Skoda: Elektroautos werden in Tschechien gebaut - Zeitplan bestätigt

Diskutiere Skoda: Elektroautos werden in Tschechien gebaut - Zeitplan bestätigt im Skoda Allgemein Forum im Bereich Skoda; Der Volkswagen-Konzern bereitet sich aktuell darauf vor, in zwei bis drei Jahren groß beim Thema Elektrofahrzeuge einzusteigen. Neben der...
G

geronimo

Threadstarter
Dabei seit
27.11.2012
Beiträge
2.261
Der Volkswagen-Konzern bereitet sich aktuell darauf vor, in zwei bis drei Jahren groß beim Thema Elektrofahrzeuge einzusteigen. Neben der Stammmarke VW sowie den teureren Ablegern von Audi und Porsche soll auch Skoda seinen Teil zum Erfolg beitragen. Die Autos der tschechischen Tochter werden dabei im heimischen Werk gefertigt werden. Dieses übernimmt zudem auf einem anderem Gebiet eine wichtige Rolle im Unternehmen, was in Wolfsburg nich jedem schmecken dürfte



Der Dieselskandal ist für Volkswagen Fluch und Segen zugleich. Zum einen hat das Image mächtig gelitten und die entstandenen Kosten liegen deutlich im zweistelligen Milliardenbereich. Zum anderen hat das aber auch zu einem Umdenken geführt, was langfristig den Fortbestand des Konzerns sichern könnte. Gemeint ist das Thema alternative Antriebe, das innerhalb des Konzern bislang eher stiefmütterlich behandelt wurde. Bereits ab Ende 2019 oder zumindest im Lauf des Jahres 2020 sollen erste Fahrzeuge erhältlich sein, darunter auch ein Nachfolger des VW Phaeton und ein rein elektrisch angetriebener Porsche.

Auch bei Skoda hat man große Pläne, denn auch dort wird es ab 2020 ein erstes Elektrofahrzeug geben. Den Anfang macht ein bereits als Studie Vision E vorgestelltes SUV in der Größenordnung des aktuellen Kodiaq. Dieses wird jedoch nicht in Wolfsburg gebaut werden wie zwischenzeitlich vermutet wurde, um dort Arbeitsplätze zu sichern. Vielmehr wird es im Skoda-Stammwerk in Mladá Boleslav gefertigt werden, wie die Konzerntochter jetzt mitgeteilt hat. Diese Ankündigung bezieht sich offenbar nicht nur auf dieses Modell, sondern auch auf alle weiteren Elektrofahrzeuge der Marke. Dazu zählen dem Vernehmen nach auch ein kompakter Fünftürer, der den Namen Felicia bekommen könnte, sowie ein sportlich angehauchtes Coupé, das sich optisch am Klassiker 110 R orientieren soll.

Vor den eigentlichen Elektroautos wird Skoda aber an anderer Stelle tätig werden, denn ab 2019 soll die Mittelklasse namens Superb endlich den lang erwarteten Plug-in-Hybrid-Antrieb bekommen. Auf diesem Gebiet soll Skoda künftig eine zentrale Rolle im Konzern einnehmen, denn in Tschechien sollen "bereits ab 2019 auch Elektrokomponenten für Plug-in-Hybrid-Modelle mehrerer Volkswagen Konzernmarken" gefertigt werden. Wie bereits bei den DSG-Getrieben wird Skoda also ein konzernweiter Zulieferer werden, was "ein wichtiger Schritt für die Zukunft der Marke Skoda und des Automobilstandortes Tschechien" darstellt, wie Skoda-Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier betont. Auch diese Nachricht dürfte bei den Mitarbeitern in Wolfsburg wenig Freude auslösen.

Meinung des Autors: Die Fertigung von Elektroautos ist längst nicht so aufwendig, wie die von herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Wenn Volkswagen groß in die Produktion solcher Fahrzeuge einsteigt, dürfte daher so mancher Arbeitsplatz bedroht sein. Aktuell kämpft man deshalb in Wolfsburg um die Vorherrschaft bei der Produktion - doch die Bemühungen haben jetzt einen herben Dämpfer durch die Kollegen von Skoda bekommen. Bei diesen hingegen dürften aktuell die Sektkorken knallen.
 
Thema:

Skoda: Elektroautos werden in Tschechien gebaut - Zeitplan bestätigt

Skoda: Elektroautos werden in Tschechien gebaut - Zeitplan bestätigt - Ähnliche Themen

  • Skoda Karoq oder Skoda Kodiaq kaufen?

    Skoda Karoq oder Skoda Kodiaq kaufen?: Da die beiden Modelle hier im Skoda Bereich untereinander stehen frage ich mal hier, ist ja oben. ^^ Der Skoda Karoq gilt scheinbar als die...
  • wann kommt der Skoda Vision iV, Preis?

    wann kommt der Skoda Vision iV, Preis?: Ich fahre seit Jahren Skoda, für mich kommt Preis/Leistung mäßig kein anderes Auto mehr infrage. Auf dem Genfer Auto Salon 2019 habe ich den...
  • Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid

    Skoda: Neuheiten bis 2020 - weiteres SUV, Elektroautos sowie Nachfolger für Octavia und Rapid: Skoda ist aktuell der größte Freudenspender bei den Controllern und Buchhaltern des Volkswagen-Konzerns. Da ist es kaum verwunderlich, dass man in...
  • Skoda Karoq Cabrio: Studie eines offenen SUV mit Chancen auf Serienproduktion

    Skoda Karoq Cabrio: Studie eines offenen SUV mit Chancen auf Serienproduktion: Im Jahr 2005 zeigte Skoda auf der IAA ein Konzeptfahrzeug eines SUV-Cabrios. Doch das damals präsentierte Yeti Cabrio wurde nie in Serie...
  • Skoda kündigt kleines SUV an - mit zwei großen Haken

    Skoda kündigt kleines SUV an - mit zwei großen Haken: Für Skoda sind die soften Geländewagen ein wichtiger Baustein für (noch) mehr Wachstum. Schon lange ist sicher, dass sich zu den aktuell zwei SUVs...
  • Ähnliche Themen

    Top