Shell V-Power

Diskutiere Shell V-Power im Umfragen Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo Leutz, hab hir gerade Werbung liegen und frage mich was bringt v-power wirklich? Zitat werbung: Dank seiner garantiert 100 Oktan und seiner...
I

Ignaz

Threadstarter
Dabei seit
07.12.2003
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
0
Ort
28201 bremen
Hallo Leutz,
hab hir gerade Werbung liegen und frage mich was bringt v-power wirklich?

Zitat werbung: Dank seiner garantiert 100 Oktan und seiner speziellen Kraftstoff- Formulation verbessert Shell V-POWER deutlich das
Beschleunigungsverhalten von
Motoren. Spürbar. Messbar: Und ab der ersten Tankfüllung!

Ist das alles nur Geldmacherei oder ist was wares daran????
 
2crank_2furious

2crank_2furious

Dabei seit
27.01.2004
Beiträge
756
Punkte Reaktionen
0
Also in meinem Auto bringt das Zeug rein gar nix.
Könnte aber auch daran liegen, dass ich 'nen Diesel fahre! :D

Nö, im Ernst: 100 Oktan ist schon irgendwie toll. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leistungssteigerung dadurch in jedem popeligen 08/15-Motor wirklich spürbar wird. Ist ja auch kein wirklich grosser Unterschied mehr zu Super (98 Oktan). Also für Otto Normalbiertrinker sollte es wohl ziemlich unnötig sein.
 
B

BMW-Rulez

Dabei seit
27.02.2004
Beiträge
488
Punkte Reaktionen
0
Nö, im Ernst: 100 Oktan ist schon irgendwie toll. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Leistungssteigerung dadurch in jedem popeligen 08/15-Motor wirklich spürbar wird. Ist ja auch kein wirklich grosser Unterschied mehr zu Super (98 Oktan). Also für Otto Normalbiertrinker sollte es wohl ziemlich unnötig sein.

Hallo,
also da kann ich mich 100% anschliessen also mein Dad fährt einen M5 mit 350 PS und der brauch einfach normales Super dann hat der vollkommen genung an Oktan.
Also ich glaube das ist alles schwachsinn beim 08/15 Auto bringt es wirklich nix.
Zudem hatte der ADAC mal einen Bericht darüber und soweit ich mich erinnere stand da was drinn wenn der Motor mehr leistung dadurch hätte dann würde die Betriebserlaubnis vom Auto erlischen und bei einem Unfall zahlt keiner. *Irgendwie so war das nagelt mich jetzt bitte nicht auf die Aussage fest :D *

Greetz

Robert
 
T

Tuningfreak

Dabei seit
05.12.2003
Beiträge
3.332
Punkte Reaktionen
0
Ort
D-65529 bei Wiesbaden
Also über das Thema habe ich mich mal in einem anderen Forum halb tot diskutiert....

Es ist eine gute Frage was es letztendlich bringt. Ein paar grundlegende Sachen:

1) WENN es funktioniert dann nur bei "moderneren" Fahrzeugen die einen Klopfsensor haben der das Benzingemisch (Oktanzahl) überhaupt verwerten kann
2) Kleine Motoren brauchen es gar nicht versuchen, selbst wenn es die versprochenen 10% (max) Mehrleistung bringt -> Ob man 6 oder 9 PS bei einen 60 oder 90 PS starken Auto merkt ist mehr als fraglich

TEst:
Verschiedene Autozeitungen haben den Sprit getestet. Auch hier wurden Fahrzeuge mit "kleineren" Motoren verwendet, allerdings schon deutlich über 100 PS soweit ich mich entsinne. Gebracht hat es hier gar nix bis ca. 3-4 % Mehrleistung. Die merkt natürlich kein Mensch... und wird so dem hohen Preis nicht gerecht.

