sind Relais genormt?

Diskutiere sind Relais genormt? im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo, ich suche für meinen Toyota Land Cruiser J9 das Startrelais, ist ein einfaches mit 4 Kontakte 2 für die Steurerung und 2 für den...
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich suche für meinen Toyota Land Cruiser J9 das Startrelais, ist ein einfaches mit 4 Kontakte
2 für die Steurerung und 2 für den Arbeitskreis, kostet beim Händler 95 Euro.
Gibt da evtl. universelle billigere Relais die auch passen? Der Kreis ist mit 7,5A abgesichert, also keine große Lesitung darüber.
Hier ein Link vom Relais:
Genuine Toyota 98-02 Land Cruser Starter Relay 28300-46010 | eBay

Gruß
A.
 
J

js1

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Na wenn das aus diesem Link das ist was Du suchst, warum kaufst Du es dann nicht? Es würde Dich etwa die Hälfte kosten als beim Händler.
Genormte Relais kenne ich nicht. Klar gibt es welche die an vielen Stellen in der Elektronik verwendet werden und daher in großen Stückzahlen produziert werden. Das was Du da brauchst ist aber sicher nicht so eins. Theoretisch kannst Du schon auch ein anderes Relais verwenden. Es muss nur die gleichen Eigenschaften besitzen und die gleichen Parameter erfüllen. Kompliziert wird allerdings dann mit der Befestigung und elektrischen Verbindung. Denn ob das dann auch noch den gleichen Sockel und die gleichen Anschlüsse hat, das wird wohl eher nicht der Fall sein.
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
da kommt ich mit Zoll, Abwicklung UPS und Versandkosten auf den Neupreis hier!
Schon mal was in USA bestellt?
Gruß
A.
 
J

js1

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Ach ja,.... hast recht,... hatte ich in dem Moment nicht daran gedacht, ist ja USA und von daher etwas aufwendig.
Versuche mal die OEM Nummern heraus zu bekommen, also die genauen Teilenummern. Damit findest Du vielleicht eher Ersatz. Weshalb soll es diese Relais nur in den USA geben? Die müssen sich doch hier in Europa genauso finden lassen und nicht nur als teures Originalteil. Oftmals werden die gleichen Teile auch in anderen Fahrzeugen verbaut und mit Hilfe dieser OEM Nummer kann man das finden.
Welchen Motor hast Du? Zu Deinem Fahrzeug werden mir im Netz verschiedene Motoren angezeigt.

Ich sehe gerade, in diesem ebay-Inserat stehen paar Nummern und diese hier (056800-1340) scheint eine recht gängige OEM Nummer zu sein. Wenn man danach googelt (056800-1340 relay toyota) findet man Einiges. Allerdings fast alles in Übersee. Wenn Du etwas suchst, findest Du vielleicht etwas auf englichen Seiten in GB oder IR. Es scheint allerdings so zu sein, dass Du mit diesem Händlerangebot zu 95,- € noch recht gut kommst. Überhaupt habe ich festgestellt dass es für dieses Fahrzeug so gut wie nichts gibt.
Und Du bist ganz sicher dass das Relais defekt ist?
Überprüfe erst mal ganz intensiv alle Leitungen und vor allen die Steckverbindungen. Denn das ist bei älteren Fahrzeugen ein GANZ GROSSER Schwachpunkt. Steckkontakte korrodieren im Laufe der Jahre und sehr oft läßt auch die Federspannung in den Kontaktverbindungen etwas nach. Alle Kontakte öffnen, gut säubern, die Kontakte mit einer schmalen Flachzange etwas verdrehen, etwas konservieren mit Kontaktfett und wieder einbauen. Auch hatte ich an meinem Fahrzeug schon das Problem, dass am Hauptkabel direkt von der Batterie zum Anlasser, ein Kabelschuh von innen korrodiert war. Von außen war absolut nichts zu erkennen. Um das zu finden habe ich Jahre gebraucht. Und die Werkstätten hatten auch nur die 0-8-15 Antwort zur Hand: "Batterie wechseln". Auch trat das Startproblem nur im Winter und bei Temperaturen im Minusbereich auf. Ansonsten sprang der Wagen normal an. Hätte ich nicht selbst intensiv danach gesucht, wäre ich vermutlich ein armer Mann geworden und hätte den Keller voller Batterien stehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
die Fehler waren dass er erst nach jedem 2. oder 3. Starten anging,
nachdem ich erst den Anlasser ausgebaut hatte und dieser aber ok war war der Verdacht auf dem elektrischen Teil hinter dem Zündschloß, dies ist jetzt auch getauscht. Die Ralaiskontakte habe ich jetzt mit 240er leicht gereinigt und jetzt geht er wieder, fragt sich halt wie lange.
In der Bucht gibt es normale 4 polige Relais, 40A, alle das gleiche Steckerbild 5 Stück mit Stecksockel für 12 Euro, also müsste man den Sockel mit tauschen.
Witzig ist schon so manches Angebot, ein Händler will für ein gebrauchtes Teil 71 Euro, hier bietet in Ebay einer aus Japan das Teil an für 66 USD,Standort USA, Versand nicht nach Germany.
Gruß
A.
 
