Seit Ihr zufrieden mit Eurem iX35?

Diskutiere Seit Ihr zufrieden mit Eurem iX35? im Hyundai IX 35 Forum im Bereich Hyundai; Ich habe im März den iX35 als mein erstes nichtdeutsches Auto erworben. Vorgeschichte: Auf meiner Liste standen der Tiguan, der KIA Sportage, der...
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Ich habe im März den iX35 als mein erstes nichtdeutsches Auto erworben.

Vorgeschichte: Auf meiner Liste standen der Tiguan, der KIA Sportage, der Hyundai iX35 und der Chevrolet Captiva.
Da ich vorher lange Jahre Modelle aus dem Volkswagen-Konzern gefahren bin, war die erste Station natürlich der
Volkswagenhändler. Dort war ich schon einwenig erstaunt, als mich der Verkäufer von oben nach unten anschaute und
mir mitteilte: "Sie sind sich schon darüber im Klaren, dass der Tiguan teuer ist?" (Darf man einen Tiguan nur im
Anzug probe fahren?!?).

Da wurde mir schlagartig klar, dass der Tiguan für mich zu teuer ist, was ich auch in einem Schreiben an die Geschäftsleitung
von VW Fleischhauer in Köln zum Ausdruck bracht. Ist er überigens wirklich: Ein meinem iX35 vergleichbarer Tiguan kostet
fast 10.000 Euro mehr. Nachdem ich die restlichen drei Modelle gefahren war, fiel meine Wahl u.a, aufgrund des Rabattes von
28% auf den Captiva, aber der passte nicht in die Garage. Also wurde es der Hyundai. Modell iX35 Premium mit dem 184PS-
Motor, 4WD, Navi mit Rückfahrkamera und Automatik.

Bisher habe ich knapp 6000 km damit zurück gelegt und allmählich genisse ich das gemütliche Dahinrollen. Ich habe den Wagen
mit einigen der wenigen Zubehörtteile aufpeppen lassen. Unterfahrschutz vorne wie hinten, Edelstahl-Einstigsleisten und Seitenleisten.
UND eine anderen Hupe. Das geht gar nicht, dass da fast 2 Tonnen Auto anrollen und es dann "Miiep" macht, wenn man hupt.

Insgesamt ist der Eindruck des Wagens ganz ordentlich. Trotzdem ist noch genug glattes Platik verbaut worden.
Die zweifarbigen Ledersitze sehen gut aus und die Sitzhaltung ist i.O. Knöpfe und Schalter sind erstmal etwas wirr angeordnet,
aber nach einiger Zeit geht alels ganz flüssig von der Hand. Die Türen sind wohl so stark abgedichtet, dass man erstmal
ständig signalisiert bekommt, dass die Türe nicht geschlossen ist, weil man schon gewaltig zu hauen muss, bis sie wirklich schliesst.
Die Bremsen knarzen erbärmlich, vor allem, wenn man den Wagen langsam nach vorne rollen lässt und mit der Bremse nur leicht
verzögert. Ansonsten kann man über nichts gross meckern. Lediglich die Köpfe (zb. neben der Automatik oder für die Fensterheber)
kommen einfach aus Plastikaussparungen und wäre sicherlich etwas wertiger, wenn da eine kleine Leiste oder wenigstens eine Nut
bestehen würde. Der Verbrtauch ist m.E. brachial. Die angegebene Werte erreiche ich nicht annähernd. Der Verbrauch liegt zwischen
10,5 und 12 Litern Diesel / 100 km. Dafür wiederum ist der Tank mit ca. 50 Litern zu klein.

Insgesamt bin ich nicht komplett glücklich mit dem Wagen, aber er tut seinen Dienst und ist als Reisefahrzeug auch auf längeren
Strecken eine gute Wahl. Man muss halt alle 450-500 km zum Tanken anhalten, was den Schnitt etwas drückt.

Was habt Ihr für einen Eindruck von Eurem iX35?
 
