Sfera 50 reisst an beim anfahren!?

Diskutiere Sfera 50 reisst an beim anfahren!? im Moped 50ccm Forum im Bereich Klein Motorräder: Motor Roller, Moped, 125er und A; Hallo Leute, ich habe seit kurzem eine Piaggio Sfera 50 und das Forum schon öfters durchgelesen. Jetzt bräuchte ich mal selbst Hilfe. Ich habe...

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Hallo Leute,

ich habe seit kurzem eine Piaggio Sfera 50 und das Forum schon öfters durchgelesen. Jetzt bräuchte ich mal selbst Hilfe.

Ich habe ein interessantes Phänomen. Beim anfahren aus dem Stillstand beschleunigt die Sfera erst kurz normal, reisst dann mit einem Ruck an und beschleunigt normal weiter. Als ob die Kupplung auf einmal stärker anpackt.

Ich habe genug erfahrung mit Autos, aber mich noch nie an einer solchen Übersetzung versucht. Kann mir einer vielleicht einen Tipp geben, auf was ich mal schauen könnte?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Hallo überprüfe mal ob die Kupplungsglocke einen schlag hat oder ein Kupplungsbelag bzw eine Kupplungsfeder kaputt ist.
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Hallo Da_B

Also, die Kupplungsglocke wirkt ok, innen gleichmässig und glatt. Der Kupplungsbelag wirkt auch in Ordnung. Mir fehlt der Vergleich, aber er ist ca. 1 - 2 mm dick. Ich denke, entweder er ist dran und glatt oder nicht, die Dicke wird ja wohl nicht dieses Problem schaffen.

Von welchen Federn sprichst du denn. Wo und wie kann ich sie kontrollieren?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
hallo, wenn du die hintere "Variomatik" abnimmst hast du zuerst die Kupplungsglocke und dann die Kupplung mit dem Wandler. Kupplung und Wandler musst du trennen mit der Großen Flachen mutter. Am besten im Schraubstock einspannen sonst knallt sie hoch wegen der Gegendruckfeder. unter der kupplung sitzen dann 3 bzw 2 kleine Federn. diese können brechen und dein problem erklären,

MIt ist aber gerade was anderes eingefallen. Schau mal nach den Variomatik gewichten!

Sitzen wenn du den Variomatikdeckel abnimmst links hinter dem Lüfterrad in der Variomatik.

Wenn diese Eckig sind bzw tiefe Kanten haben wechseln!!!!

Aber achte auf die Maße und das Gewicht!

es git diese Gewichte in verschiedenen Maßen (16x13 oder 15x12) und verschiedenen gewichten (4 gramm 5 gramm 6,4 gramm und so weiter) da am besten mal den händler fragen!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Ok, sieht aus als ob ich an den richtigen geraten bin. Vielen Dank überhaupt für deine Hilfe.

Der Hacken ist, mein Moped steht in der Firma, und ich fahre morgen in Urlaub, werde aber ab dem 2.1. wieder da sein und weiter machen. Kann ich dir dann mein Ergebniss mitteilen?

Frohes Fest an alle!
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Hallo, na klar kannste das! Bin ja auch immer wieder froh wenn ich helfen konnte! :]

Dir auch ein frohes Fest!!!! Und n guten Rutsch!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Also, nachdem ich die Abdeckung abgebaut habe sah es so aus:



Dann habe ich die Glocke entfernt:



Die Kuplungsbeläge wirken ganz gut:



die Glocke auch, alle drei Gelenke gehen mit einem Schraubenzieher und etwas Kraft gleichmässig raus.

So, wo kann ich jetzt noch schauen?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
hallo, auf dem letzten bild siehst du die kleine Feder. Davon gibt es 3 stück. schau ob alle da sind und heil sind also nich gerissen oder so müssen so aussehen wie die die man sieht!

Du siehst links das Lüfterrad der Variomatik. Mutter abschrauben, Lüfterrad abnehmen. Dann siehst du einen Bolzen der in der Variomatik steckt. zieh den Bolzen samt Variomatik raus! Fass am besten dahinter denn die Vario besteht aus 2 teilen. In der Variomatik sind 6 Variomatik gewichte! Diese müssen Rund sein und sollten keine ecken oder kanten haben!!!!

Auf den Bilder siehst du wie die Vario aussieht und wie die gewichte aussehen! Sollten die Gewichte kanten haben unbedingt neu besorgen. am besten deinen händler fragen wie schwer sie sein müssen. und welche maße sie haben es gibt sie in den maßen 16x13 , 15x12 und weiter ... die gramm zahlen sind noch schlimmer ... 2,4 , 4,4 7,0 und so weiter ..... also von 1 - 10 und noch mehr !! :D Hoffe das hilft die weiter :) Viel Glück!
 