Squitsch

Squitsch

Mod ist sein Hobby
Moderator
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
3.434
Punkte Reaktionen
34
Ort
Südbaden
da kommt ich mit Zoll, Abwicklung UPS und Versandkosten auf den Neupreis hier!
Schon mal was in USA bestellt?

Der Kauf in Ebay bei Händlern aus den USA oder anderen Ländern ist eigentlich unproblematisch.
Wird in der Regel sogar alles in Euro umgerechnet, sodass du sofort bezahlen kannst (wenn du mit Paypal bezahlst ist der Ablauf sogar identisch zu inländischen Käufen).

Zollgebühren kommen auch erst ab mehr als 175€ Warenwert dazu, ist also auch kein Problem.


Zuzüglich Verpackung und Versand komme ich bei dem Ebay-Angebot aus deinem Link also auf rund 46€, was dann nichtmal mehr die Hälfte dessen darstellt, was dein Händler wollte.

Wenn dich also die 1-3 Wochen Lieferzeit nicht stören, und das Relais auch das Richtige ist, würde ich es dort bestellen. ;)
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Ab einem Warenwert über 22 Euro kommt noch die Einfuhrumsatzsteuer von 19% dazu, macht dann um die 53 Euro aus für ein gebrauchtes Teil.
Werde dann wohl doch ein Neuteil kaufen.
Gruß
A.
 
J

js1

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Ein solches gebrauchtes Relais für 50€ und mehr würde ich keinesfalls kaufen, erst recht nicht aus Übersee. Wenn schon, dann ein Neues. Und das funktioniert in der Regel über ebay problemlos. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen, auch aus China z.B..

Wozu dient dieses Relais eigentlich in Deinem Fahrzeug - ist es zwischen Zündschloss und dem Magnetschalter des Anlassers? Wenn ja, wie äußert sich der Fehler, wenn Du schreibst dass der Motor erst nach dem 2. oder 3. Startversuch startet?
- dreht sich der Anlasser nicht?
- zieht der Magnetschalter des Anlassers nicht an? (das hört man an einem deutlichen "klacken")
- oder Anlasser funktioniert und Motor springt nur nicht an?

Es kann natürlich auch bei Dir ein solches Kontaktproblem gewesen sein. Jetzt hattest Du den Anlasser und das Relais ausgebaut und nun ist mit den Kontakten alles wieder in Ordnung.
Das ist nämlich gleich der nächste Trugschluss bei vielen Werkstätten. Sie tauschen ein Teil, welches nach deren Meinung angeblich defekt sein soll. Aber in Wirklichkeit waren nur die Kontakte die Ursache. Und durch das Wechseln dieses Teiles ist automatisch auch wieder für ordentlichen Kontakt gesorgt. Aber das Teil als solches war nicht wirklich defekt.
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
es ist das Relais zwischen Zündschloß und Magnetschalter, wenn ich die Kontakte händisch zusammendrücke dann springt er an. Wenn es nicht geht dann hört man nur das Relais klacken.
Nachdem ich den Anlasser ausgebaut und überprüft - sowie die Magnetschalterkontakte gereinigt habe war mir das Zündschloß im Verdacht und habe das angeschraubten Kontaktteil getauscht. Dann war auch zufällig wieder 2 Wochen kein Fehler. Jetzt ist es definitiv das Relais und ich bestelle es jetzt neu.
Gruß
A.
 