2

206driver

Dabei seit
22.08.2006
Beiträge
6.103
Ort
Braunschweig
Du wirst hier kaum eine adäquate Antwort bekommen. Selbst zu besseren Zeiten war der Hyundai-Bereich nicht sehr aktiv. Du siehst ja selbst, dass dein Thema das erste im ix35 Bereich ist. Falls du dich mittelfristig austauschen möchtest empfehle ich dir große markenoffene Foren wie Motor-Talk und hyundaispezifische Foren.

Der Verbrauch hängt natürlich auch von der Fahrweise ab. Trotz der gute Fertigung brauchen Motoren auch heute noch einige tausend km, bis sich alles 100% eingelaufen hat. Hyundai hat da auch immer wieder interessante Konzepte. Während man Anfang der 1990ger bereits einen 1.6 16V mit 116PS hatte, setzt VAG immer noch auf antiquierte 2.0 8V Motoren ein.
 
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe sowas befürchtet.
Mein Posting sollte eine Art Initialzündung sein.
Zumindest einen Versuch wert... :D
 
0

040camper

Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
2
Ich fahre exact das gleiche Auto (IX35,184PS-Diesel) und bin sehr zufrieden.Der Wagen hat 13800Km gelaufen,ohne irgendeine Beanstandung.
Wenn Deine Fahrweise überwiegend "gemütliches Dahinrollen"ist,muss ich mich über Deinen Dieselverbrauch sehr wundern.Ich verbrauche bei der Fahrweise über Land
ca.6-6.5 L. Einen Verbrauch von 12-14L habe ich mit Wohnwagen auf der Autobahn bei ca.100 KMH:
 
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Hat der auch Automatik? Ich bin die ganze Zeit im "Eco"-Modus gefahren und war dauernd
im KickDown, weil sich das Teil nicht bewegt hat. Jetzt habe ich das abgeschaltet und es geht
zügiger und der Wagen braucht ca. 1/2 Liter weniger.

Trotzdem ist es ein gewaltiger Unterschied von VW und Audi auf Hyundai umzusteigen.
Insgesamt rechnet sich das schon irgendwie, da das Auto ganz ordentlich ist. Aber ich bin von
den Fahrzeugen aus dem VW-Konzern gewohnt, dass ich irgendwann innerhalb von zwei
Jahren zur Inspektion muss. Bei dem Koreaner muss ich jährlich. Er hat 8 (!) Liter Öl
und das summiert sich dann doch zusammen und relativiert den Neupreis etwas.

Ich habe jetzt z.B. eine ordentliche Hupe nachrüsten lassen, weil das Originalteil
einfach nur peinlich war. "Miiiep" passt einfach nicht zu solch einem Brocken. :D
 
0

040camper

Dabei seit
08.09.2012
Beiträge
2
Ja,der hat auch AUTOMATIK. Die Eco-Taste ist meiner Meinung nach ein Scherz,die bringt nichts.(Habe ich auch in irgendeinem Test gelesen) Aber noch eine Bemerkung
zum Oelwechselintervall: Es gibt einen "Standard Wartungsplan-Europa"(Betriebsanleitung Seite 7-11 und 7-12) wo, nach 30000Km oder 24 Monate das Oel gewechselt
werden soll. Ausserdem gibt es einen Wartungsplan für "erschwerte Einsatzbedingungen-Europa(ab Seite 7-20) wo, nach 12 Monate das Oel gewechselt werden soll.Da müsstes Du mal nachlesen,was für Dich zutreffend ist. Mein Hyundai-Händler hat mich überreded ,das
Oel nach der Einlaufphase (2000Km)zu wechseln,damit der Abrieb
aus dem Motor rauskommt und dann wieder nach 30000Km oder nach 24 Monate.
 
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Danke für den Tipp! Ich werde das mal nachlesen. Der Händler hat mir
auch geraten, bei 1500-2000 km das Öl zu wechseln.
Allerdings hat er gesagt, es gäbe jährliche Inspektionen. Vielleicht ist das
auch nur eine Durchsicht ohne Ölwechsel....
Werde ich in Erfahrung bringen.
 
