Sitze beziehen lassen?

Diskutiere Sitze beziehen lassen? im Optisches-Tuning (innen) Forum im Bereich Optisches-Tuning; Moin :) Ich hab zwei schicke Sportsitze, die original leider mit einem sehr dünnen Stoff überzogen sind, der schon sehr aufgerieben ist. Sieht...

Silver

Threadstarter
Dabei seit
21.12.2003
Beiträge
708
Moin :)

Ich hab zwei schicke Sportsitze, die original leider mit einem sehr dünnen Stoff überzogen sind, der schon sehr aufgerieben ist. Sieht natürlich abolut sch... nicht so schön aus :rolleyes:
Also würd ich gern mal wissen, was es kosten würde, die zum Sattler zu geben bzw. welcher Stoff geeignet wäre. Soll kein Leder werden, sieht in blau sicher auch etwas merkwürdig aus.
Naja, und wie lange das in etwa dauert, würd mich auch noch interessieren :)

Danke schonmal und Gruß aus'm sonnigen Hamburg.
 

havadag

Dabei seit
14.06.2004
Beiträge
64
Moin Moin,

Schau mal bei ATU die machen individuelle Sitzbezüge und ich glaube die Kosten auch nicht die Welt, wenn ich mich nicht irre unter 100€. Wie die Qualität ist kann ich nicht Beurteilen, ich habe noch keine von denen gesehen.
 

kleintoni

Dabei seit
25.02.2004
Beiträge
1.563
Ort
08412 Werdau
beim sattler kommst da auf jeden fall guenstiger.
wir haben uns damals ca 10 sitzbaenke fuer unsere mopeds machen lassen aus weißem echt leder. pro stueck haben die 10euro gekostet.
 

havadag

Dabei seit
14.06.2004
Beiträge
64
Mahlzeit!

Das ist natürlich Krass!!! Also zu einen Solchenpreis, wärs du natürlich Dumm wenn du zum ATU gehst!
@kleintoni: Danke für die Info, das die es zu so einen "Kampfpreis" anbieten wusste ich nicht! Ich dachte so was könnte man nicht bezahlen.
@Silver:Berichte mir doch mal bitte was es kostet wenn du dich näher informiert hast! ?( sonst muss ich ganz viel ;( :P
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Hi!
Also dass die Sitzbänke von den Mopeds nicht so teuer waren ist schon klar, da ist ja auch nicht vile dran, höchstens 2 nähte! Sportsitze beim sattler neu machen zu lassen kommt dich wahrscheinlich so 200 - 400 euro, kommt ganz auf die qualität an!
Ich habe selbst schon viel rumgefragt, da war der preis so bei 350 euro pro sitz und das ist denke ich auch ein gerechtfertigter preis.
ich habe die ganze sache dann selbst in die hand genommen und das alles selber genäht! ist auch ganz gut geworden, das hat sogar ein sattler, der mir mit tips zur seite gestanden hat, gesagt und da sind weniger falten drin als bei vielen sitzen, die ich schon von sattlern gesehen habe.
Ich weiß also, was das für eine arbeit ist, neue bezüge zu nähen und da finde ich, sind 200-400 euro nur gerecht, da sehr viel arbeit drin steckt, kommt natürlich auch immer auf den schnitt vom sitz an (viele teile, schwierige nähte). Ein sitz besteht teilweise aus bis zu 15 einzelteilen( im gegensatz dazu eine mopedsitzbank vielleicht aus 3 ??)

Zum Stoff: grundsätzlich gilt, je mehr scheuertouren ein stoff hat, desto robuster ist er! wenn du den stoff in einer fachhandlung kauft, können die dir sicher die scheuertouren sagen. ich habe damals den stoff, besser gesagt das kunstleder für 12€/lfdm bekommen, das war aber ein absoluter spitzenpreis. normalerweise musst du mit so 20-30 euro pro lfdm rechnen.
wenn interesse besteht kann ich auch mal bilder posten!
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
ach ja, eines noch....
ich würde dir nicht zu den überzügen vom atu raten, die schaun mit der zeit nicht sehr schön aus, kriegen falten! sind halt doch nur überzüge und keine BEzüge!
 

