte formel 1 fahren
 

puntofahrer85

Threadstarter
Dabei seit
05.12.2004
Beiträge
478
Ort
Wülfrath (Kreis Mettmann)
danke vielmals... aber ganz ehrlich... stotterbremse? in so einer situation? ich hab den wagen gesehen... die bremslichter und wie der wagen steht, trotzdem aber schnell auf mich zukam... ich bin schon ganz stolz, dass ich so schnell reagiert hab und eingelenkt und die bremse losgelassen hab... als ich dann neben dem haufen metall stand den man bmw nennt, ging mein puls von 220 runter auf normalwerte ;) ich mein ich hab bei nem fahrsicherheitstraining mitgemacht allerdings mit dem wagen meiner eltern und der hat abs... ich weiß nicht... ich bin der meinung, dass wenn man so ne aktion hat, entweder nen blackout hat und in den wagen reindonnert oder man hat einen plan innerhalb von sekunden... glücklicher weise traf bei mir das zweitgenannte ein... ausserdem hab ich bei dem training gelernt, dass manuelle stotterbremse für nen hintern ist... ich mein versuch mal 10-50 mal inner sekunde das bremspedal voll durchzutreten und wieder loszulassen... wenn du das schaffst, dann zieh ich meinen hut vor dir und biete dir einen job in meinem wagen als stotterbremse an :D ich mein du weißt was ich mein... UNMÖGLICH...
frohe weihnachten...
puntofahrer...
 

reidi

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
155
1. Bei blockierenden Reifen soll die Bremswirkung gleich null sein? Wer erzählt denn sowas? Fakt ist das ohne ABS die Vollbremsung mit blockierenden Rädern definitiv die beste Wahl ist. Das einzige was noch effektiver wäre, ist so stark zu bremsen das sich die Räder 'gerade noch' drehen --> siehe Rennfahrer. Aber die wissen wo ihre Bremspunkte liegen und wie stark sie bremsen sollten, und selbst die verbremsen sich oft.
2. Der Hauptgrund im Winter zu Winterreifen zu greifen ist nicht das Profil, denn wie oft fährt man schon auf Schnee und Eis, sonder die Gummimischung. Die ist bei Winterreifen viel weicher und auf niedrigere Temperaturen ausgelegt als bei Sommerreifen. Darum sollte ein Winterreifen auch auf trockener Fahrbahn, bei Temp. um den Gefrierpunkt bzw. darunter, besser haften als ein Sommerreifen. Die Betonung liegt hier wieder mal auf sollte, denn es kommt natürlich auf die Qualität an. Wer sich im Sommer Markenprodukte leistet und im Winter zu 08/15 Reifen zu 30€ das Stück greift, sollte sich nicht wundern wenn er dann ein bedauernswertes Fahrverhalten hat. ;)

greetz, reidi
 

italyboy2901

Dabei seit
15.01.2005
Beiträge
737
Ort
Hanau bei Frankfurt Main
ich habe mal gehört das sommerreifen auch wenns trocken ist, aber unter 5 grad sollen die nicht mehr halten, also aufpassen!!! Trocken bedeutet nicht grad sommer!!!
 

solo200

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
15
Hallo,

Winterreifen sind nur bei Matsch und Schnee überlegen! Die Temperatur spielt dabei keine (bzw. kaum) eine Rolle. Das Märchen mit der 7°C Grenze hält sich aber schon über viele Jahre. Die Lobby der Reifenindustrie ist da sehr erfolgreich gewesen.
Ein konkreter Test: Autobild

Diese Tatsache ist auch ein Grund dafür, dass im neuen Gestetz keine Winterreifenpflicht verankert wurde.

Gruß solo200
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Da muss ich wiedersprechen.

Winterreifen sind eben wegen der Temperatur besser als die Sommerpellen.
Sonst würden sie wohl kaum angeboten bzw. gefahren werden ?(

Oder versuche mal ein Brett zu bremsen :D
 

-SpY-

Dabei seit
09.01.2005
Beiträge
423
solo200 schrieb:
Hallo,

Winterreifen sind nur bei Matsch und Schnee überlegen! Die Temperatur spielt dabei keine (bzw. kaum) eine Rolle. Das Märchen mit der 7°C Grenze hält sich aber schon über viele Jahre. Die Lobby der Reifenindustrie ist da sehr erfolgreich gewesen.
Ein konkreter Test: Autobild

Diese Tatsache ist auch ein Grund dafür, dass im neuen Gestetz keine Winterreifenpflicht verankert wurde.

Gruß solo200

Was auf der Seite sagt dir, dass die Reifenindustrie uns verarscht? ^^
 

solo200

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
15
nochn16v schrieb:
Da muss ich wiedersprechen.

Winterreifen sind eben wegen der Temperatur besser als die Sommerpellen.
Sonst würden sie wohl kaum angeboten bzw. gefahren werden ?(

Oder versuche mal ein Brett zu bremsen :D

Hast Du Dir auch den Test angesehen? Hast Du die Erfahrungen von puntofahrer85 durchgelesen? Keine Versicherung würde den Versicherungsschutz aufheben wegen Sommerreifen im Winter (natürlich nur wenn kein Schnee oder Matsch liegt). Ansonsten kannst Du zwar gern widersprechen - der Bremsweg mit Sommerreifen auf nasser bzw. trockener Fahrbahn (auch bei Minusgraden) ist wesentlich kürzer.

Gruß solo200
 

Frank309

Polizeikontrollenliebling
Dabei seit
25.01.2005
Beiträge
5.910
Ort
Freital
Also, vielleicht hilft ja diese Erfahrung....