Praxis: Die Kundschaft ist getrennter Meinung. Die einen sagen es hat null gebracht und andere sagen daß es spürbar war. Ist schwer zu sagen da hier der Kopf auch ne große Rolle spielt. Ich z.B. habe den Sprit schon mehrfach in meinem 200 PS Astra gefahren und bin SICHER daß ich noch stärkeren Durchzug spürte. Allerdings ist es wie mit einem Sportauspuff: Sobald man einen hat verändert sich das Fahrverhalten weil man den Auspuff hören will, also fährt man in den Drehzahlbereichen wo es am lautesten ist, vielleicht gibt man beim VPower auch so Gas daß man meint es bringt was. Auf jeden Fall müsste ich es merken wenn es tatsächlich 10% einbringt und mein Motörchen somit auf errechnete 220 PS kommen würde! Aber wie gesagt: PSYCHOLOGIE ist alles

Fakt ist auf jeden Fall daß VPOWER ein super Sprit ist der für (neuere) Motoren nur gut sein kann - egal ob für die Langlebigkeit oder was weis ich - schlecht isses nicht. Aber ob sich der hohe Preis rechtfertigen lässt ist die Kehrseite der Medaille. Ich fahre alle paar Wochen vielleicht mal eine Tankfüllung damit und kassiere 3x Shell Clubsmart Punkte.... aber sonst isses mir auch nicht so wichtig.
 
T

TschernoBill

Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
47
Punkte Reaktionen
0
Fakt ist das es einem sogar theoretisch den Motor kaputt machen kann wegen dem eben angesprochenen Klopfsensor, da sich der motor nur in einem vom werk her angegeben oktanzahlenbereich anpassen kann! Ein taken besser (Bsp normal->super oder super->superplus) ist nicht unbedingt schlecht für den motor, aber ich weis nicht ob es wirklich sinn macht wie zb normal->vpower. Da der motor bzw die elektronik nur schlecht bzw garnicht mit diesen klopfzahlen zurechtkommt und vielleicht falsche zündezeiten oder einspritzmengen berechnet glaub ich kaum das es auf dauer gut für den motor is...

Dennoch sei gesagt das Kraft von Kraftstoff kommt...

Bin kein Fachmann, kann also in wirklichkeit auch ganz anders in der praxis aussehen, von daher...

Stay tuned...

MFG
TschernoBill
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Also ich habe darüber schon mehrere Tests gelesen, und die waren alle einer Meinung: Es bringt nichts!!!!
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
Punkte Reaktionen
3
klopffestigkeit...

also soweit ich das weis und gelernt habe ist ein klopfen des motors erst dan gegeben wenn der sprit der am verbrennen ist zu schnell verbrennt der druck steigt in diesem moment extrem an (klopf) und fällt dan allerdings beim herabfahren des kolbens ebenso rasch ab...
daher wurde das benzin klopffest gemacht ( weichere verbrennung sprich es wurde entschärft) somit wurde es erreicht das das eingespritzte / gesaugte benzin langsamer verbrennt und die reaktion langsam zunimmt somit ist der druck beim herabfahren des kolbens länger stabil und es wird gleichmässiger kraft erzeugt....
bei heutigen motoren besonders bei diesel verwendet man eine schichtladung... das heist es wird während des verbrennungsvorgangs eine definierte menge eingespritzt um den druck konstant zu halten bis der kolben zwei drittel weg zurückgelegt hat....
die 100 oktan sollen nichts anderes bewirken.... nur merkt man das halt nicht...
zumindest nicht an der kraft entfaltung... allerhöchstens am verbrauch der dürfte etwas zurückgehen (vileicht so ein liter auf hundert).... bei einem rennmotor der formel 1 wird eine einspritzung mit schichtladung verwendet... bei einem herkömmlichen strassenmotor eher sehr selten und da auch nur in der oberklasse.....
greeting's... camel....
 
20VAudi

20VAudi

Dabei seit
02.04.2004
Beiträge
520
Punkte Reaktionen
0
V-Power

Also dieses V-Power mit den 100 Oktan gabs ja früher schon mal wenn ich mich recht entsinne... Damals hieß das Shell Optimax aber irgendwie wurde das dann wieder abgeschafft, fragt mich nicht warum. Ausgelegt ist dieses Zeug wohl eher für richtige Hochleistungsmotoren wie z.B. Porsche oder M3...

Also bei meinem Audi kann ich nicht wirklich einen Unterschied feststellen außer daß er in der Endgeschwindigkeit so ca. 5 km/h schneller geht auf der gleichen Strecke (die ich jedesmal fahre, weil ich immer in Österreich tanke). Aber selbst wenn die 5 km/h vom V-Power kommen ist das unrentabel da das Zeug ja erheblich teuerer ist als das Super mit 95 Oktan was meiner normalerweise braucht. Von daher tanke ich immer "nur" Super...