Anhänge

  • vario6.JPG
    vario6.JPG
    19,6 KB · Aufrufe: 1.045
  • 6.gif
    6.gif
    18,2 KB · Aufrufe: 860
  • 188453.jpg
    188453.jpg
    6 KB · Aufrufe: 804

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Klasse, deine Hilfe ist super, danke erstmal für deine Mühe!

Die Federn machen einen guten Eindruck, da ich viel Kraft aufwenden muss, und eine langen Schraubenzieher als Hebelarm benutze, ist es schwer zu sagen ob die drei wirklich genau gleich schwer gehen, aber vom Gefühl her, ist da kein Problem, alle drei Federn sind intakt und dehnen und ziehen sich wieder gut zusammen.

Aber mir ist es auch so langsam klar geworden, dass es nicht an der Kupplung liegen kann. Er reisst ja ab einer gewissen Geschwindigkeit an. Die Kupplung müsste beim anfahren reissen und wäre nicht so präzise bei der gleichen Geschwindigkeit.

Ok, morgen schau ich mir die Variogewichte an und gib dir Bescheid!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Ok, sorry für die späte Antwort, aber es war heute hektisch.

Musste die Mutter für das Zahnrad mit einem Schlagschrauber lösen, wahnsinn! Sag mal, klebt ihr die mit Schraubenkleber wieder, wenn ihr es zuschraubt, oder soll die Muttern durch Sicherheitsmuttern ersetzen oder einfach nur mit einem Schlagschrauber anziehen?




Hier der Kasten von der Variomatik. Bei dem sind die Zähne im Innenkreis ziemlich angefressen. Wie schlimm ist das?



Und tatsächlich, die Gewichte sind nicht mehr rund.



Wo kauft Ihr eure Ersatzteile und wo sehe ich, welche Gewichte ich brauche?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Hi also die Mutter ist eine Feingewindemutter! Ich mach sie einfach wieder mitm Schlagschrauber fest. Aber nich minuten lang an der Mutter rumrödeln. ;) Bei dir würde ich ein ganz wenig Locktite (Schraubenkleber) benutzen. Da du ja nicht jeden 2ten Tag da rangehst.

Mutter mit der Hand so fest wie es geht anziehen und dann kurz mitm Schlagschrauber ... so das sie fest ist. Die Gewichten müssen neu. Die sind fertig mit der Welt!

Jetzt kommt es auf deinen Roller an:
Sfera 50ccm (bis Baujahr 1994) 17x13.5 5,2 gramm original
Sfera 50ccm (ab Baujahr 1995) 16x13 8,5 gramm original

Gewichte findest du bei www.scooter-attack.com oder www.scooter-center.de

Kosten ca. 10€ Ich empfehle dir Malossi HAT Gewichte. gute verarbeitung und guter preis. Falls du die möglichkeit hast schau ob es bei dir in der nähe einen Roller oder Motoradhändler gibt. Da sparste meisten die Versandkosten!

Weiterhin viel ERfolg und wenn noch Fragen offen sind immer raus damit!!!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Danke für den Tip. Können die Gewichte auch mein Problem das ich am Anfang geschildert habe erklären?

Mein Problem ist aber gerade die Innen Zähne des vorderen Zahnrades. Die Zähne sind schon extrem abgenutzt, aber das Zahnrad ist noch fest. Hier das Foto



Mit dem Moped habe ich die Betriebserlaubniss bekommen, aber da entnehme ich nicht das Baujahr. Gibt es andere Möglichkeiten?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Also das Ritzel ist für den Kickstarter. Das gibt es meist nur beim Händler zu kaufen. Mit dem Baujahr haben wir jetzt ein Problem. Ich tippe mal auf ein älteres modell will mich aber nicht Festlegen. und ja: das könnte mit den Gewichten zusammen hängen!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Ok, also, es steht fest, ich habe eine Sfera 50 Baujahr 95 (ich glaube die genaue Bezeichnung müsste dann Sfrea 50/2 lauten)

Sind die Gewichte immer noch 8,5 Gramm bei 16X13?
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Kann ich eigentlich mit den Gewichten die Endgeschwindigkeit ändern.

Ich fahre Strich 50 km/h was mir persönlich ja reicht, aber kein Auto fährt 50, so dass ich an der Ampel an die Spitze fahre und bis zur nächsten Ampel wieder von allen überholt werde.