MokiMok

Dabei seit
08.12.2004
Beiträge
3
Nauthiz, klingt sehr interressant was da da von dir gibst.

An genau das gleiche hab ich auch gedacht. Und da mir ein sattler, auch wenn der preis gerechtfertigt is, zu teuer is wollte ich es selber versuchen.
Da ich aber Leihe auf dem gebiet bin weiß ich nich wie ich da ran gehen soll.Hast du da schon erfahrung oder hast du das auch zum ersten mal gemacht? wäre sehr nett wenn du mir eine anleitung oder ähnliches liefern könntest.
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Hi!
Also ich mach im Moment die zweite Ausstattung in Leder/Stoff und bin jetzt auf eine Industrienähmaschine unmgestiegen, da eine normale Haushaltsnähmaschine das nicht sooo toll aushält...ich meine für eine Ausstattung geht eine gute Maschine schon, nur ich mach nach der zweiten wohl noch eine dritte(die dann endlich meine eigene sein soll *g*)

Ich bin an die erste auch vollkommen ohne Ahnung rangegangen, ich hatte aber die Unterstützung von meiner Mutter und einem Sattler..

Im Groben habe ich das so gemacht:
-sitze abgezogen
-aufgetrennt (immer teil für teil) und pläne gezeichnet (damit ich nachher noch weiß, wo was hin gehört... ach ja, markierungen durch kleine einschnitte am rand helfen manchmal um die position wiederzufinden)
- schnittmuster aufs leder/ auf den stoff übertragen
-ausschneiden
-zusammenheften
-nähen
-fertig!

wie gesagt, seeehhhrr grob!!!!
eine pauschale Anleitung gibts jetzt nicht, du musst da sehr viel beachten (z.b. welchen faden welche nadel, welches Leder, wie mach ich was)
solltest du aber trotzdem den Mut haben, das selbst zu machen, bzw, wenn du konkrete fragen hast, stehe ich dir gerne zur seite!

Ich hoffe ich habe dir jetzt nicht den mut genommen, es ist nicht soooooo schwierig, aber man muss schon an sich glauben können und ein wenig ehrgeiz haben!

CU
 

Flying

Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
1.442
Ort
nähe München
sehr interessantes thema, hab hier auch 2 alte geschenkte schalensitze seit nem halben jahr stehen. die sollen bis nächstes jahr auch ins auto kommen.
überlege nun auch, es in stoff selbst zu machen oder doch machen lassen?? ausserdem bekomme ich evtl. demnächst sehr viel leder für sehr wenig geld. trau mich aber da echt kaum ran, eher noch mit stoff, aber da bist laut nem bekannten der es auch selbst machte ja auch schon mit etwa 100 euro dabei...
aber leder machen lassen is mir eigentlich auch zu teuer...
da werd ich also ganz hellhörig, werde da weiter dranbleiben bei dem thema!
flo
 

MokiMok

Dabei seit
08.12.2004
Beiträge
3
Moin,

keine Angst entmutigen werde ich mich nicht lassen. Ich denke ich werde das projekt in naher zukunft angehen. Ich hab mir schon ein paar sitzbezüge besorgt damit ich meine noch fahren kann, aufs auto kann ich nich verzichten zumal das einige zeit in anspruch nimmt.
Nun zu den Sitzbezügen: Die Sitzbezüge die ich besorgt habe sind nicht solche die vom Werk aus über die Sitze gezogen wurden sondern Schonbezüge die man zusätzlich drüberziet. Aber es sind schon Passformbezüge und passen genau auf die Sitze vom 3er Golf. Nun weiß ich nicht genau welche ich hernehmen soll um die Schnittmuster zu machen.
Auserdem: Bräuchte ich noch ein paar Tipps zum Material. Soll ich Kunstleder nehmen oder Stoff? Oder eventuell eine Kombination von beidem?

