Selbstständiger Autohändler

Diskutiere Selbstständiger Autohändler im EU-Importe & RE-Importe Forum im Bereich AutoExtrem; Hallo, Ich hätte da mal einige fragen an euch ich wollte mich selbstständig machen als ein autohändler ich interessiere mich sehr für autos und...
K

kai2222

Threadstarter
Dabei seit
20.09.2006
Beiträge
2
Hallo,
Ich hätte da mal einige fragen an euch ich wollte mich selbstständig machen als ein autohändler ich interessiere mich sehr für autos und habe auch erfahrung mit autos.
Wie sieht es eigentlich aus woher kauft ein autohändler seine autos aus privat personen oder muss er sie aus einer großbestellung kaufen damit es sich rentiert für ihm? woher kommt er an die großbestellung ran wie funktioniert es mit dem importieren und exportieren?wie bekommt er autos aus dem ausland?mir gehts eigentlich nur darum wie und wo und vom wem ein autohändler seine autos kauft ich würde mich freuen wenn ihr mir es beantworten könntet.
Ps: hab schon viel bei google gesucht nix gefunden darüber.
 
G

GTX

VERTRAUENSMODERATOR
Dabei seit
06.12.2005
Beiträge
10.921
Ort
75... Landkreis Calw
Kommt drauf an was du verkaufen willst. EU Neufahrzeuge kann man im Ausland bei den dort ansässigen Marken Händlern kaufen. Es gibt aber auch EU Großhändler - z.B. in Frankreich - die für Autohändler aus Deutschland sehr gute Rabatte ausweisen. Das bedeutet am Anfang viel Laufarbeit bzw in Europa rumtelefonieren. Du musst dabei beachten das nicht jede Marke überall den gleichen Preis hat. So kann man z.b sehr günstige Opel und Audi in Finnland bekommen. Ford ist in Spanien oder Belgien sehr günstig. Marken wie Mercedes oder Porsche kosten in der Regel überall in Europa das Gleiche ( netto, denn da kommt bei den anderen der Preisvorteil her ). Auch sehr gute Geschäfte kann man mit gebrauchten Luxus Autos und Sportwagen aus Schweden machen. Sie sind meistens in einem sehr guten Zustand und es müssen fast nur Kleinigkeiten verändert werden um in Deutschland zulassungsfähig zu sein. Worauf du bei Neuwagen aus dem EU Ausland besonders achten musst ist die Abgasnorm weil die in anderen Ländern eventuell nicht der deutschen Norm entspricht, ebenso das das Service Heft bei der Auslieferung des Fahrzeuges abgestempelt wurde damit es in Deutschland keinen Ärger mit der Garantie gibt.

Von gebrauchten Fahrzeugen aus dem Ausland würde ich abraten weil sie meistens nicht dem Zustand entsprechen wie in Deutschland. Da kann ein 2 jähriges Auto dann schon mal dem Zustand eines 6 jährigen Modells aus Deutschland entsprechen.

Was in der Regel auch ein lohnendes Geschäft ist sind Leasingrückläufer oder Rückläufer aus Autovermietungen, aber nur aus Deutschland.

Für den Transport der Fahrzeuge wirst du selbst sorgen müssen. Einfach mal die verschiedenen Speditionen abklopfen oder du hast Glück und einer deiner Geschäftspartner hat sogar einen günstigen Transporteur zur Hand. In der Regel bedeuten mehr Autos günstigere Preise. Wenn man nur ein oder zwei Autos transportieren lässt kostet es logischerweise mehr pro Auto. Wenn du dann alle Preise hast kannst du den Endpreis für den Kunden kalkulieren.

EU Fahrzeuge sind auch heute noch ein lohnendes Geschäft. man muß nur gut mit seinen Kunden umgehen und sie nicht hängen lassen wenn es mal Probleme gibt, und die werden garantiert irgendwann mal auftreten. Deswegen am Besten erst mal klein anfangen. ;)
 
streets

streets

Servicereiniger
Dabei seit
12.04.2004
Beiträge
2.786
Also ich bin mir nicht sicher ob das gut geht wenn man gar keinen Wirtschaftswissenschaftlichenhintergrund hat. Also keine ahnung hat von Kalkulation, Marketing, internationale Geschäfte etc,
 
D

Dickie

GESPERRTES MITGLIED
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
13.480
Ohne Wissen auf diesen wirtschaftlichen Gebieten wird man mit einhundert prozentiger Sicherheit auf die Fresse fallen. Viele Händler bekommen (erstmal) garnicht mit, dass sie bei jedem verkauften Artikel draufzahlen und mehr sie verkaufen um so schneller in der Pleite sind.