Wenn ich nur 55 km/h fahren könnte, dann würde ich im Verkehrsfluss sein. Meint ihr ich schaffe das und kriege keine Probleme wenn ich das mache?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Hi, neine mit Gewichten wirst du das nicht schaffen. Du könntest zwar etwas schwerer nehmen und wärst vielleicht 3 km/h schneller aber hättest dann bei 40 km/h ein "loch" heißt der roller braucht ewig um den Topspeed zu erreichen.

Ist dein ROller denn entdrosselt? Wenn ja ist 50 kmh fast schon viel zu wenig! Jeder "normale" roller läuft entdrosselt min. 60 km/h.

Ich würde wenn du mal ein wenig Geld übrig hast zu einen unauffälligen Sportauspuff greifen.

LASER ORIGINAL PRO oder Leo VInce SP3

Der SP3 liegt bei ca. 90€ und der Laser bei 110.

Würde dir + 10 Kmh bringen und einen deutlich besseren Durchzug!
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Wie gefährlich ist das im Strassenverkehr.

Wie hoch ist die Chance erwischt zu werden?
 

Da_B

Dabei seit
12.01.2007
Beiträge
1.135
Ort
27419 Sittensen
Also wenn man es mal rein Gesetzlich sieht:

Du fährst ohne Zulassung und ohne Versicherung!!! Auch wenn der Auspuff eine ABE hat sobald man die Drossel entfernt erlischt sie! Und mit Drossel kann man die Auspüffe vergessen! ALso soll heißen wir gehen jetzt mal vom schlimmsten fall aus! Du fährst ein Kind an und dieses überlebt mit einer schweren Behinderung ... dann Zahlst du dein Lebenlang!!! Das übernimmt keine Versicherung!

Das mit dem erwischt werden ist immer so eine Sachen ... ich weiß ja nicht wie alt du bist aber ich gehe mal von deinem Roller aus ... er ist sehr unauffällig und wenn du nicht in einer 30er Zone mit 60 an den Cops vorbeifährst wird dir nicht viel passieren!

Ich habe einen Peugeot Elyseo .... fährt auch seine 70 kmh ... sieht aber auch wie ein 125er und wer würde glauben das ein Jugendlicher (ich bin 21) mit einem solchen "Oparoller" fährt....bei sowas musst du immer selber überlegen ... ich will dazu nicht Ja und nicht Nein sagen.
 

p1royal2

Threadstarter
Dabei seit
18.12.2007
Beiträge
14
Ja, das ist ja mein Problem. Aber irgendwie macht es jeder!
 
Thema:

Sfera 50 reisst an beim anfahren!?

Sfera 50 reisst an beim anfahren!? - Ähnliche Themen

Meine Erfahrungen mit Bridgestone Driveguard Winter: Bridgestone Driveguard Winterreifentest Dieser Bericht entstand als Bewertung des Reifens im Rahmen des Bridgestone Reifentests und soll...
Peugeot 206 Bj 1998 springt nicht an, WFS, Wegfahrsperre: Hallo, Vor ca. 1,5 Monaten hab ich einen Peugeot 206 Bj1998 gekauft und dafür auch noch Geld hingelegt. Das Leid und Fehlersuche ging dann schon...
Renault Twizy: Elektro-Flitzer im Fahrbericht: Der Renault Twizy ist eines der ungewöhnlichsten Fahrzeuge auf deutschen Straßen, denn seine zwei Sitze sind hintereinander angeordnet. Das...
Kupplung defekt bei ST170?: Hallo Leute! Ich habe einen Focus ST 170 BJ 2003. Seit gestern Abend tritt folgendes Problem auf. Wenn ich stark beschleunige, geht die...
vibrationen beim anfahren: hallo, und wieder was faul,... hat jemand von euch auch das Problem, dass beim normalen anfahren bei ca 1,5kU/Min das ganze auto beim loslassen...

Sucheingaben

peugeot elyseo

,

Peugeot Elyseo 125

,

elyseo 50

,
elyseo
, peugeot 125 roller, peugeot elyseo 50ccm, peugeot elyseo 50, sfera variomatik, Sfera 50 Ersatzteile, sfera fahrschule, roller peugeot elyseo 125, variobolzen von der variomatik fehlt ist das schlimm, elyseo 125 peugeot, peugeot 125 elyseo, kupplungsmutter anziehen sfera, peugeot elyseo antrip kasten abnehmen, kupplungsbelag dicke.sfera, sfera kupplung einstellen, piaggio sfera variomatik, piaggio sfera variorollen wechseln, piaggio sfera 50 Ccm wandler wechsel, bremsen sfera 50, vespa sfera 50 nsl bremsen einbauen, Elyseo Peugeot, PEUGEOT Elyseo Vespa
Oben