J

js1

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Sieht ganz danach aus das es dieses Relais ist. Da werden wohl im Laufe der Zeit die Arbeitskontakte etwas verschlissen sein.
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
inzwischen habe ich mir ein neues Relais gekauft, kostete jetzt 73 Euro mit Konditionen.
Es ging jetzt 1 Woche gut, jetzt ist der Fehler wieder da, das Relais hört man anziehen aber es tut sich nichts. Ich habe davor auch den Zündschalter am Zündschloß getauscht - keine Erfolg. Wenn ich die Zündung einschalte und mit dem Schraubenzieher den Relaiskontakt beidrücke dann springt er an.
Jetzt vermute ich nur noch einen schlechten Massekontakt im Relaissteuerkreis. Der ist schwer zu finden da alles in Kabelbäumen verseilt ist.
Gruß
A.
 
J

js1

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
327
Punkte Reaktionen
0
Also ist, entweder im Steuerkreis des Relais oder im Steuerkreis des Magnetschalters, irgendwo ein Kontaktproblem. Manchmal sind in den Kabelsträngen noch irgendwo Steckkontakte versteckt.
Sowas hatte ich am Unterboden in der Leitung vom Radsensor zur ABS-Steuerung. Einmal war der Radsensor mit seinem kurzen Kabelanschluss über einen Stecker angesteckt und dann war noch versteckt am Unterboden ein weiterer Stecker. Den hatte niemand dort vermutet. Bis das Problem (bzw. die Ursache der zeitweise leuchtenden ABS-Kontrollleuchte) gefunden war, verging viel Zeit.
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
es kann sein dass ich die defekte Stelle jetzt gefunden habe. Am Pluspol der Batterie ist eine Kabelverschraubung wo es zur zweiten Batterie (2x12 Volt Batterieanlage), zum Anlasser und eben ein Kabel zum Zündschloß-Sicherungen-Relais, diese Verschraubung bzw. die Kabelösen waren etwas oxidiert, also weiß beschlagen. Vermutlich hat der Kreis je nach Witterung mal funktioniert oder nicht und damit das Relais zwar gezogen aber die Kraft für die Kontakte war zu schwach. Mal sehen ob der Fehler wieder kommt.
Gruß
A.
 
A

Alfredi

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2006
Beiträge
77
Punkte Reaktionen
0
es waren letztlich doch die Kontakte bzw. einer im Magnetschalter, die Seite von der Batterie kommend. Erst in der zusätzlichen Rep. Anleitung 1-KZT Motor war die Verschleißgrenze von 1,6 mm angegeben.
 
Thema:

sind Relais genormt?

sind Relais genormt? - Ähnliche Themen

Radio- Einbau, Tausch - DIY Komplettanleitung - Mustang ab 2005: Hallo zusammen, habe heute dieses interessante Forum entdeckt und freue mich, das es auch hier Mustang Fans gibt :P Für mein Stammforum habe ich...
Kraftstoffsparen, Motorleistung erhöhen, Motorlebensdauer verlängern = wenig Aufwand: Hallo Leute, ich möchte euch über ein Thema berichten, mit dem ich mich seit mehr als einen Monat befasse. Es geht um die Anwendung eines...
Projekt Daihatsu Charade G10: Manch einer der eine Lieblingsmarke hat kommt irgendwann auf die Idee einen Oldtimer „seiner“ Marke wieder ins Leben zu holen. Jetzt kommt’s dann...

Sucheingaben

ford focus mk1 schwachpunkt kraftstoffpumpe sicherung

,

saab zündschloss relais defekt

,

weshalb ein benzinpumpenrelais

,
1kzt motor tuning
, Zündschlüssel Wechseln beim Toyota Land Cruiser, sind die sockel am relais genormt, anschluß eines 12 volt relais
Oben