Also, dein Rat ist gefragt Nauthiz ;-).
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Ich persönlich würde die Original Bezüge nehmen, da kannst du dir absolut sicher sein, dass die auch passen!
Wegen der Materialwahl, da kannst du eigentlich nehmen, was dir gefällt, bzw. was du dir leisten kannst *g*, nur auf eines solltest du achten: dass der Stoff/ das Leder genügend belastbar ist, also möglichst hohe Scheuertouren hat.
 

thesmoo84

Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
6
Ort
04509 Delitysch
Find ich ja toll, dass sich mal jemand mit dem thema befasst.
Hab schon seit längerem das Kunstleder rumliegen und wollt mir auch meine Innenverkleidung beziehen, und da frag ich mal los:
-wieviel Stoff brauch ich in etwa für einen Sitz?
-das kunstleder ist 1mm stark-> was für einen faden nehm ich da am besten, bzw welchen stich?
-wie wird der stoff dann letztendlich am sitz festgemacht? oder wird der einfach nur drübergezogen?

Ich dank schonmal recht herzlich für tipps :D
 

Brolly

Dabei seit
01.01.2005
Beiträge
138
Ort
Reichenbach/V
Würde dir auch zu orginalen bezügen Raten, da passt das wenigsten, oder du jkannst sehr gut mit nadel und Fadem umgehen, dann is das natürlcih was anderes! ;)
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Hi!
-wieviel Stoff brauch ich in etwa für einen Sitz?
das kommt ganz auf den Sitz drauf an, wieviele Einzelteile du hast - sprich wieviel Verschnitt. Bei den Sitzen, die ich im Moment mach hab ich ca 2lfdm Alcantara (für Sitzflächen und Rückenlehne) und 4 lfdm Leder (für alles andere) gebraucht. Das variiert aber von Sitz zu Sitz.

-das kunstleder ist 1mm stark-> was für einen faden nehm ich da am besten, bzw welchen stich?
Für Kunstleder würde ich einen 50er Faden (evtl von Gütermann, die sind recht gut) und eine 100er Ledernadel nehmen. Es geht aber auch eine Allroundnadel, auch 100er, nur kann es sein, dass dir die eher mal abbricht. Als Stich nimmst du einen ganz normalen geraden Stich, Stichlänge musst du selber wissen. Je weiter die ist, desto leichter tust du dich, wenn du was auftrennen musst. Dazu muss man aber sagen, dass man das bei Kunstleder tunlichst vermeiden soll, da man die Stiche immer sieht. Also auch bei Kapp- und Ziernähten aufpassen, dass die auch auf Anhieb klappen und bei solchen immer vorher Fadenspannung nachsehen und ob noch genügend Unterfaden vorhanden ist

-wie wird der stoff dann letztendlich am sitz festgemacht? oder wird der einfach nur drübergezogen?
Genauso wie der Originale und das ist auch von Sitz zu Sitz unterschiedlich. Das können Plastikleisen sein, welche du an den Stoff hinnähst, oder Drähte, die dumit einnähst, oder Reißverschlüsse....

Aber ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass einen normale Haushaltsmaschine, und sei sie noch so gut bzw. teuer, ABSOLUT NICHT für eine solche Belastung ausgelegt ist. Meine erste Innenausstattung habe ich mit einer sehr guten Haushaltsmaschine, einer Bernina für knappe 1500€ genäht und seitdem ist sie fällig für eine Generalüberholung. Jede andere hätte bereits aufgegeben, weil bis zu 6 Lagen Leder und mehr einfach nicht drin ist. Ich arbeit jetzt mit einer Industrienähmaschine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Ich bin am Überlegen, ob ich nicht in ein paar Monaten ein Gewerbe anmelde, da mir solche Sattlerarbeiten echt Spaß machen und ich mir durchaus vorstellen könnte, das als Nebenerwerb zu machen! Konkret weiß ich aber noch nichts!
 