Gruß Mike
 
D

Drummer

Dabei seit
18.09.2003
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
1
Ort
89077 Ulm
Shello optimax hatte keine 100 Oktan. Das war eigentlich ganz normales Super Plus, nur eben mit einem anderen Namen!
 
Cayenne

Cayenne

Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
das mit dem V-Power ist schon so eine sache! da scheiden sich ja die geister, aber ich kann aus eigener erfahrung sagen, dass man den unterschied nur am preis merkt!
einen wirklichen unterschied merkt man nur wenn man statt super, super plus tankt.
da läuft der motor dann viel ruhigerund zieht auch ein wenig besser.
 
TS-450

TS-450

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
0
Nicht mehr Leistung sondern KLOPFFESTIGKEIT ist hier das Zauberwort, besonders bei getunten Turboautos!
Seit es draussen ist fahre ich damit und habe keine Klopfprobleme mehr, selbst bei 1.5 bar.
 
Cayenne

Cayenne

Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
kannst du mir das mit der klopffestigkeit erklären? is es besser je höher sie ist, oder je niedriger?
danke schonmal im vorraus
 
TS-450

TS-450

Dabei seit
11.03.2005
Beiträge
643
Punkte Reaktionen
0
Um es genau erklärt zu bekommen suchst du dir lieber jemanden anderes. So sehr bin ich da auch nicht drin.
Ich kann dir nur soviel erzählen:

Wenn du z.B. Normalbenzin in ein Auto machen würdest was Super braucht, würde der Motor anfangen zu klopfen, da es nur 91ROZ hat im Gegensatz zu dem benötigten 95ROZ.
Wenn du einen Motor tunest und bei Turbomotoren den Ladedruck erhöhst, kann das auch auftreten. Normalerweise werden dann z. B. andere Zündkerzen benutzt oder der Elektrodenabstand modizifiert sodass das Klopfen weggeht, falls es dadurch überhaupt weggeht (denn das ist nicht gut für den Motor). Durch eine höhere Oktanzahl geht das Klopfen aber weg, wenn es nicht gerade extrem ist.
Eine hohe Oktanzahl ist auch viel besser für getunte Turbolader, da diese dadurch länger halten und höheren Ladedruck sicher laufen können.
Rennwagen usw. benutzen Treibstoff der eine noch viel höhere Oktanzahl hat.

Also: Je mehr Oktan, desto höhere Klopffestigkeit.
 
Cayenne

Cayenne

Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
vielen dank
jetzt kenn ich mich wenigstens ein bisschen aus. :D
mein cougar tankt nehmlich sonst immer 98 oktan, als wir aber einmal 95 oktan getankt haben hat er geruckelt.
 
H

HeikoD

Dabei seit
08.07.2004
Beiträge
1.064
Punkte Reaktionen
0
Ort
75175 Pforzheim
okay ich versuch mich mal:
klopfen ist eigentlich nicht anderes als eine entzündung des gemisches bevor der Kolben den oberen Totpunkt passiert hat, also noch in der aufwärtsbewegung ist und dann von oben schon explosionsdruck kriegt, wenn sowas vor kommt nehmen moderne Motoren sofort die eingespritzte Spritmenge und den Zündzeitpunkt zurück, allerdings wird gerade bei getunten motoren versuch eine möglichst frühe zündung zu erreichen wenn das gemisch auf kleinstem Raum verdichtet ist, da dann die meiste Energie frei wird, problem dabei, eine solche explosion verläuft nicht in 0,0ms also muß einspritzung und zündung eigentlich schon vorher erzeugen damit der druck entsteht wenn der kolben gerade den oberen Totpunkt passiert hat damit er bei der abwärstbewegung möglichst viel energie mitkriegt. Hoffe ich konnte weiterhelfen.
 