Für diese ganzen kaltkulatorischen und auch andere Dinge, gibt es "Gründerseminare" und ähnliche Geschichten, einige sind kostenfrei und deshalb nicht schlecht, werden zB. von Banken oder auch dem Arbeitsamt angeboten.

Es sollten immer mindestens ein allgemeines Seminar besucht werden, wo es um Gewerbeanmeldung, Steuer und ähnliche Dinge geht und auch ein spezielleres Seminar, wo es im Handelsbereich um Kalkulation und ähnliches geht.

Viele machen den Fehler, kaufen etwas für 1.000 Euro, verkaufen es für 1.500 Euro und freuen sich über 500 Euro "Gewinn", merken aber nicht, dass sie genau durch diesen Verkauf 200 Euro Schulden gemacht haben.

Es gibt drei große Kostengruppen im Handel:
1. Der Artikel selber, also hier ein Auto.
Einkaufspreis, ziemlich logisch, aber dann kommt noch Transport (das Ding muss ja irgendwo auf den Hof), Aufbereitung (Innenraum und Lack müssen gesäubert werden, kleine Schadstellen ausgebessert), Präsentation (Verkaufsfläche und dessen Miete), Werbung (Autoanzeigen im Internet, Zeitungen und auch das Preisschild am Fahrzeug kostet Geld), Verkauf (Verhandlungsgespräche, Preisnachlässe, Zugaben wie Garantien und neuen TÜV), Rücklagen für Gewährleistung (das vergessen die Meisten, denn wenn man etwas gewerblich verkauft, muss man mindestens 12 Monate Gewährleistung darauf geben und dafür muss man Geld auf dem Konto haben, wenn der Kunde mit einem Mangel auf einmal ankommt)

Woher kommt das Geld für diese Kosten, denn dies muss erstmal finanziert werden. Du musst die Fahrzeuge erstmal kaufen, aufbereiten, hinstellen und bewerben, also erstmal viel Geld ausgeben, bis überhaupt ein einziges Fahrzeug zum Verkauf angeboten werden kann. Eine Bank gibt kaum noch für solche Geschichten einen Kredit und wenn, dann hast Du auch noch diese Kreditzinsen am Hals und in der Buchhaltung auf der Minusseite. Und Du musst vom ersten Tag an, diese Kredite zurückzahlen, ob Du nun schon einen Wagen verkauft hast oder immer noch der Gewerbegenehmigung hinterher rennst, weil Du auf Deinem angemietetn Grundstück keine Fahrzeuge aufstellen darfst, weil Umweltauflagen auf dem Grundstück sind.

2. Firmenkosten, also die ganzen administrativen Geschichten, dass man eine Firma hat:
Büroräume (Miete, regelmäßige Instandsetzung wie Malerarbeiten), Telefon und Internet, EDV-Ausstattung (alle drei Jahre neu, Druckertinte, Toner, Faxgerät), Wasser (Fahrzeugreinigung) und Strom (Beleuchtung nachts), Versicherungen wie Betriebshaftpflicht, rotes Händlerkennzeichen für Vorführfahrten, Diebstahl (da steht einiges an Geld auf dem Hof). Dann muss sowas wie Computer, Drucker, Fax und Telefonanlage auch erstmal gekauft werden.

3. Persönliche Kosten
Als Sebständiger muss man sich selber Krankenversichern, Rentenversichern, was ist mit einer Unfallversicherung, wenn man mit einem gebrochenen Hintern im Krankenhaus liegt, wer verkauft die Fahrzeuge?, dann die Miete der eigenen Wohnung und Wasser und Strom und Telefon.

Das muss erstmal alles bezahlt werden, ohne dass man auch bereits einen Cent für eine Scheibe Brot verdient hat.

Dann kommt als nchste kleine dumme Tücke hinzu, dass der Preis, also "mein Verkaufspreis" irgendwo fest vorgegeben ist, ein 10 Jahre alter und abgeschlunzter Golf ohne TÜV geht nicht mehr für 10.000 Euro über den Tisch, der hat nunmal nur einen bestimmten Preis, den man erziehlen kann, entweder es passt und der ist vom Hof (bringt Geld) oder er ist zu teuer ausgepreist und bleibt auf dem Hof und kostet Geld, denn man hat Geld für den Wagen ausgegeben, siehe Kostenbereich 1, bindet nicht nur Kapital, sondern "frisst" weiter Geld, denn der Standplatz muss bezahlt werden, er muss regelmäßig gereinigt werden (vielleicht findet sich noch ein Dummer) und er schadet dem "Firmen-Image": "Schau mal, so ein Abzocker, da gehen wir erst garnicht hin, der bescheißt sicher bei allen Autos."