T

tommi69

Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
2
Hallo,
Glück gehabt!!!
 
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Warum hab ich Glück gehabt?

Der Wagen fährt zwar immer noch relativ problemlos. Wenn man davon ansieht, dass inzwischen eine Rückrufaktion kam und dass ich obendrfein das Lenkrad getauscht bekam, weil der Lack! vom Leder abgerieben war. Weiterhin bekomme ich jetzt eine neue Haube, weil sich die Alte (vermutlich wegen falscher Montage) verzogen hat, sodass das Haubenblech eine Abstand von fast 1 cm zu den Stabilisierungsstreben hat. Dass zeigt sich extrem, wenn man schneller auf der Autobahn unterwegs ist (160->200). Dann fängt die ganze Haube an, sich heftig wellenförmig zu bewegen.

Trotz dieser Probleme fährt sich das Auto ansonsten sehr entspannt und ich freue mich schon auf unsere diesjährige Fahrt nach Spanien. Da werden ganz locker 2.500 km abgespult und hinterher stiegt man noch relativ fit am Ziel aus.
 
T

tommi69

Dabei seit
16.01.2015
Beiträge
2
Doch schon bisschen was gehabt.
Motormäßig geht's später los.
Ich habe 48.000 km auf dem Tachometer und mir flog die Kupplung auseinander. Werkstatt sagt eindeutig Materialfehler und Gutachter auch.
Hyundai sagt, Pass auf... Kann passieren.
 
N

NBE

Guest
Gute Erfahrungen mit Hyundai ix 35

Ich habe den ix 35, Automatik, Benziner 160 PS, Bj. 2012, jetzt seit mehr als drei Jahren und bin 77.000 km gefahren.
Davor hatte ich Mercedes C, Bj. 1999 (sehr gut) und Mercedes E, Bj. 2004 (Katastrophe!), jeweils bis über 200.000 km gefahren.
Dagegen ist der Hyundai eine Freude.
Positiv: Gute Sicherheitsausstattung. Viel Elektronik ohne Fehlverhalten. Ein grundsolides zuverlässiges und gut ausgestattetes Auto. Null Ölverbrauch. Nichts klappert. Kein Rost. Kein außerplanmäßiger Weg in die Werkstatt. 1 x jährlich zur Inspektion: 400-500 Euro. Noch nicht einmal eine elektrische Birne mußte ersetzt werden, was bei Mercedes monatlich vorkommt.
Noch zwei Jahre Garantie.
Negativ: Viel Plastik innen, Fahrersitz könnte bei Kurvenfahrten besser sein. Zu hoher Verbrauch (Kurzstrecke: 10 L., Autobahn bei 130 km/h: 8-9 L.), sehr hart gefedert rumpelt er durch unsere schlechten Straßen.
Meine Frau und ich sind sehr moderate Fahrer.
Aber: Der nächste Wagen in zwei Jahren wird wieder ein Hyundai oder Kia gleicher Größe.
NBE
 
OttmarX

OttmarX

Threadstarter
Dabei seit
21.04.2004
Beiträge
207
Ort
50679 Köln
Mein iX35 hat inzwischen gute 40.000 drauf (fast nur Langstrecke). Er läuft relativ problemlos.

Inzwischen wurde das Lenkrad gewechselt, weil das Leder scheinbar lackiert war und dieser Lack abgebröckelt ist. Auch die Haube wurde ausgetauscht, weil diese plötzlich bei ca. 190 km/h auf der Autobahn anfing, sich zu wellen, wie Wasser. Wie sich bei der Überprüfung heraus stellte, hatte sich die Verklebung an den Streben gelöst und das Blech hatte sich aufgrund des Luftdruckes um ca. 1 cm von den Streben abgehoben. Am Navi bin ich z.zt. dran. Das Teil ist einfach nur Sch... Obendrein erhitzt sich das Gerät zuweilen stark und dann geht gar nichts. Sowas macht richtig Spass, wenn man gerade in Frankreich unterwegs ist und versucht ein Hotel anzufahren.