April 2004... es wird nochmal sehr kalt morgens und es ist leicht Schnee gefallen, die Straßen sind aber komplett frei...
Da mein ahrzeug mit Saisonkennzeichen läuft, waren die Sommerräder schon drauf...
Anfahren an der Ampel... 1. Gang Rädern drehn durch wie blöd, 2. Gang Räder wickeln immernoch, 3. Gang Räder kriegen leicht Grip und man kann losfahren...
ich hab dann schon gebremst wenn ich vor mir irgendwo Bremslichter gesehen habe....Wenn ich schn beim anfahren keinen Grip habe, wo soll der beim Bremsen herkommen?
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Das mit dem Bremsweg mag ja sein aber wie oft ist es im Winter bei uns trocken,böse Falle.

Und das mit den Versicherungen möchte ich schriftlich,denen glaub ich nicht wirklich ?(
 

solo200

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
15
-SpY- schrieb:
Was auf der Seite sagt dir, dass die Reifenindustrie uns verarscht? ^^
Artikel nicht gelesen?
"Doch schon wenn der Schnee schmilzt und in Bächen über die Fahrbahn läuft, bietet der Sommerreifen die meisten Sicherheitsreserven. Bei sieben Grad und weniger sollten Winterreifen eigentlich auch im Nassen Vorteile bringen. Ein frommer Wunsch der Marketingabteilungen, wie es scheint."

Gruß solo200
 

nochn16v

Moderatour :-)
Dabei seit
11.11.2005
Beiträge
15.613
Ort
Kreis Kleve
Hatte den post schon gelesen,frag mich nur wie es zu dieser Situation kommen konnte?

Bei diesen Bedingungen passt man sich an und fährt noch vorausschauender als sonst.

Schon richtig das es immer wieder zu solchen Szenen kommen kann,jedoch kann ein jeder dafür sorgen das es nicht zur Gewohnheit wird.
Da steht auch was drüber in der StVO.
 

italofetzer188

Dabei seit
10.07.2005
Beiträge
765
Ort
Alzey/Delitzsch
hi,
eigentlich finde ich die diskussion ob man im winter mit sommerreifen fahren kann sinnlos.

die gummimischung ist bei winterreifen eine vollkommen andere damit das gummi auch bei tiefen temperaturen noch weich bleibt.
ein sommerreifen wird ab ca 6°c hart und verliert dadurch seinen grip auf der strasse.
der bremsweg wird dadurch länger,der abrieb nimmt zu.......
und warum meint ihr die reifenindustrie will uns mit dem märchen der winterreifen verarschen?
es ist in vielen test bewiesen das ein sommerreifen im winter versagt.
auch das der versicheungsschutz bei einem unfall mit sommerreifen im winter versagt ist auch richtig.und man bekommt auf jedenfall eine teilschuld.

zu dem gesetz und die winterreifen:ab anfang 2006 ist es pflicht wintereifen draugezogen zu haben ansonsten gibt es eine geldbuße und auch punkte in flensburg.

und auch der tipp mit der stotterbremse ist falsch.ich habe mich mal bei einem adac sicherheitsfahrtraining informiert überdie art wie man einen möglichst besten und kurzen bremsweg hat erkundigt und auch ausprobiert.

fazit:so schnell wie das abs kann man gar nicht auf das pedal kloppen somit wird der bremsweg viel länger als wenn man die bremse voll durchhaut!

greetz
 

solo200

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
15
italofetzer188 schrieb:
hi,
eigentlich finde ich die diskussion ob man im winter mit sommerreifen fahren kann sinnlos.

die gummimischung ist bei winterreifen eine vollkommen andere damit das gummi auch bei tiefen temperaturen noch weich bleibt.
ein sommerreifen wird ab ca 6°c hart und verliert dadurch seinen grip auf der strasse.
der bremsweg wird dadurch länger,der abrieb nimmt zu.......
und warum meint ihr die reifenindustrie will uns mit dem märchen der winterreifen verarschen?
es ist in vielen test bewiesen das ein sommerreifen im winter versagt.
auch das der versicheungsschutz bei einem unfall mit sommerreifen im winter versagt ist auch richtig.und man bekommt auf jedenfall eine teilschuld.

zu dem gesetz und die winterreifen:ab anfang 2006 ist es pflicht wintereifen draugezogen zu haben ansonsten gibt es eine geldbuße und auch punkte in flensburg.

und auch der tipp mit der stotterbremse ist falsch.ich habe mich mal bei einem adac sicherheitsfahrtraining informiert überdie art wie man einen möglichst besten und kurzen bremsweg hat erkundigt und auch ausprobiert.

fazit:so schnell wie das abs kann man gar nicht auf das pedal kloppen somit wird der bremsweg viel länger als wenn man die bremse voll durchhaut!

greetz


Naja, die Sache mit der Gummimischung stimmt leider nur zum Teil. Die Vorteile sind nachweislich nur bei Schnee und Matsch zu finden.
Auch gibt es keine Winterreifenpflicht! Auch nicht nach dem neuen Gesetz. So schnell werden Gerüchte in die Welt gesetzt. Nur wenn Du bei Schnee und Matsch mit Sommerreifen angetroffen wirst gibt es eine Geldbuße. Und nur wenn Du dabei auch noch den Verkehr behindert hast musst Du mit einem Punkt in Flensburg rechnen.
Die Versicherungen geben nur eine Teilschuld, wenn nachweislich durch den Winterreifen die Situation besser ausgegangen wäre (also auf Schnee und Matsch).
Das Problem besteht also eigentlich nur in der unvorhersehbaren Situation, dass Du im Winter im Schneetreiben kommen kannst...

Gruß solo200
 
Thema:

sommerreifen besser als winterreifen?

Sucheingaben

sommerreifen besser als winterreifen

,

eisregen mit sommerreifen oder winterreifen

Oben