Da aber der Verkaufspreis irgendwo feststeht (auch die neue Playstaion von Sony wird ein Flopp, wenn sie für 8.000 Euro verkauft werden würde), kann man nur über den Einkaufspreis seine Gewinne erziehlen.

Alles nur kleine Beispiele und bei den Kostendarstellungen auch noch mit etlichen Lücken, aber schon mal ein wenig einsehbar, auf was man sich da alles einlässt.und unbedingt beachten muss, wenn man nicht eigenes Geld nur verbrennen will.
 
W

w00t

Dabei seit
23.07.2006
Beiträge
455
ich kauf und verkaufe nebenbei 1 - 2x im monat autos oft auf bestellung verschicke ich sie in arabischen ländern aber ich kann dir sagen um gewinn zu machen brauchst du kontakte kontakte kontakte um die autos wieder zu verkaufen aber oft kaufen händler ihre autos privat oder bei autohäuser weil autohäuser nehmen auf anzahlung die gebrauchtautos und möchten keine 10 jahre alten autos bei sich stehen wegen garantie etc... dann verkaufen die sie weiter an die autohändler oft sind es 4-8 autos die ein händler kauft aber musst erst mit dem autohaus richtige freunde sein

wo wohnst du eigentlich vllt. kann ich dir irgendwie helfen mit deiner selbstständigkeit aber solltest du geld haben hätte ich für dich eine bessere idee wie man mit autos noch geld machen kann

schreib mir über pm
 
Thema:

Selbstständiger Autohändler

Sucheingaben

wie werde ich autohändler

,

wie wird man autohändler

,

autohandel selbstständig machen

,
selbstständig machen autohandel
, als autohändler selbstständig machen, wie werde ich gebrauchtwagenhändler, autohändler werden, selbstständig machen mit autohandel, autohändler selbstständig machen, wie werde ich ein guter autohändler, selbstständig als autohändler, wie werde ich selbständiger autohändler, selbstständiger autohändler werden, selbstständig mit autohandel, selbständig machen autohandel, selbständiger autohändler, autoexport selbstständig machen, gebrauchtwagenhändler werden selbständig, ich möchte gebrauchtwagenhandel selbstständig machen, wie werde ich zum autohändler, mit autohandel selbstständig machen, selbstständig machen als autohändler, selbstständig machen autoverkauf, selbständig machen als AutoHändler , wie werde ich ein autohändler

Selbstständiger Autohändler - Ähnliche Themen

  • Selbstständig fahrende Autos: mehrere Bundesländer wollen Teststrecke

    Selbstständig fahrende Autos: mehrere Bundesländer wollen Teststrecke: Verkehrsminister Alexander Dobrindt neigt, ähnlich wie sein Vorgänger, zu Alleingängen und medienwirksamen Ankündigungen. Wie wenig hilfreich das...
  • Navi geht während der Fahrt aus und startet selbstständig

    Navi geht während der Fahrt aus und startet selbstständig: Hallo, kennt jmd das Problem, dass sich das Navi von alleine ausschaltet (black screen) und wieder wie von Geisterhand bis fast zur letzten...
  • Fiat Punto gibt selbstständig Gas

    Fiat Punto gibt selbstständig Gas: Ich brauche Hilfe, mein Fiat Punto 176 gibt nach dem ich ihn ein bischen auf höhere Touren gebracht habe selbständig Gas im Leerlauf. Was kann das...
  • Auto öffnet selbstständig.. :rolleyes:

    Auto öffnet selbstständig.. :rolleyes:: Hi, habe ein Problem.. ich bin etwas ratlos gerade. In den letzten Tagen war ich schwer am zweifeln ob ich noch alle Tassen im Schrank habe...
  • Hilfe mein motor macht sich selbstständig

    Hilfe mein motor macht sich selbstständig: hallo!ich hoffe irgendeiner hat die lösung für meine probleme...ich habe gestern die kopfdichtung und den zahnriemen von meim 205 XS (1,4l/75PS)...
  • Ähnliche Themen

    Top