Skoda SUV Coupé kommt nach Europa - oder doch nicht?

Diskutiere Skoda SUV Coupé kommt nach Europa - oder doch nicht? im Skoda Allgemein Forum im Bereich Skoda; Vor etwas mehr als eine Jahr wurden Spekulationen laut, dass Skoda eine preisgünstige Alternative zu Fahrzeugen wie BMW X4 oder Mercedes GLC Coupé...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Vor etwas mehr als eine Jahr wurden Spekulationen laut, dass Skoda eine preisgünstige Alternative zu Fahrzeugen wie BMW X4 oder Mercedes GLC Coupé bauen könnte. Inzwischen steht die Markteinführung fest, allerdings bislang nur im Wachstumsmarkt China. Nun wurde angeblich der Vertrieb in Europa beschlossen, doch hinter entsprechenden Aussagen steht derzeit noch ein großes Fragezeichen



Im September 2015 berichteten wir erstmals vom SUV Coupé der tschechischen Volkswagen-Tochter Skoda, das angeblich 2017 in den Verkauf gehen soll. Im März dieses Jahres wurde die Produktion von Skoda-Chef Bernhard Maier bestätigt, allerdings mit einer gewaltigen Einschränkung: "Das Coupé-SUV ist ein wunderbarer Ableger. Wir haben noch nicht entschieden, es auf dem europäischen Markt zu bringen, aber es wird in China kommen".

Nun jedoch meldet die britische Fachzeitschrift Auto Express, dass der Fertigung in Europa "grünes Licht" erteilt wurde. Als Basis dient der Unterbau des neuen Siebensitzers Kodiaq, dessen Serienproduktion in dieser Woche angelaufen ist. Doch bevor jetzt bei den potenziellen Kunden übermäßige Freude aufkommt, sollte man die der Meldung zu Grunde liegenden Aussagen genauer unter die Lupe nehmen. Auto Express beruft sich bei seiner ziemlich final klingenden Meldung auf Christian Strube, der Skoda-Vorstandsmitglied mit Verantwortung für Forschung und Entwicklung ist. Er wird folgendermaßen zitiert: "Wir möchten dieses Auto in Europa haben, ja. Das eigentliche Problem ist, dass wir nicht die Kapazität haben, alles zu bauen, was wir bauen wollen.".



Strube ergänzt: "Es würde ein wirklich großes Potenzial für das Auto geben. Es ist keine Frage des Potenzials, ich denke, es ist ein Geschäftsfall. Es ist eine Frage der Kapazitäten in unseren Fabriken. Wir verkaufen jetzt so viele Autos, dass wir diskutieren, wo wir in der Lage wären, dieses Auto zu bauen.". Das klingt bislang nur bedingt danach, dass eine Serienfertigung tatsächlich beschlossene Sache ist. Andererseits hat Skoda im Rahmen der Produktion des Kodiaq erst vor wenigen Tagen erklärt, dass das Werk in Kvasiny ausgebaut wird, um in einigen Jahren bis zu 280.000 Autos ausstoßen zu können. Im vergangenen Jahr wurden an gleicher Stelle etwas über 140.000 Einheiten produziert.

Daher gibt es auf jeden Fall Hoffnung. Das unterstreicht auch eine weitere Aussage von Christian Strube: "Die Chance für Skoda hier in Europa wäre wirklich hoch, weil es so emotional, so attraktiv ist, dass es der nächste Schritt für uns als Marke wäre. Skoda hat eine Tradition, funktionell zu sein, aber mehr und mehr ist es Emotion und Innovation. Dieses Auto ist reine Emotion.". Angesichts solcher Aussagen wäre es doch sehr verwunderlich, wenn das SUV Coupé nicht in Europa angeboten werden wird. Doch ein Wermutstropfen bleibt: vor dem Jahr 2018 sollte nicht damit gerechnet werden.

Meinung des Autors: Die Reaktionen auf die Gerüchte rund um ein SUV Coupé von Skoda waren gewaltig. Bislang ist die Produktion aber nur in China bestätigt. Doch möglicherweise hat sich das Blatt nun gewendet. Allerdings sollte man die entsprechenden Aussagen erst einmal genauer lesen, bevor der Schampus aus dem Kühlschrank geholt wird.
 
Thema:

Skoda SUV Coupé kommt nach Europa - oder doch nicht?

Skoda SUV Coupé kommt nach Europa - oder doch nicht? - Ähnliche Themen

  • Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid

    Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
  • Skoda Karoq Cabrio: Studie eines offenen SUV mit Chancen auf Serienproduktion

    Skoda Karoq Cabrio: Studie eines offenen SUV mit Chancen auf Serienproduktion: Im Jahr 2005 zeigte Skoda auf der IAA ein Konzeptfahrzeug eines SUV-Cabrios. Doch das damals präsentierte Yeti Cabrio wurde nie in Serie...
  • Skoda Kodiaq GT: SUV-Coupé hat einen Namen und einen Termin

    Skoda Kodiaq GT: SUV-Coupé hat einen Namen und einen Termin: Softe Geländewagen mit der Optik eines viertürigen Coupé liegen im Trend. Bislang sind solche Fahrzeuge allerdings nur bei den sogenannten...
  • Skoda: SUV-Coupé bestätigt - wann und wo kommt es?

    Skoda: SUV-Coupé bestätigt - wann und wo kommt es?: Im Herbst letzten Jahres machte ein spannendes Gerücht die Runde: die tschechische VW-Tochter Skoda könnte ein SUV nach dem Vorbild von BMW X4...
  • Skoda: SUV-Coupé könnte 2017 auf den Markt kommen

    Skoda: SUV-Coupé könnte 2017 auf den Markt kommen: Im boomenden Sektor der kompakten Geländewagen ist Skoda derzeit nur mit einem Fahrzeug vertreten, doch ab dem nächsten Jahr soll die...
  • Ähnliche Themen

    Top