Cayenne

Cayenne

Dabei seit
26.03.2005
Beiträge
183
Punkte Reaktionen
0
danke
mein vater hat mir nie geglaubt, dass das hoppeln vom benzin kommt :]
 
camel

camel

Dabei seit
19.03.2004
Beiträge
2.863
Punkte Reaktionen
3
klopfen oktanzahl und was passiert da eigentlich...

hi...
ums mal anders zu deffinieren.....
die oktanzahl ist nichts anderes als ein wert der verbrennungsgeschwindigkeit des treibstoffes... je schneller oder aggresiver ein treibstof gasgemisch sich vollständig entzündet um so niedriger ist die oktanzahl.... eine hohe oktanzahl bedeutet also das gemisch brennt träger ab. dies hat den vorteil das beim abwärtsgehen des kolben der verbrennungsdruck länger konstant bleibt durch eine längere verbrennungszeit.... es hat den nachteil das der entstehende verbrennungsdruck geringer ist... bei niedrigen drehzahlen ist eine träge verbrennung von vorteil... bei hohen drehzahlen eine schnelle verbrennung... um das zu kompensieren haben die autohersteller sich das mit dem klopfsensor einfallen lassen.... dieser sensor erfasst die explossions schockwelle die durch den motorblock bei jeder einzelnen zündung geht... über steigt diese welle ein gewisses maß wird die zündung durch das einspritzsteuerteil entsprechend in richtung spät verstellt um den kolben nicht vor erreichen des oberen totpunkt mit druck zu belasten... die bandbreite des sensors beträgt meist zwischen 10 und 15 grad zündverstellung.... die gesammte zündverstellung durch das steuerteil geht von 20 grad vor ot bei hohen drehzahlen bis 5 grad nach ot unter klopfbedingungen im leerlauf... je nach bandbreite des klopfregelsystems ist es auch vorteilhaft normalbenzin mit 95roz zu tanken.... erst recht wenn man ein fahrer ist der sich eher im drehzahlbereich zwischen 4 und 8 tausend umdrehungen wohl fühlt.... ist man hingegen eher ein gemäßigter fahrer der schon bei 2000 umdrehungen in den nächsten gang schaltet sollte eher superbenzin 98roz oder höher getankt werden...
greeting's.... camel.....
 
HulkHagen

HulkHagen

Dabei seit
16.04.2005
Beiträge
271
Punkte Reaktionen
0
Ort
zu Hause
Hi,

ausprobieren! Bei meinem Avantime (3.0 V6) hat es nicht nur mehr Durchzug und eine "runderen" Motorlauf gebracht - auch der Durchschnitsverbrauch verringerte sich um ca. 0,8 bis 1.5l/100km. Und das war ein Kaufargument, denn bei einem Liter weniger Verbrauch auf 100 km rechnet sich auch die "teure" Suppe :D
13,5l auf 100km = 16,47 Euro (Superplus á 1.22€/l)
12,5l auf 100km = 16,00 Euro (V-Power á 1,28€/l)
Und für 50 Cent bekommt man schon eine Kugel Eis :D:D

Übrigens: bei meinem VelSatis 3,5 V6 bringt der teure Sprit absolut nix (max. 0,5l/100km) und da rechnet sich sowas nicht...

Viel Spaß beim ausprobieren
|-|agen
 
Thema:

Shell V-Power

Shell V-Power - Ähnliche Themen

Tanken am Abend: Shell bis zu 16 Cent teurer als Jet: Wer beim Tanken gutes Geld sparen will, sollte seinen Tank am besten in den Abendstunden füllen, denn ab dann steigen die über den Tag gefallenen...
Crashtest: die besten und schlechtesten Autos bei Assistenzsystemen - UPDATE mit 2017: 04.12.2015, 15:41 Uhr: Die Prüforganisation EuroNCAP testet regelmäßig neue Fahrzeugmodelle auf ihre Unfallsicherheit. Neben den Ergebnissen aus...
Audi: Bordnetz mit 48 Volt in naher Zukunft in ersten Fahrzeugen - Einsparungen bei Verbrauch und Gewicht: Seit Jahrzehnten verfügt das Bordnetz eines PKW über eine Spannung von 14,4 Volt mit einer 12 Volt Batterie. Während sich die Leistung nicht...
Shell V-Power was bringt mir das?: :) Hallo wollte mal fragen was das Shell V-Power so für ein sprit ist und was es mir bringt? ?( Mein Wagen Golf 2 bj 86 1,6l Benziner :]
hier mal was zu v power diesel: Der Absatz von "Edeldiesel" brummt. Aral und Shell versprechen den Fahrern von Diesel-Pkw mehr Leistung, weniger Schadstoffe und einen geringeren...

Sucheingaben

benzin verschiedene klopfzahlen für welches auto

Oben