Flying

Dabei seit
12.11.2004
Beiträge
1.442
Ort
nähe München
wenn du lust hast, es mal für wen zu machen, melde dich bitte mal... :)
ansonsten super, dass du hier so brauchbare tips gibst!!!
 

Nauthiz

Dabei seit
30.11.2003
Beiträge
230
Ort
D-90429 Nürnberg
Lust zu nähen hab ich eigentlich immer, nur mangelt es mir momentan ein wenig an der Zeit, da ich bald meine Weiterbildung zur Technikerin abschließen werde. Und darüber hinaus hab ich ja im Moment meine Beschäftigung mit der Audi 80 Ausstattung im Moment und auf die möcht ich endlich mal meine eigenen Sitze und mein Armaturenbrett etc machen ;-) (Alles anderen Sitze waren nicht für mich )
Aber wenn du noch einige Monate warten willst, können wir nochmal darüber reden :]

Ich hoffe, die Tipps, die ich geben, helfen auch wirklich weiter...
 

thesmoo84

Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
6
Ort
04509 Delitysch
Jetzt hab ich ertmal gecheckt, dass du ne frau bist *löl
Find ich super, dass sich auch frauen mit dem thema tuning beschäftigen, dann ist endlich dieses "Männerklischee" hinfällig *freu

Hab mir jetzt alles besorgt (nadel und faden). nun wart ich noch bis ich mal wieder zu Oma fahre, die hat auf dem Dachboden noch ne alte nähmaschine mit fußantrieb. hab mir den tipp geben lassen, dass es damit besser geht als mit den elektrischen, die jeder zuhause hat. Mal schauen ob es funzt.

Dank dir nochmal recht herzlich!
 

Reddisch

Dabei seit
02.01.2005
Beiträge
196
Ort
Rastatt
Äähm? Wieso Sollten die Sitzbezüge von A.T.U. so schlecht sein, bzw. mit der Zeit nicht so gut aussehen ? In meinem alten Twingo halten die bereits 3 Jahre! Die bad quali mag für die Fertigen "Überwürfe" gelten, jedoch nicht für die Bezüge, Welche extra nach Kundenwunsch hergestellt werden, von einer externen, aber dennoch zur Familie A.T.U. gehörenden Firma. ( Genauer gesagt gehört die Firma der Frau des Frimeninhabers A.T.U. )

Soviel zum Thema Schlechte Qualität ! Die bösen Vorurteile ;)
 
Thema:

Sitze beziehen lassen?

Sitze beziehen lassen? - Ähnliche Themen

Sitze neu beziehen... wie sieht das aus mit den Airbags?: Nabend, Da der Stoff durch den Vorbesitzer stark "misshandelt" wurde hab ich mir überlegt die Sitze mit nem Kollegen der das drauf hat neu zu...
Golf 4 Innenraum mit Leder beziehen lassen was kostet mich das??: ich hätte da eine frage, ich hab einen Golf 4 (4/5 Türer) und wollte das komplette Innenraum mit Leder beziehen lassen, d.h Sitze, Türverkleidung...

Sucheingaben

autositze beziehen lassen kosten

,

sitze beziehen lassen kosten

,

autositze neu beziehen kosten

,
autositze beziehen lassen
, autositz sattler kosten, autositze neu beziehen, sattlerei autositze preise, autositze beziehen, autositze neu beziehen preis, sitze satteln lassen kosten, sattler sitze beziehen, autositze neu beziehen lassen preis, autositze beziehen lassen preise, autositz neu beziehen, sitze satteln lassen, autositz neu beziehen kosten, sitze beziehen lassen preise, sattler autositze beziehen, was kostet ein autositz neu zu beziehen, autositze neu beziehen lassen kosten, sattler autositze preise, autositz beziehen kosten, sitze neu beziehen lassen kosten, was kostet autositze neu beziehen lassen, sitze beziehen kosten
Oben