Drer Verbrauch schwankt sehr stark. Hier im kölner Raum komme ich im Winter nicht unter 12 l. Im Sommer sind das dann ca. 10,5. In Spanien auf der Autobahn hat er schon mal 8 l angezeigt (120 sind erlaubt). Das ist für einen Diesel aber nicht unbedingt ein Rumesblatt.

Geändert wurde am Auto:
Trittbretter, andere Hupe, innen etliche Alu(Kuststoff)blenden, die das Ganze etwas wertiger aussehen lassen.
Unterfahrschutz (vorne und hinten sind schon bei der Bestellung angebaut worden)
Metall-Einstiegsleisten.
Schöne schwarze (17x8) Alufelgen für die Sommerreifen.

Ob ich den wieder kaufen würde: ein ganz klares JAIN ;)
 
U

Unregistriert

Guest
Voll zufrieden

Ich fahre einen 1,7 Diesel von 2010 und habe einen Verbrauch von 5,6-5,9 Liter selbst im Dezember. Habe den Wagen jetzt 8 Monate und will in nicht mehr missen. Würde mir jederzeit wieder ein Hyundai ix35 kaufen. Preis Leistung ist halt unschlagbar.
 
Thema:

Seit Ihr zufrieden mit Eurem iX35?

Sucheingaben

hyundai ix35 forum

,

ix35 forum

,

hyundai ix35 erfahrungen

,
forum hyundai ix35
, hyundai ix35 navi nachrüsten, hyundai ix 35 forum, hyundai ix35 inspektionskosten, hyundai ix35 probleme, hyundai ix35 rückfahrkamera nachrüsten, hyundai forum ix35, erfahrung mit hyundai ix35, hyundai ix35 forum automatik, hyundai ix35 navigation, ix35 navi nachrüsten, hyundai ix35 ölwechsel, hyundai ix35 erfahrung, motoröl für hyundai ix35, ix35 erfahrungen, hyundai ix35 navi, hyundaiboard ix35, kosten inspektion hyundai ix35, inspektionskosten hyundai ix35, erfahrungen mit hyundai ix35, erfahrungen hyundai ix35, hyundai ix35 wartungsintervalle

Seit Ihr zufrieden mit Eurem iX35? - Ähnliche Themen

  • jede Seite eine Ladeklappe bei zweiter AC-Ladezugang e-tron?

    jede Seite eine Ladeklappe bei zweiter AC-Ladezugang e-tron?: Guten Morgeb. ich habe bei der Bestellung vom e-tron die Option "zweiter AC-Ladezugang" gesehen. Soll heißen, jede Seite hat eine Ladeklappe?!
  • Abblendlicht auf der rechten Seite funktioniert nicht

    Abblendlicht auf der rechten Seite funktioniert nicht: Habe einen Santa 2,2 CDRI 4 WD, Baujahr 2008. Habe vergessen mein Abblendlicht auszuschalten. Nachdem ich etwas später das Auto wieder gestartet...
  • Mobiles Navi gesucht!! Welches habt ihr, seit ihr zufrieden?

    Mobiles Navi gesucht!! Welches habt ihr, seit ihr zufrieden?: Hi, bin auf der Suche nach nem guten mobilen Navi. Hab bis jetzt zwei Stück in Aussicht. Einmal das TomTom One Europe und das Becker Traffic...
  • Seit Ihr zufrieden mit dem Stilo ????

    Seit Ihr zufrieden mit dem Stilo ????: Ich habe eine Frage wie sieht es aus mögt ich euren Stilo ? Ich muss meinen zurück geben weil der nen Motor schaden hat das hat mich sehr...
  • wie zufrieden seit ihr mit euren corsa c und wie solide ist er

    wie zufrieden seit ihr mit euren corsa c und wie solide ist er: wie zufrieden seit ihr mit euren corsa c und wie solide ist er
  • Ähnliche Themen

    Top